Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?  (Gelesen 19772 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #40 am: 31. Oktober 2005, 12:12:16 »

Single wird eng werden, wenns im sommer warm wird und CPU, NB und Graka dran hängt. Nichts für dich. Nimm min. Dual, kannst dann die lüfter drosseln. Wird schön leise. Lüfter immer so viele drauf, wie drauf passen. Hast du z. B. auf nem triple nur einen drauf, saugt der mehr nebenluft an, als luft durch den radi durch. Kühlt nicht!!!
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #41 am: 31. Oktober 2005, 12:12:51 »

Hallo.

Schau Dir mal die technischen Daten der beiden an, Kupferlamellen der eine, Alulamellen der andere, usw.


Gruss
Duncan
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #42 am: 31. Oktober 2005, 12:13:58 »

Naja dann ist leider das Problem dabei das ich keine Ahnung habe was von beiden besser ist? Was gibt denn die Wärme besser ab? Also... welcher der Beiden ist denn besser?
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #43 am: 31. Oktober 2005, 12:16:23 »

Hallo.

Ich würde den mit den 3-fach parallel geschalteten Kreisläufen für 49,90 Euro nehmen.


Gruss
Duncan
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #44 am: 31. Oktober 2005, 12:19:03 »

Okay, dann werde ich das wohl machen wenn er besser ist und nur knapp 3€ mehr kostet. Je Kühler, je besser denke ich.

Dann jetzt die letzte Frage, anscheinend haben z.B. die beiden Radiatoren einen Schraubverschluss von 1/4 oder? Das bedeutet doch dann, das ich zwischen den Anschlüssen wechseln muss, oder? Wenn ich 1/8er benutzen will und der Radiator beispielweise nur 1/4rer hat? Kann man da irgendwas machen oder ist es dann grundsätzlich besser direkt nur 1/4rer zu nehmen? Oder kommt da nicht genug Wasser durch?
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #45 am: 31. Oktober 2005, 12:22:34 »

Hallo.

Nehme nur 1/4. Da bist Du auf der sicheren Seite.
Die Wassermenge ist natürlich auch von der Pumpe abhängig. Aber die schafft das schon.


Gruss
Duncan
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #46 am: 31. Oktober 2005, 12:24:12 »

Schafft nen 430 Watt Netzteil die Pumpe zusätzlich noch zu versorgen oder geht ihm da irgendwann die Puste aus?
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #47 am: 31. Oktober 2005, 12:25:00 »

Das ist die gewindegröße des Innengewindes am radi. Mußt drauf achten, daß du passende anschlüsse bestellst. Hat mit dem schlauchdurcmesse nix zu tun. Es gibt 1/4 Zoll für schlauch 8 mm und 1/4 zoll schlauch 10 mm. Das gleiche gibts auch für die gewindegröße 1/8 zoll (KK, KLEINERES Innengewinde) :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #48 am: 31. Oktober 2005, 12:25:45 »

Hallo.

Kommt auf die Stromstärke der 12 Volt Schiene an.
Wieviel hat den das Netzteil ?


Gruss
Duncan
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #49 am: 31. Oktober 2005, 12:27:27 »

Brauchst du bei der Inoo-Pumpe keine angst haben, hat riesendurchfluß und braucht lt. aufdruck im betrieb 2.5 Watt. Also soviel, wie paar lüfter :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #50 am: 31. Oktober 2005, 12:30:41 »

Zitat
Original von Duncan
Hallo.

Kommt auf die Stromstärke der 12 Volt Schiene an.
Wieviel hat den das Netzteil ?


Gruss
Duncan

Ich bin dumm wien Brot, wo steht denn wieviel der auf der 12V Schiene hat? Hat er da nicht 12?

Zitat
Original von keule011
Das ist die gewindegröße des Innengewindes am radi. Mußt drauf achten, daß du passende anschlüsse bestellst. Hat mit dem schlauchdurcmesse nix zu tun. Es gibt 1/4 Zoll für schlauch 8 mm und 1/4 zoll schlauch 10 mm. Das gleiche gibts auch für die gewindegröße 1/8 zoll (KK, KLEINERES Innengewinde) :winke

Bei *demhier* muss ich dann also Technische Daten: Material: Rohre Kupfer (AD ì
8mm)
darauf achten? Also haben die 8mm Schläuche?
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #51 am: 31. Oktober 2005, 12:36:04 »

Hallo.

Da Du die Inoo-Pumpe nimmst, siehe zum Netzteil den Post von keule011.

Edit:
Gebe bei der Bestellung einfach \"passende Schläuche\" an.

Gruss
Duncan
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #52 am: 31. Oktober 2005, 12:38:19 »

Zitat
Original von Duncan
Hallo.

Da Du die Inoo-Pumpe nimmst, siehe zum Netzteil den Post von keule011.


Gruss
Duncan

Okay, vielen Dank!

Bleibt nun nur noch dashier

Bei *demhier* muss ich dann also Technische Daten: Material: Rohre Kupfer (AD ì
8mm)
darauf achten? Also haben die 8mm Schläuche?
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #53 am: 31. Oktober 2005, 12:40:22 »

Hallo.

