Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick  (Gelesen 7676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

syber

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick
« am: 21. November 2006, 16:48:48 »

Hallo zusammen,


habe mir den MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick Gekauft leider muss ich vestellen das der dtv player \"Software Packet\" der mit gelifert wurde mehr als schlicht ist und auch keine gut Lösung für die Zukunft sein wird . So meine Frage giebt es andere Player die den MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick unterstützen und wo bekomme ich sie her die MSI support seite ist ja mehr off als on und der stick ist kaum zu alternative software kompatiebel! der DTV player ver. 1.4.36.633 build 1244 sieht aus wie der win media player9 und man kann  das Angezeigte Fenster NICHT Grösser&Kleiner machen!!! sonnst lauft alles stabil und gut .


Getestete Player

DTV player ver. 1.4.36.633 build 1244  stabil und gut no errors

AVS TV-Box Version: 1.3.5.52 beta Teilweise Freq. Storrung Small errors

AVS TV-Box eine wirkliche gute Alternative zu der Orginall Software unterstützt sehr viele PCI TV, DVB-T USB Sticks nur dummerweise giebt es bei mir zu vele Störrungen mit Antene  und daher bei schlechtem wetter nicht zu Gebrauchen :(
http://www.avsmedia.com

Auch mit der Haus Antene giebt es Störrungen echt schlecht giebt es mal ein UPdate für den MSI Digi vox mini2 für Utility\'s und mehr, ach so wo kann ich mehr zu dem thema finden hab da tipps.

cu.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164124362 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.769
RE: MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick
« Antwort #1 am: 22. November 2006, 12:58:39 »

Versuch´s mal damit, ist Freeware:
ProgDVB :winke

Edit:
Ist gerade fertig:
Sceneo Bonavista
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164205470 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

syber

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
RE: MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick
« Antwort #2 am: 26. November 2006, 12:04:52 »

ja danke das hat mir etwas geholfen trozdem frage ich mich warum MSI sich so streubt neue software bzw upgrade zum produckt herrausgiebt! denn eigentlich ist MSI ja nee gute company aber der support last zu wünchen übrieg.


Danke nochmal für die infos


syber
Gespeichert

marcii

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2006, 17:34:55 »

Hab das Teil heute auch gekauft. Leichte installation und anbau, aber mit den DTV kann ich nur Programme von ARD sehen :wall. Ich wohne in Berlin glaube hier muss der Empfang eigentlich stimmen unser Fernsehn läuft ja auch so. Kann mir bitte einer kurz erklären, wie ich mit den DTV Sender finde wie Pro7 usw. ?

Vielen Dank!
Gespeichert

mapel110

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI Digi vox mini2 USB DVB-T Stick
« Antwort #4 am: 30. Januar 2007, 22:42:00 »

Antwort kommt vielleicht etwas spät, aber ich hab bei der Install festgestellt, dass die mitgelieferte Antenne nicht gerade toll ist. Für Zimmerempfang reicht die nicht. Aber wenn man die Antenne nach draußen bringt, ist der Empfang gut und ich bekomme alle Sender einwandfrei. WErd mir wohl noch ne aktive Antenne kaufen müssen.

btw wer ist eigentlich für Treibersupport zuständig? Ist das wirklich MSI oder kommen die Treiber von Lifeview, wie es der Gerätemanager sagt?
Gespeichert