Nie wieder MSI !!!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Nie wieder MSI !!!  (Gelesen 19768 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AbeSimpson

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
S260 ist wieder da..
« Antwort #40 am: 23. November 2006, 18:22:23 »

Hallo zusammen,

ich habe heute mein S260 repariert wiederbekommen und es läuft wieder tadellos.  :]  Das Notebook wurde vor genau 10 Tagen abgeholt. Also ich bin somit bestens zufrieden mit dem Reparaturservice von CRC. Gekauft habe ich das Gerät übrigens bei ALB-Computer.
Gespeichert

GiftmischerKA

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #41 am: 04. Dezember 2006, 23:22:12 »

Hallo

Ich habe mir im Oktober ein neues L 745 Notebook gekauft. Anfangs war ich wirklich zufrieden, doch nach etwa 2,5 Wochen traten plötzlich Fehler auf. Es kam permanent ein Windows \"blue-screen\" und das System wurde neu gestartet. Teilweise hängte sich das System schon beim Bootvorgang auf. Diagnose-Tools haben dann auf einen Defekt des Arbeitsspeichers hingewiesen.

Am Tag darauf habe ich bei MSI angerufen und mir eine RMA geben lassen. Der Mitarbeiter der Service-Abteilung hat gesagt, dass Reparaturen etwa 10 Werktage dauern. Das Notebook wurde drei Tage später (ein Donnerstag) durch eine Spedition abgeholt und direkt zu CRC Deutschland gebracht (angekommen am darauf folgenden Dienstag).

Seither sind fast 5 Wochen vergangen und ich habe immer noch nichts gehört. Nach mehrmaligem Nachhaken (etwa 3 Wochen nach Abholung) bei MSI sagte man mir der Fehler wurde Festgestellt (war wirklich der Speicher) und Ersatzteile sind in Taiwan bestellt, da sie nicht vorrätig sind. Sie kommen per Flugzeug nach Holland und dann direkt nach Deutschland (so der Mitarbeiter).

Trotz der teils miserablen Aussichten, die man hier im Forum so liest, werd ich wohl doch weiter Druck machen. Ich stimme auch meinen Vorrednern zu was den Service betrifft. Teils wartet man mehr als 25 Min in der Schleife und wird dann rausgeworfen. Wenn man danach wieder anruft wird man sofort abgeblockt und kommt nichtmal mehr in die Schleife rein. So etwas ist wirklich untragbar in der heutigen Zeit.

Beim letzten Service Gespräch wollte der Mitarbeiter direkt bei der Firma CRC anrufen, den aktuellen Stand abfragen und mich zurückrufen. Bisher noch nicht geschehen!

Ich hoffe jedenfalls, dass sich in den nächsten Tagen (!!) was tut und ich mein Notebook bald wieder habe, denn auch bei mir ist es schon länger in Reparatur als in Gebrauch!
(und das wegen einem Arbeitsspeicher  :( )
Gespeichert

ladiko

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.304
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #42 am: 04. Dezember 2006, 23:43:47 »

lol? kein ram da? was\'n das für ne werkstatt. die brauchen sicher den guten msi-ram >.<
Gespeichert
MSI Megabook S262BT-T2521DL schwarz (MS-1057-SKU7) » Mein Schatzi ;-)
» CPU: T2500 » RAM: 2x TS128MSQ64V5J » HDD: MHV2100BH » DVD: SDVD8821

» MSI Spezialtasten unter Windows sinnvoll nutzen »

AnZaMa

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
RE: S260 ist wieder da..
« Antwort #43 am: 05. Dezember 2006, 08:25:59 »

Zitat
Original von AbeSimpson
Hallo zusammen,

ich habe heute mein S260 repariert wiederbekommen und es läuft wieder tadellos.  :]  Das Notebook wurde vor genau 10 Tagen abgeholt. Also ich bin somit bestens zufrieden mit dem Reparaturservice von CRC. Gekauft habe ich das Gerät übrigens bei ALB-Computer.
Toi, Toi, Toi, dass an meinem S262 nie was dran sein wird. Aber wenn, dann hoffe ich, dass es genauso schnell geht, da meins auch von alb-computer ist. Und es an denen liegt oder vielleicht auch nur Zufall war, kann man im Nachhinein wahrscheinlich nicht sagen. Hoffen wir einfach mal das Beste.
AnZaMa
Gespeichert
MSI S262
Intel Core Duo T2500 2.ooMHZ  •  2GB MDT RAM DDR2 FSB 667
Hitachi Travelstar 7K100 Festplatte 100GB 7200rpm 8MB
DVD double layer drive DVD +/-8x GWA 4082N  •  Intel PRO wireless 3945ABG Mini PCI Epress

GiftmischerKA

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #44 am: 05. Dezember 2006, 19:11:02 »

Zitat
Original von ladiko
lol? kein ram da? was\'n das für ne werkstatt. die brauchen sicher den guten msi-ram >.<

ich hoffe sie warten auf DEN ram, der länger als 2,5 wochen hält  ;)
Gespeichert

pjuppes

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #45 am: 06. Dezember 2006, 18:11:39 »

Hallo,
ich habe auch heute mein S260 nach einem Sevicefall fast genau nach 10 Tagen repariert zurückbekommen, alles tadellos. Und ich habe mein Gerät als bluemedia beim -real gekauft. Der Sevice wurde anstandslos von MSI übernommen, nach einmaliger Erinnerung auch von GLS abgeholt und zu CRC nach Paderborn geschickt.
Bei mir war es die Bluetooth-Funktion, die nicht ansprach.
Über Internet bekam ich zudem immer eine unmittelbare Antwort, auch der telefonische Support, hier mit bluemedia, klappte gut, sie haben sogar zurückgerufen um einiges zu klären.
Hut ab vor solch einem Sevice.
pjuppes
Gespeichert

Squeezer

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #46 am: 09. Dezember 2006, 00:37:42 »

Ich kann auch nur von MSI abraten. NIE WIEDER MSI!!!!  :wall

Vor ca. 3-4 Monaten hab ich mir das Megabook S260 1718BT gekauft und musste schon nach wenigen Tagen feststellen das das Display nen Schaden hat. Der Fehler war, das das Display dicke schwarze Streifen anzeigte und sich nichts mehr rührte. Der An/Aus Schalter war die einzige Lösung, um den PC neuzustarten. Nervig is nur das der Fehler alle paar Minuten sich wiederholte.
3-4 Wochen nach dem Kauf entschied ich mich also das Gerät abholen zu lassen (direkt zu CRC in Dtl.) da ich eine PickUp and Return Garantie habe. Die Reparatur lief echt \"perfekt\", nach einer Woche war mein Notebook wieder da. Schon schön das Grinsen beim Paket aufmachen aufgelegt, durfte ich die Mundwinkel beim Einschalten und auf den Tisch stellen gleich um 5 Etagen tiefer stellen. Kaum hatte ich das Notebook abgestellt fiel die Kappe am linken Display Schanier ab (war abgebrochen). Dann dachte ich mir: \"Na gut kann man kleben, is ja nich so schlimm\".  Aber dann machte ich das Gerät an. Joooo das war ne Freude : Der Akku lies sich auch nicht mehr laden. Mein nettes Betriebssystem zeigte mir dauerhaft eine Ladung von 100% an, bei 00:00 Min verbleibender Zeit. Als ich dann beim Tippen feststellen durfte das die Tastatur auch total wellig eingebaut worden war und der ursprüngliche Fehler mit dem Display innerhalb von 24 Std 5x aufgetreten war, war mir eins klar:  Ich darf nochmal eine Woche auf mein NB verzichten.

tjo. Eine Woche wär schön gewesen. Iss nu leider nen Monat her und der freundliche MSI Mitarbeiter, der übrigends gerne mal nen bissl patzig wird sagte mir auch das das Gerät am 17.11. bei CRC angekommen ist und das die Repartur etwa 10 Arbeitstage dauert. Ich weiß ja nich, ob die bei MSI bzw. CRC den Unterschied zw. reparieren und kaputt machen verstehen, aber Zählen können sie anscheinend auch nicht.

