645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!  (Gelesen 2209 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lowtechfan

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!
« am: 10. Mai 2006, 13:23:46 »

Moin-Moin!

Habe mir vor einiger Zeit nen neuen Rechner zusammengestellt:

Intel P4(Northwood), 2600MHz
MSI 645 Ultra (MS-6547)
Infineon 512MB, PC 2700(166MHz)
ATI Radeon 9250
LEVICOM 420W

Rechner lief auch einige Zeit ohne Probleme. Jetzt, nach ca. 3 Monaten, bereitet er mir nur Kopfschmerzen. Da helfen auch keine Aspirin  X(

Da er mein Zweit-Rechner ist, wird er selten gebraucht. Steht er ohne Strom (komplett vom Netz getrennt, dh. Nt ausgeschaltet!) länger als 24h, geht er anschl. nicht mehr an. Keine LEDs, kein Lüfter... nichts!

Erst wenn ich ihn so ca. 3-4 Std. mit eingeschaltetem NT stehen lasse, springt er wieder ohne Mucken an. So, als wenn nichts gewesen wäre. Und solange er am Netz bleibt( dh. Netzteil bleibt eingeschaltet), geht er auch weiterhin an.

Ich hatte erst das NT im Verdacht und tauschte es aus. Nichts... keine Besserung!

Dann MB gegen baugleiches 645er getauscht. Wieder nichts! Gleiches Symtom!

Ich weiß nicht mehr weiter...  :wall

Irgendwelche Ideen?
Gespeichert
ZX Spectrum 4ever

Bowser

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!
« Antwort #1 am: 10. Mai 2006, 15:09:05 »

Hallo,

hast du die BIOS-Batterie ausgetauscht, könnte leer sein. Haben irgendwelche Kondensatoren Wölbungenm ne gelbe schicht,... sonst sind die Kaputt.

Könnte auch daran liegen, wobei ich da auch ein 645ultra hab mit 7 kaputten Kondensatoren und das hat den Fehler nicht....

Denke es ist wohl die Batterie (Boards wurden ja schon vor 3 Jahren hergestellt)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1147266952 »
Gespeichert

Gruß, Bowser

lowtechfan

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!
« Antwort #2 am: 10. Mai 2006, 15:27:34 »

Hab die Batterie noch nicht getauscht. Wenn die aber leer wäre, würden doch sämtliche Einstellungen im BIOS futsch sein, wenn der Rechner über 24h komplett stromlos ist. Und das ist ja nicht der Fall. Die Kondensatoren sehen alle gut aus.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1147276301 »
Gespeichert
ZX Spectrum 4ever

lowtechfan

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!
« Antwort #3 am: 11. Mai 2006, 11:39:59 »

Nachdem mein Rechner heute Nacht wieder stromlos war, ging er natürlich nicht mehr an.

Dann habe ich bei eigeschaltetem NT, den Netzstecker raus- und wieder reingesteckt. Und siehe da... er ging (nach Betätigung des Einschalttasters!) wieder an!

Es wird doch immer seltsamer  8o !!

Da fällt mir ein, das der Rechner das schon mal hatte. Netzstecker gezogen... und wieder eingesteckt... lief!  Aber nur für ein paar Sekunden und ging wieder aus. Danach wechselte ich das NT.

Gab es vielleicht mal ne\' 645 Ultra-Serie, die aus dem Verkehr gezogen wurde, weil sie dieses Verhalten an den Tag legte?

Ich bin wirklich für jede Idee dankbar...  :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1147340567 »
Gespeichert
ZX Spectrum 4ever

lowtechfan

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!
« Antwort #4 am: 13. Mai 2006, 18:13:16 »

Hat denn hier keiner ne Idee???

Auch wenn sich die Vorschläge vollkommen daneben anhören... her damit  :lala

Zettel und Stift mit ans Bett nehmen und sobald die Ideen kommen... aufschreiben und hier posten! Und wer einen Volltreffer erzielt, dem geb ich ein Bier aus  :party !

Versprochen!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1147549807 »
Gespeichert
ZX Spectrum 4ever

lowtechfan

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
645 Ultra hat seltsame Startprobleme...!
« Antwort #5 am: 16. Mai 2006, 15:24:27 »

Mir ist nochwas aufgefallen (...ausser das ich hier anscheinend ein Monolog führe  :irre):

Ich habe das D-Bracket nach vorne gebaut um den Boot-Status besser im Auge zu haben. Und wenn ich versuche den Rechner einzuschalten, blitzen nur ganz kurz die LEDs auf... und das war\'s.
Erst nachdem ich den NT-Stecker ein paar mal raus und wieder reingesteckt habe, geht er ganz normal wieder an!
Es macht den Anschein, als ob der Rechner erst ein paar Spannungsspitzen braucht, um nach ein paar stromlosen Stunden zu starten. Wie beim reanimieren nach einem Herzstillstand...!
Gespeichert
ZX Spectrum 4ever