welches Live-system
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: welches Live-system  (Gelesen 8262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ocram1971

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
welches Live-system
« am: 25. Januar 2006, 07:26:56 »

Hallo,
möchte mir gern ein Linux-Live-System vorhalten, um mich damit zu beschäftigen und argloser surfen  ;) zu können. Da ich mich mit den Distris nicht auskenne und mir jeweils nach ner halben Stunde HP lesen alles zu technisch wird, hier meine Frage:

Welche Distri könnt ihr für eine Live-CD (Live-System von CD) empfehlen? Vielleicht eins, welches ich dann auch als zweites BS fest installieren kann.
Was haltet Ihr von Kanotix (bevor ich die restlichen 480 MB sauge)?

 :winkeocram1971 :winke
Gespeichert

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
welches Live-system
« Antwort #1 am: 25. Januar 2006, 15:32:14 »

Hallo Ocram, war ja lange nicht mehr da (habe ne User Ausbildung gemacht..)

Ja da gibt es viele Suse Live, Knoppix, Gnoppix, Ubuntu Live, Mandriva live. Am einfachsten und verständlichsten ist eigentlich Suse oder Mandriva, ist sehr Benutzerfreundlich und ohne zu kompilieren sehr umfangreiche distributionen mit eigentlich alles was man braucht, die Kernels sind auch sehr neu.

Würde dir zu Suse (ist hier am verbreitetsten, und wenn du ne Frage hast wirst du aus deren Foren nicht gleich rausgeschmissen \"siehe Gentoo oder Debian\" =) sowas is nur doof und hilft dem Newbie wenig, verraten nicht mal das es man Pages gibt lool ) oder Mandriva is auch putzig.

Lade dir mal ne Suse Live CD ne 9.3 oder ne 10 (muß sagen wenn ich 10 und 9.3 vergleiche mangelt es 9.3 an nix , Pakete bis zum abwinken..)

mfg Nobody  :winke
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
RE: welches Live-system
« Antwort #2 am: 25. Januar 2006, 18:51:20 »

Probier mal mit dem neuen Knoppix.
Auch das SUSE-Tier macht sich für Anfänger (wie mich!!  :lach ) nicht schlecht. Hab jetzt Suse 10 64Bit (Eval-DVD) installiert und bin damit erstmal zufrieden.
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
welches Live-system
« Antwort #3 am: 25. Januar 2006, 19:04:46 »

Kurze Zwischenfrage...

Kann man bei Benutzung einer Live CD die eingegebenen Daten (Netzwerkadresse des Rechners, Internetzugangsdaten, etc.) irgendwo speichern, um sie beim nächsten Start nicht wieder eingeben zu müssen?
Gespeichert
Thomas

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
welches Live-system
« Antwort #4 am: 25. Januar 2006, 22:35:22 »

nöö du bootest ja jedes mal aufs neue, es wird also Folgerichtig nichts gespeichert.
Also wäre  # ifconfig  dein Freund

Auf die Kanotix Frage von Ocram:
Ja wenn es dir zusagt und du damit klar kommst ists ok Kanotix sollte ähnlich Knoppix sein (denke mit KDE, sagt schon der Name) bloß halt mit KDE.

mfg Nobody  :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1138225504 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
welches Live-system
« Antwort #5 am: 25. Januar 2006, 22:41:56 »

Zitat
# ifconfig

...und was heißt das? Gehts oder gehts nicht?
Gespeichert
Thomas

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
welches Live-system
« Antwort #6 am: 25. Januar 2006, 22:46:14 »

du verpasst deiner Netzwerkkarte jedesmal die benötigte Konfiguration. Is ne ja Live CD die nix auf Platte speichert.

Konsole wäre es #ifconfig eth0  (dann die benötigte konfiguration vornehmen)

im Gnome (Benutzeroberfläche) gibt es auch eine graphische Lösung, würde dir aber zu lernzwecken eher Konsole empfehlen so kannst du irgendwann mal deinen PC bequem per Konsole über ssh fernsteuern.

mfg Nobody  :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1138225986 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
welches Live-system
« Antwort #7 am: 25. Januar 2006, 22:51:33 »

Na ja gut, wäre für mich die einzigste Einstellung die ich jedesmal tätigen müsste....
Gespeichert
Thomas

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
welches Live-system
« Antwort #8 am: 25. Januar 2006, 22:53:58 »

Aber macht spaß mit der Zeit wirst sehen hat mehr möglichkeiten.

So korrigiere mich gibt ne möglichkeit seinen /etc (Konfiguratiosordner) und sein /home Verzeichnis auf ne Diskette oder nen Usb Stick zu schreiben. (verwendete eigentlich nie Live CDs) Scheint neu zu sein seit Knoppix 3.8, wußte ich nicht da ich keine Knoppix CDs verwende.

hier  eine Aleitung dazu

mfg Nobody  :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1138226886 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
welches Live-system
« Antwort #9 am: 26. Januar 2006, 00:08:16 »

Klingt gut,

ich hab Suse 10 installiert und diesbezüglich keine Probleme, aber da viele Linux über Knoppix ausprobieren, erschien mir das Thema wichtig...;) Schön das es ja anscheinend funktioniert...
Gespeichert
Thomas

ocram1971

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
welches Live-system
« Antwort #10 am: 27. Januar 2006, 06:28:45 »

Danke @ all

als Eure Postings kamen war dann schon Kanotix gesaugt. Der Unterschied zu Knoppix wird nicht so groß sein. Hab dann die CD gebrannt und vieles ausprobiert. Wer mit M$ groß geworden ist kommt mit KDE auch klar.... ;)

Ansonsten ist so ne Live-CD schon ne super Sache. Werde nun mal das Heimverzeichnis für die pers. Einstellungen anlegen. Damit hat man dann scheints sein BS auf CD und den rest auf Stick. Nicht schlecht.

@Nobody - wenn wir uns mal wieder über M$ fetzen  :streit, dann wirds für Dich noch schwerer  :lach Vorher hab ich aber bestimmt noch viele Fragen. (Streiten tun wir erst später... ;))
Gespeichert

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
welches Live-system
« Antwort #11 am: 27. Januar 2006, 16:08:46 »

siehst du klappt doch auch mit Linux (muß nicht immer M$ sein)  :D

Naja wenn du bock zu streiten hast kein Problem hab immer n offenes Ohr für dich  :lach

Nun mal einwenig Grundlegendes, KDE oder Gnome oder Windowmaker sind nur Benutzeroberfläche. So wie Windows auch eine hat, sie soll nen User eigentlich nur helfen besser mit klar zu kommen. Das eigentliche Linux ist \"free\" (kostet nix) da sind ein paar sehr nette Leute die uns Usern tolle Programme erstellen (Developer, oder Entwickler) ja und die wiederum schauen weniger auf eine GUI (graphische Oberfläche der Programme) sondern eher auf deren funktionalität. Daher gibt es sehr viele sehr gute Programme \"ohne GUI\" was nicht weiter schlimm ist..

Find ich sogar gut wenn du mal im Netzwerk andere Rechner ansprichst und kein gräßlicher Remoutedesktop (wie bei M$, äh korrigiere liegt eher am Nutzer wie grauenvoll dessen Desktop aussieht  :rolleyes: ) sichtar wird, so \"siehst\" du in der Konsole was dein kleines Programm alles so macht.

mfg Nobody  :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1138375416 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL