Problem mit MS-8348 CD-Brenner
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit MS-8348 CD-Brenner  (Gelesen 2008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EvilSun321

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Problem mit MS-8348 CD-Brenner
« am: 18. April 2006, 00:09:31 »

Hallo!


Ich wollte von meinen brenner aus 900mb Rohlinge abspielen lassen... doch das funktioniert nicht fehlerfrei... er ließt zwar die CD und man kann auch sehen was drauf ist, aber wenn man z.B. die Datei kopieren oder abspielen will, dauert es ziemlich lange oder erhängt sich ganz und gar auf...Was kann man da machen?

Bitte m Hilfe!!
mfg
Gespeichert

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Problem mit MS-8348 CD-Brenner
« Antwort #1 am: 18. April 2006, 16:00:06 »

Hallo.

Nach einem Firmwareupdate für den Brenner suchen, die Brennoptionen ändern, mit einem anderen Brennprogamm versuchen und die Rohlingsmarke wechseln.


Gruss
Duncan
Gespeichert

mcihael

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 891
RE: Problem mit MS-8348 CD-Brenner
« Antwort #2 am: 01. Mai 2006, 12:43:10 »

Hi,
Zitat
Original von EvilSun321
Ich wollte von meinen brenner aus 900mb Rohlinge abspielen lassen... doch das funktioniert nicht fehlerfrei... .Was kann man da machen?
In Zukunft auf derartige Medien verzichten. 800- und 900-MB-Rohlinge entsprechen keinem Standard und es ist daher nicht sichergestellt, daß diese von jedem Laufwerk gelesen werden können. Eventuell gibt es ein Firmware-Update für Dein Laufwerk, das dieses Problem löst.
Zusätzlich sind viele dieser übergroßen Rohlinge von durchwachsener Qualität, so daß Lesefehler auftreten können.

Michael
Gespeichert
K8T Neo2-FIR, BIOS 9.40 / Athlon64 3000+, S.939 (Winchester) / Boxed Kühler / 2x1024MB PC3200 CL3 Kingston/ MSI Geforce 6200 (NV44) AGP8x 256MB passiv