Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit K8N SLI-FI  (Gelesen 18733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« am: 10. Februar 2006, 18:25:01 »

Hi,
ich habe ein problem mit meinem mainboard
K8N SLI-FI ( ms 7185)
so
ich komme mitm FSB nich weiter als 236 ..
egal was ich mache ! alles ausprobiert !
wär nett wenn ihr mir antworten würdet !

sys :
A64 3700+ @ 2.59 ghz ..leider (236 * 11 )
1 gb kingston hyperx cl 2 2 2 2 @ 212 mhz
K8N sli-FI
660 watt enermax nt
mfg
Gespeichert

Yogie1205

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #1 am: 11. Februar 2006, 17:18:56 »

Also, ich verstehe nicht warum du nicht höher kommst als 236 mitm FSB.

Ich hatte vor meinem X2-Prozi ebenfalls einen 3700+ und habe ihn auf dem
selben Board (K8N SLI-FI) auf maximal 2.750 Mhz gebracht.
Irgendwas machst du also falsch. Prüf doch mal im Bios ob du denn auch alles
richtig eingestellt hast:

Versuch auf 2.607 Mhz zu kommen mit folgenden Einstellungen:
1. Setz deine Rams von 200Mhz auf 166Mhz runter
2. Setz den HT-Takt von 5x auf 4x runter
3. Leg den Multiplikator für die CPU manuell auf 11x
4. Setz den VCore für die CPU manuell auf +3,3%

Ich hoffe du hast für ausreichende Kühlung in deinem Gehäuse gesorgt
und vor allem Dingen für einen guten CPU-Kühler.

Mit diesen Einstellungen sollte eigentlich dein System reibunglos laufen.
Sollte dies nicht der Fall sein (z. B. nach Neustart kein Booten, o. ä.) dann
solltest du mit dem VCore ein wenig experimentieren, aber vorsichtig. Alle
anderen Einstellungen kannst du so beibehalten.

Dann wünsche ich dir noch viel Glück, und ich hoffe mal für dich das alles
klappt.
Gespeichert
Mein System:

- Chieftec LCX-01-SL-SL silver
- LC-Power iGreen 550 Watt ATX
- MSI K8N Neo4-FI (Bios für K8N Neo4-Platinum (RoHS) Ver. 3.0 gemoddet)
- AMD Athlon64 4000+ @ 3,0 Ghz cooled by Gigabyte PU22CU
- 2x 512MB DDR400 G.Skill
- Asus EAX1900XT 512MB GDDR3 PCIe
- Samsung Spinpoint N1614 160GB IDE-HDD
- Samsung HD 300 LD 300GB IDE-HDD
- BenQ DW-1640 Pro DVD +/- R/RW/+DL
- A-Open 16x/48x DVD-Rom

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
RE: Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #2 am: 11. Februar 2006, 20:36:18 »

Hi
danke für die antwort ^^
also die einstellungen von dir habe ich
auch schon auspribiert !!
alles nützt nix.. :(
ich habe nen Artic cooling freezer 64 pro
also mit kühlung komme ich hin !
läuft at the moment auf 2.59 ghz unter last auf 34 °C
naja
ich glaube , dass das nich geht weil ich nen falsches bios draf habe , also das 1.3
ich weis aber leider nicht wie ich nen anderes draufbekomme ..
wenn du weist wie , wäre es nett wenn du antwortest !
bis dahin viel spaß :D
mfg
Gespeichert

Yogie1205

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #3 am: 12. Februar 2006, 01:50:15 »

ich hab bei mir auch das 1.3 Bios drauf und bei mir klappt es ohne
Probleme.

Lade dir das mal runter. Damit kann man sich die richtigen Einstellungen
zusammen rechnen lassen.

