[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Neo-F und E6600] - CPU bei 80°  (Gelesen 4453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

francisd

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
RE: [Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #20 am: 31. Oktober 2006, 11:46:25 »

Zitat
Original von Flughund
Grüßt Euch,

.

Ein weiteres Indiz für die freundlichen Helfer: Beim hochfahren, wenn das BIOS anzeigt, welche CPU und welcher Speicher drinnen ist, steht bei der CPU manchmal 398 mal oder sonstwas da, anstatt 266 mal ..

Vielleicht ist das System einfach schlicht übertaktet. Alles über 266 ist OC - evtl. ist die CPU deshalb so heiss.
Gespeichert

Flughund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
RE: [Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #21 am: 31. Oktober 2006, 12:39:46 »

Zitat
Original von francisd
Zitat
Original von Flughund
Ein weiteres Indiz für die freundlichen Helfer: Beim hochfahren, wenn das BIOS anzeigt, welche CPU und welcher Speicher drinnen ist, steht bei der CPU manchmal 398 mal oder sonstwas da, anstatt 266 mal ..

Vielleicht ist das System einfach schlicht übertaktet. Alles über 266 ist OC - evtl. ist die CPU deshalb so heiss.

Die Befürchtung habe ich langsam auch:
Habe jetzt einen Freezer 7 Pro verbaut, da mir der boxed zu laut war: 66° mit Prime95 und Firefox, eMule, Trillian und Co. geöffnet.
Eigentlich ja immer noch das Gleiche ... :( (Ach ja, SMART Fan Function ist bei mir aktiviert, steht auf 60°, 2° Toleranz.)
Ohne Prime95, aber mit eMule, Firefox, Trillian und Co liege ich bei 48°
Der Freezer 7 Pro zeigt in Richtung Gehäuselüfter (Der Abstand beträgt nur ein paar Zentimeter), sollte also alles perfekt sein: Was meint Ihr?

Davon abgesehen: Subjektiv finde ich, dass der Freezer 7 Pro genau so laut ist, wie der boxed - kann das jemand bestätigen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1162294811 »
Gespeichert

francisd

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #22 am: 31. Oktober 2006, 12:54:28 »

Ich habe einen E6400 und der wird höchstens mal 35 °C warm. Stell deinen FSB auf 266 und die Temperatur sollte merklich runter gehen. Selbst 60° sind schon zuviel. mehr wie 50° würde ich persönlich dem Prozessor nicht zumuten. Wenn der Gehäuselüfter die warme Abluft direkt aus dem Gehäuse zieht ist das optimal, ist bei mir auch so. Vorne schiebt ein 12cm frische Luft rein und hinten zieht ein anderer 12 cm die warme Luft raus. Von der Seite noch ein kleiner 9 cm Lüfter, der direkt auf den Kühler bläst - nicht wärmer wie 35°. Bei Nulllast sogar nur 27°.
Gespeichert

Flughund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #23 am: 31. Oktober 2006, 13:26:20 »

Zitat
Original von francisd
Stell deinen FSB auf 266 und die Temperatur sollte merklich runter gehen.

Obacht: Ich habe zu keinem Zeitpunkt übertaktet! Der FSB steht also die ganze Zeit schon auf 266 - von den okkulten Anzeigen, die aber \"normal\" sind, mal abgesehen.

Zum Arctic Freezer 7 Pro: Habe das Ding falsch herum montiert. *ggg* Es zeigte also der CPU-Lüfter zum Gehäuselüfter und nicht der CPU-Kühler, wo laut Skizze ja die warme Luft raus kommt.
Jetzt liege ich bei Prime95 mit sämtlichen \"Alltags-Programmen\" geöffnet bei 54° - also nochmal rund 15° kälter. Ohne Prime ~42°
Wenn das jetzt immer noch zu warm ist, weiß ich auch nicht ... Es ist nun (eigentlich) nichts mehr falsch montiert.
Gespeichert

Silberruecken

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #24 am: 31. Oktober 2006, 14:24:54 »

