Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mod Bios von Murdok für das K7N2Delta2 FSR und Platinum  (Gelesen 1728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EAZY_E

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hallo an alle.

Ich hab eine ziemlich interessante Frage und hoffe das sich Murdok auch mal zu diesem Thema meldet.
Das K7N2Delta2 Platinum und auch FSR ist ja von Haus aus ein extrem instabiles Board, es sei denn man lässt alle einstellungen auf auto oder default. Sobald man das Core Cell Menu auch nur auf manuell stellt ohne weitere Veränderungen durchzuführen konnte man das Board vergessen. Seit ich das ModBios von Murdok am laufen habe läuft alles supergut und stabil. Scharfe RAM-Timings sowie Übertaktung sind plötzlich kein Problem mehr.
Meine Fragen:

Was hat Murdok an dem Bios genau verändert? Warum ist MSI nicht in der Lage ein solch gut funktionierendes BIOS zu programmieren?
Vielen Dank an alle und vor allem an Murdok für dieses geile BIOS!!!
Gespeichert
AthlonXP 2800+ Barton @ 2320Mhz @1,75V, FSB 185Mhz Primestable
Mit Boxed Kühler max. 65C°
Crucial Ballistix PC3200 2-2-2-5, 1GB/2x512MB Dualchannelmode
MSI K7N2Delta2FSR, mit MODBIOS von MURDOK
MSI FX5600 VTDR256
Maxtor 40 und 250 GB ATA 133
LG Super Multi DVD Writer GSA-4167B
TSST DVD Rom SH-D162C
NT 350 W Colors IT
WinXP SP2 :evil:

MurdoK

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.051
Mod Bios von Murdok für das K7N2Delta2 FSR und Platinum
« Antwort #1 am: 25. April 2006, 12:19:57 »

Hallo ! 8)
Dein Dank sollte MSI gelten, da ich lediglich deren schon gute Beta ein kleinwenig verändert habe.

Gruss
Gespeichert
/ K8N DIAMOND Plus / Bios 1.2 BETA3 / Zalman7700Cu / RX1900XT@XTX Bios  / SB Audigy SE / 3000 Winchester @ 300Mhz x 8 = 2400 / 2x 512MB DS MDT@200mhz / 470W BeQuiet / MaXtor160GB SATA / WD250GB SATAII / ext. IBM80GB / ....and don´t forget: Everytime you eat an egg, it´s like you are eating a chicken baby...:D

EAZY_E

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Mod Bios von Murdok für das K7N2Delta2 FSR und Platinum
« Antwort #2 am: 12. Mai 2006, 11:47:35 »

Danke für die schnelle Antwort Murdok!
Und noch mal Danke für dein Werk. Also deiner Erklärung nach wäre das Beta Bios fast genauso gut gelaufen?
Meine frage war auch eher anders gemeint. Nämlich warum MSI seine Boards mit diesen extrem schlecht funktionierenden Bios ausliefert. Das Verärgerungspotential ist schon ziemlich hoch. Und mann muss sich selbst um Verbesserung bemühen, was mit viel Zeitaufwand verbunden ist. Aber Ende gut alles gut. Wenn ich mir einen guten Vollkupferkühler beschaffe ist wahrscheinlich noch einiges mehr drin. Siehe Sig.
Bis dann.

EAZY
Gespeichert
AthlonXP 2800+ Barton @ 2320Mhz @1,75V, FSB 185Mhz Primestable
Mit Boxed Kühler max. 65C°
Crucial Ballistix PC3200 2-2-2-5, 1GB/2x512MB Dualchannelmode
MSI K7N2Delta2FSR, mit MODBIOS von MURDOK
MSI FX5600 VTDR256
Maxtor 40 und 250 GB ATA 133
LG Super Multi DVD Writer GSA-4167B
TSST DVD Rom SH-D162C
NT 350 W Colors IT
WinXP SP2 :evil: