Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?  (Gelesen 2191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

zwan87

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« am: 23. Januar 2006, 20:39:17 »

hallo

wie im topic schon steht has problem ist das der rechner das eine mal mit den o.g. settings bootet aberab ich probleme mit meinem neo4
das ding will einfach nicht so richtig stabil laufen.
hab schon alles mir bekannte probiert, aber irgendwie gehts immer noch nicht höher.
zuerst wollte ich den maximalen htt takt rausfinden. dazu hab ich erstma nen 166 ramteiler reingemacht (wie rechnet ma das aus ?) die latencys des speichers etwas raufgestellt, den htt multi auf 4 bzw 3 runtergstellt (so das er halt nicht über 1000mhz rauskommt) cpu muli runter gestellt das die cpu immer mit ~std takt lief. dazu hab ich auch noch den pci-e takt auf 101 gestellt (wurde schon in mehreren foren empfohlen). vcore war auch std, speicher bekam 2,7v und der nf4 1,60v.
das höchste von mir erreichte war 270mhz. d dann z.b. 10 mal hintereinander nicht mehr, bis ich ein bios reset mache. das ganze ist sehr komisch... momentan bekomm ich das board bei nem fsb von 230 kaum zu laufen. naja nicht verzagen dachte ich mir und habs mit clockgen versucht, um die bootprobleme nicht zu haben, ergebnis war das ich mit clockgen nicht über 240mhz rauskam. alles darüber ergab nen freeze des systems.
dann kam mir der gedanke das es vll am bios liegt. -> von techpowerup das 1.6er mod bios geladen und mit winflash geflashed. das flashen lief reibunglos jedoch brachte mir das bios keine verbesserung.

wie ihr seht ist es zum  :brech
hat jemand nen rat für mich?
gibts irgend nen anders bios für meine probs?

mfg zwan
Gespeichert

FreddyKrüger

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« Antwort #1 am: 23. Januar 2006, 21:23:32 »

also, ich habe ja meine cpu auf 250FSB....und nach einer zeit ist nichts mehr gegangen, obwohl cpu temp auf ca 40°C ist....
worauf ich hinauswill...
hast du mal die temps von den Mosfet überprüft?
denn diese werden bei Last VERDAMMT HEISS!!
also, evtl da mal nachschauen


der RAM teiler errechnet sich aus dem FSB der CPU
wobei die bezeichnungen im bios wirklich sehr dürftig ist und man das auch besser hätte machen können

hier im forum gibts auch von \"xxmartin\" einen OC rechner, suche ihn mal, damit kann man wunderbar alles MHZ usw errechnen lassen

btw: ich habe 250FSB bei standart 1.5V, dass du 1.6V nimmst wirds eher nur schlimmer machen IMHO
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1138047834 »
Gespeichert

zwan87

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« Antwort #2 am: 23. Januar 2006, 21:46:15 »

danke erstma für die antwort, scheint ja nicht ein allzu oft auftrender fall zu sein, bei der menge an leuten die sich hier melden :D



wenn die mosfets diese schwarzen quadratischen (im bild rot eingerahmt) sind, dann  hab ich jetzt bei nem fsb von 330 mhz, 41° laut infrarot thermometer (windows - office betrieb, raumtemp ~21°, vcore 1,4v, nf4 1,5v,ram 2,7v)

ist das jetzt zu viel? sollt ich mal versuchen nen lüfter davorzuhängen? wird allerdings etwas schwer da der sonic tower das ganze recht gut abschirmt  :tongue:
Gespeichert

FreddyKrüger

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« Antwort #3 am: 23. Januar 2006, 22:40:25 »

yep, das sind se....
aber \"nur\" 41°C?,wobei das bei \"normal\" betrieb ok ist
aber unter last (1h zocken etc)?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1138052481 »
Gespeichert

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« Antwort #4 am: 23. Januar 2006, 23:55:57 »

Ich bekomme meine CPU nicht über nen FSB von 219Mhz...
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

FreddyKrüger

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« Antwort #5 am: 23. Januar 2006, 23:58:09 »

Vcore hast du aber schon leicht erhöht etc?
hast du dich mal nach OC How-To´s gerichtet?
Gespeichert

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« Antwort #6 am: 24. Januar 2006, 12:48:27 »

Hab bisher max. 1.5 + 6,6% eingegeben. Was am Ende ankommt, ist ja wieder die andere Sache... Wenn er auf 1.4 sein soll, dann ist er zwischen 1.32-1.39 aber unter Last, heisst es doch, ist es mehr oder?!
Ist ein Winchester...
Hab mir fast alle How-To´s durchgelesen und mich danach gerichtet... vlt. übersah ich was.. hab den Speicher schon aus Spass auf 100 runter damit dieser nicht als Flaschenhals das Ergebnis verfälscht. Den Multi sogar schon mal auf 8 runter und den HT-Multi auch variiert, Timings des Speicher hochgesetzt, nix auf startup gelassen, Sata-Raid 0 ist an NV 3 + 4 und die Teps sind es auch nicht...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1138103604 »
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

FreddyKrüger

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
k8n neo4 plat -> nur ~260mhz fsb?
« Antwort #7 am: 24. Januar 2006, 15:13:25 »

also, das größte prob bei mir war, das die Vcore verwirrt haben
will damit sagen, ich habe im Bios 1.4 + 16.6%, sind ca 1.6V (klingt verdammt viel), aber im Windows sind es dann \"nur\" 1.55V, und die 0.05V können über stable oder nicht entscheiden

solange du nicht bei kleinen anhebungen schon 1.8V oder so hast, kannst du schon ETWAS (auf eigene Gefahr) die spannungen auf 1.5V (mit CPU-Z o.ä. i Windows gemessen) erhöhen

noch angemerkt.... (obwohl ich auch noch nicht so weis, warum das so ist)
beim booten nimmt er 1.4V und im Windows 1.35V, oder umgekehrt..
also für mich ist das alles etwas verwirrend, aber es geht, wann man mal dahinter kommt, mit den ganzen spannungs-unterschieden und den RAM-Teilern  etc
Gespeichert