Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Eure Werte!  (Gelesen 25330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Starraider

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Eure Werte!
« Antwort #40 am: 04. Januar 2006, 14:06:36 »

Zitat
Original von G-tec
ich drücke einfach immer die \"druck\" taste auf der tastatur, dann gehe ich in paint Gehe auf bearbeiten und dann einfügen, dann dass bild nur noch als jpg speichern und hochladen.

Hallo G-tec, danke für den Tip, werde es gleich mal versuchen! =)

Starraider

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Eure Werte!
« Antwort #41 am: 04. Januar 2006, 14:21:55 »

Also irgendwie klappt das nicht mit dem Screenshot, dafür habe ich in Everest mal mit dem Ergebnisbericht einen einfachen Testbericht erstellt, allerdings mit entschärften Timings und mit der verbuggten Ultimate BetaVersion 2.60.492, Wahnsinnsergebnisse,  :D

--------[ EVEREST Ultimate Edition 2006 (c) 2003-2006 Lavalys, Inc. ]---------------------------------------------------

    Version                                           EVEREST v2.60.492 Beta/de


CPU   CPU Takt   Motherboard   Chipsatz   Speicher   CL-RCD-RP-RAS   Lesegeschwindigkeit
Athlon64   2700 MHz   Asus A8V Deluxe   K8T800Pro   Dual DDR448   2.5-3-3-7 CR1   6814 MB/s


CPU   CPU Takt   Motherboard   Chipsatz   Speicher   CL-RCD-RP-RAS   Schreibgeschwindigkeit
Athlon64   2700 MHz   Asus A8V Deluxe   K8T800Pro   Dual DDR448   2.5-3-3-7 CR1   6547 MB/s


CPU   CPU Takt   Motherboard   Chipsatz   Speicher   CL-RCD-RP-RAS   Move Speed
Athlon64   2700 MHz   Asus A8V Deluxe   K8T800Pro   Dual DDR448   2.5-3-3-7 CR1   5608 MB/s



CPU   CPU Takt   Motherboard   Chipsatz   Speicher   CL-RCD-RP-RAS   Verzögerung
Athlon64   2700 MHz   Asus A8V Deluxe   K8T800Pro   Dual DDR448   2.5-3-3-7 CR1   44.6 ns

G-tec

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 486
Eure Werte!
« Antwort #42 am: 04. Januar 2006, 14:26:45 »

warum klappt das nicht?
Gespeichert

Tecci

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 281
Eure Werte!
« Antwort #43 am: 06. Januar 2006, 05:54:11 »

so @ chuckeh wir haben ja dasselbe mainboard und so deswegen nochmal fuer dich..

Habe nun das Bios aufgespielt ( mir war grad langweilig - siehe Uhrzeit ^^ )

Folgende Werte :

Lesen : 3390
Schreiben : 1230
Verzoegerung : 85,6ns

Board : selbe wie deins ( k7n2 delta2-lsr )
Bios : deins 11.7b1 ^^
CPU : 3000+ 10,5
FSB : 222
RAM : 2 x 512 Corsair XMS 3200CL2 @ Dualchannel
timings : 2-3-3-8 @ 2,7 Volt

Laut Corsair nehmen die RAMs 2,6 - 2,8 Volt, mal abgesehen davon dass mein mobo bis zu 3,3 Volt liefern koennte - ich hab ueberall gelesen dass die Rams mit 2,6V normal lesen - warum nimmt der 2,7V ? Hab ich vorhin mal so gemerkt... oder hab ich das was falsch verstanden mit den 2,6V ?

ich hab jetzt leider nicht die Zeit alles noch ein wenig zu perfektionieren, ausserdem fehlt mir eine gute Kuehlung fuer die CPU ( lief vorher auf std. Takt bei 47Grad - wird mir jetzt doch zu heiss... wars vorher ja schon )

Mal schaun wie weit ich noch teste etc.