Und nu soll mir keiner kommen mit der Service is doch gut oder so. Wenn ich ein Gerät einschicke mit einem Fehler und es kommt mit 4 Fehlern/Beschädigungen zurück, dann ist das einfach nur schlecht.

=> 1x und NIE WIEDER MSI.
Gespeichert

hacker3000

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #47 am: 09. Dezember 2006, 04:31:08 »

echt traurige geschichte @squeezer, da hattest du wohl pech hoch 2... aber ich denke das war einfach nur schicksal und du hattest gleich 2 mal hintereinander einen unkompenten menschen am hals... aber wer weiss, vielleicht wendet sich schlussendlich doch noch alles zum guten
Gespeichert

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #48 am: 09. Dezember 2006, 06:07:12 »

Zitat
ch kann auch nur von MSI abraten. NIE WIEDER MSI!!!! :bash

Langsam macht mich das echt wütend!!

Ich weiss nicht ob viele nur 2Meter weit schauen können aber es scheint so. Wenn ich mir ein Laptop kaufe bin ich mir bewusst das das eine doch relative Teure investition ist und man sollte sich dann auch mal vorher in Zeitungen informieren wie viel das Laptop taugt.
Wenn man den Weg zum Kiosk scheut dann sucht man bei Google einfach mal mit dem Namen des Laptops und hängt an was man möchte.(Msi S271 Test, Msi S271 Probleme...)

So kann man vorher gleich mal feststellen wie viel das Laptop taugt und hat nicht gleich lange Probleme am Hals.

Wer nun entgültig wieder mit so einem SCHEI** kommt \"NIE WIEDER MSI!!!!\" ist selbst schuld und sollte dies nun endlich mal unterlassen. Denn von MSI abzuraten ist totaler Quatsch denn wenn man von MSI redet, redet man von Mainboards, Grafikkarten, Laufwerken, Laptops, Wlan Antennen, TV Empfänger, MP3 Playern, Barebones, .... . Und wenn man nun kommt das MSI scheis** ist dann meint man das alles aber dem ist nicht so also Ratet von MSI Laptops ab weil wer nur bisschen Googelt und auf das Forum stösst und das hier liest wird niemals MSI kaufen. Danke.
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

outlaw7day

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
RE: Nie wieder MSI !!!
« Antwort #49 am: 09. Dezember 2006, 06:48:48 »

Hi, also mein S262 war auch bei MSI inder Reparatur für einen Fehler den ich selbst z uverantworten hatte und so habe ich denen das auch geschildert! Ich kann sagen ich hab selten einen so guten Service gesehen, die holen das Notebook ab, 1 bis 2 Tage nach meiner Anfrage und reparieren es anstandslos, alles was ich aufgeführt habe! Selbst die Mainboard Batterie wurde gewechselt und das Paket ist bei mir zuhause dann wieder abgegeben worden. Hab nich gedacht das es so umproblematisch verlaufen kann, doch es war echt super. Das is halt meine Erfahrung, klar kann es auch mal schlechte geben nur bisher war es ganz gut!
Gespeichert

Squeezer

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #50 am: 09. Dezember 2006, 10:26:22 »

