K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?  (Gelesen 3159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

freak2000

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« am: 06. Juni 2006, 22:12:06 »

Hallo,

ich habe das K8N Diamond Plus und den Kingston HyperX, der Speicher ist double side, laufen auf den ersten zwei Speicherbänken (grün, und purpurrot) und DualChannel, soweit alles ok!

CPUZ Latenzen (im screen) CL3 3.3.8.
Und bei MIX COMPUTER CL2 2.2.5.

Ist das Board mit dem Speicher überhaupt kompatibel???
Und was muss ich im Bios umstellen??? Mit dem RAM einstellungen kenn ich mich nich so aus *heul*

Gruß :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149851227 »
Gespeichert

Dapalme

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 259
RE: K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #1 am: 06. Juni 2006, 22:59:03 »

die Latenzen sind korrekt, Kingston gibt auch nix anderes an (CL2 2.2.6.) , also sind die evtl net mit deinem Board kompatibel, vieleicht aktuelles BIOS drauf spielen oder so?!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149627566 »
Gespeichert
***************************Mein Sys anschauen und bewerten:**************************
 :lala :lala

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #2 am: 06. Juni 2006, 23:42:12 »

Die ULK2 haben die TCCDs drauf, somit dürfen 2-2-2-5 möglich sein.

Zitat
Und was muss ich im Bios umstellen???
Timings/Latenzzeiten Manuel einstellen und eventuell etwas Voltage anheben.

Zitat
Mit dem RAM Einstellungen kenn ich mich nicht so aus *heul*
Hier im Forum oder im Handbuch schauen.

Zitat
also sind die evtl net mit deinem Board kompatibel,
???

Schau dir die SPD Programmierung an, wenn der Speicher by SPD läuft wird auch das was in SPD einprogrammiert ist eingestellt...
Gespeichert

sven_goldau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #3 am: 07. Juni 2006, 08:12:44 »

hi freak ,


also wie du siehst habe corsair xms twincs drauf bei mir !!!


haben die gleichen timings wie deine von haus aus !!!!

Cl3-3-3-8-1t

habe rumgespielt bei den timnigs und der spannung


jetzt laufen sie auf

CL2-3-3-5-1t   bei 2,75V

alle anderen timings hab ich auf automatik gelassen
rams einstellen ist echt spielarbeit !!!!
installiere doch mal den everest !! tut gtue dienste beim speicher einstellen !!!!
du kannst das die speichergeschwindigkeiten ablesen

gruss
sven
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149660793 »
Gespeichert
meine Rödelkiste
CPU:                   A 64  X2  4800+ @ 2700Mhz
                           FSB 270 x 10
Board:               K 8 N Diamond +
Speicher:          A-Data Vitesta DDR500  2x 512MB Dualchannel
                           CL2,5-4-4-7 @ 540Mhz/2,80V
HDD:                  2 x WD Raptor 1500/Raid 0
Grafik:               EVGA 7950 GX2 1GB
Netzteil:            BeQuiet  dark power 520W
Kühlung CPU:   Zalman 9500 LED@5V
Gehäuse:          Papst 120 mm

freak2000

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #4 am: 07. Juni 2006, 14:44:29 »

juhu (ein problem gelöst das nächste da!!!),

er läuft jetzt auf CL2 2-2-5-1T

aber nur auf DDR257 (siehe screen)?????????????

Ich hab nur RAM Frequency umgestellt im Bios :rolleyes:

Everest ist schon lang drauf ;)
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #5 am: 07. Juni 2006, 14:58:29 »

Du sollst nicht RAM Frequency ändern sondern die Timings...

 :wall
Gespeichert

freak2000

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #6 am: 07. Juni 2006, 15:03:25 »

wenn ich die Timings ändere kommt bluescreen, und dann nix mit 2-2-5 oder 6
Gespeichert

sven_goldau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #7 am: 07. Juni 2006, 15:42:56 »

hi ,,,,,


stell deine timmings langsam höher !!!!

nicht mit der taktzahl runter !! dann werde die rams viel zu langsam !!!


meine sinid ab werk auch bei ddr400 mit  3-3-3-8 angegeben !!!

ich hab sie jetzt auf      2-3-3-5 laufen !!! habs langsam step für step gemacht und dann auch die spannung von 2,6 auf 2,75 anheben müssen

läuft jetzt prima



ich muß sergej absolut recht geben !!!!! bloss die rigel auf DDR 400 lassen

timings und spannung damit spielen !!!!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149690077 »
Gespeichert
meine Rödelkiste
CPU:                   A 64  X2  4800+ @ 2700Mhz
                           FSB 270 x 10
Board:               K 8 N Diamond +
Speicher:          A-Data Vitesta DDR500  2x 512MB Dualchannel
                           CL2,5-4-4-7 @ 540Mhz/2,80V
HDD:                  2 x WD Raptor 1500/Raid 0
Grafik:               EVGA 7950 GX2 1GB
Netzteil:            BeQuiet  dark power 520W
Kühlung CPU:   Zalman 9500 LED@5V
Gehäuse:          Papst 120 mm

freak2000

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #8 am: 08. Juni 2006, 20:48:44 »

