Multiplikator HILFE
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Multiplikator HILFE  (Gelesen 2210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

5t0n3d

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Multiplikator HILFE
« am: 23. August 2006, 17:31:00 »

hi ich hab ein prob...mein pc spinnt :( und ich habe null ahnung bitte um hilfe

also: ich hab nen leadtek Winfast K7NCR18D Pro
und ich finde meinen multiplikator nicht

ich hab schon im inet danach geschaut wo er sein müsste...aber dort ist es nicht....er fehlt


( ICH HATTE EINEN *schluchz* wo ist er )


letzte woche hatte ich noch 3 Ghz
jetzt nur noch 1,7 Ghz

wer kann mir dabei weiter helfen ? :( bitte um antworten vielen dank
Gespeichert

Sori

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
RE: Multiplikator HILFE
« Antwort #1 am: 23. August 2006, 18:37:01 »

Hallo,
da ich das Board nicht kenne ... musste ich nachlesen.
es gab zwei revision von den board und die CPU-Ratio wurde mit dem Bios nr. 040128 eingeführt.
Was für ein Bios version hast du?
Welchen FSB hast du eingestellt und mit was für RAM?
CPU?
Ach und - was hast du getan, dass eine CPU-Ratio-Einstellmöglichkeit nicht mehr da ist? Das Bios zurückgeflasht?
sori
Gespeichert

5t0n3d

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Multiplikator HILFE
« Antwort #2 am: 23. August 2006, 19:15:42 »

fsb bei 133 mhz wenn ich den hochtakte kackt mein pc ab...
1gb ram
und bios denk ich mal noch version 1 hab nie was dran gemacht weil ich mich da eh nicht aus kenne.
nur beim erneuten hochfahren des rechners war auf einmal die Mhz anzeige ZU niedrig


bios zurückgeflasht ? kA was das bedeutet sry
Gespeichert

5t0n3d

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Multiplikator HILFE
« Antwort #3 am: 23. August 2006, 19:17:21 »

der pc gehörte meinem vater den er mir überlassen hat....er hat den multiplikator auch nicht gefunden und weiß nicht woran es liegen könnte deswegen schreib ich hier ins forum :D ihr habt da mehr ahnung von
5t0n3d
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.379
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Multiplikator HILFE
« Antwort #4 am: 23. August 2006, 19:38:51 »

ich glaub du unterliegst einem großen Irrtum.
Eine AMD CPU und dann noch im Sockel A-Bereich die bis 6GHz geht, gibt es nicht!
Du meinst wohl eher 3000+. Der läuft bei 200MHz mit einem Multi von 10,5 bei 2100MHz.
Wenn sich der FSB auf 333MHz verstellt hat, läuft er mit Multi 10,5 x FSB 166MHz = 1743MHz.
Also such nicht den Multi sondern stell den FSB von 166/333 auf 200/400.
Wenn du ihn auf 200/400MHz (realer Takt/ effektiver Takt) stellst und er kackt ab, dann sieht der Lüfter vielleicht so aus:

und die Temp geht zu hoch.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

5t0n3d

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Multiplikator HILFE
« Antwort #5 am: 23. August 2006, 19:42:39 »

was ist wenns zu heiß wird und ich hab kein bild mehr...dann rechner aus bios batterie raus und den kleinen stecker kurz entfernen ?
schon mal vielen dank :) ich wusste dass mir hier geholfen wird
5t0n3d
Gespeichert

Sori

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Multiplikator HILFE
« Antwort #6 am: 23. August 2006, 20:01:28 »

wenn es zu heiss wird;
Gehäuse- und CPUlüfter säubern.
zu Testzwecken mit offener Seitenwand booten -> FSB auf 200 und \"CPU Interface\" auf Optimal setzen.
Ich teile die Ansicht, dass du wahrscheinlich einen 3000+ hast, welcher von deinen System (aufgrund von FSB 133) als 1700+ angezeigt wird.
Es sollte also so klappen.
sori
Gespeichert

5t0n3d

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Multiplikator HILFE
« Antwort #7 am: 23. August 2006, 20:16:01 »

OMG ich hab noch nie so viel staub gesehn....die kühllametten waren von fast einer 1cm dicken staub schicht belegt....aschenbecher ist jetzt voll damit oO

er ist leiser und ich kann ihn bisschen shrauben ohne dass es kocht....ich bedanke mich bei euch :)
MfG 5t0n3d
Gespeichert