Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F  (Gelesen 4938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

-=SkyWolter=-

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« am: 11. August 2006, 17:19:40 »

Zu meinen Problem, wollte das Award Bios auf die neuste Version 1.40 (mit MSI Live Update 3) updaten und mitten im Update hängt sich das System auf. Natürlich ging beim Neustart mal gar nichts (schwarzer Bildschirm und keine Töne) und auch der Trick mit dem Floppy Laufwerk den man im I-Net nachlesen kann funktioniert nicht (Bios erkennt Floppy nicht). Jetzt zu meiner Frage: Wo kann ich am Besten das Mobo einschicken? Der Chip ist ja fest verlötet. Habe mal rumgeschaut und irgendwie scheint mir das der MSI Support am billigsten ist. Habe ich es richtig verstanden dass das Reparieren (also Chip auslöten, flashen und Chip einlöten) 15Euro kostet und ohne das ich jemanden vorher kontaktiere (gibt ja keine Nummer wo man persönlich mit einer Person sprechen kann) mein Mobo dorthin schicke? Jemand vielleicht noch eine andere Idee? Wäre um Hilfe dankbar.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #1 am: 11. August 2006, 19:16:16 »

Du hast dir bestimmt das hier im Forum, bzw. das bei MSI durchgelesen...

Da du kein gesockeltes BIOS hast, wird leider etwas teuerer....vllt. kennt jemand noch einen billigeren Anbieter, ansonsten bleibt nur MSI...
Gespeichert
Thomas

-=SkyWolter=-

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #2 am: 11. August 2006, 20:18:29 »

Habe das alles schon ausprobiert. Was meinst du mit \"wird teurer\"? Da steht doch 15Euro +frankierten Rückumschlag (Chip ist ja vorhanden, muß nur ausgelötet werden, deswegen nicht 20Euro, oder?) Ist es überhaupt clever mit einem gepolsterten Umschlag das Mobo zu versenden? Dachte eher an die Orginal Schachtel.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #3 am: 11. August 2006, 20:27:11 »

Im Falle des Mainbords schon eine Schachtel... :]

Mit teurer meinte ich, das ich dir schon einen billigeren Anbieter nennen könnte....allerdings nur für einen neuen BIOS-Chip....
Da du das Mainbord einsenden musst, wird eben etwas teurer...

Ich will auch nicht klug daherreden, aber es musste schon mancher Lehrgeld bezahlen der sein BIOS unter Windows flasht...

Vorraussetzung ist ein absolut stabiles System ohne im Hintergrund laufende Anwendungen...
Es kommt nicht so gut wenn während des Flashvorgangs, Outlook die E-Mail\'s abruft...

Das nur mal so am Rande...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1155321266 »
Gespeichert
Thomas

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.744
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #4 am: 11. August 2006, 21:32:29 »

Zitat
Original von -=SkyWolter=-
 Da steht doch 15Euro +frankierten Rückumschlag
Es gibt Anbieter die liefern für unter 10€ incl. Chip, brennen und Versand.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

-=SkyWolter=-

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #5 am: 12. August 2006, 10:08:19 »

Zitat
Original von der Notnagel
Es gibt Anbieter die liefern für unter 10€ incl. Chip, brennen und Versand.

Aber nicht mit Chip auslöten und dann wieder einlöten, oder? Wenn ja, könntest mir die Homepage nennen?

Gruß SkyW
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.744
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #6 am: 15. August 2006, 20:16:01 »

ne Auslöten kostet im allgemeinen gegen 40€. Ich nehme immer Boards mit gesockelten Chips.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

-=SkyWolter=-

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #7 am: 04. September 2006, 16:01:01 »

Also habe heute mein Motherborad wieder bekommen, nach exakt drei Wochen. Werde es mir in Zukunft dreimal überlegen ein Update zu machen und wenn ja, dann nur noch unter Dos. Ach ja, habe dafür jetzt 20Euro bezahlt (ohne Versandkosten). Aber jetzt wo ich es wieder habe, weiß ich gar nicht wie ich die letzten drei Wochen ohne das Mobo überleben konnte  :]
Gespeichert

mas

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #8 am: 16. September 2006, 19:29:38 »

