amd board
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: amd board  (Gelesen 3021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« am: 25. Dezember 2005, 23:02:53 »

hi leute,

hab ma ne frage und zwar möchte ich von p4 (478) auf einen amd 64 bit umsteigen möchte aber den rest meiner hardware behalten.  hab eine recht gute grafikkarte ( x800xt pe @agp) lohnt sich ein board_kauf wo ein agp und ein PCIe steckplatz drauf ist , damit es zukunfst sicherer ist? oder hat das probleme bzw ist langsamer als ein only agp bzw pcie board?  
noch eine frage : welches board würdet ihr für amd empfehlen, ich hatte mir ein abit av8 ins auge gefasst, damit kann ich meine ganze andere harware behalten und es soll auch gute werde mit nem 64 bit amd haben ?

danke für hilfe!!!!
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
RE: amd board
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2005, 23:35:28 »

:hi

Ich würde ein AGP-Brett kaufen. Um die graka wäre es schade. Wenn du Übertakten willst, ist der Via-Chip nicht der brüller, aber halt sehr stabil. Dann das MSI-Brett aus meiner sig nehmen  =)

Zukunftssicher ist eh nix, nächstes jahr soll der neue M2-Sockel rauskommen. Wenn dann umgerüstet wird, ist neuer prozzi, ram (DDR2) und neues brett fällig. Wie du deine aufrüstaktion letztenendes durchführst, ist deshalb eigentlich egal. Man macht immer irgendwas verkehrt...  8o
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2005, 23:50:33 »

hi ,

danke erst mal für antwort , übertakten wollte ich nicht in erster linie obwohl ich gelesen habe das das a8v nicht schlecht sein soll ( 3erd eye ) und mikro guru.....egal.
hab bloß das gefühl das die graka sich von der cpu verarscht vor kommt (zu langsam ist)  und irgendwie geht der p4 (478 , ) nicht wirklich ab . dachte mit nem 3700-4000+ und der graka hab ich erst mal ausgesorgt für eine weile !?!?
nja ich denk damit komm ich am günstigsten zu neuer hardware und hab auch recht \"gute leistung \" die x800xz reicht vollkommen erst mal denk ich ...nja bloß die cpu kackt ein bissle ab denk ich ...

danke!!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1135551500 »
Gespeichert

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2005, 12:28:08 »

hi ich bins noch mal
und zwar wollt ich mal wissen was du von diesem board hälst. http://www.hardwareschotte.de/schottenlandproductdatalink.php?action=showproductdatalinkframe&productid=8015969

sonst wird ich auch zu dem k8n neo 2 pl.  dentieren weil das  schon 4 sata anschlüse on board sind und auch so keinen schlechten eindruck macht !!!

thx
Gespeichert

Bluescreen2004

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
amd board
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2005, 14:01:26 »

Hi,

gutes Board und Chipsatz.

Kommt zwar nicht ganz an den nForce4 Ultra ran aber ist dafür schneller als die nForce3 / Kt800  und sonstwas AGP Boards.

Läst sich gut übertakten und hat keine FreezeBug oder Fehler mit den SATA Ports wie der nForce3  für den Preis auch sehr zu empfehlen.

MFG
Gespeichert

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2005, 14:29:04 »

thx...nun kann ich micht nicht entscheiden mein altes board hat ein problem mit nem kondie und ich will es verkaufen ...wollte nun auf amd umsteigen...
hab jetzt drei gute board gefunden wo ich meine restliche hardware behalten kann:
jedes hat seine vor und nachteile :
a8v ....nicht so teuer und gute agp und gut mit amd 64 (tomshardware)
msi k8n plat.  2 x lan und 4 x sata ...recht teuer mit 100€
und das asrock (siehe oben) ....günstig ...pcie ...sata2 ..upgreate auf m2 sockel möglich aber scheiss lan und auch nur 2 sata 1 ...laut tests gut n pcie und agp bus..


schwere entscheidung

auserdem wo ist der unterschied bei amd zischen san diego oder vience kern..welcher kern ist besser,... was bringt das e4 stepping!?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1135604005 »
Gespeichert

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
amd board
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2005, 14:54:52 »

Zwischen Venice und San Diego liegt der Unterschied beim Cache..
Venice LVL2 512KB
San Diego LVL2 1024KB = 1MB

abgesehen davon kosten San Diego um einiges mehr.. ich würde mir einen  Opteron zulegen..

