Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?  (Gelesen 2156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ThaRealMatix

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98

Hallo,

ich hab gerade den Beitrag zum updaten vom BIOS des K8N Diamond Plus gelesen und bin total verwirrt (und geschockt) wie kompliziert das zu sein scheint?

Bei meinem alten Board (ein Asus) habe ich einfach das BIOS vorm Flashen per \"Set Default Values\" auf \"Werkseinstellungen\" gesetzt, dann das BIOS geflasht und gut war. Nie Probleme, und das ganze ging gut mit dem von ASUS gelieferten Tool.

Geht das un mit em MSI nicht? Kann ich nicht einfach mit Live Update das entsprechende BIOS ziehen, die empfohlene Diskette erstellen, dann das BIOS auf Default setzen und flashen?

Und wieso den CMOS resetten? Hab ich sonst bei keinem Board müssen damit das neue BIOS lief. Wieso macht das das Flash Tool/Live Update nicht automatisch?

Gruß

Matix
Gespeichert
Nobody is Perfect.. well there was this Guy but we killed him.

Bowser

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #1 am: 11. April 2006, 15:45:24 »

Meines Wissens sollte man immer den cmos-Reset machen (man muss nicht, aber man sollte wohl umbedingt) nur so können sich die Einstellungen dem neuen BIOS anpassen.
Ist wohl sowas wie ein Reboot bei einem Betriebssystem??

Ist doch eh nur ein Jumper, den man kurz hin und zurückstecken muss.  Was ist da das Problem? (hier beim Diamond Plus ist es ein Tastschalter den man drücken muss)

Liveupdate macht das aber glaube ich eh automatisch (weiß ich jetzt nicht)

Es gibt zwei Wege:

-entweder vollautomatisch per Liveupdate unter Windows, oder der gute alte Weg über die Diskette (liveupdate mit Diskette geht nicht, da hast du wohl was falsch verstanden)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1144763258 »
Gespeichert

Gruß, Bowser

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.089
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #2 am: 11. April 2006, 17:22:36 »

Zitat
Original von Bowser
(liveupdate mit Diskette geht nicht, da hast du wohl was falsch verstanden)
Liveupdate liefert die Dateien, die auf eine Bootdiskette müssen.
sowohl Liveupdate als auch die DOS-Methode liefert ein CMOS-Reset. Manchmal funktioniert das aber nicht richtig. Deshalb gibt es zusätzlich die Methode üder den Jumper bzw. Switch.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

ThaRealMatix

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #3 am: 11. April 2006, 17:24:15 »

Hm...

das heisst also \"normalerweise\" läuft alles - wie ich es gewohnt bin - mehr oder weniger automatisch (nach Bildschirmanweisung)?

und wie bemerke ich, ob es nun richtig geklappt hat oder nicht?
Gespeichert
Nobody is Perfect.. well there was this Guy but we killed him.

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #4 am: 11. April 2006, 17:47:09 »

Also ich mache es genau wie du, gehne immer vorher ins BIOS rein und gehe dann auf \"Load Optimize defaults..\" und flashe.. danach funktioniert es immer Wunderbar..

CCMOS ist halt nur der sicherer und umständliche weg..
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Baagir

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #5 am: 11. April 2006, 18:07:31 »

Was haltet Ihr denn davon?

laut http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=94915.0 gibt es wohl eine interessante Prozedur (MSI Support Empfehlung fuer RESET) :

\"With power, unplugged and the battery remove press the BIOS clear button and the Power switch and holed them for twenty to thirty seconds.\"

... and hold the Power switch?! Hab ich da was verpasst?
Gespeichert
Pit.¸¸.·´¯`·.¸.·´¯`·...¸><(((º>¸.

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #6 am: 11. April 2006, 18:09:02 »

Ja damit die Kondensatoren entladen werden...
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Baagir

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #7 am: 12. April 2006, 12:50:05 »

Zitat
Original von Baagir
... and hold the Power switch?! Hab ich da was verpasst?

Zitat
Original von GLURAK
Ja damit die Kondensatoren entladen werden...

Also heisst dies tatsaechlich; zusaetzlich - ausser dem zuvor abgeschalteten Netzschalter, Herausnehmen der Batterie und gedrueckten BIOS clear Taster - ist noch gleichzeitig der Austaster fuer ca. 30sec zu druecken?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1144839109 »
Gespeichert
Pit.¸¸.·´¯`·.¸.·´¯`·...¸><(((º>¸.

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Bios Update über LiveUpdate und CMOS Reset? So kompliziert?
« Antwort #8 am: 12. April 2006, 12:55:58 »

jo, genau.

Probier mal:

Fahr die kiste runter, schalt den Netzschalter aus und drück sofort den start-taster. Was passiert??  :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]