Welches nForce4--Mainboard?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Welches nForce4--Mainboard?  (Gelesen 5025 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Welches nForce4--Mainboard?
« am: 26. Dezember 2005, 02:57:39 »

Hi,

da mein altes Board nun wohl defekt ist, such ich nen neues. Sollte nForce4-Chipsatz haben (klar *g*).

Wie sieht es hier denn mit den MSI-Pendants aus? Welche Probleme haben die momentan noch, wie siehts mit den Beta-Treibern aus?

Gabs da nichtmal Probleme mit ner Audigy 2? Ist aber wohl nen Glücksspiel... 6800er Grafikkarten haben doch auch in Kombination mit nForce 4 nen Bug, oder? Wenn ich ne 7800GT für rund 300 Euro bekomme, würd ich wohl die nehmen.

Mh, sehe grad, dass das MSI K8N Neo4 Platinum nur ein x16-Port hat? Dann fällt das weg - wollte schon 2 x16-Anschlüsse haben.

Bin mal offen für sämtliche Mainboards - sollte stabil sein, sich auch gut übertakten lassen (auch wenn ichs momentan noch nicht brauch) und performant sein. Ebenfalls würde ich gerne mehr wert auf das Layout legen, beim Neo2 bin ich ziemlich unzufrieden. Die IDE-Stecker liegen direkt am CPU-Sockel, RAM-Bänke und AGP-Port ist ebenfals sehr nahe um den Sockel plaziert, sodass kaum Platz für größere Kühler ist (krieg z.B. den ArcticFreezer64Pro nur grad so drauf - musste am Graka-Kühler Bleche umbiegen, die IDE-Stecker sind noch mehr gequetscht als sie sowieso schon sind, DIMM! (und damit auch DIMM2) ist durch die Größe unbenutzbar. Wäre cool, wenn irgendwo nen SonicTower drauf passt, ohne dass ich auf eien Funktionalität verzichten msüste.

Ich bedanke mich bereits jetzt für Vorschläge.. :)
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2005, 11:23:26 »

Bei deinen Vorstellungen wirst du dir ein Brett selber bauen müssen!

Das Layout der Boards können die Hersteller nicht jedem gerecht machen weil ihnen technische Grenzen gesetzt sind.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

ahcsas

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 583
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2005, 14:03:19 »

Wenn es unbedingt eins mit zwei X16 Steckplätzen sein soll, dann bleibt momentan nur das K8N Diamond Plus
Gespeichert
Viele Grüße,
Sascha

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2005, 14:40:22 »

Hat das auch nen paar bekanntere Bugs? Ich meine damit z.B. wie beim Neo2 dass die Speicherspannung immer 2,5V ist, wenn man RAStoCAS auf 2 stellt usw... ^^

@Killer-PS: Klar, gib mir die Kohle ;-) Ich weiß auch, dass es bestimmte Vorgaben gibt, dennoch muss es doch auch z.B. genügend Boards geben,. auf die der SonicTower problemlos passt, ohne was an Funktionalität zu verlieren, sonst hätte man den Kphler IMO nicht so auf den Markt geworfen..
Gespeichert

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2005, 14:58:28 »

Zitat
Original von firewalker2k
Hat das auch nen paar bekanntere Bugs? Ich meine damit z.B. wie beim Neo2 dass die Speicherspannung immer 2,5V ist, wenn man RAStoCAS auf 2 stellt usw... ^^

@Killer-PS: Klar, gib mir die Kohle ;-) Ich weiß auch, dass es bestimmte Vorgaben gibt, dennoch muss es doch auch z.B. genügend Boards geben,. auf die der SonicTower problemlos passt, ohne was an Funktionalität zu verlieren, sonst hätte man den Kphler IMO nicht so auf den Markt geworfen..

Das mit der Speicherspannung höre ich zum ersten mal ;)

Wieviel willst du den fürs Board zahlen und muss es ein MSI sein ?
Ich hab auch vor auf PCIe umzusteigen und leider sind mir die MSI Boards vom übertaktungpotenziall hier einfach zu schwach... (brauch ca. HT300)
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2005, 16:28:59 »

Wenn du das mit der Speicherspannung nicht ironisch gemeint hast, dazu gibts genug Stuff in den BIOS-Threads.

Nein, muss kein MSI sein (hab ich das nicht im Ausgangsposting geschrieben? Sorry.. Sitze hier am PC aus 2m Entfernung ^^).. Spiele auch mit dem Gedanken, mir das ASUS A8N SLI zu kaufen. Aber keine Ahnung.. Klemm mich heute Abend an einen anderen PC, dort kann ich bissl besser guggen..

Bin von dem MSI auch nicht sooo begeistert (vom Neo2), hatte mal nen ASUS A7N8x, das fand ich irgendwie ziemlich gut.. DFI hatt ich mal, gefällt mir aber weniger, IMO eher nicht zum Übertakten und Spielen (zumindest damals). Gigabyte o.ä. hatte ich noch keins..

Überlege auch noch, welche Graka!? Tendiere ja zur 7800GT, aber welcher Hersteller.. Dürfte ja leistungsmäßig ziemlich egal sein, lediglich aussattungsmäßig und kühlertechnisch. Aber Kühler werd ich wohl sowieso nen ArcticSilencer draufmachen, demnächst dann (wenn das so klappt ^^).

