Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 0x0000009c (0x00000004, 0x80545ff0, 0xb2000000, 0x00070f0f) Windows steigt aus!  (Gelesen 6564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kopfspringer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Hallo erstmal.

Also ich habe ein kleines großes Problem,
hoffe dass mir irgendjemand helfen kann.

Also:

Ich habe meinen Haupt-Rechner mit neuer Hardware ausgestattet, seit dem stürzt Windows unreproduzierbar in den unterschiedlichsten Situationen ab.

Folgende Fehlermeldung bekomme ich im Bluescreen:

Machine_Check_Exception

mit folgendem Code: 0x0000009c (0x00000004, 0x80545ff0, 0xb2000000, 0x00070f0f)

Habe auch schon gegoogelt, und einiges ausprobiert:

-Memtest86 läuft mehrere Stunden ohne Fehler
-Via Chipsatz Treiber auf alte Version zurückgesetzt... nützt nichts
-Spannung des Ram Bausteins erhöht...nützt nichts
-Ram Baustein getauscht...nützt nichts
-Netzteil getauscht...nützt nichts
-Bios update gemacht...nützt nichts
-VCore um 3,3% erhöht...nützt nichts
-IDE Kabel getauscht...nützt nichts
-Bios auf default Werte gesetzt...nützt nichts
-Neuste Nvidia Treiber aufgespielt...nützt nichts

Ich habe schon versucht mit dem MS Debug Tool den Speicherdump auszulesen, jedoch ohne erfolg den das System schafft es anscheinend nicht mehr eine Speicherdump zu erstellen.

CPU Temperatur ist normal bei 38°C
Board Temperatur ist auch normal bei 33°
Festplatten Temperatur ist auch normal bei 28°

Der Fehler tritt auf wenn ich den Rechner belaste, beispielsweise Daten Kopiere, mit Photoshop arbeite...etc, deshalb hab ich erst auch aufs Netzteil getippt...aber das wars nicht.

Ich habe schon sämtliche Hardware bis auf Festplatte und Graphikkarte ausgebaut, hatte aber jedoch immer noch das Problem. Ich habe mit verschiedenen Ramriegeln variiert, mit Timings herumgespielt und an den Spanungen gedreht...keine verbesserung.

So langsam geht mir der Scheiß tierisch auf die Nüsse!

So ist die Hardwarekondfiguration meines Rechners:

MSI K8T Neo V
AMD Sempron 64
512 MB Kingston Ram 3200 CL 3.0 wahlweise auch ein Infineon 3200 CL 2.5
Maxtor 160 GB IDE
Nvidia Geforce 5200
350 Watt Netzteil oder 400 Watt Netzteil beide funktionieren in anderen Rechnern von mir ohne Probleme!

Meine Software ist folgendermaßen Konfiguriert:

MS XP Home SP2 mit allen MS Patches bis zu heutigen Datum

Ich hoffe mir kann jemand helfen...ach ja...Links auf die Microsoftseite zur Fehlerbeschreibung könnt ihr euch sparen...so schlau war ich auch schon...keine große Hilfe.

Wenns noch lang so weitergeht schmeiß ich das Scheis System aus dem Fenster!


Mfg Michael
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578

Hallo,

solche Fehler bekomme ich eigentlich NUR, wenn ich Hardware wechsele. Nicht wenn ich nen CD/DVD Laufwerk umbaue, sondern wenn wirklich etwas ander Hardware geändert wird. Meistens hilft mir bei soetwas nur eine Neuinstallation weiter. Teilweise ist mein Windows dann auch gar nicht erst in der Lage anständig zu booten.

Ich an deiner Stelle würde mal neu installieren, hat mir bei solchen Problemen nach Hardware Änderungen als einziges geholfen. Oder du wartest auf die Profis hier, vielleicht haben die noch nen anderen Weg.
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.468

Schon mal versucht die Prozessor Treiber von AMD zu installieren?

Der Fehler selber weist auf ein Prob der Hardware in Verbindung mit Win NT!  :irre

Aber das hast du ja schon gelesen!!!!
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

kopfspringer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Hi,

Neuinstallation, CPU Treiber, alles schon ausprobiert.
Ich gehe mal davon aus dass ich schon so ziemlich alles...und das war bis jetzt ne menge...schon ausprobiert habe.

Mfg Michael
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.468

Dann ist ein Defekt einer Komponente fast sicher!
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

kopfspringer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Hi,

ich halte das für nicht sehr wahrscheinlich.
Ich habe mir heute nacht nochmal die Mühe gemacht, Suse 9.2 aufzuspielen.
Mit Linux funktioniert alles... also liegts an irgendeinem doofen Microsoft Treiber-Einstellungs-hinundherschlagmichtot Einstellungsgedööns

Ich kann aber leider mit Linux auf der Kiste nix anfangen, hab da einen eigenen Linux Rechner, ich brauche auf der Kiste Windows, wegen dem SQL Server und dem .Net Kram.

Mfg Michael


PS: Bitte schnell Hilfe....der Suicid rückt näher... :-)
Gespeichert

Skyscraper

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.430

Hallo.

Vielleicht hilft dir das weiter?