Erstmal kommt nun prime dran wenn ich den ganzen Tag nicht da bin..
Gespeichert

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #44 am: 06. Januar 2006, 13:45:53 »

Hallo Tecci

Das sind schon gute Lesewerte für ein CPU 3000+ :]
Bei mir läuft der Rechner mit ein 3200+ Barton und ich komme auf 2745

FSB 200
CPU Multi 11
Timings 3 3 3 8
Die Modulespannung leuft mit 2.5 wenn ich denn im bios auf 2.6 oder 2.7 stelle
zeigt mir Everest trotzdem nur 2.5 an, könnte eine Sperre drin sein.
Wenn ich bei mir im Bios die werte für denn Prozi ändere fährt windows dann nicht mehr hoch oder ich muss sogar denn Bios Jumpen.
So kleine Änderungen sind schon drin aber die bringen mir nicht viel.
Ich habe auch vor kurzen ein Test gemacht mit Prime95 über 3 Stunden und es gab keine Problem Die Temp vom Prozi blieb so auf 55C Normalbetrieb habe ich 44C.
Es ist eigentlich mehr Leistung drin die ich haben könnte wenn ich weiter testen würde, da er aber auch Stabil laufen soll und Grade bei Spiele so wie NFSMW,F.e.a.r oder Halflife 2 werde ich denn doch wohl jetzt so lassen.
Weil wenn man denn Rechner Hoch-taktet und der Stürzt mal bei Spiel ab dann weiß man ja nicht liegt das jetzt am Hoch-takten oder am Spiel und dann geht die ganze einstellerrei wieder los.
 :DBin aber für weiter tips gerne da :D man möchte ja auch noch was Lernen und nicht dumm Sterben :(

M.F.G
Chkucke :winke
[ DIMM1: Corsair CMX512-3200C2 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
      Modulname                                         Corsair CMX512-3200C2
      Modulgröße                                        512 MB (2 ranks, 4 banks)
      Modulart                                              Unbuffered
      Speicherart                                         DDR SDRAM
      Speichergeschwindigkeit                PC3200 (200 MHz)
      Modulbreite                                        64 bit
      Modulspannung                                 SSTL 2.5
      Fehlerkorrekturmethode                Keine
      Auffrischungsrate                             Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

  [ DIMM3: Corsair CMX512-3200C2 ]


      Modulname                                         Corsair CMX512-3200C2

      Modulgröße                                        512 MB (2 ranks, 4 banks)
      Modulart                                             Unbuffered
      Speicherart                                        DDR SDRAM
      Speichergeschwindigkeit                PC3200 (200 MHz)
      Modulbreite                                        64 bit
      Modulspannung                                  SSTL 2.5
      Fehlerkorrekturmethode                 Keine
      Auffrischungsrate                              Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
      @ 200 MHz                                         3.0-3-3-8  (CL-RCD-RP-RAS)
      @ 166 MHz                                         2.5-3-3-7  (CL-RCD-RP-RAS)
      @ 133 MHz                                         2.0-2-2-6  (CL-RCD-RP-RAS)
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

Tecci

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 281
Eure Werte!
« Antwort #45 am: 06. Januar 2006, 15:51:10 »

achso du hast auch den cmx und ich den xms.... okay :)

naja, mit den werten oben lief er nicht primestable, hab sie einfach mal pi * daumen runtergenommen, prime an und ab zur berufsschule... nach 10 stunden liefs immernoch...

aktuell :

10,5
210
2-3-3-6

rest wie immer.

Also wegen der Spannung vom RAM darf es eigentlich keine probleme geben, bei mir geht das bios automatisch auf 2,7 und ich haenge doch ein wenig an meiner hardware daher mache ich an der vcore etc. nichts ^^

Gut, habs mal mit std. core auf 2600Mhz geschafft, natuerlich nicht primestable und ist auch in Spielen und so sofort abgekackt, aber im win konnte ich normal arbeiten ohne probs ^^


so aktuelle werte vom speicher :

3203
1162
90,5

werd die tage noch ein wenig rumtesten denk ich mal schaun was so alles drin is :)
Gespeichert

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #46 am: 06. Januar 2006, 19:23:33 »

Hei

Habe grade nochmal im Bios nachgekuckt und der Vcore für denn Speicher seht auf 2.7  :evil:  aber EVEREST zeigt mir unter Modulspannung SSTL 2.5 an.

Heist das das windows denn nur mit 2.5 laufen läst, oder zeigt mir da EVEREST nicht das richtige an.
Womit liest du denn denn Wert aus ?

Ich habe auch so das gefühl das ACPI was ich ja im Bios an habe mir da so ein paar Probleme macht.
Windows ist ja auch mit ACPI Instaliert und das die sich dann nicht vertragen.
Wenn ich aber ACPI im Bios ausschalte Fährt Windows nicht mehr hoch.
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

Tecci

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 281
Eure Werte!
« Antwort #47 am: 06. Januar 2006, 23:23:55 »

everest sagt mir bei SPD auch SSTl 2.5V aber im Bios steht 2,7 und was auch immer Windows die erzaehlen will, das Bios hat Recht... hab ich hier letzten im Forum gelesen ich glaub von Tigerjan oder NN oder so kA ^^

Ich weiss nicht, ich bin ja wie oben schon gesagt kein Freund der vcore.... weils da brenzlig werden kann und ich mag meinen PC so wie er ist... ein wenig langsam... ein wenig schuechtern... aber so mag ich ihn :)

zum Thema ACPI weiss ich nicht viel, nur, dass ich sowas aehnliches im Bios habe... nennt sich APIC ^^
Was genau es bringt weiss ich auch nicht, soll nur gut sein, weitere helfende Settings stehen z.b. auch hier :)

Falls du ACPI wirklich meinst.... kA was das ist... gleich mal die Frage an die anderen weiterleiten :)
Gespeichert

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #48 am: 07. Januar 2006, 16:10:53 »

Hei Tecci

Ich bin davon ausgegangen das es das selbe ist, habe aber die Buchstaben vertauscht 8o.

Also ACPI ist...................

ACPI
Advanced Configuration and Power Interface - eine Spezifikation die sich um die effiziente Verwendung von Strom kümmert: Sie dient dem Stromsparen und definiert, wie das BIOS des PC mit dem Betriebssystem und Peripheriegeräten kommuniziert und sich über den Stromverbrauch einigt. Damit ACPI funktioniert müssen mindesten das Motherboard , das BIOS und das Betriebssystem ACPI unterstützen.

Und APIC im Bios ist .................

Der von modernen Platinen unterstützte APIC-Mode erlaubt es Windows XP bis zu 23 IRQs zu verwalten. Diese Vielzahl an IRQs ist vor allem dann sinnvoll, wenn mehrere PCI-Karten im PC eingebaut sind. Ohne APIC würden diese über ein und denselben IRQ von Windows XP verwaltet werden. Dieses sogenannte IRQ-Sharing führt in der Praxis allerdings häufig zu Problemen, da die eingebauten Karten über einen Treiber verfügen müssen, der dieses Modus unterstützt. Leider allzu häufig ist dies in der Praxis nicht der Fall.

Und jetzt mal eine frage an die Profis ;)
Was ist denn mit Power Management im Bios? macht es denn das selbe was Windows unter ACPI macht.
Wenn ja ist es denn dann besser es im Bios auszuschalten so das nur Windows die Aufgaben übernimmt damit die sich nicht in die Quere kommen.
Was für einstellungen sind denn am besten unter Power Management Setup im Bios?

Fragen nichts als Fragen :(
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

Tecci

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 281
Eure Werte!
« Antwort #49 am: 11. Januar 2006, 00:44:29 »

Die timings auf 2.0-3-3-4

????

laut formel musst eigentlich der letzte so sein, wie folgende Rechnung besagt :

der 1. + der 2. + 2 zur Sicherheit

sprich 3 + 3 + 2 = 8

gut auf 6 laeuft er genauso gut, aber auf 4 ? macht der das mit????

:P
Gespeichert

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #50 am: 11. Januar 2006, 18:17:50 »

Hallo Tecci

Ja der läuft mit denn Einstellungen gut, bis jetzt keine Probleme auch nicht beim stabilitytest.
Vorher ging es nicht erst als ich denn Vcore auf 2.75 erhöht habe ging es.
Nur wenn ich die Werte 3-3 auf 2-2 ändere muss ich denn Bios dann Jumpen dann geht nichts mehr.
Wobei natürlich mit 2.0-2-2-6 noch mehr Leistung währe, was auch mal vorher ging da hatte ich aber noch 3 Riegel mit 512mb drin.
Habe denn dritten aber vor kurzen rausgemacht als ich hörte das es besser ist da die Twinspeicher sonst nicht als Dual laufen.
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