Viel Glück.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1139705529 »
Gespeichert
Mein System:

- Chieftec LCX-01-SL-SL silver
- LC-Power iGreen 550 Watt ATX
- MSI K8N Neo4-FI (Bios für K8N Neo4-Platinum (RoHS) Ver. 3.0 gemoddet)
- AMD Athlon64 4000+ @ 3,0 Ghz cooled by Gigabyte PU22CU
- 2x 512MB DDR400 G.Skill
- Asus EAX1900XT 512MB GDDR3 PCIe
- Samsung Spinpoint N1614 160GB IDE-HDD
- Samsung HD 300 LD 300GB IDE-HDD
- BenQ DW-1640 Pro DVD +/- R/RW/+DL
- A-Open 16x/48x DVD-Rom

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #4 am: 12. Februar 2006, 01:53:39 »

weist du wie man nen neues bios aufs boar bekommt ?
Gespeichert

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #5 am: 12. Februar 2006, 01:58:03 »

hi
mein problem sind ja nich die einstellungen
ich glaube da weis ich schon was ich mache!
abe rdas mainboard nimmt sie nich an
also es nippelt bei 237 HT link ab ..
mfg
Gespeichert

Yogie1205

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #6 am: 12. Februar 2006, 01:58:07 »

Ja, aber da dürfte es jetzt wohl ein kleines Problem geben.

Wie du sicher bemerkt hast, ist auf der Produktseite von MSI
bezüglich dieses Boards keine Biosliste verfügbar.
Das heißt so viel wie, du hast 1.3 drauf, so wie ich, und 1.2 bieten
die erst gar nicht auf der Bioslisten-Seite an.
Kurze rede, langer Sinn: Um dein Bios erst einmal ändern zu können,
brauchst du erst einmal 1.2. Und selbst ich habe sie auch nicht mehr.
Sorry.
Gespeichert
Mein System:

- Chieftec LCX-01-SL-SL silver
- LC-Power iGreen 550 Watt ATX
- MSI K8N Neo4-FI (Bios für K8N Neo4-Platinum (RoHS) Ver. 3.0 gemoddet)
- AMD Athlon64 4000+ @ 3,0 Ghz cooled by Gigabyte PU22CU
- 2x 512MB DDR400 G.Skill
- Asus EAX1900XT 512MB GDDR3 PCIe
- Samsung Spinpoint N1614 160GB IDE-HDD
- Samsung HD 300 LD 300GB IDE-HDD
- BenQ DW-1640 Pro DVD +/- R/RW/+DL
- A-Open 16x/48x DVD-Rom

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #7 am: 12. Februar 2006, 01:59:37 »

das bios habe ich ^^
aber wie bekome ichs dauf ?
mfg
Gespeichert

Yogie1205

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #8 am: 12. Februar 2006, 02:16:59 »

Probier mal folgendes aus:

Lade dir das hier runter.
entpacke und füge die ROM-Datei von Bios 1.2 rein.
Erstelle eine Startdiskette und füge anschließend
die Dateien fürs Bios-Update in die Startdiskette
mit rein.
In der Autoexec.bat-Datei kannst du noch eine Zeile
selber eingeben, um den Startvorgang zum Bios flashen
zu automatisieren.

z. B.
A:\\ADSFI715 bios.120 /a

Wenn dir das alles zu kompliziert ist, befindet sich hier aber auch
noch eine Textdatei \"Wie führe ich ein Bios-Update durch\"

Viel Glück.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1139707058 »
Gespeichert
Mein System:

- Chieftec LCX-01-SL-SL silver
- LC-Power iGreen 550 Watt ATX
- MSI K8N Neo4-FI (Bios für K8N Neo4-Platinum (RoHS) Ver. 3.0 gemoddet)
- AMD Athlon64 4000+ @ 3,0 Ghz cooled by Gigabyte PU22CU
- 2x 512MB DDR400 G.Skill
- Asus EAX1900XT 512MB GDDR3 PCIe
- Samsung Spinpoint N1614 160GB IDE-HDD
- Samsung HD 300 LD 300GB IDE-HDD
- BenQ DW-1640 Pro DVD +/- R/RW/+DL
- A-Open 16x/48x DVD-Rom

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #9 am: 12. Februar 2006, 02:18:52 »

alles gut ,
aber leider leider hbe ich schon seid 2 jahren kein floppy ( disketten laufwek)
mehr drinn :(
ich weis einfach nicht was ich machen soll !
wiso geh meon board nicht weiter als 236 . sogr wenn ich den multi auf 3 stelle !
mfg
Gespeichert

Yogie1205

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #10 am: 12. Februar 2006, 02:20:33 »

Wenn du ein Bootfähiges USB-Memory Stick hast,
geht das damit auch.