Hallo,

bin seit heute Leidensgenosse: Live update ausprobiert, neues BIOS gefunden und - weil ich bisher noch nie Probleme mit sowas hatte und es dank winflash supereinfach aussah und es das Live Update einem geradezu anbietet - geflashed.
Es kam natürlich wie es kommen mußte, 12% geflashed und alles hängt. 15 Min gewartet, aber System reagiert auf nichts. System war superstabil vorher. ICH HORNOCHSE war mein erster Gedanke.
Also reset und beten. Alles schwarz, kein Piep mehr, IDE CDROM leuchtet 1x kurz sonst nix.
Ich bin nicht ganz unerfahren mit sowas und habe die Award Bios boot disk recovery Methode rauf und runterprobiert. Mit ID-CDROM/festplatten dran und ohne. Nix. Er greift einfach nicht aufs floppy zu. Habe sogar ein 2. Floppy probiert. Nada.
Also ist der Computer jetzt Retour 1 Tag nach Lieferung vom Händler. Mal schauen wie lange das jetzt dauert und was das kostet.

Und nachdem ich mich jetzt schon 50x selbst symbolisch geohrfeigt habe, kommt jetzt auch der Mobo Hersteller dran. Wie dämlich muß so ein Hersteller eigentlich sein, seinen Kunden das BIOS update per live update unter windows geradezu nahezulegen, wenn er Board mit der folgenden FATALEN Kombination anbietet:

1. Ungesockeltes, verlötetes BIOS. Nix ohne riesen Versandaufwand zu machen, wenns schief geht.

2. Kein Backup/recovery BIOS als nicht überschreibbares ROM. Keine einfache Abhilfe also. Dabei würde ein Notbios, das von CDROM und floppy neuflashen kann schon reichen.

3. Der BootLoader des BIOS ist offensichtlich auch im EEPROM statt ROM und wird mitgeflashed. Früher Flashabbruch = absolut kein Recovery möglich.

4. Verspieltes Live-update mit winflash Option, so daß man sogar noch eingeladen wird, ein unnötiges Risiko einzugehen.

DANG!

Das ist doch Murks!!! Der fehlende BIOS Schreibschutz macht es dazu auch noch besonders fiesen Viren leicht. Mann! Hier hat nicht nur der Dummuser (=ich) Prügel verdient! Des Mobo Hersteller kann sich gleich einreihen finde ich.
Gespeichert
- Those who sacrifice freedom for safety deserve neither -

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #9 am: 16. September 2006, 19:36:01 »

Zitat
4. Verspieltes Live-update mit winflash Option, so daß man sogar noch eingeladen wird, ein unnötiges Risiko einzugehen.
Wenn du um die Gefahren weißt, warum benutzt du es dann...?  ;)
Gespeichert
Thomas

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.744
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #10 am: 16. September 2006, 20:41:10 »

mein kleiner Tip, verrate dem Händler nichts vom Updateversuch und bring ihm das Board zurück.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

mas

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #11 am: 16. September 2006, 22:27:08 »

Zitat
Wenn du um die Gefahren weißt, warum benutzt du es dann...?

Das habe ich mich auch schon x-mal gefragt. Weil das Update halt auch nicht wirklich nötig war. Andererseits hatte ich bisher noch nie richtige Probleme mit sowas. Bisher. Und als es das MSI Livedings dann vorgeschlagen hat, war ih leichtsinnig. Jetzt hats mich also erwischt. Aus Schaden wird man klug.

Was mir allerdings nicht klar war, war, daß das BIOS nicht mehr gesockelt ist und man außer komplett Einschicken nix mehr machen kann. Ich ging halt davon aus, daß man das mit etwas Aufwand wieder hinbekommt und schlimmstenfalls halt lokal bei nem Händler den Chip flashed. Aber nixda. Zu dem Thema habe ich jezt was dazugelernt und was ich gelernt habe, gefällt mir nicht.

Außer daß ich mich natürlich über mich selbst ärgere (das *war* saudämlich), denke ich, daß diese Kombination von 1.- 4. schon wirklich sehr ungünstig und überdenkenswert ist. Oder was haltet Ihr davon.