Tecci

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 281
Eure Werte!
« Antwort #51 am: 11. Januar 2006, 19:17:05 »

Also ich wuerd mich ueber nen 3. Riegel freuen :P

lieber Masse als das bisschen Performance, bei den Spielen kommt es eher auf Masse drauf an.... ob ich nu 1 - 2 fps mehr oder weniger haben koennte ist mir dann relativ schnuppe xD
Gespeichert

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #52 am: 11. Januar 2006, 21:28:22 »

Ja das stimmt schon, deswegen hatte ich drei Corsairriegel drin nur er lief nicht Grade stabil.
Jetzt wo der eine raus ist ist es besser geworden und 1024MB speicher reichen eigentlich immer noch aus, der wird nicht so schnell voll.
Desweiteren habe ich eine SATA Platte zum Arbeiten wo so einiges drauf ist, und eine ATA 133 die ich auch noch Booten kann wo nur die Wichtigsten Treiber drauf sind und Windows ist auf Standard alles was unnötig ist aus gemacht nicht mal Antivir also nichts was beim Zocken stören könnte.
die ist in Ca. 10 Sekunden hochgefahren wo dann noch über 800Mb frei sind vom Speicher, und die ist nur für Spiele da.
So Schone ich die Arbeitsplatte und wenn ich mal Windows neu machen muss für die Spiele dauert es nur Ca. eine Stunde bei der anderen einen tag :rolleyes:.
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #53 am: 06. Februar 2006, 21:39:53 »

So da bin ich wieder mal  :rolleyes:

Habe heute denn neuen Arbeitsspeicher bekommen, und auch schon drin.
Es ist ein Corsair \"XMS Xpert PC 3200 XL\" zwei mal 512MB.
Der alte Speicher war Corsair \" CMX512- 3200C2PT\" auch zwei mit 512MB.

Was mich da jetzt etwas wundert ist das der neue eigentlich die selben Lesewerte hat wie der alte.  X(

System:
AMD 3200+ Barton   ( 2200MHZ )
MSI K7N2 Delta2 Platinum
Speicher laufen mit Dual

Vorher: 2-3-2-4  3084 MB/s
Jetzt:    2-2-2-5  3088 MB/s

Wo man eigentlich meinen sollte das bei denn Timings noch etwas mehr drin ist.
Der Speicher läuft mit 400MHZ also 1:1, hatte eigentlich vor in etwas mehr MHZ zu geben aber die nächste Stufe wäre 5:6 und das wären dann 480MHZ und da ging nur noch Bios Jumpen X( auch wenn alles andere auf Default steht.

zurzeit habe ich unter Cell Menü:
High performance mode:   Manuel
Dynamic Overclocking:      Privat
CPU Voltage:                         1,65
Memory Voltage:                 2,75
AGP Voltage:                         1,65
FSB:                                          200    Durch Dynamic Overclocking grade 203MHZ
CPU Ratio:                              11x
CPU Interface:                       Agressive
Memory Timings:                  Auto

Ob ich jetzt denn Dynamic Overclocking einen höhersetze fährt windows nicht mehr hoch, und die nächste stufe beim Adjust dram freq: (5:6) geht garnichts mehr.

Besserer Speicher und doch die selbe Leistung, :( der Vorteil ist das ich denn alten Speicher anstatt mit 3-3-3-6 auf 2-3-2-4 hab laufen lassen was nicht immer so Stabil war.

So das wars :winke  wenn einer noch einen tip hat nehme ich in gerne an.
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

diddl1211

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Eure Werte!
« Antwort #54 am: 07. Februar 2006, 03:11:57 »

@chkucke

hier einmal eine tabelle, wie computerbase den corsair tatken konnte

vllt. hilft dir das ein wenig weiter, denn die werte sind ja nun bei jedem

system verschieden.


bitte hier klicken


diddl

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Eure Werte!
« Antwort #55 am: 07. Februar 2006, 12:37:48 »

... der rest deines Systems kommt nicht mehr hinterher. Ist das gleiche, wie bei den grakas. Irgendwann ist der punkt erreicht, an dem einzelne, bessere komponenten nix MEHR an leistung bringen  :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #56 am: 07. Februar 2006, 16:54:29 »

Danke erst mal denn guten Tipp  :winkediddl1211 :winke
Werde mal diese timings mal testen.

