Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neue M$-Taktik gegen Raubkopien  (Gelesen 13564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« am: 26. April 2006, 20:13:09 »

Zitat
Im Kampf gegen Softwarepiraten fährt Microsoft eine neue Taktik, die auch ehrlichen Nutzern gewaltig auf die Nerven gehen könnte. Schon heute muss sich jeder einer Windows-Echtheitsüberprüfung unterwerfen, wer Software-Updates laden will. Doch Ende Juni werden User, deren Daten nicht zusammenpassen, eine böse Überraschung erleben.

Das Windows Genuine Advantage-Tool (WGA) ist ein ActiveX-Script, das sich auf dem Rechner einnistet. Es vergleicht den Produktschlüssel auf der Festplatte mit den Einträgen einer Zentraldatenbank, übermittelt Infos zu Ihrem Rechner, dem Betriebssystem und aus dem Bios – bis hin zur Seriennummer der Festplatte. Wer durch die Prüfung rasselt und angibt, er wolle erst später seine Programme aktualisieren, den erinnern Sprechblasen beim nächsten Windows-Start an die Lizenzprobleme. Schon auf dem Login-Bildschirm tummeln sich die Hinweise, man möge eine legale Windows-Distribution erwerben. Doch das ist erst der Anfang.

Auf dem Desktop geklauter Systeme soll der Schriftzug prangen: \"Offenbar sind Sie ein Opfer von Softwarepiraterie geworden.\"

(Quelle T-Online)

Billy Boy will ernst machen.... 8o

Aber keine Sorge, der angekündigte Schriftzug auf dem Desktop \"Offenbar sind Sie ein Opfer von Softwarepiraterie geworden\" kann man sowieso selten lesen, meist wird er von einer Fehlermeldung oder einem Bluescreen verdeckt....:lach
Gespeichert
Thomas

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #1 am: 26. April 2006, 20:49:50 »

Naja, mal was Neues, Bis jetzt steht da ja immer: \" Sie sind Opfer von Microsoft geworden\"

Zitat
Das Windows Genuine Advantage-Tool (WGA) ist ein ActiveX-Script, das sich auf dem Rechner einnistet. Es vergleicht den Produktschlüssel auf der Festplatte mit den Einträgen einer Zentraldatenbank, übermittelt Infos zu Ihrem Rechner, dem Betriebssystem und aus dem Bios – bis hin zur Seriennummer der Festplatte.

der Kram sollte in D allerdings nicht legal sein, sofern der Kram ohne zutun des Nutzers arbeitet...
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

powerrari

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 113
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #2 am: 26. April 2006, 21:18:57 »

Zitat
der Kram sollte in D allerdings nicht legal sein, sofern der Kram ohne zutun des Nutzers arbeitet...

Richtig, wo bleibt den bei meinen Pc die privatsfähre.... :motz

Ich hab mal nen original... :lala
Gespeichert
AMD Athlon 64 X2, 5200+@3000(231 x 13)
DFI Lanparty 590 SLI
OCZ Platinium   cl4,5,5,10  1T
Thermaltake Big Wather 745
Be Quit Dark Power 520Watt Netzteil
Point of View 7800 GTX  (256 MB) @505/1,36 Wa-Kü
MSI 7800 GTX (256Mb)@505/1,36 Wa-Kü
WDC WD2500JD-22HBC0  (232 GB, IDE)
Samsung 500GB Platte
WD 80Gb Platte
TerraTec DMX 6fire 24/96 Audio System
Microsoft Windows XP Professional SP2
Gericom 19Zoll TFT

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #3 am: 26. April 2006, 21:33:25 »

Gleiche Masche wie bei Sony BMG, mal schauen ob Microschrott damit durch kommt!
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #4 am: 29. April 2006, 23:05:36 »

Hm

Fürchte leider wird M$ damit durchkommen, in anderen Europäischen Ländern hat er es schon durchgezogen, ist ja \"Billis\" eigenes \"Produkt\". Zu DRM (Digital Right Managment) weiß ich leider nur das es \"Standart\" wird, was heißt das es jetzt schon MP3 Spieler zu kaufen gibt die es unterstützen, Sony wirds freuen und Bertelsmann auch, die mit ihrem Rootkit Kopierschutz Windows Brenner teilweise lahmlegten. Da hilft dagegen nur Kaufboykott, einfach Produkte mit DRM Schutz nicht zu kaufen.

