\"DriveImage XML\"
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: \"DriveImage XML\"  (Gelesen 2121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gambla

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
\"DriveImage XML\"
« am: 04. Mai 2006, 11:31:23 »

Hallo,
ich möchte meine 1. Festplatte mit \"DriveImage XML\" (Freeware zu TrueImage + Co.) auf eine Ersatzplatte klonen (drive to drive). So möchte ich für den Fall des Crash, die bootfähige Ersatz-Festplatte dranhängen und gleich weiterarbeiten können. Wenn ich die defekte HD dann abklemme, müßte ich doch nur noch die Klon-HD als Master jumpern und fertig ? Oder muß ich noch mehr beachten ?
Leider geht es aus der Hilfedatei nicht so klar hervor, Google brachte auch nichts genaues dazu.

Danke Euch! :)
Gespeichert

MSI K7N2 nForce2 (MS-6570E) / Athlon XP 3200+
1GB Infin. PC3200/400 dual / 2x40GB RAID0
Leadtek A 6600GT TDH 128MB GDDR3
ForceWare 91.47 - DX9.0c - XP home SP2
WinFast TV2000 XP RM / Soundblaster Audigy SE
Enermax ELT500AWT ATX Liberty

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
\"DriveImage XML\"
« Antwort #1 am: 04. Mai 2006, 20:35:01 »

Sollte funktionieren....

Ich selbst benutze für solche Fälle \"Drive Image\" von Powerquest (ich glaub den Laden gibt\'s gar nicht mehr)
Ich weiß nicht ob wir vom gleichen Programm reden, aber egal....

Beim Klonen wird der MBR mit übertragen, so das du von der anderen Platte booten kannst....

Das umjumpern kannst du dir auch sparen, wenn du die Bootreihenfolge im BIOS änderst....

Wenn du dir aus zwei HDD\'s ein RAID-1 anlegst, geht\'s noch einfacher....einfach defekte Platte durch eine neue ersetzen und weiter geht\'s....
Gespeichert
Thomas

webnight

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
\"DriveImage XML\"
« Antwort #2 am: 23. Mai 2006, 00:08:52 »

ich benutze den acronsi True image
ist sehr schnell und einfach von hd zu hd oder hd zu file.
einfach auf  den win xp installieren eine boot cd erstellen und los gehts
ab cd booten oder vom windows system aus den befehl zuweisen was man will.

hier den beschrieb:
http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/

hier eine 15 tagen probe version zum downloaden
http://www.acronis.de/homecomputing/download/trueimage/

 :winke
Gespeichert