Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RE: Rom saver  (Gelesen 125420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #260 am: 13. November 2011, 19:17:40 »

Nunja, habe jetzt eine neue CMOS-Batterie, bis heute läuft die Kiste wieder Problemlos. Auch die Virtualisierung mit Virtual Box geht wieder. Die ging vorher nicht, ebenso wie die TV-Karte. Da hat wahrscheinlich der CMOS-Reset, den ich vorher mangels Schalter oder Steckbrücke nicht machen konnte geholfen. Ja, ich habe mal nach \"6701 modbar\" gesucht. War ja eine ziemliche Odyssee damals. Trotzdem schade, das das hier angebotene Flash-Tool auf meinem Medion-MSI-OEM-Board nicht läuft. Nochmals danke an alle. Gruß AmicX
Gespeichert

ForceB.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #261 am: 01. Dezember 2011, 01:35:37 »

Hallo MSI Forum, das Live Update5 hat heute das Bios für mein MSI Z68A-GD65 (G3) aktualiesiert auf N.30, hat alles wunderbar funktioniert Windows läuft auch ohne Probleme aber meine Maus geht nicht mehr im Bios, die springt nur durch die Gegend. Habe das Board erst am Wochenende gekauft und bevor ich heute Live Update instaliert habe ging auch noch alles wunderbar. Die Maus ist eine Logitech MX518 und in Windows funktioniert sie perfekt auch das Click Bios2 kann ich benutzen aber das Bios beim booten spinnt total und ist unbedienbar.

Hat vielleicht jemand eine Idee warum das plötzlich so ist? Das umstecken der Maus auf einen anderen USB Poart hat auch nichts gebracht. Mein Board hat ja 2 Bios, ist vielleicht auf einem noch das orginale drauf? dann köönte ich ja von dem einen auf das andere Bios überspielen, aber Live Update bietet mir sowas gar nicht an.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.766
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #262 am: 01. Dezember 2011, 10:33:58 »

Hallo ForceB.

Grundsätzlich ist von einem BIOS Update unter Windows abzuraten.

Du kannst das BIOS besser mit einem USB Stick flashen, Anleitung siehe meine Signatur.
Mit den USB Flash Tools ist es Dir auch möglich,ein älteres BIOS wieder aufzuspielen.

Desweiteren lohnt sich auch ein Blick in die BETA Sektion Deines Boards.
Dort findest Du BETA Bios Files mit Changelog.

[Z68A-GD55/65 (G3)] BETA UEFI/BIOS-Versionen [E7681IMS.Nxx Releases]

Sollte bei den BETA Bios Files nichts zu Deinem Problem mit der Maus stehen, kannst Du Dich diesbezüglich an den globalen Support wenden.
Gespeichert

[align=center]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.923
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #263 am: 01. Dezember 2011, 11:19:59 »

CMOS-Reset (über JBAT1) mit gezogenem Netzstecker nicht vergessen!!!
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

anDrasch

  • Gast
Bios-Version
« Antwort #264 am: 02. Juli 2012, 20:57:42 »

Früher erkannte man anhand eines kleinen Aufklebers auf dem Bios-Chip die Auslieferungs-Biosversion des Motherboards.
Die momentan hergestellten Boards haben keine Kennzeichnung mehr auf dem Chip.
Ist diese irgendwo anders auf dem Board oder Verpackung verzeichnet( Teil einer Nummer auf irgend einem Aufkleber o.a.)?
Wäre nett wenn Besitzer eines aktuellen Boards(Z77,o. ä.) mal auf die Suche gehen würde.
[attach]20039[/attach]
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #265 am: 02. Juli 2012, 21:48:09 »

Also auf der OVP ist nichts dergleichen zu finden. Ebenso auf dem Board selbst. Oder ich bin blind.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.923
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #266 am: 02. Juli 2012, 22:02:23 »

und ich dachte, das ist nur bei mir so, weil ich mir immer sehr früh die Hardware besorge.
Dafür wird alles deutlich im BIOS angezeigt :D
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.735
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #267 am: 02. Juli 2012, 22:19:02 »

Na ja, dafür läßt sich die Frage nach der Bios-Version bei einer nicht unterstützten CPU nicht mehr beantworten, da kein Bild auf dem Monitor ist, wo man die Bios-Version ablesen kann.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #268 am: 03. Juli 2012, 00:34:48 »