Also wenn du nicht übertakten willst dann würde ich mir das Asrock holen.. hat falls doch nötig übertaktungspotenziall und hat einen PCIe Slot..
Falls du das Geld fürs Neo2 hast dann hol es ;)

P.S.: Verschoben..
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« Antwort #7 am: 26. Dezember 2005, 15:42:40 »

danke!!

nja ich dachte auch eher das msi board weil das die besseren anschlüsse hat ( 4 x  sata und 2x lan ( glan) )
ist halt scheiss schwer weil ich gelesen habe das das arock gute werde hat für amd und agp und auch vielliecht sogar auf den sockel m2 ( neuer amd sockel ) umrustbar sein soll...hmmmmmmm
...ich dachte das der opteron ein server bzw workstation prozessor ist !? ( sorry bin amd noob) was ist an dem so besonders im verlgeich zum san diego ...bin neugirig gworden !!!


danke für die antwort

mfg matthi
Gespeichert

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
amd board
« Antwort #8 am: 26. Dezember 2005, 15:49:27 »

1. Glaub ich kaum das M2 (falls der sich dann überhaupt M2 nennen wird) @Asrock Board funktionieren..
Der hat glaub ich 940Pins..

http://www.alternate.de/html/shop/productListing4C.html?cat1=003&cat2=223&cat3=000&treeName=HARDWARE&Level1=CPU&Level2=Desktop&Level3=Sockel+939&

Opteron Prozessoren sind einfach billiger und dafür haben die mehr Cache als ein Venice.. bei gleichen Takt..

Kannst ja selber vergleichen..

Und übertakt sind die um ecken besser als die anderen AMD Kerne siehe z.B. hier:
http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/amd/2005/september/amd_opteron_overclocking-wunder/
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« Antwort #9 am: 26. Dezember 2005, 16:02:47 »

danke erst mal ...
nja schlüssig bin ich mir da immer noch nich ...der opteron und der san digo (2,4 ghz) nehmen sich im cache nichts und im preis nicht viel ...ok der opteron lässt sich besser übertaten aber das ist nicht das hauptkriterium für mich ( respekt an dein rechner!!!)...nja mit dem board werd ich wohl das msi nehmen kann mit 4 sata her was anfangen als mit pci im moment bzw weis noch nicht kommt drauf an was das weihnachtsgeld sagt ...könnte auch arock werden leistungstechnisch ist das auch stark!

danke viel mals !!
Gespeichert

Bluescreen2004

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
amd board
« Antwort #10 am: 26. Dezember 2005, 16:44:01 »

Zitat
Original von GLURAK
1. Glaub ich kaum das M2 (falls der sich dann überhaupt M2 nennen wird) @Asrock Board funktionieren..
Der hat glaub ich 940Pins..

Nein die Asrock Boards haben einen Slot wo eine Steckkarte eingesteckt wird mit den neuen Sockel + Speicherbänke (DDR2) sollte funzen ob die Performance stimmt ist eine andere Frage...

MFG
Gespeichert

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2005, 23:12:34 »

hi brauche noch mal neuen rat
also mal ne frage der opteron oder san diego.??
der opteron ist doch ein prozessor für workstations oder ? kann man mit dem auch zocken( amd noob, weil viele sagen der der stark , und sich gut übertakten lässt!!) bzw was für befehlsätze unterstunzt er (leider nichts richtiges gefunden)?
was würdet ihr empfehlen!?!?
ist das board msi neo2 plat ...zu empflehlen oder hat es einige \"macken\" hingegen zu asrock mit PCIe und agp steckplatz
danke für eure meinung und antwort!!

mfg matthi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1135635201 »
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
amd board
« Antwort #12 am: 27. Dezember 2005, 01:23:43 »

Moin,

der opteron geht suuuper ab, kann ich dir sagen. Sollte ungefähr die gleichen werte haben, wie der SanDiego, läßt sich aber sehr gut takten. Einziger Nachteil >> Kein Cool&Quiet, RM Clock funzt aber. Wird auch ein wenig wärmer, als der SanDiego.

Warum soll man damit nich zocken können??
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1135643082 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

GreenDevil

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
amd board
« Antwort #13 am: 27. Dezember 2005, 11:40:27 »

danke für hilfe , benchmark technisch sieht das stark aus ...leistung ist da ....

...dachte nur weil er nicht den 3dnow+ befehlsatz unterstützt, und das gut fürs zocken ist?!?!?!? ...nja muss zugeben das ich bei den amd prozessoren nicht ganz durchsehe ....
infos laut inet
opteron eigntlich workstation( auch dual core möglich)
san diego neuer als vience und hat mehr cache
clawhammer...keine ahnung
FX...zu teuer aber hammer leistung!!

hat der kauf eines dualcores sinn wenn man hauptsählich arbeitet oder zockt?


danke für hilfe
mfg matthi
Gespeichert