Was willst du dir denn zulegen?
Gespeichert

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2005, 16:50:29 »

Dieses Board hier
http://www.alternate.at/html/shop/productDetails.html?artno=GHED56&
Ist ganz gut und erfüllt meine Ansprüche..
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

ramon22

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #7 am: 26. Dezember 2005, 16:53:54 »

Also ich habe mir den Wechsel vom Neo2 auf PCIe zu Weihnachten gegönnt. Als Graka empfehle ich die NX 7800GT oder die gleiche von Gigabyte.
Also bei den Boards ist das so ne Sache, also MSI hätte ich mir eventuell auch geholt aber nicht in Betrach gezogen. Das Epox 9NPA+ Ultra und Abit AN8 Ultra kann ich nicht empfehlen (Beim Ocen sehr instabil, aber eine gute Performance in 3D)und jetzt beim DFI nf4 Ultra D bin ich voll und ganz zufrieden! Das stimmt einfach alles, Übertaktunkspotenzial, Spieleperformance,Stabilität etc. Viel Glück bei der richtigen Wahl!

Aber never forget the Neo2, ich habe erst richtig zu schätzen gewusst wie gut das Board ist als ich auf PCIe und die dazugehörigen Nforce4 Platinen ausprobiert habe. Schade das es keine 78er für AGP gibt und ich wäre beim Neo2 geblieben.

Gruß Ramon  :D
Gespeichert
DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
AMD64 SD 3700+@FX57/1,38V(primestable)
Cool by water
2xInfineon 512MB DDR 400 2,5-3-2-5
Sapphire Hybrid X1800XT 512MB

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #8 am: 26. Dezember 2005, 19:22:23 »

Hab mir mal das Alternate-Angebot angeschaut und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mir das DFI Lanparty UT nF4 SLI-DR Expert am besten passt (auch wenn es doch viel teurer ist als vorgesehen). Lohnt sich das Board und gibts kaum Probleme? Wie ist denn der Support von DFI? Brauchbar? Gibts öfter mal neue BIOS-Versionen, kommen die schnell, wenns Probleme gibt, usw.?
Gespeichert

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #9 am: 26. Dezember 2005, 19:24:13 »

Mir geht es da genauso.. wird mein erstens DFI Board.. eigentlich war ich immer bei MSI allerdings brauch ich ein Board das HT390 schafft und das Diamond kann das leider nur mit glück.. wie es mit dem DiamondPlus aussieht weiß ich nicht..


Also wenn das Board gut läuft was ich hoffe kann mir der support egal sein..
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #10 am: 26. Dezember 2005, 19:30:07 »

Ich schlafe noch ne Nacht drüber und wenn sich nix ändert, schau ich, ob ich nen halbwegs günstigen (nicht billigen :D ) Händler in Saarland, Pfalz oder BaWü finde, und fahre hin und kauf mir dort Board und Graka :) Kann dir dann - je nachdem - berichten (allerdings leider nicht mit OC) ^^

EDIT: Kennste Reviews/Tests von dem Board im Internet? Finde irgendwie nix wirklich brauchbares (deutsch) :(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1135621853 »
Gespeichert

ramon22

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2005, 21:31:52 »

Zitat
Original von firewalker2k
Ich schlafe noch ne Nacht drüber und wenn sich nix ändert, schau ich, ob ich nen halbwegs günstigen (nicht billigen :D ) Händler in Saarland, Pfalz oder BaWü finde, und fahre hin und kauf mir dort Board und Graka :) Kann dir dann - je nachdem - berichten (allerdings leider nicht mit OC) ^^

EDIT: Kennste Reviews/Tests von dem Board im Internet? Finde irgendwie nix wirklich brauchbares (deutsch) :(

Das Expert gibt es noch nicht so lange, ich glaube erst seit ende okt. Support habe ich noch nicht in anspruch genommen und kann nichts dazu sagen. Kannst aber mal im HWL Forum reingucken, da gibt es schon ein Sammelthread zum Expert!

Gruß Ramon
Gespeichert
DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
AMD64 SD 3700+@FX57/1,38V(primestable)
Cool by water
2xInfineon 512MB DDR 400 2,5-3-2-5
Sapphire Hybrid X1800XT 512MB

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #12 am: 28. Dezember 2005, 01:48:13 »

Alte Scheiße....

War zum Glück ein leichtes Durchkommen von Saarbrücken bis Gießen über Frankfurt (waren bei Alternate und som kleineren Laden). Lediglich auf der Rückfahrt war mal 2-3 Minuten die Straße derb vereist ^^

Und nochmal alte Scheiße.. Das DFI-Mainboard ist irgendwie nur geil - wirklich extrem viel Einstellmöglichkeiten, man kann einfach alles verändern.. Sehr positiv finde ich auch, dass man mehrere Profile einspeichern kann, usw..

Werde mal fertig einrichten..
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1135730981 »
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #13 am: 28. Dezember 2005, 01:53:53 »

Na dann, viel Spass damit und Tschüss!!!
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #14 am: 28. Dezember 2005, 01:57:33 »

da haste schon das richtige gekaut... auch wenns en msi-forum ist ^^

die sli-variante hätte nicht sein müssen, ein kleiner strich mit sll und schon ist aus einem normalen ultra ein sli geworden. denke nu is aber zu spät, da das mobo schon hast.

viel spass und erfolg beim ocen.

jabberwoky 8)
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Welches nForce4--Mainboard?
« Antwort #15 am: 28. Dezember 2005, 02:28:09 »

Na dann viel spaß beim OCen.  :winke

Ich hoffe, daß MSI irgendwann dahinter kommt, daß die kundschaft davonrennt. Würde mal wieder zeit, ein ordentliches Brett zu bauen...
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]