Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!  (Gelesen 10494 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« am: 02. Juni 2006, 11:13:45 »

Es ist nicht sicher (bzw nicht ofiziell!) aber es kann sein das Ati bald zu Amd gehört!

Ich finde es dennoch interessant da AMD ja scheinbar genug Geld hat um sich ATI anzueignen!

Hier findet sich der Beitrag von Gamestar!

Demnach wäre es für AMD eine deutliche bereicherung! :

Zitat
Zum einen sei AMD finanziell in der Lage ATI zu übernehmen, zum anderen sei es auch eine sinnvolle Investition: AMD könne eigene Geschäftsfelder und vor allem den Grafiksektor erweitern. Konkret könnte man dabei an Mainboard-Komplettlösungen (Chipsatz + Onboard-GPU) oder den mobilen Sektor denken
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Skyscraper

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.430
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #1 am: 02. Juni 2006, 21:26:39 »

Es würde zwar gut passen, aber ich vermute dann, die nächsten CPU\'s werden darauf ausgelegt, dass sie sich mit ATI Chipsätzen besser vertragen. Und nvidia nur noch so lala geht^^ wenn ihr versteht, was ich meine.
Gespeichert
Gruß Skyscraper :winke


Besser bekannt als MSI-Fan. :)
______________________________________________________________________

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 29.403
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #2 am: 02. Juni 2006, 21:42:35 »

Ein Börsenspekulant hustet und alle kaufen ATI-Aktien  :D geil

Wenn CPU und GPU in einer Hand liegt dann hat das ein wahnsinniges Potential, wenn man an die vielen Innovationen von AMD denkt.

Vielleicht greift sich dann Intel nVidia.

Aber während Intel bereits eigenen Chipsätze herstellt sind die bisherigen Chipsätze von AMD eher bescheiden. Es gilt abzuwarten, ob sich da was entwickelt, oder ob es nur heiße Luft ist.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #3 am: 03. Juni 2006, 07:09:40 »

also langsam ist das ja nicht mehr auszuhalten mit den übernahmen hier und dort.
wie kann ich als konzernspitze überhaupt sowas zu lassen?

red2k
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #4 am: 03. Juni 2006, 10:52:08 »

Ich weis nicht warum, aber diese Fusion würde mir nicht schmecken.  :rolleyes:
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Skyscraper

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.430
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #5 am: 03. Juni 2006, 11:30:31 »

mir auch nicht. Ein AMD auf ATI ausgelegt...naja...AMD und nVIDIA passen viel besser...:)
Gespeichert
Gruß Skyscraper :winke


Besser bekannt als MSI-Fan. :)
______________________________________________________________________

Promi45

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #6 am: 03. Juni 2006, 23:19:37 »

Bin ich der selben Meinung....AMD sollte lieber nVidia kaufen.
Da steckt viel mehr Potenzial drin als bei ATi (Immerhin baut nVidia ja die nForce-Chipsätze und das würde ja wunderbar zu AMD passen. ;) )
Gespeichert
Meine GehHilfe
techsolo TP-420W
Sempron64 2800+@3200+ (2128 MHz; 256KB)
Asus K8N Ai-Series
2x512MB Infineon DDR400@425MHz
MSI NX6800SP (12/6; 400/800)
ZalmanVF700Cu

rellek

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #7 am: 04. Juni 2006, 09:13:40 »

Naja, wenn der Conroe was wird, haben wir doch mal wieder einen *sehr* guten Grund FÜR Intel...  =) :rolleyes:

Sollten lieber nVidia kaufen. Wo nVidia mit dem nForce AMD praktisch aus der Taufe geholt hat (der erste Chipsatz, der von Anfang an schnell und stabil war und damit AMD-CPUs auch für die Industrie interessant waren)
Gespeichert
Vorsicht: Ironie und Sarkasmus sind nicht gesondert gekennzeichnet.

Daddeln? Immer! | Horst | Murat | Achmed | Knut II.

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #8 am: 04. Juni 2006, 09:23:26 »

Der nForce415 war wohl kaum für die Industrie interessant. :rolleyes:

Von Anfang an schnell und stabil war er schon gar nicht ...

