PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam  (Gelesen 2128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[JoE]

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« am: 06. Oktober 2006, 19:31:42 »

Hi

Ich verwende zwei Grafikkarten, da ich über drei Monitore verfüge. Nach einem Mainboard- und CPUWechsel läuft meine PCI Grafikkarte nur noch sehr langsam (Bildaufbau gut sichtbar, extremes Ruckeln).

Mein System zuvor:

Asus A7V8X
Sempron 3000+
Ati Radeon 9600 AGP
His Radeon 9250 PCI

Neues System:

MSI K8M Neo-V
Sempron 3400+
Gleiche Grafikkarten

Als Treiber habe ich die Originalen sowie Aktuelle getestet. Dabei stellte ich keine Besserung fest. Auch im BIOS lässt sich bezüglich des PCI Slots keine, meiner Meinung nach wichtigen, Einstellung verändern.

MfG Joe
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2006, 19:40:00 »

Hast du die Chipsatztreiber für dein Board installiert? Hast du noch mehr PCI-Karten in Benutzung?
Gespeichert
Thomas

[JoE]

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2006, 19:43:44 »

Hi

Ich habe die VIA Chipset Driver installiert. Ich verwende noch eine Soundkarte welche auch am PCI hängt.

MfG

Joe
Gespeichert

[JoE]

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2006, 01:45:26 »

Hi

Ausbau der Soundkarte bringt keine Änderung meines Problems. Was könnte den eine Ursach der Verlangsam sein, ich schliesse mal ein Treiberproblem aus?

MfG

Joe
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2006, 01:52:03 »

Mmmm...

Schau mal mit DX, ob die HW-Beschleunigung funktioniert.

Was passiert, wenn du ne seite (z.B. das Forum hier) scrollst? Hast du dabei probs?
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

[JoE]

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #5 am: 08. Oktober 2006, 12:00:14 »

Hi Keule

Ja ich habe Probleme beim Scrollen (es ruckelt sehr). Wo kann ich die Hardwarebeschleunigung genau nachsehen?

MfG

Joe
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2006, 12:42:13 »

Start->Ausführen->dxdiag eingeben und die Test\'s laufen lassen....
Gespeichert
Thomas

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #7 am: 08. Oktober 2006, 13:32:25 »

Und die AGP-Karte funzt?

Wenn ja, tipp ich doch auf ein Prob mit den treibern. Schau im Gerätemngr. unter eigenschaften deiner PCI-Karte, daß beim hersteller der Software auch ATI und nicht etwa Microsoft steht. Verwendet ne ATI-Karte Billys standardtreiber, ist das geruckel normal  :D

P.S.:
Die neueren Treiber (*glaub* ab 6.5) unterstützen die 9250 nicht   :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

[JoE]

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #8 am: 08. Oktober 2006, 14:14:36 »

Hi Keule

Die AGP Grafikkarte funktionert einwandfrei.



Das ist der Treiber welcher auf der zur PCI Grafikkarte beiligenden CD zufinden ist.

Wie schon gesagt, funktioniert die Grafikkarte einwandfrei mit diesem Treiber auf dem alten Asus Board.

MfG Joe
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
PCI Grafikkarte auf MSI K8M Neo-V langsam
« Antwort #9 am: 08. Oktober 2006, 14:36:47 »

Mmmm...

Sieht eigentlich richtig aus. Versuch mal ohne AGP-Karte (ausbauen) und/oder VORHER im Bios den StandardGraphiksAdapter auf PCI stellen (vergißt du das umstellen, wenn die AGP nicht drin ist, wird ER nich booten!!). Gehts dann immer noch nicht, treiber komplett deinstallieren, chipsatztreiber und DX noch mal drüberbügeln. Danach Graka-Treiber installieren...
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]