Mac Adresse verschwunden ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mac Adresse verschwunden ?  (Gelesen 2229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chronos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Mac Adresse verschwunden ?
« am: 18. August 2006, 09:11:34 »

Hi ihrs, bin neu hier und finde das Forum echt klasse.

Habe mir letztes Jahr nen 865PE Neo2 PFS gekauft. Dieses hatte ich dieses Jahr aus reparaturzwecken zurückgeschickt, es gab unter anderen Probleme mit der Stromversorgung des Boardes. Dieses Problem ist jetzt aber behoben, doch habe ich ein neues Problem. Habe dieses Board vor 2 Tagen wieder bekommen, ging einmal durch den MSI Service. Muste dann aber zuhause nochmal das BIOS updaten, weil ich sonst keine Chance hate mein Windows MCE zu installieren. Jetzt bei der Vergabe der Festen IP für diesen PC in meinem Router muste ich feststellen das die Mac adresse für den Router unverständlich ist. Die Mac adresse wird mir als 00-00-00-00-00-00 angezeigt. auf dem Aufkleber auf dem LPT Port auf dem Mainboard steht aber was völlig anderes. Jetzt kann ich zwar mit dem PC ins internet doch kann ich nicht auf die anderen PCs im Netzwerk oder auf meinen NAS zugreifen. Ich hatte dem MSI service vor 4 Tagen schon ne Mail dazu geschickt, doch habe bis jetzt noch keine Antwort dazu bekommen. Jetzt ist aber die Frage, wie kann ich die MAc adresse wiederherstellen ? Habe in den FAQ gelesen das man die Flashen kann ../../nvmac: /.. oder sowas, weis die syntax aber nicht mehr ganz genau, jedenfalls habe ichs so gemacht wie in den FAQ Beschrieben. Doch sieht es für mich so aus als wenn das Flashtool diese Syntax nicht unterstützen würde. Was mache ich jetzt ? jemand ne Idee?

Ps. Die mac adresse habe ich jetzt mal manuell in win eingetragen, jedoch steht bei einer neuinstallation immer die 00 er mac da, das sist nicht schön  ;(


THX

Chronos
Gespeichert

Chronos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
RE: Mac Adresse verschwunden ?
« Antwort #1 am: 19. August 2006, 09:19:15 »

Keiner ne Idee ?

Please Help me  ?(
Gespeichert

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Mac Adresse verschwunden ?
« Antwort #2 am: 19. August 2006, 09:28:04 »

Die Suchfunktion verwendne wäre nicht schlecht ;)
K8N Neo2-FX: bios-update -> onboard-Netzwerk tot
Nvidia NIC funktioniert nicht! Wieso?

und so weiter..
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

DKausW

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
RE: Mac Adresse verschwunden ?
« Antwort #3 am: 19. August 2006, 09:36:36 »

Wie kann man die MAC-Adresse einer Netzwerkkarte herausfinden?
Dies ist eigentlich einfacher als man glaubt. Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten. Bei den meisten Netzwerkkarten steht die MAC-Adresse auf der Karte. Ist dies nicht der Fall kann man sie in einen PC einbauen, falls noch nicht geschehen, und dann an der DOS-Eingabeauffordrung oder in der DOS-Console den Befehl “ipconfig /all Windows 2000 und XP)” oder “winipcfg (Windows 95 / 98 / ME)” eingaben. Unten seht Ihr hierzu ein Beispiel. Die “Physikalische Adresse” ist gleich der MAC-Adresse
Gespeichert
    [/li]
  • MSI K8T Neo Bios 1.90 , Athlon 64 3700+, Wakü
  • Corsair 2x 512MB 3200 LL
  • POW 6800 GT , EIZO L 767  8)
  • HP 950C,  Intel PC-Camera CS331,  Soundblaster 5.1 Live
  • Pinnacle DV500 Eddy 6.1
  • VIA-SATA = 2 WD-Raptor Raid0
  • IDE 1 = Samsung SP1614N 160GB + IMB IC35L040A  40GB
  • IDE 2 = Nec DVD RW 1300A + Toshiba SD-M1712 DVD Rom
  • Promise-S-ATA = Hitachi 250GB
  • Adaptec AHA-2940U SCSI mit Zip 100, Astra 1220S + Canon Dia

Chronos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Mac Adresse verschwunden ?
« Antwort #4 am: 19. August 2006, 09:43:57 »

Hi Glurak danke für deine Antwort.


Habe die Syntax AWFL833D.EXE BIOS.xxx /py /sn /cd /cc /cp /nvmac:xxxxxxxxxxxx /wbSchon versucht nur geht das bei meinem Flashtool nicht, bei mir ist die adfsi711.exe, und diese gibt mir nur die folgenden Möglichkeiten an:

? = Help
-B = Disable Boot Block Programming
-N = Disable NVRAM Block Programming
S = To Flash rom data into file and Quit
C = Clear CMOS after Programming done
R = Force Rebbot after Programmin done
L = Chipset and Flashpart list
K = Check BIOS ID

Mehr geht da nicht. Wenn ich jetzt die oben genannte syntax veruche macht er nix. Das ist das Problem, wenn das mit dem Tool funktionieren würde wäre die sache ja schon gegessen gewesen  :(
Gespeichert

Chronos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Mac Adresse verschwunden ?
« Antwort #5 am: 23. August 2006, 16:42:35 »

Keiner ne Idee ?


Habe gerade ne mail vom msi Support bekommen, aus der hervor geht das ich das board wieder einschicken soll. Das kann doch nicht wahr sein oder ? Es muss doch irgendwie möglich sein die Mac adresse wieder her zu stellen, so wie es auch in den FAQ zu einem anderen Board stand. Das wäre dann jetzt das 3te Board was ich ein schicken müste  :( der PC war jetzt fast 4 Monate nicht mehr ansprechbar, weil das Mainboard ständig auf Achse ist.  Jetzt läuft er wieder richtig, bis eben auf die macke mit der MAC.

Bitte Bitte Bitte ... ;(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1156344236 »
Gespeichert