Oder wenn du einen Freund oder Bekannten hast, der noch
ein Floppy hat, dann leih dir das doch kurz aus, wenn es
irgendwie geht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1139707402 »
Gespeichert
Mein System:

- Chieftec LCX-01-SL-SL silver
- LC-Power iGreen 550 Watt ATX
- MSI K8N Neo4-FI (Bios für K8N Neo4-Platinum (RoHS) Ver. 3.0 gemoddet)
- AMD Athlon64 4000+ @ 3,0 Ghz cooled by Gigabyte PU22CU
- 2x 512MB DDR400 G.Skill
- Asus EAX1900XT 512MB GDDR3 PCIe
- Samsung Spinpoint N1614 160GB IDE-HDD
- Samsung HD 300 LD 300GB IDE-HDD
- BenQ DW-1640 Pro DVD +/- R/RW/+DL
- A-Open 16x/48x DVD-Rom

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #11 am: 12. Februar 2006, 02:22:59 »

habe ich auch net..
ich verzweifle langsam ..
gibt es kein andere lösung ein bios zu flashen ? oder halt was
an mein m mainboard zu machen ?
Gespeichert

Yogie1205

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #12 am: 12. Februar 2006, 02:54:56 »

Also, mir fällt im Moment auch nix mehr ein, als nur das
du ein wenig rum experimentieren solltest, aber bitte mit
Vorsicht.
Schraub noch ein wenig am VCore im Bios was rum.
Ich weiß leider nicht mehr die genaue Höhe die ich
bei mir eingestellt habe, als ich noch den 3700+ hatte.
Aber ich bin mir zu 80% sicher, das sie irgendwo in der
Höhe von über 1.4 Volt sich belief.

Probier einfach aus. aber denk dran, der HT-Link darf nicht
die 1000 überschreiten und versuch deine Rams auch so
weit wie nur möglich unten zu halten (200 - 220).

Wenn du dir den HT-Rechner runtergeladen hast, kannst
du ja verschieden Einstellungen ausprobieren.

Viel Glück.
Gespeichert
Mein System:

- Chieftec LCX-01-SL-SL silver
- LC-Power iGreen 550 Watt ATX
- MSI K8N Neo4-FI (Bios für K8N Neo4-Platinum (RoHS) Ver. 3.0 gemoddet)
- AMD Athlon64 4000+ @ 3,0 Ghz cooled by Gigabyte PU22CU
- 2x 512MB DDR400 G.Skill
- Asus EAX1900XT 512MB GDDR3 PCIe
- Samsung Spinpoint N1614 160GB IDE-HDD
- Samsung HD 300 LD 300GB IDE-HDD
- BenQ DW-1640 Pro DVD +/- R/RW/+DL
- A-Open 16x/48x DVD-Rom

diddl1211

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #13 am: 12. Februar 2006, 09:53:27 »

@silentcore

es gibt noch eine möglichkeit, dass bios unter windows zu flashen.

ist aber riskant.

bitte hier klicken

bitte lese dir den bericht genau durch und überlege dir, ob du unter windows
flashen willst.


ansonsten soll dein pc laden in deiner nähe ein bios update machen.


diddl

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #14 am: 12. Februar 2006, 13:55:42 »

Hi
also ich habe jetzt so ziemlich alle versionen durchgeflashed !
keine von den versionen hat  gehohlfen , egal was ich mache bei 237 is schicht im schacht !
Woran kann es jetzt noch liegen ? :(
ich habe selbst MurdoKs XMOD version draufgehabt , nix  !
Will einer vllt ein K8N SLI-FI kaufen ? :D
mfg
Gespeichert