@Supergamer

Wäre ja schön wenn MSI nich nur in Laptops schlecht is. Meine TI4200 durfte ich anfangs auch erstmal umbauen, weil MSI zu dumm war das Lüfterkabel außerhalb der Lüfterblätter anzubringen.
Und da ich kein blutiger Anfänger bin, war ich natürlich auch so schlau mich vorher zu erkundigen. Aber nen Tip: Gib bei google nich S260 und Test ein, dann kommst du meistens nur auf Preisvergleiche  :]. Aber das Notebook wurde z.B. bei Chip getestet und hat gar nicht so schlecht abgeschnitten (oberes Mittelfeld). Auch der Service hat gar nich so schlecht abgeschnitten, davon hab ich aber nix gemerkt. Und wenn ich schon wieder auf der Startseite lese das MSI für seinen \"Super\" Service ausgezeichnet wird frage ich mich mit wem sie verglichen wurden. Ner Dönerbude vil.? Außerdem wurde eine etw. ältere Variante des S260 bei Notebookcheck getestet, und auch hier, angeblich tolle Verarbeitungsqualität. Sehr hochwertige Komponenten (Ich erinnere nur an die Tastatur der man ihren Kunststoff überhaupt nich ansieht). Die Erfahrungsberichte sprachen auch für das S260. Das es immer mal ein paar Leute gibt die Pech haben mit ihren Laptops gibt es immer, die gibt es aber auch bei Asus, Acer, Samsung und sogar bei Apple. Aber es gibt viele Hersteller die bieten einfach deutlich besseren Service.

Ich freue mich schon darauf das bei dir mal langsam etw. von deinen MSI Geräten kaputt geht (kann ja nich alzu lange dauern), mal sehen was du dann zu dem Service sagst.
Gespeichert

AbeSimpson

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #51 am: 09. Dezember 2006, 13:12:24 »

Ich denke es ist wohl klar, dass es bei allen Notebookherstellern zu Problemen im Service kann und auch kommt. Und dass man hier im Forum tendenziell eher schlechtes über den Service liest, liegt ja wohl daran, dass man sich eher meldet und was los werden will, wenn man unzufrieden ist.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.376
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #52 am: 09. Dezember 2006, 13:59:28 »

Im Vergleich zu den verkauften Books geht das doch alles. Man kauft als Kunde beim Händler. Er ist der Vertragspartner. Er entscheidet auch in erster Linie, wie Probleme behoben werden. Da der Kunder nur billig kaufen will, kann er vom Händler keine angemessene Abwicklung erwarten. Ich glaube nicht, ob ALDI & sich das reklamierte Book ansehen. Für den Notebook-Service hat MSI eine Firma CRC vertraglich gebunden. Auch wenn MSI mit dem Service unzufrieden ist, so ist MSI erstmal an den Vertrag gebunden. Leider bekommt man in D auch den Service nicht so mal von heute auf morgen aus dem Boden gestampft.
Für den Einzelnen ist die Situation unbefriedigend. Natürlich ist MSI immer Schuld, aber auch die Händlerwahl und den Service den er selber anbietet. Für relativ wenig Geld kann man keinen Premium-Service bieten.
Soviel ich weiß, arbeitet MSI intensiv an der Serviceverbesserung.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #53 am: 09. Dezember 2006, 15:17:31 »

Zitat
Ich freue mich schon darauf das bei dir mal langsam etw. von deinen MSI Geräten kaputt geht (kann ja nich alzu lange dauern), mal sehen was du dann zu dem Service sagst.

Na danke.

Aber hey das ist schon leangst passiert.
Ich habe eine Email geschrieben und es kahm nach 2 Wochen an einem Sonntag antwort wo man fragte welchen Steckplatz die Grafikkarte nutze bei der der Leufter Kaputt war .. ich schrieb zuruck und am Montag!! (0-1Tag Lieferzeit) war das ding da und ich habe mir gefreut..

Desweiteren wenn wirklich mal was sein sollte was ich bezweifle .. Msi ist gleich neben und so eine Laptop Reperatur dauert hier vieleicht 3-4 Tage dann hat man das ding zurueck. Das liegt vieleicht einerseitz zu der neahe des Msi Hauptsitzes andererseits wohl daran das die Heandler hier viel kulanter handeln und einem bei einem Kaputten Prozessor auch einfach schnell einen neuen in die Hand druecken ohne ueberhaupt wissen zu wolln wie das passiert ist und was passiert ist.

