Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Winamp besser als Media-Player  (Gelesen 3319 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ejay-x

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 628
Winamp besser als Media-Player
« am: 28. September 2005, 23:33:05 »

Hallo zusammen!  :winke

Wieso ist beim abspielen von musik der klang über dem winamp besser, als beim media player10 ? Ein kleiner aber feiner unterschied (jedenfalls bei mir).
Oder hab ich eine falsche einstellung...
...ich hab eine Realtek soundkarte onBoard.
Gespeichert
msi mpg Z390 gaming+
i5 9600K
zotac gtx 1070 AMP, 8gb
2x 8gb g.skill
be quiet l8 780w 
asus essence stx II
bitfenix survivor
logit. g19 & g700s 
34" UWQHD Curved

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #1 am: 29. September 2005, 18:42:20 »

Vielleicht, weil er deutlich weniger Recourcen frist und sich nicht nebenbei mit der Übermittlung deiner Daten an Billy beschäftigt :D

Genau ist es wohl schwer zu sagen. Kann am Soundtreiber liegen, oder aber auch, wie gut das Programm mit dem Codec klarkommt. Aber bei verschiedenen Software-DVD-Playern hat man auch oft Unterschiede in der Bildqualität. Einfach das bessere Progi nehmen und zufrieden sein ...
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

ejay-x

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 628
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #2 am: 29. September 2005, 21:25:32 »

Kann ich den media player ohne probleme löschen? So hab ich ich die bessere soundausgabe ...
Gespeichert
msi mpg Z390 gaming+
i5 9600K
zotac gtx 1070 AMP, 8gb
2x 8gb g.skill
be quiet l8 780w 
asus essence stx II
bitfenix survivor
logit. g19 & g700s 
34" UWQHD Curved

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #3 am: 30. September 2005, 02:09:34 »

Also da der Mediaplayer ein \"Teil\" deines Betriebsystemes ist wird das nicht so einfach gehen. Weil dieses \"fiese kleine\" Progi einfach überall seine verworenen Gänge hat im IE und in vielen Programmen z.b. Netscape etc.. zusammen, auch die Codecs hat das kleine fiese Ding in der Kralle (im Falle einer Gewalts Deinstallation, ich erkläre nicht wie es geht wäre zu kritisch.. wer wünscht sich ein instabiles System mit zig Fehlern, Windows ist da auch sehr miteilungsbedürftig nach so einem Aufwand?? wenns besser geht.).

Am einfachsten geht das mit NLITE eine XP CD zu erstellen \"ohne\" Mediaplayer, da läßt sich dann (wie bei Linux) einfach realisieren das unerwünschte Programme nicht mit installiert werden, einfach eine XP CD erstellen nach eigenen wünschen, ohne das Schnickschnack Komplettpaket alla M$.

Eines ist danach zu beachten du brauchst dann alle Codecs neu die beim Mediaplayer mit dabei waren, welche müßt ich gucken sind aber immer so Codec Packs.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1128039513 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #4 am: 30. September 2005, 08:18:52 »

Also in meinem XP läßt sich das Teil ohne Probleme deinstallieren.
Und verworren ist es nur über Registryeinträge. Lassen sich mit jedem Freewarecleaner löschen. Keine Nebenwirkungen.

Aber wozu ?

Einfach nicht nutzen. Am Besten noch einmal starten und in den Einstellungen sämtliche Dateizuordnungen, Autoeinstellungen und Ausführverknüpfungen rausnehmen. Dann als Datenmüll ruhen lassen ...
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

ejay-x

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 628
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #5 am: 30. September 2005, 11:27:27 »

...ich würd mich für die 2. variante entscheiden.
Kann ich im geräteman. etwas deaktivieren oder wo lässt sich der mediapl. ausknipsen?
Beim abspielen von cd´s oder audiodateien kann ich mir den player ja aussuchen, aber beim arbeiten mit einem musikprogramm ist die hörbar schlechtere variante aktiv. 8o
Da ich auf eine gute soundkarte noch ein wenig sparen will, wäre es toll den mediaplayer so lange zu umgehen.
Gespeichert
msi mpg Z390 gaming+
i5 9600K
zotac gtx 1070 AMP, 8gb
2x 8gb g.skill
be quiet l8 780w 
asus essence stx II
bitfenix survivor
logit. g19 & g700s 
34" UWQHD Curved

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 29.090
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #6 am: 30. September 2005, 11:52:58 »

beispielsweise Explorer -> Kontexmenü für eine Datei, die du mit WinAmp abspielen möchtest -> Öffnen mit... -> auf Winamp gehen und im Kästenchen \"Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen\" ein Häckchen machen. Ich habe nicht ausprobiert, ob sich Windoofs an Einstellungen hält, die man über die Winamp-Optionen macht.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #7 am: 30. September 2005, 11:59:44 »

Hallo.