Zur ernsten Sorge für Intel wurde AMD mit dem Athlon500. Da war bei nVidia noch nicht an Chipsätze zu denken ...
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Promi45

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #9 am: 04. Juni 2006, 09:27:23 »

dito.... der nForce hat sich erst nach und nach als AMD-Basis-Chipsatz etabliert.

Wenn ich mich nich irre waren anfänglich ja auch Intel-Board noch häufig mit nForce-Chips versehen.

/edit: *offtopic* Mensch Tigerjan, fällt mir ja jetz erst auf das du aus der gleichen Ecke Deutschlands kommst wie ich. ^^
Bin auch n Preußen-Kind. :P */offtopic*
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149406163 »
Gespeichert
Meine GehHilfe
techsolo TP-420W
Sempron64 2800+@3200+ (2128 MHz; 256KB)
Asus K8N Ai-Series
2x512MB Infineon DDR400@425MHz
MSI NX6800SP (12/6; 400/800)
ZalmanVF700Cu

rellek

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #10 am: 04. Juni 2006, 09:33:01 »

@ Tigerjan
ok, erst ab nForce2, weil nForce 1 mit zwangs-grafik-onboard und das wollte keiner bezahlen...

@ promi
Zitat
Wenn ich mich nich irre waren anfänglich ja auch Intel-Board noch häufig mit nForce-Chips versehen.
Nein, nForce war nur für AMD - ist erst seit nForce 4 auch für Intel.

Bin i.Ü. auch aus \"Preußen\" :D
Gespeichert
Vorsicht: Ironie und Sarkasmus sind nicht gesondert gekennzeichnet.

Daddeln? Immer! | Horst | Murat | Achmed | Knut II.

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #11 am: 04. Juni 2006, 09:49:16 »

Zu Zeiten des nForce2 hatte sich AMD am Markt bereits mit VIA sehr etabliert. Die nVidia-Konkurrenz hat den Marktanteil nur noch weiter erhöht.

Der nForce2 mag schneller gewesen sein, aber der VIA stabiler. Vor allem war er nicht so mädchenhaft im Umgang mit dem Speicher.

Einer der ersten zuverlässigen Chipsätze für den A500 kam von AMD selbst. Mit dem Irongate750 auf diesem Board war ich von Anfang an zufrieden. Das Ding läuft heute noch bei mir mit nem A800.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

rellek

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #12 am: 04. Juni 2006, 09:51:18 »

Zitat
Original von Tigerjan
Der nForce2 mag schneller gewesen sein, aber der VIA stabiler.
Dafür hatte VIA immer mal solche \"Skandale\" wie die kaputten Dateien, wenn man große Sachen von einem auf den anderen IDE-Kanal kopiert hat...
Gespeichert
Vorsicht: Ironie und Sarkasmus sind nicht gesondert gekennzeichnet.

Daddeln? Immer! | Horst | Murat | Achmed | Knut II.

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #13 am: 04. Juni 2006, 10:18:53 »

Und nu ? Haarespalten um festzustellen, daß nVidia letztlich nicht AMD *aus der Taufe gehoben* hat ?

Ich hatte mit 2 VIA-Boards von MSI nicht diese Probleme.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

rellek

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #14 am: 04. Juni 2006, 10:33:13 »

Zitat
Original von Tigerjan
Und nu ? Haarespalten um festzustellen, daß nVidia letztlich nicht AMD *aus der Taufe gehoben* hat ?
DAS habe ich nicht gesagt!


Mag ja sein, dass du nie Probleme mit VIA-Chipsätzen hattest, BIOSe entwickeln sich auch mal weiter oder es kommen neue Revisionen aufs Board, die dann ggf. diese Fehler nicht mehr haben. Ich jedoch hatte schon mehr als genug Probleme mit VIA-Chipsätzen. Seien es die \"älteren\" von 2001 oder die neuen von 2005 - immer hats irgendwo gehackt. Wohingegen SiS und jetzt der nForce 3 immer sauber liefen.
Gespeichert
Vorsicht: Ironie und Sarkasmus sind nicht gesondert gekennzeichnet.

Daddeln? Immer! | Horst | Murat | Achmed | Knut II.

