Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3  (Gelesen 5540 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pp_2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #20 am: 12. Dezember 2005, 08:21:24 »

@MSK

Die Symptome, die du beschreibst ... SATA und Floppy ist weg ... CnQ geht nicht ... hatte ich NUR(!) bei 9.3 ...

Bist du dir sicher, dass du das BIOS 9.2 eingespietlt hast? Ich halte dich nicht für doof, aber langsam gehen uns die Möglichkeiten aus.  :(
Gespeichert

MSK

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #21 am: 12. Dezember 2005, 13:36:17 »

Habe jetzt das 9.2er drauf:

SATA und Floppy ist nur weg, wenn ich nach dem BIOS-Update die Default-Settings nehme. Aber ich kann ja  SATA und Floppy danach wieder manuell aktivieren.

Es gibt da übrigends 2 default-settings, welches muss ich nehmen?
Optimized und Fail-saved... oder so ähnlich heißen die.

Aber es funzt trotzdem weiterhin kein c&q!!!!

Würde sich der heruntertakten wenn ich zb nur im Netz bin oder darf ich gar nichts am PC machen?

Und muss ich vielleicht ein 64bit Betriebssystem installieren damit es geht (habe jetzt das \"normale\" XP Prof.)?
Gespeichert

mcihael

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 891
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #22 am: 12. Dezember 2005, 21:24:19 »

Hi,

Zitat
Es gibt da übrigends 2 default-settings, welches muss ich nehmen?
Optimized und Fail-saved... oder so ähnlich heißen die.
Ich empfehle die Optimized Settings. Bei Fail Safe konnte ich beispielsweise den SATA-Controller meines Boards nicht deaktivieren. Allerdings beschränkt sich meine Erfahrung auf V3.x, da ich einen Winchester habe.
Zitat
Aber es funzt trotzdem weiterhin kein c&q!!!!
Du hast jetzt beide Versionen mal probiert?
Und im Cell Menu C&Q an sowie alles andere auf \"Auto\" oder \"Default\" gesetzt? OC-Optionen ausgeschaltet?
Zitat
Würde sich der heruntertakten wenn ich zb nur im Netz bin oder darf ich gar nichts am PC machen?
Der taktet sich auch runter, wenn Du im Netz bist, Mails oder Briefe schreibst. Sollte eigentlich kein Problem darstellen. Womit beobachtest Du nochmal die Taktfrequenz? Es gibt da so ein Programm von AMD, oder Du nimmst Everest und läßt es mitlaufen.

Zitat
Und muss ich vielleicht ein 64bit Betriebssystem installieren damit es geht (habe jetzt das \"normale\" XP Prof.)?
Nö. Ist nicht erforderlich. Bei mir funktioniert C&Q auch unter Win2000. Allerdings hatte ich dafür den Treiber benutzt, der auf der Mainboard-CD geliefert wurde.

Michael
Gespeichert
K8T Neo2-FIR, BIOS 9.40 / Athlon64 3000+, S.939 (Winchester) / Boxed Kühler / 2x1024MB PC3200 CL3 Kingston/ MSI Geforce 6200 (NV44) AGP8x 256MB passiv

pp_2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #23 am: 12. Dezember 2005, 21:54:46 »

OK ... letzter Versuch ... dann gebe ich auf ...

1. Noch ein Möglichkeit: Im Hintergrund läuft immer ein Prozess, der die CPU immer unter Last setzt und er deshalb einfach nicht runterregelt. Ist aber meis unwahrscheinlich

2. Eine Frage ... Ist dein Windows eine Neuinstallation oder hast du vielleicht \"einfach mal\" die HW getauscht? Evtl. kommt ja Windows mit den neuen Anforderungen nicht klar - Ist ja auch nicht unbedingt für seine Flexibilität bekannt  :D Falls ja ... setz die Büchse mal neu auf ...
Gespeichert

mcihael

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 891
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #24 am: 12. Dezember 2005, 22:40:33 »

@pp_2000
Zitat
1. Noch ein Möglichkeit: Im Hintergrund läuft immer ein Prozess, der die CPU immer unter Last setzt und er deshalb einfach nicht runterregelt. Ist aber meis unwahrscheinlich
Sag das mal nicht. Eine ordentliche Portion Malware kann durchaus einen A64 zur Arbeit bewegen ;)

Michael
Gespeichert
K8T Neo2-FIR, BIOS 9.40 / Athlon64 3000+, S.939 (Winchester) / Boxed Kühler / 2x1024MB PC3200 CL3 Kingston/ MSI Geforce 6200 (NV44) AGP8x 256MB passiv

MSK

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #25 am: 13. Dezember 2005, 09:09:36 »

hi,

vielen Dank erst mal für eure Hilfe.

WinXP hatte ich neu installiert auf einer neuen SATA-HD. Hatte vorher ein NF2-Board mit einem XP-CPU, da war dies nötig.

Die Taktfrequenz beobachte ich mit AMD-PowerMonitor.

Alle OC-Funktionen sind aus, habe beide Defaults probiert, C&Q geht immer noch nicht.!

Habe nun nochmal alle Prozesse im Hintergrund überprüft, nichts fiel mir auf. Virenscanner (Kaspersky - vielleicht stört der?) und Ad-aware usw. durchlaufen lassen, nichts wurde erkannt.

Ich gebe es langsam auf, was solls.

Grüße Marc
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1134461631 »
Gespeichert

pp_2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #26 am: 13. Dezember 2005, 11:44:40 »

OK ... Ich würde sagen ... Zeit für einen Anruf bei MSI ... Ich habe auf jeden Fall keine Idee mehr ...
Gespeichert

MSK

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #27 am: 13. Dezember 2005, 14:19:44 »

Juuuuuuuuuuuuchuuuuuuuuu!!!!!!!!!!!

Ich habs hin bekommen. Habe jetzt noch mal das 9.2er geflasht, und nach dem Update nicht mehr auf SATA onboard oder so ähnlich gestellt sondern auf RAID, obwohl ich nur eine SATA und eine IDE-HD habe.

Nach dem Neustart klappte es sofort, jetzt taktet er sich auf 1000MHz. runter.

Cooooooooooooooool kann ich da nur sagen............
Gespeichert

mcihael

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 891
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #28 am: 13. Dezember 2005, 22:05:04 »

Zitat
Original von MSK
Ich habs hin bekommen. Habe jetzt noch mal das 9.2er geflasht, und nach dem Update nicht mehr auf SATA onboard oder so ähnlich gestellt sondern auf RAID, obwohl ich nur eine SATA und eine IDE-HD habe.

Nach dem Neustart klappte es sofort, jetzt taktet er sich auf 1000MHz. runter.
Gratuliere  :winke

Aber die Logik, die dahintersteckt, die verstehen wohl nicht mal die Entwickler bei MSI...

Gruß,
Michael
Gespeichert
K8T Neo2-FIR, BIOS 9.40 / Athlon64 3000+, S.939 (Winchester) / Boxed Kühler / 2x1024MB PC3200 CL3 Kingston/ MSI Geforce 6200 (NV44) AGP8x 256MB passiv

pp_2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #29 am: 14. Dezember 2005, 08:40:07 »

Jo ... sehe ich genauso ...  :wall

Greetz,

pp_2000
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1134546081 »
Gespeichert

MSK

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
6702E Rev.1 Biosupdate auf 9.3
« Antwort #30 am: 14. Dezember 2005, 14:11:13 »

Ich kann es absolut nicht nachvollziehen, wer weis was da los war/ist.

Egal, Hauptsache es funzt nun endlich, und noch mal vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Grüße Marc
Gespeichert