Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd  (Gelesen 3076 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

_lenin_

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

hi

ich möchte win xp auf einer sata hdd installieren, bzw. lieber noch eine bestehende winxp-installation auf eine neue sata hdd übertragen

die bestehende installation läuft bisher auf einer ide hdd ohne probleme. diese instalation habe ich mittels partition magic auf die neue sata hdd kopiert. wie zuerwarten lies sich die win-kopie nicht einfach booten.
\"unable to boot device\" ...oder so ähnlich.
daraufhin habe ich die partition mit der OS-kopie formatiert und ein neues win auf selbige installiert. nach dem ersten neustart (den win veranlasst nachdem die installationsdaten auf die hdd kopiert sind) kommt jetzt die fehlermeldung \"fehler beim laden des betriebssystems\"

was ich bisher versuchthabe:

(mit der OS-kopie)
- in der reperaturkonsole das problem mittels \"fixboot\" und danach mit \"fixmbr\" zubeheben, mit dem erfolg das dieselbe meldung auf englisch erschien
-windows in anderen ordner (\\winxp statt \\windows) installieren .. war überrascht das es diese möglichkeit gibt, aber win hat sie angeboten.... >> \"fehler beim laden...\"

(neuinstallation)
- in der reperaturkonsole das problem mittels \"fixboot\" und danach mit \"fixmbr\" zubeheben, mit dem erfolg das dieselbe meldung auf englisch erschien
- die beigelgten sata-raid-treiber mittels F6 bei der installation nutzen >> gleiche fehlermsg wie oben

die bootoption im bios steht auf 1st \"cdrom\" 2nd \"hard disk\". hdd wird richtig erkannt. raid ist disabled.
gegoogelt hab ich ebenfalls schon ohne erfolg.

wenn mir einer helfen kann win xp auf der sata hdd neuzuinstallieren würde mir das schon reichen.

thx im vorraus
lenin


mein pc-sys:

msi k7n2 delta2 platinum
amd athlon 2100+
2x512mb samsung ddr333
sp2504c hdd
benq1650 dvd-rw
yamaha f1 cd-rw
saphir ati 9600xt
enermax 350W
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #1 am: 21. März 2006, 23:47:11 »

Kann das Board überhaupt SATA ohne Raid?

Aus dem Handbuch:
Zitat
6.Vom nForce2 RAID MCP kontrollierte Serial ATA RAID Anschlüsse: SATA1/SATA2.   Die Southbridge nForce2 RAID MCP dieses Mainboards stellt die zweiSerial ATA Anschlüsse SATA1 and SATA2 bereit. Dabei handelt es sich umzwei Dual- Hochgeschwindigkeits- Serial ATA Schnittstellenanschlüsse.  Beidebieten Serial ATA  der ersten Generation  mit Geschwindigkeiten von 150 MB/s.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

_lenin_

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #2 am: 22. März 2006, 00:01:46 »

nachtrag:

habe eben die ursprüngliche pc konfiguration wiederhergestellt.
d.h.

ide 0 master samsung HM120JC (120gb ide)
ide 0 slave samsung HM120JC (120gb ide)
ide 1 master maxtor (6y080l0 80gb) .... hier ist das alte win xp installiert, das immo läuft
ide 1 slave benq dw1650
(sata) ide 2 sp2504c .. hier ist das neue nicht funktionierende xp drauf
(sata) ide 3 sp2504c

beim booten kommt nun die frage welches xp ich booten möchte.

1. das alte << nutze ich grade
2. das neue << hier kommt die fehlermeldung das die \"hal.dll\" beschädigt sei
Gespeichert

_lenin_

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #3 am: 22. März 2006, 00:04:14 »

Zitat
Original von Killer-PS
Kann das Board überhaupt SATA ohne Raid?

ja kann es. zwar nur sata1, aber sata2 hdds werden ohne probleme erkannt.
ich nutze eine der 2 sp2504c schon seit einiger zeit als datenhalde
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #4 am: 22. März 2006, 00:08:20 »

Versuch mal ne Win-Install ohne die anderen HDD`s (Abklemmen)!

Zur Not den MBR DAMIT löschen und neu schreiben.
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

_lenin_

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #5 am: 22. März 2006, 00:51:13 »

testdisk is mir immo zu gefährlich da ich die 2 sata platten nicht in dem programm unterscheiden kann, die daten auf der einen zu wichtig sind als das ich den verlust riskieren könnte und ich keine ahnung habe was das prog genau macht (die readme ist etwas mager)

die anderen hdd waren abgeklemmt .. siehe sys config weiter oben
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1142986135 »
Gespeichert

_lenin_

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #6 am: 02. April 2006, 12:59:18 »

mein problem mit der win installation besteht weiterhin. daher bleibt mir immo nichts anderes übrig als den rechenr laufen zu lassen wie er war.
....dachte ich zumindest :(

nun friert windows nach dem booten ein. desktop ist vollständig aufgebaut, autostart programme sind vollständig geladen, aber der mauszeiger bleibt ebenso wie die uhr stehen. ebenso sind keine eingaben über das keyboard möglich.

nach ein wenig probieren hab ich festgestellt das das problem nichtmehr auftrit sobald keine hdd mehr am ide0 hängt. bzw wenn win im abgesicherten modus gestartet wird. auch läuft win ohne probleme wenn die beiden hdd über eine pci-raid-karte angeschlossen sind.

die hdd können es nicht sein: chkdsk /f hat zumindest keinerlei fehler gefunden
merkwürdig ist auch, dass das samsung tool hutil keine einzige hdd findet.

daher vermute ich das der ide contoler einen defekt hat.

was haltet ihr davon?
Gespeichert

Haui3

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #7 am: 03. April 2006, 13:18:19 »

Ich hatte auch die Fehlermeldung \"fehler beim laden des betriebssystems\"
bei der win installation.

Habe dann im  Bios menü wo die laufwerke sind bei meine festplatte ,sorry ich weiß nicht mehr was es genau war, von  Auto auf Large geändert.
Nun funzt es.

Allerdigs dauert es bei mir vom post bis zu winxp ladebildschirm eine minute.
Weiß jemand warum?
Ich hab bei der installation die sata treiber installiert und nachher unter windows alle mainboard treiber von der cd.

Und weiß einer warum windows nicht bootet wenn ich im bios im cell menü die option auf manuell stelle um den fsb in 1er schritten zu verstellen und die timings des speichers ändern zu können. Selbst wenn den fsb und die timings auf spd lasse?

Ich habe das K7N2 Delta2 LSR Und nicht das platinum. Wo ist da der unterschied?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1144063447 »
Gespeichert

_lenin_

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
RE: k7n2 delta2 platinum : problem mit dem booten von sata hdd
« Antwort #8 am: 06. April 2006, 12:34:52 »

DANKE für den tip Haui3!!

nach dem umstellen des access mode von auto auf large (übrigens in den standard cmos features) funktioniert die xp installation tatsächlich reibungslos. möchte mal wissen was die einstellung bewirkt. die dokumentation von bios einstellungen scheint msi ja nich für nötig zuhalten.

mit dem ladebildeschirm hab ich indess keine probleme mehr (ich benutze die std. win xp sata treiber).
der war dafür bei der alten installation für ca. 30sek nur blasszusehn und verhilt sich erst dann \"normal\".
bei deinen übertaktungsversuchen kann ich dir leider nicht helfen.

....

das benutzen der alten win installation auf der sata hdd schlägt noch fehl. es kommt nichtmal eine fehler meldung das nich gebootet werden kann. nach der meldung \"verifying dmi pool data.......\" passiert einfach nichts mehr.
Gespeichert