Zitat
mein kleiner Tip, verrate dem Händler nichts vom Updateversuch und bring ihm das Board zurück.
Zu spät, da ich wußte, daß das jetzt sowieso dauert, hab ich natürlich sofort gehandelt, als nach ein paar Stunden klar war, daß das BootDisk recovery nix kann.
Zu versuchen, den Händler anzuschmieren, kam mir auch erstmal nicht in den Sinn. Vielleicht hätten die nix gemerkt, aber ich stehe normalerweise schon zu dem Scheiß den ich mache.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1158438855 »
Gespeichert
- Those who sacrifice freedom for safety deserve neither -

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.744
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #12 am: 16. September 2006, 22:56:39 »

Zitat
Original von mas
Zu versuchen, den Händler anzuschmieren, kam mir auch erstmal nicht in den Sinn. Vielleicht hätten die nix gemerkt, aber ich stehe normalerweise schon zu dem ****** den ich mache.
Du hättest den Händler nicht angeschmiert. Der gibt das an MSI und die schmeißen das Board in eine Kiste nach Taiwan und schicken dir ein neues. In Taiwan ist das Board mit gelötetem BIOS auch richtig aufgehoben. Wegen ein paar Cent für den Sockel dürfen sie nun ein ganzes Board ersetzen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #13 am: 16. September 2006, 23:50:00 »

Zitat
diese Kombination von 1.- 4. schon wirklich sehr ungünstig und überdenkenswert ist.
Du hast im Prinzip schon recht.... :]
Wer längere Zeit hier im Forum unterwegs ist, weiß: Nimm niemals Live Update!
Bei einigen Boards kommt es sogar vor, das das Tool ein falsches BIOS flasht!
Warum MSI so darauf baut; k.A....... :rolleyes:

Anderseits muss ich auch sagen, warum flasht man ein BIOS...wenn, dann nur um etwaige Probleme zu beheben und nicht weil es ein BIOS gibt was neuer ist! Aber das hast du ja selbst schon erkannt, oder?   ;)
Gespeichert
Thomas

mas

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Bios Update fehlgeschlagen P965 Neo-F
« Antwort #14 am: 17. September 2006, 13:48:05 »

Darauf kannst Du wetten wollex!
Aus der Aktion habe ich gelernt (es ärgert mich immer noch schwarz, ich hab noch keine Ahnung, wie lange das jetzt dauern wird):

1. Ich kaufe nie wieder ein Board mit gesockeltem BIOS, wenn das nicht mindestens Dual-BIOS oder was vergleichbares als Sicherung hat. 10 ct gespart am Sockel und dafür Motherboard ausbauen, einschicken und warten? Nee, geht nich mal ums Geld. Das ist einfach kurzsichtig und das will ich nicht fördern. Außerdem ärgert mich der Aufwand schwarz.

2. Ich werde sicher nie wieder ein BIOS flashen, solange das update nicht unbedingt nötig ist, weil im Rahmen einer Aufrüstaktion die neuen Komponenten nicht erkannt werden / laufen. Und wenn dann per alter DOSe.

3. Seit 2003 scheint die motherboard Hersteller der Verstand verlassen zu haben (oder die Käufer?). Denn angeblich seit 2003 kommen immer mehr ungesockelte BIOS mobos auf den Markt, habe ich gelesen.
Leider habe ich meinen letzten Computer genau DAVOR gekauft und dann später aufgerüstet. Ging mit dem ASUS Board recht gut und neues BIOS war auch kein problem.
Von dem Unsinn mit den gesockelten BIOS war ich also schlicht nicht informiert. Ich kannte das nur so, daß man sich schlimmstenfalls eben ins Auto setzt und den Chip mal kurz neu flashen läßt. Kenne hier nen lokalen Händler, wo man da sogar bei zuschauen kann. Aber bei aufgelötetem Chip geht sowas natürlich alles nicht und das muß man wissen.

-

Ich wette, ich bin nicht der einzige, der das erst durch so eine Aktion mitkriegt. Versuch doch mal nachzuschauen, welches Aktuelle 965er Board einen gesockelten BIOS Chip hat. Man findet da kaum so auf anhieb Infos drüber. Ich hab jedenfalls nix mal so eben gefunden. Das ist schlicht kein Thema. Hier scheint mir doch was Aufklärungsbedarf zu sein.

P.S.: Hat jemand nen Link, welche P965er boards gesockelt oder mit Sicherheitsnetz sind? Würde zumindest mal gerne wissen, welches Board ich denn jetzt jemanden empfehlen kann, wenn ich gefragt werde. Für mich ist es ja diesmal leider zu spät.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1158494088 »
Gespeichert
- Those who sacrifice freedom for safety deserve neither -