Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM  (Gelesen 2474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

platinumus

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM
« am: 08. Oktober 2005, 16:16:48 »

Hallo Leute,

Bin neu hier und hab auch gleich ein dickes Problem:

Habe hier meinen Zweitrechner von HP mit eiem µATX-Board von MSI:
MS 6716 Medion OEM Chipsatz VIA Apollo KT 400A [VT8377] Southbridge VT8235.

Ursprünglich war der Rechner mit einem XP3000+ Barton FSB 333 ausgestattet.
Damit lief auch alles ganz ordentlich. Habe diesen Proz. gegen einen Palomino 2000+ ausgetauscht und auch das funktionierte einwandfrei.
Jetzt aber habe ich einen XP2500+ Barton FSB 333 eingebaut und der wird nur als \"1900\" mit FSB 133 erkannt.

Das eigentliche Problem ist das im Bios nix was die CPU betrifft einstellbar ist.
Habe schon bei Medion ein aktuelleres Bios runtergeladen und geflasht
aber hat von den Funktionen her nix gebracht, genau derselbe sch... .

Weiß zufällig jemand ob ich woanders ein besseres Bios finden kann, evtl von einem baugleichen Original MSI ?
Das jetzige Bios ist ein Phoenix-Award,
auszug aus Everest: Award BIOS Nachricht W6716M7 V1.31 010904 16:04:00 MEDIONPC LN


Bin für jede Hilfe dankbar (bevor ich das teil in die Tonne haue)

Gruß platinumus
__________________
Gespeichert

Dr.BIOS

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2005, 18:51:45 »

Kannst du das BIOS-File mal posten. Da läßt sich vielleicht was machen. Ist der BIOS-Chip auf dem Board gesockelt oder gelötet?
Bei MSI gibt es übrigens nichts zu dem Board (Baugleich oder so:()
Gespeichert

platinumus

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2005, 21:12:40 »

Hi Dr.BIOS,

wär toll wenn dir da was einfällt, hab das File und ein Bild vom Chip hochgeladen, ist gesockelt.

LINK


Gruß platinumus
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.026
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2005, 06:52:13 »

Hast du mal ein CMOS-Reset gemacht?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

platinumus

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2005, 08:54:27 »

CMOS-Clear hab ich schon in allen Variationen versucht, kein Erfolg.
Hier noch ein Screenshot vom Bios.
Gespeichert

Dr.BIOS

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2005, 10:21:24 »

Hast du unter PNP/PCI Configurations Clear ESCD? Den auf Disabled.
Gespeichert

platinumus

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Problem mit MSI 6716 medion OEM
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2005, 10:33:45 »

Zitat
Original von Dr.BIOS
Hast du unter PNP/PCI Configurations Clear ESCD? Den auf Disabled.

Auch das hab ich ohne ergebnis probiert  :wall
Gespeichert