Yogie1205

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #15 am: 15. Februar 2006, 00:40:02 »

Hallo Silent,

wieso jetzt das Board verkaufen? Das Board ist absolut okay. Wie gesagt,
ich selber hatte mal ein 3700+ gehabt. Und den hatte ich bei mir auf meinem
Board (ebenfalls ein K8N SLI-FI) auf satte 2.750 Mhz hoch getaktet
(250FSB x 11 Multi, x4 Mulitpl. Ref. @ 1.4 - 1.49 Volt).

Sorry, das liegt bestimmt nicht am Board, sondern am Prozi.
Und die Sache mit dem Bios 1.3, dass es vielleicht damit was zu tun hat,
das du nicht übertakten kannst, muss ich auch verneinen, denn ich habe
bei mir ebenfalls die 1.3er Version drauf. Und bei mir klappte alles einwandfrei.

Sogar mein jetztiger Prozi, der X2 3800+ läuft bei mir zur Zeit mit 2x 2.300 Mhz
(230 x 10, x4MR). Das Höchste was ich bis jetzt auf diesem Board mit meinem
aktuellen Prozi geschafft habe, war 2.700 Mhz (270 x 10, x3MR @ 1.49 Volt).

Deswegen muss nicht dein Board schlecht sein, vielleicht ist dein Prozi einfach
nicht dafür ausgelegt, eben höher getaktet zu werden, als nur das was du
erreicht hast.

Wünsche dir noch alles Gute.

Gespeichert
Mein System:

- Chieftec LCX-01-SL-SL silver
- LC-Power iGreen 550 Watt ATX
- MSI K8N Neo4-FI (Bios für K8N Neo4-Platinum (RoHS) Ver. 3.0 gemoddet)
- AMD Athlon64 4000+ @ 3,0 Ghz cooled by Gigabyte PU22CU
- 2x 512MB DDR400 G.Skill
- Asus EAX1900XT 512MB GDDR3 PCIe
- Samsung Spinpoint N1614 160GB IDE-HDD
- Samsung HD 300 LD 300GB IDE-HDD
- BenQ DW-1640 Pro DVD +/- R/RW/+DL
- A-Open 16x/48x DVD-Rom

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #16 am: 17. Februar 2006, 23:32:36 »

bist du sicher ?
ich meine 2.7 ghz sind doch fürn sandy keib problem oder ?
naja ich werde ihn die tage mal woanders testen :)
vllt liegst ja echt am prozzi !
mfg
Gespeichert

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #17 am: 18. Februar 2006, 11:13:07 »

So
alles os jetzt super !!
habe nen bios vom K8N sli platinum geflashed ! ( also von 7185 auf 7100 )
meine cpu läuft jetzt auf 3.05 ghz 5 h primestable
lasse sie aber ( nur) auf 2.75 ghz laufen
250 * 11
THX an alle
mfg
Gespeichert

smart

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Fsb 237
« Antwort #18 am: 04. März 2006, 09:15:53 »

Hi
hab das selbe prob. wie du mein FSB geht auch nur bis 237 egal was ich mache
kannst du mir sagen wie ich dieses Bios vom Platinium board bei mir drauf kriege ???
hab auch kein Floppy Laufwerk mehr hast du es mit USB .......


Danke......................

MSI SLI FI
AMD 3700+ Sandy
1024 Geil
Frezzer 64 Pro
Gespeichert

bifi88

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Problem mit K8N SLI-FI
« Antwort #19 am: 05. März 2006, 12:30:19 »

Halllo,
\"silenTcore\" hat geschrieben das er den Multiplikator auf 11 gesetzt hat, bei mir geht er aber nur bis auf x10 zu stellen habe Bios Version 1.3 drauf.
Oder habe ich das richtig verstanden das er das Bios von einem anderen Mainboard genommen hat (K8N Sli Platinum).
Vielen dank für eure Antwort.
Gespeichert