Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kaufentscheidung Dual CPU Rechner  (Gelesen 2353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BOINCer

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« am: 05. September 2006, 22:22:07 »

Hallo Leute!

Ich möchte mir eine kleine \"Höllenmaschiene\" für Distributed Computing zusammenbasteln und hätte mir da ein paar Teile ausgesucht, nur bin ich mir nicht so ganz sicher ob die Teile auch so zusammenpassen, da ich noch nie ein Dual CPU System gebaut habe...
Ist zwar leider kein einziges Teil von MSI dabei, aber vielleicht ist ja doch jemand so nett mir zu helfen! ;) Wäre echt dankbar!

Mainboard: ASUS DSBV-D
CPU: 2 x Intel Xeon DP 5120 2x1,86 Ghz LGA 711
RAM: für den Anfang 2 x Kingston Value RAM 1024 MB PC2 5300F (DDR2 667)
Festplatten: 2 x 160 Gb Maxtor SATA2 (Raid 0)
Netzteil: Thermaltake Toughpower 700W

Meine Fragen wären jetzt-passt das alles so zusammen und hab ich das richtig verstanden das die Xeon 5100 Familiy Prozessoren Dualcore mit HT haben? Also 2 mal 2, 4 reale Cores und dann noch mal 4 virtuelle bei einem Dual CPU System?

Besten Dank für eure Hilfe!
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.985
    • Wunschliste
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« Antwort #1 am: 05. September 2006, 23:37:26 »

...soweit ich es sehe passt das schon ...wegen HT ,keine Ahnung ,glaub aber eher nicht ;) ...bei so ein Rechner dürfte HT aber keine Rolle spielen....nächstes Jahr kommen die Quads  8) ...2 Conroe Rechner bekommt man für das Geld auch ;) ...
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

nvidiacreame

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.374
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« Antwort #2 am: 06. September 2006, 06:59:38 »

Was für eine Grafikkarte möchtest du verbauen.. den Rest hat Wollex schon gesagt..:]
Gespeichert
Intel Core i7-3770k
4x 4GB Corsair Vengance DDR3-2133
MSI GTX 1080 Gaming
Asus Maximus V Gene
Fractal Design Define R4

BOINCer

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« Antwort #3 am: 06. September 2006, 10:30:15 »

Erstmal Danke für eure Antworten! Hätte gar nicht damit gerechnet... ;)
Das mit HT war ein Fehler von mir. Auf der Intel Seite habe ich jetzt herausgefunden das der Xeon 5120 doch kein HT hat, dafür aber auch auf der Core Mikroarchitektur aufgebaut ist. Es gibt zwar auch Dualcore Xeons mit HT, aber das ist dann doch nicht so ganz meine Preisklasse...
Ich bin ja eigentlich noch stark am überlegen ob ich mir einen Rechner mit E6700 Core 2 Duo zusammenbasteln soll, oder eben den Quad Xeon Rechner.

Der Conroe Rechner würde ungefähr an die 1000 Euro kommen und der Xeon Rechner an die 1600. Der Conroe wäre zwar schneller, hätte aber \"nur\" zwei Cores. Der Xeon währe langsamer, hätte dafür aber 4 Cores... Wahrscheinlich kommts dann aufs gleiche raus...

Ich weiss nicht so recht was ich machen soll.  :rolleyes:

@nvidiacreame: Die Grafik ist mir bei diesem Rechner nicht so wichtig. Mich interessiert nur die Rechenleistung. Ich hab schon einen Rechner zum spielen, da habe ich eine PX7800 GTX TDH eingebaut, das reicht für mich zum spielen... ;)
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.985
    • Wunschliste
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« Antwort #4 am: 06. September 2006, 12:11:04 »

für 1600 € ...bau ich mir 2 PCs mit E6600 ... es geht nur um Rechenleistung ,das können auch MB mit Onboardgrafik sein ...512 MB RAM pro Rechner reichen auch ...
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

BOINCer

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« Antwort #5 am: 06. September 2006, 13:48:36 »

Ja da hast du recht! Darum habe ich mich jetzt doch für einen Rechner mit Core 2 Duo CPU E6600 entschieden. So komme ich auf knapp 860 Euro für die Teile (ohne Gehause und Betriebssystem). Sollte trotzdem ein repektabler Cruncher werden... ;) Und ein wenig OC wird ja wohl doch möglich sein bei den Conroes!

Gruß Stefan
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.985
    • Wunschliste
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« Antwort #6 am: 06. September 2006, 23:18:21 »

...jeep ,das wird ein guter Cruncher ,beim Übertakten auf die maximalen 60,1 °C CPU Temperatur achten ...;) ...und viel Spass beim Crunchen  8)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

BOINCer

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
Kaufentscheidung Dual CPU Rechner
« Antwort #7 am: 06. September 2006, 23:30:34 »

Jawohl, werde ich machen!  :D Wird aber noch dauern bis der neue Rechner endlich crunchen kann, muß erst warten bis ich wieder mehr Geld übrig habe, den letzten Computer habe ich ja erst seit 2 Monaten... ;) Spätestens mit dem Weihnachtsgeld wirds dann was.
Und danke - ebenfalls viel Spaß beim crunchen!
Gespeichert