mfg Nobody  ;)
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.376
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #5 am: 29. April 2006, 23:10:14 »

Nobody, wie reagiert Linux auf dieses Rootkitka...?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Skyscraper

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.430
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #6 am: 30. April 2006, 00:22:31 »

Wollex...ein Top Witz =)

Also wenn ers schafft, dann wirds aber verdammt eng für die Raubkopierer.
Aber ich wette, noch bevor dieses Tool oder was weiß ich da is, wird ein weiteres illegales Tool erscheinen, dass den Quark abschaltet un M$ eins vorgaukelt. wenn man überhaupt mal zur Installtion des Anti M$ Tools kommt, wegen den ganzen Bluescreen und fehlerreport senden meldungen .:D mensch das war echt ma 1A wollex^^
Gespeichert
Gruß Skyscraper :winke


Besser bekannt als MSI-Fan. :)
______________________________________________________________________

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #7 am: 30. April 2006, 14:56:19 »

WHAT THE ****

ALso langsam hackts echt ... wenn man das so liest wird einem schlecht .. wer weiß wie viele user betroffen werden sein!

Aber einem muss ich zustimmen wollex einfach geil der witz :) :) =) =)
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #8 am: 01. Mai 2006, 08:18:18 »

=)

Es ist gar nicht so schlimm wie ich immer dachte, ein Beispiel hier und man sollte sich wirklich keine Sorgen machen über DVD und CD Einkäufe bei seinem Elektronik Großmarkt, es gibt wie immer alles sehr günstig in hülle und Fülle.

mfg Nobody  ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1146466834 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #9 am: 01. Mai 2006, 10:54:36 »

Das Beste Gegenmittel ist wohl, ab Juni einfach keine Windows-Updates mehr zu installieren.
Denn durch die Steckdose kommt das Active-X Programm sicherlich nicht auf den Rechner. ;)
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

Skyscraper

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.430
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #10 am: 01. Mai 2006, 13:40:55 »

Kann man Windows Updates nicht als Installer runterladen und sie auf CD sichern, man muss halt in Kauf nehmen, nicht immer die neusten Updates zu haben^^ Aber ist das möglich die irgendwie runterzuladen, damit wenigstens ein paar weitere Lücken geschlossen werden...
Gespeichert
Gruß Skyscraper :winke


Besser bekannt als MSI-Fan. :)
______________________________________________________________________

Neo1983

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #11 am: 01. Mai 2006, 14:33:47 »

ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Wer M$-Produkte legal erworben hat, hat doch damit keine Probleme.
... und was die geilen neuen Funktionen betrifft: Jeder weiß doch, Windows ohne Schnüffelprogramme ist wie ein Auto ohne Räder. Wem hat der Dr. Watson wirklich schon mal geholfen? Dem User nicht. Schade daß sich Arthur Conan Doyle nicht mehr gegen den Mißbrauch seiner Romanfigur wehren kann.
Ich möchte Bill Gates erleben, wenn Arthur Conan Doyle den Ausdruck Windows verwendet hätte  :lala
Gespeichert

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #12 am: 01. Mai 2006, 16:56:42 »

Hallo.

Zitat
Kann man Windows Updates nicht als Installer runterladen und sie auf CD sichern, man muss halt in Kauf nehmen, nicht immer die neusten Updates zu haben
Winfuture und Winboard bringen in regelmäßigen Abständen gesammelte Patches als Installer heraus, der i.d.R. ab SP2 alle Updates enthält.


Gruss
Duncan
Gespeichert

Caffee

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #13 am: 01. Mai 2006, 17:32:33 »

Zitat
Original von Duncan
Hallo.

Zitat
Kann man Windows Updates nicht als Installer runterladen und sie auf CD sichern, man muss halt in Kauf nehmen, nicht immer die neusten Updates zu haben
Winfuture und Winboard bringen in regelmäßigen Abständen gesammelte Patches als Installer heraus, der i.d.R. ab SP2 alle Updates enthält.


Gruss
Duncan

Ich denke mal, hier wird M$ früher oder später einen Riegel vorschieben (zumindest wollen).

Aber wie schon gesagt, wer Windows gekauft oder beim Rechner hatte, dem kann das egal sein. Die Leute mit P2P-Editions brauchen sich nicht zu wundern.

