T-DSL 16000 Dämpfungswerte
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: T-DSL 16000 Dämpfungswerte  (Gelesen 3661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nixen

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 249
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« am: 25. Oktober 2006, 16:58:52 »

Hi
Morgen wird bei mir DSL 6000 auf DSL 16000 umgestellt, da ich jetzt schon ne Menge von nicht stabilen Verbindungen gelesen hab, hab ich mal die Werte die mein Speedport 200 liefert in dem Screenshot unten mitgepostet, kenn sich jemand mit den Dämpfungswerten aus und kann mir sagen ob die gut oder schlecht sind. Hab nen T-Net (analog) Anschluss und als Modem einen Speedport 200, dahinter hängt als Router ein WRT54GL von Linksys, mit  DDWRT als Firmware.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1161788483 »
Gespeichert
mfg nixen

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.194
    • palettopax.de
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2006, 18:18:55 »

das sollte bei dir ok sein, obwohl ich von adsl2 nich so die erfahrung hab, hier bei mir im wald sind die noch nich so weit :D

schau dir mal den link an, da sind die dämpfungswerte mal aufgelistet...

http://de.wikipedia.org/wiki/T-DSL#Leitungsd.C3.A4mpfung
Gespeichert
1. AMD Ryzen 5 3600X @ArcticLiquidFreezer II 240 | MSI MPG X570 Gaming Plus | 32GB G.Skill Ripjaws F4-3200C16D | Sapphire RX 5500XT OC | X-Fi Ti Pro | Xilence 750 Performance X | BeQuiet Pure Base 500DX | Win 10 Pro 64 @Samsung Evo 970 M.2 500GB

2. AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

nixen

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 249
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2006, 23:23:58 »

Danke für den Link, sieht ja wirklich ganz ok aus, vielleicht besorgt ich mir ja irgendwann nochmal n anderes Modem, jenachdem, mal schaun......
Gespeichert
mfg nixen

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.194
    • palettopax.de
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2006, 18:07:50 »

ein neues modem, adsl2-fähig, sollte dir eigentlich dein provider zur verfügung stellen. würde ich mal fordernd nachfragen ;)
Gespeichert
1. AMD Ryzen 5 3600X @ArcticLiquidFreezer II 240 | MSI MPG X570 Gaming Plus | 32GB G.Skill Ripjaws F4-3200C16D | Sapphire RX 5500XT OC | X-Fi Ti Pro | Xilence 750 Performance X | BeQuiet Pure Base 500DX | Win 10 Pro 64 @Samsung Evo 970 M.2 500GB

2. AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

nixen

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 249
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #4 am: 27. Oktober 2006, 09:20:11 »

Hab ich ja bekommen, T-COM halt, meiner Meinung nach taugt die Hardware von Denen maximal um Sie Briefbeschwerer zu nutzen, werde das aber wie gesagt ertsmal testen, denn bis jetzt läufts mit dem Speedport 200 ganz gut. Die Verbindung ist, nach anfänglichen Disconnects, stabil und die Geschwindigkeit stimmt auch.
Gespeichert
mfg nixen

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2006, 10:14:21 »

Ich hab mal eine Frage allg. zu DSL

Normalerweise ist es ja so das wenn man zb. DSL 8000 hat das man dann 8000kbit/s downstream hat aber nur eine Downloadrate von 800kbit/s maximal aber Livestream oder so wieder in Full speed ...
Wie ist das zu erklearen?

Das 2. Weare .. ich benutze auch DSL aber habe keinen Verbindungsabbruch alle 24h sondern nie ... Ok bin in Singapur aber sollte das gleiche sein oder?
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #6 am: 27. Oktober 2006, 11:07:09 »

Zitat
das man dann 8000kbit/s downstream hat aber nur eine Downloadrate von 800kbit/s

Du meinst wohl eher 800 kbyte/s.

Außerdem ist die Downloadgeschwindigkeit abhängig vom Server von dem zu lädst und von der Verkabelung dorthin.

Das lässt sich alles nicht so einfach pauschalisieren. ;)

Edit: ...zur Zwangstrennung nach 24 Stunden:

In Singapur gibts glaub ich, keine Telekom. =)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1161941949 »
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2006, 11:57:28 »

Ja meinte 800kbyte/s..

Bei DSL 1000 lag die MAX downloadrate immer bei 128kbyte/s
Bei einem Freund mit DSL 2000 lag sie bei etwa 256kbyte/s das hat nichts mit dem Server zu tun wenn man egal woher das als maximum hat .

Der Deutsche Nvidia Downloadlink macht etwa 1200kbyte/s aber mit dsl 1000 komm ich zuhause nur auf 128kbyte/s
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1161943135 »
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Schelle

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #8 am: 27. Oktober 2006, 12:40:57 »

:hi

Das ist eine reine Milchmädchenrechnung:

DSL 1000 = 1 Mbit = 1024 kbit
1024/ 8 = Downloadrate max. 128 Kb/s -> mehr ist da nicht.