Hallo,

Zitat
timings und spannung damit spielen !!!!!

gemacht!!! Ich bekomm den trodz Spannung erhöhen nur auf CL2 3-2-5 1T

ich bekomm vorne keine 2 hin??? :rolleyes:

ich schmeiß die scheisse mit 2-2-5 weg!!!! X(

 :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149799907 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #9 am: 08. Juni 2006, 22:55:06 »

Zitat
Ich bekomm den trodz Spannung erhöhen nur auf CL2 3-2-5 1T

Stabil? Wenn ja dann gar nicht mal so schlecht für 2G.
Gespeichert

freak2000

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #10 am: 08. Juni 2006, 23:02:17 »

Zitat
gar nicht mal so schlecht

ja Stabil, es sollten (wie bei Mix angegeben) eine 2 vorne sein und keine 3,

achso, die laufen auf DDR400, vorher vergessen,

das ist so ein f*ck :motz
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149800571 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #11 am: 09. Juni 2006, 00:16:50 »

Muss nicht zwangsläufig am Speicher liegen, Problem kann auch im Speicherkontroller, Bios, ... liegen.
Gespeichert

sven_goldau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #12 am: 09. Juni 2006, 08:25:19 »

hi freak2000,


also bei ddr 400  

CL2-3-2-5-1t hinzubekommen wenn   3-3-3-8 angegeben sind, ist doch klasse !!!!

gut gemacht !!!!!


wenns stabil läuft dann ist es nen topwert.


außerdem ist doch ne 2 vorne  !!!!  CL2 ist doch die 2 !!!!
was willst du mehr ?????
rigel bei DDR400 mit CL2   und dann noch 1T laufen zu lassen ist doch schon top
das sind die wichtigsten timings



gruss
sven
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149834485 »
Gespeichert
meine Rödelkiste
CPU:                   A 64  X2  4800+ @ 2700Mhz
                           FSB 270 x 10
Board:               K 8 N Diamond +
Speicher:          A-Data Vitesta DDR500  2x 512MB Dualchannel
                           CL2,5-4-4-7 @ 540Mhz/2,80V
HDD:                  2 x WD Raptor 1500/Raid 0
Grafik:               EVGA 7950 GX2 1GB
Netzteil:            BeQuiet  dark power 520W
Kühlung CPU:   Zalman 9500 LED@5V
Gehäuse:          Papst 120 mm

freak2000

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #13 am: 09. Juni 2006, 13:13:17 »

hi sven,

Zitat
CL2-3-2-5-1t hinzubekommen wenn 3-3-3-8 angegeben sind, ist doch klasse !!!!

die zwei!!

3-3-3-8 war am anfang bei mir, ohne was zu verändern, 2-2-2-5 ist angegeben, die will ich auch erreichen, aber wenn ich das mach, windows startbildschirm, dann bluescreen für 5 sek. dann startet rechner neu X(

 :winke

PS:
Zitat
hi freak2000,

 :)richtig sven =)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149851674 »
Gespeichert

sven_goldau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #14 am: 09. Juni 2006, 13:32:41 »

die 2 - 2-2-5 gelten bestimmt nicht für ddr400


ist wohl wie bei meine corsair strefen !!!!

die haben Cl 2 - 2  -2 - 5    aber nicht bei ddr400

lies mal genau im datenblatt welche timnings die bei den vrschieden freq. haben !!!

grüße
sven
Gespeichert
meine Rödelkiste
CPU:                   A 64  X2  4800+ @ 2700Mhz
                           FSB 270 x 10
Board:               K 8 N Diamond +
Speicher:          A-Data Vitesta DDR500  2x 512MB Dualchannel
                           CL2,5-4-4-7 @ 540Mhz/2,80V
HDD:                  2 x WD Raptor 1500/Raid 0
Grafik:               EVGA 7950 GX2 1GB
Netzteil:            BeQuiet  dark power 520W
Kühlung CPU:   Zalman 9500 LED@5V
Gehäuse:          Papst 120 mm

diddl1211

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
K8N Diamond Plus, Kingston HyperX kompatibel?
« Antwort #15 am: 09. Juni 2006, 15:23:43 »

die speicher haben diese niedrigen latenzen.

warum denn auch nicht. das haben ja auch meine corsair. aber die guten. :D

siehe merkblatt von kingston

wie serge schon erwähnt hat, es muss nicht immer am speicher liegen.

diddl