Als Alternative zu Notnagels Vorschlag kannst Du auch im Explorer über Extras/Ordneroptionen/Dateitypen denen eine Anwendung zuweisen.
Der Effekt sollte der gleiche wie im Post über mir.  ;)


Gruss
Duncan
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1128074396 »
Gespeichert

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #8 am: 30. September 2005, 23:38:44 »

Ja also die Mp3 Dateien zum Winamp zuweisen, den Mediaplayer nicht gewaltsam entfernen oder nicht einfach  normal deinstallieren. Das verschafft dir nur unötige und nervenaufreibende Fehlermeldungen weil Datenleichen und Reg einträge zurückbleiben und das System Fehler vom allerfeinsten liefert.

Zitat
Einfach nicht nutzen. Am Besten noch einmal starten und in den Einstellungen sämtliche Dateizuordnungen, Autoeinstellungen und Ausführverknüpfungen rausnehmen. Dann als Datenmüll ruhen lassen ...
Ja das ist viel gefahrloser für ein funktionierendes System, als das miese kleine Ding zu deinstallieren..

Ich wollte nur ein Beispiel geben das es möglich ist ein XP Variante nach eigenen Wünschen zu bauen ohne IE ohne WMP ohne Windows Firewall ohne Sicherheitscenter ohne den veralteten MSN ( der auf der CD muß immer upgedatet werden weil die Version schon steinzeit alt ist..) ohne die Remoteunterstützung...

Dafür kann man den Firefox statt IE und Treiber die man braucht z.b. Boardtreiber und ein Brennprogramm oder Programme die was nütze sind, die man braucht in die XP CD einbauen, so braucht man diese dann nicht extra zu installieren. Also Windows nach Wunsch @ Voila  ;)

mfg der Nobody   :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1128117740 »
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #9 am: 01. Oktober 2005, 14:34:56 »

Also ich nutze auch eine selbsterstellte CD ...

... bin aber mit solchen Tipps bescheiden, bei Leuten, die solche Fragen stellen wie oben.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

ahcsas

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 583
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #10 am: 01. Oktober 2005, 15:05:49 »

Unter XP (ab SP2?) Einfach Start -> Programmzugriff und -standards. Dann auf Benutzerdefiniert und Winamp als Standard wählen. Evtl. beim Mediaplayer noch das Häkchen entfernen und bestätigen.
Gespeichert
Viele Grüße,
Sascha

ejay-x

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 628
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2005, 19:35:30 »

thx an alle !
Ton-dateien laufen autom. über winamp.

Bis zum nächsten post...
...SALVE  :winke
Gespeichert
msi mpg Z390 gaming+
i5 9600K
zotac gtx 1070 AMP, 8gb
2x 8gb g.skill
be quiet l8 780w 
asus essence stx II
bitfenix survivor
logit. g19 & g700s 
34" UWQHD Curved

ein Nobody

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2005, 23:02:16 »

:] Tigerjan

Du machst das dann Goldrichtig weil, das ist auch die Einzige Methode ein vernünftiges XP zu haben. Mache es für Kunden immer nach Wunsch inclusive Treiber und Programmen versteht sich. Ich selber nutze prinzipiell kein Windows, wäre ein schlechtes Vorbild für viele Linux Beginner und Fortgeschrittene im Bekanntenkreis. Irgendwer muß ja Linux nutzen damit es mehr User werden, wenn schon 98% der Leute Windows usen. Ich will Windows ja nicht vollkommen verdrängen oder schlecht heißen sowie es Bill Gates das mit Linux versucht (da frage sich jemand wie Bill wer wohl Dos oder das TCP/IP Protokoll erfunden hat... na?? Bill klaut Ideen überall...) sondern nur zeigen das es vernünftige alternativen gibt, die schlank, stabil und geringe anforderungen an die Hardware stellen, also die auch alles können.

mfg der Nobody  :winke
Gespeichert
Stirbt die Kuh ganz unverhofft, war die Melksoftware von Juck Norris geschrieben.
"think after you type something" Please response me.
Ist es ein Bug wenn mit der Anzahl der FPS die Game Geschwindigkeit mit steigt ?
High Tech Gamer klar überlegen und im Vorteil mit 980Ti und 60 Hz HD Monitor. LOL

ejay-x

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 628
Winamp besser als Media-Player
« Antwort #13 am: 02. Oktober 2005, 11:10:53 »

klare aussage eines \"nicht win user\" :tongue: Nimms nich persönlich.
Jedem das seine.
Wo kaemen wir hin, wenn alle sagten, wo kaemen wir hin, und niemand ginge hin, um einmal zu schauen, wohin man kaeme, wenn man ginge.\"
Gespeichert
msi mpg Z390 gaming+
i5 9600K
zotac gtx 1070 AMP, 8gb
2x 8gb g.skill
be quiet l8 780w 
asus essence stx II
bitfenix survivor
logit. g19 & g700s 
34" UWQHD Curved