Bei DSL 8000 (gibt es das hier überhaupt?) wären es 8 Mbit = 8192 Kbit = DL-Rate von 1024 Kb/s
alles aber nur theoretisch und maximal.

oder irre ich mich?
Gespeichert
P4 3.0 800 FSB Zalman 7000 Cu
MSI 875 FIS2R  Bios 2.4
2x512 MB Hyundai
HIS X800XL
Be Quiet! 450W

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2006, 13:01:23 »

Zitat
Bei DSL 1000 lag die MAX downloadrate immer bei 128kbyte/s

Zitat
aber mit dsl 1000 komm ich zuhause nur auf 128kbyte/s

 :irre

Edit:           DSL 1000                          DSL 2000
         1024/8=128 kbyte/s    2048/8=256kbyte/s
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1161947042 »
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #10 am: 27. Oktober 2006, 13:33:44 »

Ich nannte ein Beispiel deswegen kahm dies 2mal vor .


Also hat ich doch recht .. hat man mit theoretisch DSL 10000 erst 1Mbit downloadrate .


Was mich dann halt wundert das ich meine 8128 kbit/s komplett ausnutzen kann mit downloads. Darauf wollt ich dann im endeffekt hinaus.
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #11 am: 27. Oktober 2006, 13:48:01 »

Zitat
DSL 10000 erst 1Mbit downloadrate .

Korrigiere: 1 MegaBYTE!!!
1MegaBIT hast du schon mit DSL 1000.

Ausserdem:
Deine Annahme ist falsch!!!

Schelle hat es dir bereits vorgerechnet:

8 Mbit = 8192 Kbit = DL-Rate von 1024 Kb/s

Du hast es nicht so mit bits und bytes oder?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1161949918 »
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #12 am: 27. Oktober 2006, 13:59:20 »

Zitat
Du hast es nicht so mit bits und bytes oder?

Da magst du recht haben denn es hat mich noch nie interessiert wie viel meine Festplatte fasst. Deswegen war es mir auch egal wie viele bytes/bits es waren. Whatever.

Ja habs ja soweit mitbekommen.
Mach ich mal einfach weiter... Also nehme man Die Geschwindigkeit der Verbindung und teile diese durch 8 erhalte man DL-SPeed. Oder?
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #13 am: 27. Oktober 2006, 14:03:21 »

Zitat
Da magst du recht haben denn es hat mich noch nie interessiert wie viel meine Festplatte fasst.

Dann wirst du irgendwann mal erschrecken, wenn sie voll ist. :winke


1 Byte= 8 bit

DSL-Name sind immer in Bit. Also DSL 1000=1Mbit. DSL 2000=2Mbit...usw.

Es müsste jedoch genauerr heissen: DSL 1024, DSL 2048...usw...das hat mit den 2er Potenzen zu tun.

Diesen Wert nimmst du und teilst in durch 8. Dann hast du kbyte/s. Das ist im Endeffekt der Wert der dann in deinem Download-Manager oder Browser zu sehen ist.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1161950828 »
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #14 am: 27. Oktober 2006, 14:35:19 »

Zitat
Dann wirst du irgendwann mal erschrecken, wenn sie voll ist. Winke

Hehe ich hab mich oefter schon gewundert und mir auch jetzt noch ne 250GB externe Festplatte dazu gekauft :)


AHH! Danke hehe wieder was dazu gelehrnt!
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2006, 16:41:41 »

Um nochmal auf\'s Topic zurückzukommen.....

@nixen

Die Dämpfungswerte sehen gut aus....allerdings wirst du kaum den vollen Down- bzw. Upstream erreichen....
Wie drücken sich die Provider aus? \"Bis zu.........\" und daran scheinen sie sich zu halten  X(
Ich habe somit auch kein T-DSL 16000, sondern muss mich mit dem Produkt \"T-DSL 13000\"  8o zufrieden geben....kann damit aber gut leben... ;)
Wie heisst es so schön? Was dem einen die Punkte bei 3DMark bedeuten, bedeutet dem anderen die Geschwindigkeit der DSL-Leitung.... =)

Was das Modem betrifft; ich persönlich verzichte auf ein \"Geschenk\" des Providers und suche mir meine Hardware selbst aus.....
Zur Zeit benutze ich das Netgear DM111PB ADSL2+ Modem.....da der Speedportrouter (inkl. Modem) ständig nach einem Reset verlangte.....
Gespeichert
Thomas

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
T-DSL 16000 Dämpfungswerte
« Antwort #16 am: 27. Oktober 2006, 17:14:35 »

Zitat
Wie heisst es so schön? Was dem einen die Punkte bei 3DMark bedeuten, bedeutet dem anderen die Geschwindigkeit der DSL-Leitung.... fröhlich

So ist es   =)


Auf die \"Geschenke\" des Providers kann man gut und gern fast immer verzichten. Da diese fuer den Einzelbetrieb aber nicht fuer hohe belastungen ausgelegt sind. Das zeigt meine Erfahrung mit den Gereaten. Mit nur einem Client Funktionierte der Speedtouch Wlanrouter von Singtel noch ganz gut aber ab 4 Clientrechnern wurde es dann Kritisch und Reseten war an der Tagesordnung.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1161962154 »
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""