Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum  (Gelesen 4499 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« am: 20. Februar 2006, 21:38:24 »

Ahoi...

bin seit geraumer zeit stolzer besitzer eines msi mainboards inklusive winchester cpu 3000+ s939.
die geschichte lief einwandfrei ohne performanceprobleme blue screens etc.

wäre beinahe für 100 euro an einen gebrauchten dualcore 4200+ gekommen und hab in freudiger erwartung mein bios auf den neusten stand gebracht.
also von 1.3 auf 1.B gepatcht.
patchen hatte wunderbar funktioniert nur ist mein verkäufer zu der einsicht gekommen, dass er sich doch lieber ein neues board kaufen sollte anstelle seine teile für lau zu verscheuern  :wall

also hänge ich hier immernoch mit meinem kleinen winchester rum und freue mich über abstürze die seit dem biosupdate auftauchen...
mal friert der rechner nach einer viertelstunde spielen mal nach 4 stunden oder mal gar nicht komplett mit looping sounds ein. dabei wechselt der monitor auf standby und nur ein hw reset hilft noch...

nichts ist / war bisher je übertaktet vor dem update trat der fehler nicht auf :(

achso... der rechner lief vorher 48 stunden primestable bisher habe ich hier nur 8 stunden lang ohne fehler testen können, da ich die maschine auch für arbeit brauch und atm net an urlaub zu denken ist :((

bitte gebt mir ratschläge...

sollt ich wirklich downgraden oder habe ich im eifer des gefechts was übersehen?
wenn ich wirklich ein altes bios wieder drauf spielen sollt, muss ich dann irgendwas besonderes beachten?

mfg Zyxx
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1140468002 »
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #1 am: 20. Februar 2006, 21:46:08 »

Schonmal einen CMOS-Reset probiert?
Mit dem 1.B hatte ich bisher kein Probleme, trotz gleichem Prozessor.
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

rellek

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #2 am: 20. Februar 2006, 21:59:00 »

Moin,

probiers mal mit der 1.C: NEUE 1.C Final&MODs fürs  K8N Neo2 Platinum (7025)

Die 1.B hat bei mir auch nach spätestens 10 Minuten für einen System-Freeze gesorgt...
Gespeichert
Vorsicht: Ironie und Sarkasmus sind nicht gesondert gekennzeichnet.

Daddeln? Immer! | Horst | Murat | Achmed | Knut II.

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #3 am: 21. Februar 2006, 01:18:36 »

ist das 1.c ein public release oder worauf lasse ich mich da ein?
gibt es irgendwelche known bugs in v1.b?
welche vorteile bringt mir 1.c?

werde mich dann gleich mal auf den cmos jumper stürzen... NACHDEM ich ausgeschlafen habe^^

mfg zyxx
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #4 am: 21. Februar 2006, 03:27:23 »

Moin,
probier doch die 1C aus. Ist absolut stabil. Auf 1.3 (mein persönliches Lieblingsbios mit Winni) zurückflashen kannst du immer noch.

Tipp:
Beim flash von gaaaanz alt (<1.9)  auf neu (>1.9) und umgekehrt (auf nummer sicher auch sonst) IMMER den Bootblock flashen, sonst gibts ärger.  8)
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #5 am: 22. Februar 2006, 00:11:58 »

nö hab mich dazu entschieden das cmos zurückzusetzen...

naja nachdem ich den rechner wieder angeschlossen hatte ging er instant an und meldete sich wieder mit diesem wunderbaren nichtssagenden grauen bootlogo von msi... dachte ich mir gehst mal ins bios stellst alles um...

naja ich kam nicht ins bios. jedesmal wenn ich auf entf gedrückt hatte kam nen pieps ausm pc lautsprecher. da der rechner nicht bootete etwas gewartet und dann reset gedrückt.

nu geht der monitor nicht mehr an... und laut debugausgabe vom slotblech hängt sich der rechner dabei weg wenn er versucht das bios in den speicher zu laden...
hab danach noch ein wenig rumprobiert batterie raus zurückgesetzt maus ab tasta ab... nichts zu machen der rechner spricht nimmer mitm monitor :(

tjoa... denke das bios ist fertig und muss den chip mitsamt geld nun an msi schicken  :wall

@keule bin ich vllt über deinen tip gestolpert beim update von 1.3 auf 1.b?

mfg genervtes zyxx
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #6 am: 22. Februar 2006, 00:49:17 »

Autsch!!

