Laufwerk unter DOS
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Laufwerk unter DOS  (Gelesen 7029 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« am: 03. Juli 2006, 21:43:05 »

Ich hab mir eben eine FAT-Patition eingerichtet von der ich einige Tools mittels Startdiskette ausführen möchte....

Ich weiß das ich mit meiner Frage gleich mit Stöcken aus dem Forum gejagt werde, aber wie zum Henker kann ich das LW am Prompt A:\\ wechseln....

Ich habs in all den Jahren einfach vergessen.... :wall
Gespeichert
Thomas

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Laufwerk unter DOS
« Antwort #1 am: 03. Juli 2006, 21:45:48 »

Hallo.

Z. Bsp: auf C mit \'C:\'


Gruss
Duncan
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« Antwort #2 am: 03. Juli 2006, 21:48:38 »

Nur einfach C: ohne Leerzeichen oder sonstiges? Mmhh...irgendetwas stimmt da noch nicht...
Gespeichert
Thomas

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Laufwerk unter DOS
« Antwort #3 am: 03. Juli 2006, 21:50:35 »

Hallo.

Übung:
Probiere es in der Eingabeaufforderung aus und wechsle damit zwischen Deinen Partitionen.


Gruss
Duncan
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« Antwort #4 am: 03. Juli 2006, 22:10:04 »

In der CMD klappt das alles prima, aber mit der MS-DOS Startdiskette komme ich lediglich auf C:\\....

Alle anderen LW bekommen die Meldung \"Invalid Drive Specification\"  ?(
Gespeichert
Thomas

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Laufwerk unter DOS
« Antwort #5 am: 03. Juli 2006, 22:21:25 »

Mit DOS werden wahrscheinlich die NTFS Partitionen nicht angezeigt und die FAT hat nun C bekommen!?

Tip doch mal \"DIR\" ein dann siehst du was auf dem Laufwerk C ist.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« Antwort #6 am: 03. Juli 2006, 22:28:07 »

Also doch mit dem Knüppel.... :]

Genau das war\'s.....Danke!
Gespeichert
Thomas

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Laufwerk unter DOS
« Antwort #7 am: 03. Juli 2006, 22:47:18 »

hi

Wie ich sehe könnt ihr DOS, nicht schlecht ich staune. Das #dir steht für Directory und #cd steht für change Direktory. Ich bin grade wieder geschult worden damit ich es jetzt amtlich habe das ich mich auskenne  :lach . Naja nur gibts immer noch keine Ausbildung oder Fortbildung (zum Vorzeigen bei Bewerbungen, ansonsten weiß doch das eh jeder) im IT Bereich die internationale Anerkennung findet da leben wir leider noch hinterm Mond. Laut dem Bildungplan ist die Ausbildung \"nicht\" Europaweit gültig, wird also nicht International anerkannt. Tja diese Mißstände hören hoffentlich bald mal auf.

Gruß Nobody
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Laufwerk unter DOS
« Antwort #8 am: 03. Juli 2006, 23:01:21 »

@Nobody

DIR ist zum auflisten der Verzeichnisse bevorzugt \"dir/w\" und CD.. (die zwei Punkte nicht vergessen) ist zum verlassen eines Verzeichnisses.

 ;) DOS war doch eine schöne Zeit! *schmacht* :D
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Laufwerk unter DOS
« Antwort #9 am: 03. Juli 2006, 23:10:24 »

Hi Percy

Nö also um zum Thema zurückzufinden, Dos ist für viele hier \"vor ihrer Zeit\" und etwas schwierig zu erlernen, damals gab es nicht anderes. Aber ich denke das die heutige Jugend zu sehr \"GUI\" (graphikal User interface) verwöhnt ist und daher auf Linux Systemen keine Chance hat. Ja war ne tolle Zeit, stimmt war damals die Zeit als ich \"Freundin\" Unix richtig kennengelernt habe und bereue es heute nicht wenn ich sehe welche Probleme manche nur mit Windows haben.

Also wenn wir wieder über das Thema Fernadministration und Sicherheit sprechen, werden wir wieder zum schönen Thema Konsole zurückfinden und all die schrecklichen graphischen oder Weboberflächen (einfach nur gräßlich) bitte gänzlich vergessen können, bei dem die \"Sitzung\" (klingt wie aufm Klo bei M$) am anderen Ende immer noch ein Neanderthaler anehmen muß.