Also ich mach mir keine Gedanken hoffe aber das der Service trotzdem zur hilfe alle leittragenden verbessert wird was wie NN sagte ja auch nicht mehr solang dauern kann bis man etwas davon zu spueren bekommt.
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

GiftmischerKA

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #54 am: 10. Dezember 2006, 18:01:45 »

@ der Notnagel

Meiner Meinung nach ist es auch dringend notwendig, dass MSI etwas in Sachen Service unternimmt.
Ich kann mich Squeezer nur anschließen, dass das Service-Personal gerne patzige Antworten gibt. Dabei will man ja nur erfragen, was denn nun endlich mit seinem Notebook ist.
In meinem Fall (siehe vorige Kommentare) hat er gesagt er würde bei der Firma CRC anrufen und nachfragen ob es was neues gibt und mich dann zurückrufen. Nicht geschehen. Als ich wenige Tage darauf nochmal angerufen habe und meinte es könne ja nun wirklich nicht nur an nem Arbeitsspeicher liegen (man wollte mich wieder einmal mit \"nächste Woche abwarten\" abspeisen) wollte er wieder bei CRC anrufen und fragen, ob man vielleicht  einen anderen, vorrätigen Arbeitsspeicher einbauen könne. Falls nicht, würde er mit seinem Vorgesetzten sprechen wegen einem Umtausch des Notebooks. Habe bis heute nichts gehört.
Und wenn man jetzt den Glauben in den MSI-Service so langsam aber sicher verliert ist das doch wirklich kein Wunder, denn bei manchen Servicefragen müssen die doch denken (mit etwas ironie, die noch geblieben ist):  :wayne
Gespeichert

Noonien

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #55 am: 10. Dezember 2006, 23:04:39 »

Hm ich werd auch kein MSI Gerät mehr kaufen.

Okay ich hab sonst noch keine Notebooks gehabt aber:

Mein Notebook (S270) hatte nach ca einem Monat ein Problem mit dem Laden des Akkus. Die Akkulampe blinkte ständig rot, auch wenn der Akku voll ist...
Nja angerufen, abholen lassen, war wirklich nach 10 Tagen mit getauschtem Board wieder da.

okay.. da denkt man sich: Zufall, kann ja mal passieren.

Dann fiel mein Notebook vom Tisch, Display kaputt, nja hab gleich den Barebone ausgetauscht (Gehäuse, TFT, Board), war günstiger als Reparatur.
Nicht dass ihr mich falsch versteht, DAS war meine Schuld ^^
Aber:

Das neue Mainboard war auch kaputt (Bios-Menü hat nicht gestartet), hat 5 Wochen gedauert dabei war laut Zettel war nur der Ram kaputt mit dem die ja nichts zu tun haben. Aber warum brauchen die 5 Wochen um das zu merken, warum haben die trotzdem das Board ausgetauscht (Das hab ich gemerkt^^)?

Und nur hab ich wieder das selbe Problem wie beim 2. Board bevor es die Gravitation zu spüren bekam, das Mainboard pfiept wenn die HDD nicht läuft und kein USB-Gerät angeschlossen ist...
Nur trau ich mich das nicht wirklich zu melden, 1. weil viele Leute das gar nicht mehr hören und 2. weil ich dann vermutlich wieder 5 wochen warten müsste...

Dazu kommt noch dass mein Gehäuse schief sitzt und die Farbe fleckt, sieht nicht so aus als ob die noch lange gut aussieht.