Gruß
Gespeichert
Gruß Skyscraper :winke


Besser bekannt als MSI-Fan. :)
______________________________________________________________________

kopfspringer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Ach ja.

Hab ich ganz vergessen.

Das Mainboard wurde auch schon getauscht.
Verschiedene Ram Riegel hab ich auch schon ausprobiert.

Die Festplatte ist ganz neu, mit HDtuner werden keine Fehlerhaften Sektoren angezeigt.

Ich weiß nicht mehr weiter.
Gespeichert

kopfspringer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Hallo,

ich werde mir jetzt nochmal die Mühe machen Windows XP Professional aufzuspielen, mir ist eingefallen dass ich die ganze Zeit nur mit XP Home herumjongliert habe.

Wenn es funktioniert melde ich mich wieder...


Mfg michel
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.468

Aber ein anderen Prozessor noch nicht versucht?
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

kopfspringer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Hi,

ich spiele jetzt erst mal Win XP Pro auf. Mal gucken obs geht.

Das mit dem Prozessor is ein kleines Problem,
hab grad keinen anderen da.
Müsste ich mir mal einen besorgen, das wär auch noch ne idee.

Mfg Michael
Gespeichert

kopfspringer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Also:

Problem scheint gelöst!   (Hoffentlich!! System Uptime bis jetzt 3 Stunden, 45 Minuten... so lange hielt er vorher nicht durch!)

Ich habe folgendes gemacht.

Windows xp Pro aufgespielt. Problem bestand weiterhin.
Dann habe ich heute mal so aus Jux und Dollerei die Grafikkarte gegen eine von ATI getauscht.
Und siehe da...es läuft....komisch!

Dieses Problem bedarf weiterer Nachforschungen, da die Grafikkarte in einem anderen System ohne Probleme läuft!

Mfg Michael
Gespeichert

Skyscraper

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.430

Jedes System ist einzigartig...ein aus deinem Rechner als \"defekt\" identifiziertes Teil kann in einem anderen ohne Probleme laufen. Auch wenn man jetzt genau dieselben Bauteile hat kommt es trotzdem zu abweichungen IMMER.
Gespeichert
Gruß Skyscraper :winke


Besser bekannt als MSI-Fan. :)
______________________________________________________________________

Black-Wolf

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Ich glaub es liegt eher am Prozessor alle haben nämlich nen AMD

Ich hab ne AMD Athlon 64 Processor 3000+

(oder auch an Grafikkarte aber das eher net).

(Grafikkarte: NVIDIA GeForce 6200)

oder wisst ihr schon ne erklärung????
Gespeichert

mainframe

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394

hatte auch schon eine NEUE DEFEKTE GRAKA ;) also mal nich aufn cpu schieben ^^

habe ein instabiles system gehabt und hab die ram´s mit meinem cousin getauscht und siehe da es ging ;) ( system übertaktet )

wie schon gesagt ...


 DIE SELBE HARDWARE IST IMMER NOCH NICHT DIE GLEICHE ;)
Gespeichert
SYSTEM:<----- GUCKST DU !

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316

chkdsk mal bemühen und die platte nach defekten sektoren durchwuseln...
windows schreibt/liesst gerne und viel während man am rechner sitzt. wenn da was schief läuft gibt es bluescreens.

wenn ich mich nicht total vertue zeigt hd tuner nur die als defekt markierten sektoren an... und das musst du die windows boardmittel erledigen lassen.
das linux einwandfrei funzt ist auch kein großes wunder. andere betriebssysteme benutzen nämlich den arbeitsspeicher zum arbeiten ;)

mfg
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

amd_user45

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
@kopfspringer >> Hülfe
« Antwort #16 am: 09. Dezember 2006, 21:08:58 »

Hallo kopfspringer,

auch wenn Dein letzter Eintrag fast verjährt ist, hast Du das Problem mit der ATI-Grafik-Karte lösen können?

Ich habe das gleiche Problem wie Du, eine ähnliche Konstellation.
Habe den Rechner zum Laden gebracht, und die haben einen Lüfter und dann die Grafik-Karte (auf die \"NVIDEA GForce 7100 GS\") getauscht. Vorher war das Vorgängermodell von NVIDEA installiert.

Tue schon seit 4 Wochen herum.
Würde mich freuen, wenn das Problem mit einer anderen Grafik-Karte gelöst werden könnte.

Hoffentlich liest du noch die Message.

Meine Einstellung.
AMD Athlon 64  3000+
1 GB-RAM
Windows XP SP2
NVIDEA GForce 7100 GS
Gespeichert

amd_user45

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
es funzt wieder...
« Antwort #17 am: 20. Dezember 2006, 21:50:41 »

Folgende Info für weitere Leidgeplagte:

Meine Einstellung:
AMD Athlon 64 3000+
1 GB-RAM
Windows XP SP2
NVIDEA GForce 7100 GS

Meine Fehlermeldung:
Machine_Check_Exeption
0x0000009c
0x00000004
0x80545ff0
0x00070f0f
Einschalten und ein paar Minuten warten -> Rechner stürzt ab.

Ursache:
lt. Reparaturstelle war ein Fehler im Chipsatz des MB schuld.
MB wurde getauscht. Seit dem alles bestens.
Gespeichert