Warst schneller als mein Edit.  ;)

Kann man dort nicht \"passende Schläuche\" mitbestellen ?
Link oder Link

Gruss
Duncan
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #54 am: 31. Oktober 2005, 12:45:52 »

Hmm ich habe mir eben die Pumpe angeschaut, die hat nen mm mehr als der Radiator. Anscheinend sollen die Schläuche bei der Pumpe 1,5 mm dick sein, also am ende einen mm mehr als es beim Radiator der Fall ist. Ist das dann jetzt ein Problem? Schreiben tuen sie, das da 1/4rer sind allerdings das eben die Schlauchstärke bei der Pumpe anders ist, sie beträgt dort wiegesagt 1,5 mm pro Seite und nicht 1 mm. Damit kommt man dann nicht auf 1x1x8=10 sondern auf 1,5x1,5x8=11. Passen die Schläuche dann also nicht in die Pumpe?
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #55 am: 31. Oktober 2005, 12:59:28 »

Zitat
Bei *demhier* muss ich dann also Technische Daten: Material: Rohre Kupfer (AD ì  8mm) darauf achten? Also haben die 8mm Schläuche?

Nö, falsch verstanden. Das ist der durcmesser der CU-Rohre IM kühler.

Z.B. Schlauch 8x1 Gewinde 1/4 zoll

Hier

z.B. Schlauch 8x1 Gewinde 1/8 zoll

Hier

Zitat
Hmm ich habe mir eben die Pumpe angeschaut, die hat nen mm mehr als der Radiator. Anscheinend sollen die Schläuche bei der Pumpe 1,5 mm dick sein, also am ende einen mm mehr als es beim Radiator der Fall ist. Ist das dann jetzt ein Problem? Schreiben tuen sie, das da 1/4rer sind allerdings das eben die Schlauchstärke bei der Pumpe anders ist, sie beträgt dort wiegesagt 1,5 mm pro Seite und nicht 1 mm. Damit kommt man dann nicht auf 1x1x8=10 sondern auf 1,5x1,5x8=11. Passen die Schläuche dann also nicht in die Pumpe?

Die passen schon, keine angst. Der schlauchinnendurchmesser ist bissel größer, kannst den mit dem feuerzeug bissel warm machen und dann drüberschieben. Werden mit den verschraubungen auch problem los fest.

EDIT:

Hab grad noch mal bei meinem INNOVATEK KK gemessen. Schlauch ist 8er innenduchmesser. Auf die 1,5 mm wandstärke kommts nicht an, die wird problemlos mit den verschraubungen am konus fest. Brauchst also kein feuerzeug... :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1130760330 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #56 am: 31. Oktober 2005, 13:05:47 »

Vielen Dank keule011

2 Fragen jetzt (wieder..) hoffe ich nerve damit nicht, will nur verstehen was ich tue ehe ich losrenne und kaufe und am Ende das Falsche in der Hand habe.

*Hier* sehen wir dann jetzt also den Radiator. Wo steht da bitte, dass er 10/8mm hat? Ist das etwa der STANDARD, also ALLE haben das und man muss nur auf die 1/4 oder aber 1/8 aufpassen?

So und das 2. ist, wo ist denn der Unterschied zwischen diesem Plugin System und dem Schraubverschluss von dem Duncan vorhin geredet hat?

Sorry wenn ich nerve >_<
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #57 am: 31. Oktober 2005, 13:18:59 »

Du mußt auf die jeweilige gewindegröße achten

( z. B. Radi hat 1/4zoll)
Zitat
Anschluss: 2x Gewinde G 1/4 Zoll

Steht in der produktbeschreibung.

Du mußt drauf achten, daß auch alle von dir bestellten schlauchanschlüsse den gleichen Schlauch- innendurchmesser haben und mit dem jeweiligen gewinde am Bauteil (1/4 oder 1/8 zoll) passen. Hat mit dem Radi oder den KK selber nix zu tun!!

Du mußt DIR halt den 10/8mm schlauch als standard FESTLEGEN  :winke

Vergiß die PlugIn anschlüsse. Hat jabberwoky oben schon mal beschrieben. Ich kenn die von der FZG-Technik (druckluft) wenn die leitung nicht GANZ GERADE abgeschnitten wird (spezielle schere) sind die schwer dicht zu bekommen.
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #58 am: 31. Oktober 2005, 13:21:47 »

Was mache ich denn, wenn ein Teil beispielweise den Falschen hat und es nicht mit einem anderen verkauft wird? Oder aber direkt und ganz OHNE? Kann ich dann selbst welche kaufen und dranmachen?

Bzw. Wofür steht hier das G?
Anschluss: 2x Gewinde G 1/4 Zoll
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Wasserkühlung mit Neo4 Platinum?
« Antwort #59 am: 31. Oktober 2005, 13:27:59 »

Anschlüsse am Bauteil OHNE schlauchanschluß

EDIT:

G = Gewinde!!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1130761761 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]