ALSO: NÄCHSTES NOTEBOOK != MSI

Das ist alles nur eine Verschwörung der deutschen Versandunternehmen, was die schon allein an meinem Notebook verdient haben...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1165788452 »
Gespeichert

Squeezer

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #56 am: 13. Dezember 2006, 18:52:34 »

Hab heute ne Mail von MSI bekommen, nachdem ich meinen Händler eingeschaltet habe. Das NB wird nun nach einem Monat von CRC zu MSI geschickt und bekomm dann anschließend ein neues NB zugeschickt (Was hat es den einen Monat bei CRC gemacht???).  Auf meine Anfrage, wie das mit dem nachgerüsteten Speicher ist, und ob man den umbauen kann, wurde mir gesagt das es versucht wird. Sollte es scheitern bekomm ich ohne Aufpreis den Nachfolger S262. Wenn das so wäre, wärs natürlich geil :) . Doch warum klappt so ein guter Service erst, nachdem man richtig Druck ausübt? Naja, Ende gut Alles gut, vorrausgesetzt das neue Book bewegt sich innerhalb einer kurzen Zeit zu mir und funktioniert dann anständig.
Gespeichert

hacker3000

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #57 am: 13. Dezember 2006, 20:43:16 »

naja, der nachteil des s262 gegenüber dem s260 ist, dass beim s262 der lüfter oft bzw. ständig läuft...
Gespeichert

tequilero

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #58 am: 13. Dezember 2006, 22:08:25 »

trotzdem wirds von Wert her besser sein, wenn man es zB bei ebay oder so verkauft ;)
Gespeichert

mdt

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Nie wieder MSI !!!
« Antwort #59 am: 17. Dezember 2006, 09:27:28 »

hallo,

ich hatte mich hier so im september zu wort gemeldet. da ich inzwischen feststelle, dass ich nicht der einzige querolant bin, der viel zu hohe erwartungen an den msi service stellt, dachte ich mir, dass ein weiterer beitrag vielleicht jetzt auf offenere ohren stößt.

1. die geschichte meines s262 könnt ihr auf den vorherigen seiten dieses threads nachlesen.

2. neu ist, dass mein notebook jetzt mehrmals \"repariert\" wurde. der zwischenstand: notebook stürzt in unregelmäßigen abständen mit einem bluescreen ab. tastatur ist derartig wellig eingebaut, dass die tasten abdrücke auf dem display hinterlassen wenn man den deckel schließt. usb ports funktionieren nur ab und zu.
da mir das ganze zu blöde wurde, bin ich nun endgültig vom kauf zurückgetreten. vielleicht mache ich mal ein youtube video mit den ganzen fehlern und stelle den link dafür hier ein, dann kann man sich mal einen eindruck davon machen.

3. es steht fest, dass mein notebook mehr unterwegs war als bei mir zuhause und das ist ein zustand, der mich nicht gerade von msi produkten überzeugt. ich hatte auch mal das \"glück\", dass mein notebook bei einem der reparatur versuche nach 5-6 tagen wieder da war. ich konnte da nur leider keine reparatur feststellen. in der ereignisanzeige von windows konnte man dann auch sehen, dass der rechner nichtmal eingeschaltet worden war seit er meine wohnung verlassen hatte. ich frage mich, ob die bei crc das gerät mit mystischen kräften repariert oder es einfach wieder eingepackt haben.

ich habe keine ahnung ob alle msi produkte der letzte dreck sind, wie denn auch, ich habe (gott sei dank) nicht so viele. meine erfahrungen mit dem 1300eur notebook von msi zeigen mir aber, dass ich den kreis von msi geräten hier zuhause auch nicht mehr wachsen lassen werde. wenn nämlich eines davon defekt ist, wird es ein munteres hin und her geben.
ich habe mich beim kauf des notebooks auf den damaligen test bei notebookjournal.de verlassen.

\"MSI stellt mit dem Megabook S262 ein günstiges Subnotebook mit beeindruckenden Leistungswerten, guter Ausstattung und einem ansprechenden Design auf die Beine.\"

das war ein fehler.
Gespeichert