Zitat
Original von Flughund
[ und nicht der CPU-Kühler, wo laut Skizze ja die warme Luft raus kommt.
Jetzt liege ich bei Prime95 mit sämtlichen \"Alltags-Programmen\" geöffnet bei 54° - also nochmal rund 15° kälter. Ohne Prime ~42°
Wenn das jetzt immer noch zu warm ist, weiß ich auch nicht ... Es ist nun (eigentlich) nichts mehr falsch montiert.
Das hört sich schon viel besser an. Du könntest höchstens nochmal mit DualPrime testen (den Prime95 Ordner kopieren und daraus nochmal Prime95 starten, eventuell auch die beiden Prozesse unterschiedlichen Cores zuweisen). Bei mir erreicht Core0 dann 56°C, Core1 bleibt bei 52°C.
Gespeichert

Flughund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #25 am: 31. Oktober 2006, 17:48:15 »

Ich habe jetzt mal ein paar Stunden nicht am Rechner gearbeitet. Weitergelaufen ist nur das, was man halt so weiterlaufen lässt: 39°.

Na ja, und ansonsten: Ich kann nichts dafür, mein Kumpel, der sich eigentlich sehr gut auskennt, hat meinen boxed wohl falsch montiert.
Auf jeden Fall habe ich dadurch eines herausgefunden: Das Ding läuft völlig stabil über zwei Monate bei Temperaturen von 60° bis über 80°. ;-)

Das der Freezer 7 Pro genau so laut wie der boxed ist, könnt Ihr bestätigen?
Gespeichert

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #26 am: 31. Oktober 2006, 18:00:57 »

Öhm er sollte eigentlich leiser sein... aber:

Die neuen Boxed von Intel sollen wohl leiser geworden sein, von daher...

Bei den Wattzahlen der CPU dürfte der Freezer eigentlich schon passiv laufen :D
Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D

Silberruecken

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #27 am: 31. Oktober 2006, 18:13:55 »

Zitat
Original von Steffön
Öhm er sollte eigentlich leiser sein... aber:

Die neuen Boxed von Intel sollen wohl leiser geworden sein, von daher...

Bei den Wattzahlen der CPU dürfte der Freezer eigentlich schon passiv laufen :D
Ach, das glaube ich nicht, selbst mein HR-01möchte leise, sanft befächelt werden.:)
Gespeichert

Silberruecken

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #28 am: 31. Oktober 2006, 18:17:34 »

Zitat
Original von Flughund
Ich habe jetzt mal ein paar Stunden nicht am Rechner gearbeitet. Weitergelaufen ist nur das, was man halt so weiterlaufen lässt: 39°.

Das ist normal, nur, wenn ich z.Z. lüfte, dann haben die Cores um 34°C :D

Zitat
Original von Flughund
Na ja, und ansonsten: Ich kann nichts dafür, mein Kumpel, der sich eigentlich sehr gut auskennt, hat meinen boxed wohl falsch montiert.
Auf jeden Fall habe ich dadurch eines herausgefunden: Das Ding läuft völlig stabil über zwei Monate bei Temperaturen von 60° bis über 80°. ;-)

Das ist immerhin gut zu wissen und gibt Reserven nach oben.
Gespeichert

Flughund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #29 am: 31. Oktober 2006, 19:02:33 »

Zitat
Das ist immerhin gut zu wissen und gibt Reserven nach oben.

Genau, doch wie übertaktet man das MSI Neo-F mit einem E6600?
Im Internet findet man keine Informationen, was dieses Board betrifft.

Sehe ich das richtig, dass man nur den CPU-FSB einstellen kann und ansonsten *nichts*? (Kenne mich da nicht aus.)

Meiner fährt mit einem 333er FSB nämlich nicht hoch, was eigentlich schon recht ungewöhnlich ist, oder? Sollte ich noch eine andere BIOS-Einstellung vornehmen?
Gespeichert

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
[Neo-F und E6600] - CPU bei 80°
« Antwort #30 am: 31. Oktober 2006, 19:57:24 »

Du müsstest auch die SPD Einstellungen beachten. Den FSB langsam erhöhen und testen. V-Core der NB etc müsste auch angehoben werden.

Les dich erstmal in der OC - Corner ein ;)
Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D