Promi45

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #15 am: 04. Juni 2006, 10:37:54 »

dito.....bei mir is der nForce eigentlich auch dafür bekannt immer sauber und stabil zu laufen (für \"Extrem-OC\" haben sie sich bis (mit unter einschließlich) nForce3 allerdings nicht geeignet. :rolleyes: )
Über VIA kamen da weitaus mehr beschwerden, aber das ist eben wie mit MSI und ASRock Mainboards....der eine hat nie Probleme, der andere hat 5 defekte hintereinander (darum kauf ich kein ASRock mehr. ;) )
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149410304 »
Gespeichert
Meine GehHilfe
techsolo TP-420W
Sempron64 2800+@3200+ (2128 MHz; 256KB)
Asus K8N Ai-Series
2x512MB Infineon DDR400@425MHz
MSI NX6800SP (12/6; 400/800)
ZalmanVF700Cu

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #16 am: 04. Juni 2006, 10:53:14 »

Heute kommen wieder mehr Beschwerden über nForce. Es hängt auch immer damit zusammen, was mehr gekauft wird. Als Nvidia den ersten Chipsatz brachte, war schon VIA weit verbreitet. Logischerweise mehr Beschwerden. Zu Zeiten des nForce2 dürfte es sich die Waage gehalten haben. Stöbert mal das Forum durch. ;)
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Promi45

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #17 am: 04. Juni 2006, 11:09:32 »

Ja klar....aber is halt auch wieder n Stück weit ne Glaubensfrage....Kenne auch leute die nForce2-Probs hatten (ich selber konnte mich nie beschweren).
Kenn aber auch viele, die jahrelang Via gekauft haben, jetzt aber nurnoch nForce/SiS kaufen, weil sie Probs hatten und dann ein Board (wieder mit Via) bekommen haben das die gleichen Schwierigkeiten gemacht hat.
Man kann halt immer n Montags-Teil erwischen.
Außerdem ist bei dem zusammenspiel von vielen (unterschiedlichen) Komponenten, von teilweise unterschiedlichen Firmen die Fehlergefahr sowieso viel höher als bei z.B. einer CPU.

von daher.....  :rolleyes:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149412229 »
Gespeichert
Meine GehHilfe
techsolo TP-420W
Sempron64 2800+@3200+ (2128 MHz; 256KB)
Asus K8N Ai-Series
2x512MB Infineon DDR400@425MHz
MSI NX6800SP (12/6; 400/800)
ZalmanVF700Cu

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #18 am: 05. Juni 2006, 15:11:32 »

Zitat
Da steckt viel mehr Potenzial drin als bei ATi

Falls du es noch nicht gewusst hast:
ATI war schon immer Marktführer im Grafikkarten-Segment und wird es wohl auch bleiben.
Was jetzt noch zu hoffen wäre, ist, dass ATI sich auch im Bereich der Chipsätze durchsetzen wird.
In dieser Hinsicht wäre eine Fusion mit AMD wohl sehr förderlich.
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

Promi45

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Gehört ATI bald zu AMD? Mögliche Übernahme!
« Antwort #19 am: 05. Juni 2006, 15:33:12 »

Bei ATi ist es im Grunde nicht anders als mit Intel.....die Führung erreichen sie größtenteils durch Vertragssysteme, da in vielen Komplett-Rechnern einfach eine ATi pocht.
nVidia hat da im Direkt-/Einzel-Verkauf schon längst gleich gezogen und viele Leute kaufen ATi auch nur, weil sie nix von nVidia wissen.... :winke

/edit: Sehs ja in diversen Foren regelmäßig....ihnen wird sogar ne nVidia empfohlen, weil sie keine Direct3D Spiele zocken und die nehmen trotzdem noch ne ATi, weil sie mal eine hatten oder irgendwer daherkommt und meint \"ATi is sowieso besser\"  :wall
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1149514564 »
Gespeichert
Meine GehHilfe
techsolo TP-420W
Sempron64 2800+@3200+ (2128 MHz; 256KB)
Asus K8N Ai-Series
2x512MB Infineon DDR400@425MHz
MSI NX6800SP (12/6; 400/800)
ZalmanVF700Cu