Wenn das nichts mehr bring dann ist die grenze wirklich erreicht.

Adjust DRAM Freq (FSB : DRAM) Bei einem FSB von 200:

[2:1],200
[5:3],240
[3:2],266
[4:3],300
[5:4],320  ^   ^   ^   ^   ^   ^   ^   ^   ^
[6:5],333 Nur wenn man runtertakten möchte :)
[1:1],400 der Normale Stand!
[5:6],480 Ab hier wird es riskant!?
[4:5],500
[3:4],533
[2:3],600
[3:5],666
[1:2],800

Warum gibt es denn nichts zwischen 1:1 und 5:6 so wie 6:7 dann wären es 466MHZ
und nicht sofort auf 480.
Da sollte sich mal MSI etwas neues einfallen lassen, das man zum beispiel direkt
die MHZ angibt.
Dann wäre es auch möglich sich langsam hochzutasten.

Ich werde dann aber nochmal einen kurzen Bericht abgeben. :]

So  :wall

Die grenze der Leistung ist wohl erreicht, bei 3-3-3-7 mit 2,75V und denn Adjust DRAM Freq auf 5:6 ( 480MHZ ) musste ich denn Bios wieder Jumpen.
Könnte am Prozi oder am Board oder so liegen die da nicht mit machen.

Habe auch High Performance Mode und Dynamic Overclocking auf Standard gelassen.

Was aber komisch ist wenn ich CPU Interface auf Agressive stelle und Dynamic Overclocking aus ist fährt er nur kurz hoch und bleibt vor Desktop stehen.
Und da ich die MHZ auf diesen Speicher ja ablessen kann zeigt er da 456MHZ an aber noch im DOS mit 400MHZ.
Wenn ich dann denn Dynamic Overclocking auf Privat stelle fährt er wieder normal hoch und hat 400MHZ 8o

Hat einer sowas schon mal Erlebt?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1139330800 »
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

silenTcore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
RE: Eure Werte!
« Antwort #57 am: 10. Februar 2006, 20:19:02 »

Hi
sys:
amd 64 3700 + @ 2.59 ghz
K8N SLI-FI
1 gb kingston hyperX dual @ 212 mhz cl2
winxp pro @ nlite ed
7800 gt @ 505/600
forceware 83.60

3dmark05:  8388 punkte
Aquamark: 86745 punkte
Gespeichert

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #58 am: 10. Februar 2006, 23:47:12 »

Hei silenTcore  :winke

Die 3D Mark Werte sind wirklich gut  8o

Aber hier geht es mehr um denn Lesewert mit  everest 2006, denn für 3D Mark findet man in andere Rubriken.
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner

chkucke

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Eure Werte!
« Antwort #59 am: 11. Februar 2006, 16:54:41 »

Im Cell Menü:
High performance mode: Manuel
Dynamic Overclocking:     Privat
CPU Voltage:                        1,65
Memory Voltage:                2,70
AGP Voltage:                        1,65
FSB:                                        200 Durch Dynamic Overclocking grade 203MHZ
CPU Ratio:                            11x
CPU Interface:                    Agressive
Memory Timings:               Manuel
Timings:                               2-2-2-5
Wenn ich Dynamic Overclocking aus mache fährt er schon noch hoch aber nur kurz.
Er bleibt da da sehen wo dann der Speicher mir eine Mhz anzeigt von 512? X(
Das liegt daran weil CPU Interface noch auf Agressive steht geht wohl dann nicht ohne Dynamic Overclocking.
Der Memory Voltage ist im Bios auf 2,70 und unter Windows dann 2,77 auch etwas Komisch aber der Speicher kann ja bis 2,80V.

P.S
Hat denn schon mal einer von euch einen Timing versucht von 2-1-1-5 oder 2-2-1-5
ist sowas denn noch machbar mit \"1\" also im bios Schon möglich?

So und das sind jetzt die Werte die ich ereichen kann wo das System noch Stabil leuft!
http://xbox360s.freepay.com/?r=27538202
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1140366705 »
Gespeichert
:winke Chkucke :winkeMein Rechner