Mach noch mal nen ClearCmos. Dabei kippe ins gesicht und noch ein Bierchen dazu. Ist beides alle, jumper wieder zurücksetzen und kiste anschalten. Versuch mal, ob der gute startet, ohne vorher irgendwas einzustellen.

Variante 2 wäre,  Murdok`s Bootdisk runterladen und damit 1C zu flashen ( gleich nach einem rücksetzen per jumper).
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #7 am: 22. Februar 2006, 01:36:57 »

hmmm den alk habe ich intus, aber gebracht hat es nicht... bis auf dieses eine mal wo er noch startete wie im vorigen thread bechrieben.

der monitor bleibt aus

bootdisk ist auch keine alternative, da er sich noch nichtmal anschickt irgendwas mit dem floppy zu machen -.-

auf sowas einfaches wie ein nicht flashbares notbios fest in den chipsatz gegossen ist bisher auchnochkein hersteller gekommen oder?

*aufreg*
das schlimmste ist mein ersatzrechner ... der brüllt hier durch den raum  :wall :wall :wall

[edit]
http://www.com-tra.de/shop/de_DE/produkte/lID_is_264_and_Bios-Tools.html
welchen müsst ich da für mein board bestellen? mich reizt 1.c aber bevor ich nicht ein bios auf reserve habe mache ich da mal gar nichts
[/edit]

 ;(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1140569402 »
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #8 am: 22. Februar 2006, 01:55:47 »

Dann wirste wohl nicht um einen neuen chip drumrum kommen. Würde ich aber im netzt bestellen, nicht bei MSI. Oder schick Murdok ne PN. Der hat ne adresse, wo das ziemlich fix geht.

Versuch nochmal nen ClearCmos UND Batterie raus. Kannst auch die kontakte in der batteriehalterung zusätzlich (natürlich ohne batterie und stecker aus der dose entfernt!!) kurzschließen. Das als letzten versuch...

EDIT:

BIOS-Update im Detail
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1140570206 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

mcihael

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 891
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #9 am: 22. Februar 2006, 19:20:01 »

Zitat
Original von Zyxx
auf sowas einfaches wie ein nicht flashbares notbios fest in den chipsatz gegossen ist bisher auchnochkein hersteller gekommen oder?
Doch. Gigabyte hat sowas bei einigen Boards. Nennt sich \"Dual BIOS\".

Gruß,
Michael
Gespeichert
K8T Neo2-FIR, BIOS 9.40 / Athlon64 3000+, S.939 (Winchester) / Boxed Kühler / 2x1024MB PC3200 CL3 Kingston/ MSI Geforce 6200 (NV44) AGP8x 256MB passiv

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #10 am: 22. Februar 2006, 21:40:16 »

hmmm meine einzige erfahrung bezüglich gigabyte boards war ne doofe...

da ließ sich auch mit viel überredungskunst die ps2 maus nicht ans laufen bringen (3 oder 4 verschiedene ausprobiert) und mehr als 256 mb ram ging nicht danach stürzte es ab... egal welches bios man nahm... der laden hatte konkurs angemeldet und so gings für mich das erste mal ins inet zum bestellen  :]

naja... mein bios ist auf den weg nach frankfurt am main zu händen msi

drückt mir mal die daumen, dass die post sich selbst übertrifft und ich am freitag wieder meinen winchester am werkeln habe

zerbröselt
zyxx
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #11 am: 25. Februar 2006, 16:33:11 »

habe grade die nette postfrau angefallen, aber die hatte WIEDER keinen brief für mich von msi...

gibt es da irgendwelche erfahrungswerte wie schnell das geht? offiziell meinten die \"so schnell wie die deutsche post\" nur:

in welchem jahrhundert???

ich meine versteht mich nicht falsch es macht spass mal wieder diablo2 zu spielen oder ohne angst einfach mal nen bissi an der software rumzufuschen, da die wichtigen daten ja eh aufm anderen rechner sind *g*

aber so ganz ganz langsam zerlegt es mich...
es ist ein kleiner popelchip den es in jedem hardwarekatalog für wenige cent gibt... 15 euro fürs neu flashen... naja dieses eine mal, aber nun bitte bitte beeilung!

hätt ich das gewusst wäre ich mein auto gestiegen die 3xx kilometer nach frankfurt gefahren und persönlich da vorstellig geworden -.-

irgendjemanden der mir zu der normalen dauer was sagen kann? wie lange hat es beu euch gedauert bis der bioschip heile wieder kam?