Gruß
Gespeichert
----------------------------------
MSI K8N Diamond Plus
Ahtlon64 X2 3800+
Kingston 1GB Kit
2x SATA 160 GB Maxtor RAID
Floppy ;)

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #14 am: 01. Mai 2006, 17:34:20 »

Hallo.

Kann gut sein, mit dem Riegel.
Aber noch gibt es sie.   ;)


Gruss
Duncan
Gespeichert

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #15 am: 01. Mai 2006, 23:23:42 »

Es sind trotzdem treiber die im hintergrund laufen und so möglicherweise neue sicherheitslücken darstellen/das system bremsen/die leute ausspionieren ..

Ob legale oder illegale version!
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

ocram1971

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #16 am: 02. Mai 2006, 07:43:30 »

Lt. Netz eine mögliche Lösung für das Problem:

Es genügt  angeblich, wenn man der Datei WgaLogon.dll die Schreibrechte und vor allem Ausführungsrechte entzieht und ihr nur noch Leserechte genehmigt.
Anschließend ist Windows nicht mehr in der Lage, die Datei WgaLogon.dll aufzurufen und dadurch verschwinden auch die Hinweistexte vom Bildschirm. Diese Methode hat zudem den Vorteil, dass keinerlei Dateien verändert werden und Windows Update auch nicht zuschlägt und die Dateien einfach neu herunter lädt.
Gespeichert

Caffee

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #17 am: 02. Mai 2006, 12:09:53 »

Zitat
Original von supergamer
Es sind trotzdem treiber die im hintergrund laufen und so möglicherweise neue sicherheitslücken darstellen/das system bremsen/die leute ausspionieren ..

Ob legale oder illegale version!

Das ist vollkommen richtig! Es ging mir ja auch nur darum, dass es verständlich ist (jedenfalls für mich), dass M$ es verhindern will Support für nicht verkaufte Produkte zu leisten.

Das ausspionieren ist aber in der Tat ein Problem...

Gruß
Gespeichert
----------------------------------
MSI K8N Diamond Plus
Ahtlon64 X2 3800+
Kingston 1GB Kit
2x SATA 160 GB Maxtor RAID
Floppy ;)

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.376
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #18 am: 02. Mai 2006, 12:36:36 »

mich kootzt dieses ganze Geeier mit dem Kopierschutz maßlos an!
M$ soll nicht so tun, als ob sie am Hungertuch nagen. M$ hat Klagen am Hals, weil sie dank ihrer Monopolstellung überhöhte Preise für Windows XP nehmen. Trotz der \"geschäftsschädigenden\" Raubkopien wird Bill Gates reicher und reicher. Der Ärmste!
Ich erlebe immer wieder, wie es ist, wenn man Hardware erneuert und sich dann durch die Hotlines durchtelefonieren darf, nur um die Produkte wieder zu aktivieren. Und alle haben so schön lange Registrierungsnummern, die man denen dann am Telefon verklickert. Es sind ja nicht nur M$-Produkte!
Wie glücklich müssen Raubkopierer sein. Zahlen nichts und haben diesen Streß nicht!!
Dummerweise habe ich Donnerstag in der Firma mal wieder ein Update für Windoofs gemacht. Seit dem funktioniert der ie nicht mehr richtig.
Zum Glück gibt es noch Firefox.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Caffee

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Neue M$-Taktik gegen Raubkopien
« Antwort #19 am: 02. Mai 2006, 15:43:53 »

Zitat
Original von der Notnagel
mich kootzt dieses ganze Geeier mit dem Kopierschutz maßlos an!
M$ soll nicht so tun, als ob sie am Hungertuch nagen.

Hehe :)

Aber ich bin mir auch sehr sicher, dass wir heute den ganzen DRM-,TPM-,...Dreck nicht hätten, wenn nicht Hinz und Kunz auf Teufelkomraus in den P2P-Börsen \'Raubkopien\' getauscht hätten. Klar dass die Rechteinhaber da ned lange untätig zu gucken. (Über den Sinn der ergiffenen Maßnahmen kann man allerdings streiten ;) )

Jedenfalls haben wir nun den Salat und es ist doch wie immer: Der User ist der blöde.

War immer so, wird immer so bleiben.

Gruß
Gespeichert
----------------------------------
MSI K8N Diamond Plus
Ahtlon64 X2 3800+
Kingston 1GB Kit
2x SATA 160 GB Maxtor RAID
Floppy ;)