So um nicht völlig und gänzlich vom Thread abzuweichen hab ich ein ganz einfaches M$ DOS Sticky gebastelt

Hier kann man nachlesen welche DOS Befehle es so gibt und wozu man sie benötigt


Nobody
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1152001319 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

FR4GGL3

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 198
Laufwerk unter DOS
« Antwort #10 am: 04. Juli 2006, 11:29:17 »

tolle idee!

aber mal ein vorschlag meinerseits für ein paar langweilige abende  :D :

wie wärs wenn du deine homepage so aufbereitest, dass sie wie die alte dos-hilfe funktioniert, wie war da nochmal der befehl? help?

ebend mit beispielen zur eingabe am prompt, oder zum schreibseln von batch-dateien.

das war noch was... allerdings wars halt ne recht \"monochrome\" zeit... da isses dann echt so, dass früher alles schwarz/weiß war (mit ausnahmen - die ansi befehle ham da ja auch was möglich gemacht).
Gespeichert

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Laufwerk unter DOS
« Antwort #11 am: 04. Juli 2006, 12:02:01 »

=)

Ok ok

Es sollte eigentlich nur eine Übersicht der Befehle zeigen, aber wenn du Beispiele hast kannst sie mal per PN senden. Multi Grazia (Fußball Ironie von heut Abend  =) ) jedenfalls für jeden Vorschlag, DOS war ne tolle Zeit ja *schwelg*

Nobody
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« Antwort #12 am: 05. Juli 2006, 20:40:22 »

Ich bin\'s schon wieder mit meiner DOS-Fragerei... :)

Ist es möglich anstelle der MS-DOS-Startdiskette, auch eine FAT32 Partition einzurichten von der aus ich auch booten kann?

Einfach die Diskettendateien drauftun ist wohl nicht, nehm ich an.... :rolleyes:
Gespeichert
Thomas

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Laufwerk unter DOS
« Antwort #13 am: 05. Juli 2006, 20:50:01 »

Hallo.

Willst Du eine zusätzliche FAT32 Partiton auf der Festplatte einrichten ?
Geht mit PartitonMagic ganz einfach.  :)


Gruss
Duncan
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« Antwort #14 am: 05. Juli 2006, 21:09:54 »

Nein, das ist schon klar....

Ich habe eine FAT32 Part eingerichtet auf der ich einige Tool\'s abgelegt habe, die in DOS ausgeführt werden müssen....

Nun boote ich zur Zeit mittels MS-DOS Startdiskette und greife dann (dank eurer Hilfe  ;) ) auf die FAT32 Part zu und kann die Programme ausführen...

Um es etwas komfortabler zu gestalten wollte ich nun gern gleich von dieser Partition booten, also nicht erst die Startdiskette einlegen....geht das?
Gespeichert
Thomas

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Laufwerk unter DOS
« Antwort #15 am: 05. Juli 2006, 21:13:21 »

Hallo.

Dazu müßte die FAT32 Partiton eine primäre Partition sein.
Oder Du benutzt einen Bootmanager und wählst damit die zu startende Partition aus.


Gruss
Duncan
Gespeichert

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Laufwerk unter DOS
« Antwort #16 am: 05. Juli 2006, 21:13:33 »

Und dann mit einem Bootmanager zum auswählen.

Ich weis nicht was du machen willst aber reicht ein bootbarer USB Stick nicht aus?
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« Antwort #17 am: 05. Juli 2006, 21:17:19 »

Die PT ist Primär und liegt auf der HDD vor 2GB Bootgrenze....

Meine Frage ist aber, was müssen da für Dateien rauf um die PT bootbar zu machen? Die von der MS-DOS Startdiskette?
Gespeichert
Thomas

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Laufwerk unter DOS
« Antwort #18 am: 05. Juli 2006, 21:40:12 »

Hallo.

Thomas, was willst Du eigentlich machen ?
Willst Du von der Partition booten und dann DOS-Programme ausführen ?
Wenn ja, muß Du eine DOS-Version auf der Partition installieren, die Dir nach dem Booten die DOS-Umgebung zur Verfügung stellt.


Gruss
Duncan
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Laufwerk unter DOS
« Antwort #19 am: 05. Juli 2006, 21:42:47 »

Genau, das will ich!

Mit anderen Worten heißt das, das BS \"MS-DOS\" installieren....
Gespeichert
Thomas