zyxx
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #12 am: 25. Februar 2006, 23:35:29 »

Zitat
hätt ich das gewusst wäre ich mein auto gestiegen die 3xx kilometer nach frankfurt gefahren und persönlich da vorstellig geworden -.-

Ich denke mal das du dort auch Pech gehabt hättest, denn die Chips liegen dort bestimmt nicht auf Lager.
Gespeichert
Thomas

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #13 am: 02. März 2006, 19:45:44 »

:wall

neues von der front... heute mittag ist das bios gekommen.

hab es in den rechner eingebaut
alles verkabelt -> eingeschaltet
bootlogo kommt -> cmos checksum error loading defaults
press F1 to continue -> gewartet
bildschirm in standby -> gewartet
nach 10 minuten tat sich nichts -> rechner ausgeschaltet
neugestartet -> am d-bracket alle 4 lampen rot

monitor bleibt aus

wobei 1 und 4 eher orange leuchten.

nun habe ich alles durch
habe das cmos zurückgesetzt
habe die batterie rausgenommen
ram bausteine einzeln in andere slots gesteckt, aber es tut sich nichts... NICHTMAL ein piep kommt :(
der monitor bleibt aus
naja
habe 3 grakas durchprobiert habe NOCHMAL den cmos jumper gecheckt, aber der steckt wie im handbuch beim einschalten auf keep data.
alle laufwerke abgezogen nichts tut sich...
ram raus und ohne ram anlaufen lassen fehlanzeige... er piept nicht meckert nicht


alle 4 auf rot bedeutet cpu defekt oder nicht richtig gesteckt...
also den kühler abmontiert cpu raus alle beinchen und kontaktstellen heile...

alles wieder zusammenmontiert (ca eine stunde mit neuer wärmeleitpaste und säubern) die batterie wieder eingelegt den jumper wieder auf keep data alles angeschlossen und NICHTS
der rechner zeigt nur 4mal rot (1und4 eher orange) und macht nichts

leute ich weiss nicht weiter...
ich habe jetzt 9 tage auf ein neues geflashtes bios von msi gewartet, das anscheinend wieder den geist aufgegeben hat.

helft mir
:evil:

[edit]
werde heute nachmittag eine andere cpu mit venice kern + 2 neue bioschips mit 1.B bekommen.
vllt bekomme ich es mit dem venice ans laufen aber je länger ich hier vor dem total auseinandergefledderten rechner sitze desto trauriger stimmt mich das alles...
ist das board kaputt?
[/edit]
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1141348873 »
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #14 am: 03. März 2006, 14:05:50 »

habe jetzt die 2 neuen chips bekommen...

drückt mir die daumen 8o
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #15 am: 03. März 2006, 14:40:57 »

:hi
Hast du die möglichkeit, ein anderes NT zu probieren?? Bei kein/zu wenig strom auf 12V JPW1 gibts ebenfalls 4xrot  :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #16 am: 03. März 2006, 16:49:42 »

tjoa was soll ich sagen... mit jedem der neuen bios chips startet das board direkt...

der msi typ wollte mir glaubhaft versichern mein board wäre kaputt.

ich sollte auchmal probieren den rechner mit cmos jumper auf clear zu starten.
meine cpu reparieren lassen.

bei solchen vorschlägen packe ich mir an den kopf aber naja ;)

es läuft es läuft *freu*

habe direkt auf einen chip das xmod von murdok gespielt und das szenario mehrfach nachgespielt was meinen rechner das erste mal getötet hat.
KEINE probleme
nach press f1 to continue gabs auch ein continue...

d-bracket meint dazu grün

alter schwede... sowas habe ich noch nie erlebt und kann für die nächsten jahre drauf verzichten *g*

greetz an euch für die tolle hilfe  :winke

und jetzt party
 :lala :lala :party :lala :lala

Zyxx
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #17 am: 03. März 2006, 18:02:42 »

Na siehste. 8)
Getreu dem Sprichwort: Gut Ding will Weile haben. :D

 :winke
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
abstürze nach biosflash K8N neo2 platinum
« Antwort #18 am: 03. März 2006, 18:29:39 »

:party :party :party :party :party :party :party :party

Zitat
ich sollte auchmal probieren den rechner mit cmos jumper auf clear zu starten.

Zitat
der msi typ wollte mir glaubhaft versichern mein board wäre kaputt.

Dann hätt der mit etwas \"glück\" recht gehabt  :lach :lach
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]