Also meine CPU wurde mit WerksVersion 10.0 erkannt, obwohl laut CPU Liste erst ab 10.3 . Entweder ich hatte Glück, oder es ist eine \"Grundkompatiblität gegeben. Bis dato gibts ja nicht viele Fehlermeldungen, die auf eine nicht unterstützte CPU hindeuten (Z77).
Vielleicht ist damit die installierte Version zweitrangig.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.923
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #269 am: 03. Juli 2012, 07:52:59 »

naja, wenn der Rechner nicht läuft, dann nützt es auch wenig, wenn man weiß, welche BIOS-Version drauf ist. Ein Flashen mit der Konfiguration scheidet aus.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

anDrasch

  • Gast
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #270 am: 03. Juli 2012, 08:58:31 »

Wenn man diesen Punkt \"Biosversion inkompatibel mit CPU\" ausschließen kann, wäre man in einigen Fällen schneller am Ziel.
Schade, ich fand diesen Aufdruck zur Urachenforschung, warum ein Board nicht startet, wichtig.
Aber DHL,Trans-o-flex und Co. brauchen ja auch Aufträge :kaffee
Gespeichert

shaadar

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Wie am besten BIOS für MS 7501 Ver 3.1 flashen?
« Antwort #271 am: 25. Mai 2013, 05:13:36 »

Hallo!

Bin neu hier und hoffe, Hilfe zu finden.

Ich habe eine Freundin, die Ihrem Sohn ein paar neue Teile für seinen Computer geschenkt hat. Ich als der Computerexperte in unserem Bekanntenkreis habe alles installiert, nur die neue CPU lief nicht. Immerhin ist es ein Upgrade von einem Athlon X2 7750 auf einen Phenom II X4 945 95W, laut CPU-Supportlist möglich. Der Rechner läuft momentan wieder mit dem Athlon X2. Um das CPU-Upgrade doch noch zu schaffen, dachte ich an ein Bios-Update. Ich hab schon etwas vorgelesen und merke, dass es knifflig werden kann. Dazu ein paar Fragen.

Leider bin ich nur so alle 4 Wochen bei ihr und kann das Mainboard nicht aus dem laufenden Rechner mitnehmen. Es ist ein MS-7501 Ver. 3.1 laut Aufschrift auf dem Mainboard. Bei MSI werden dafür zwei Mainboards angezeigt:

K9A2VM-FD
K9A2GM-FD / FIH / FIH-S

Muss ich da noch Aufkleber auf den PCI-E-Schnittstellen o.ä. beachten?

Auf dem Computer ist Win7 frisch installiert und läuft stabil. Um keinen Fehler bei der BIOS-File-Auswahl zu machen, dachte ich an flashen mit Live Update 5.

Das Programm erstellt ja eine Rettungsdiskette. Das Mainboard hat einen Floppyanschluss und ich habe ein funktionierendes Diskettenlaufwerk zur Hand. Was muss man mit der Rettungsdiskette machen, damit man einen eventuellen Fehler wieder ausbügelt?

Vor dem DOS-Flashen hab ich etwas Respekt. Ich habe Sorge, die komplizierte Befehlseingabe nicht richtig abzuschließen. Ich weiß nicht auswendig, ob es ein AMI oder ein Award-BIOS ist, kann das aber vor Ort feststellen.

Danke für Hinweise...
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.923
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #272 am: 25. Mai 2013, 08:55:32 »

erstmal hast du bisher alles richtig gemacht, weil du noch nicht mit LiveUpdate geflasht hast.
Gehe ins BIOS und schau unter System, welches BIOS drauf ist.
Dann flashe auf keinen Fall mit einem Diskettenlaufwerk!!!
Geflasht wird am besten mit einem bootbaren USB Stick unter DOS. (Ich sehe sich deine Nackenhaare kräuseln :lach)
Es ist halb so schlimm:
Schau dir hier den Beitrag 8 an BIOS-Update im Detail
Ein BIOS-Update findest du ja z.B. hier http://de.msi.com/product/mb/K9A2VM-FD.html#/?div=BIOS
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

shaadar

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #273 am: 25. Mai 2013, 10:37:19 »

Hi,

danke erstmal für Deine Antwort. ich hab mir alles nochmal durchgelesen und habe jetzt ein bisschen mehr Vertrauen. ;)

EDIT: Flashtool, BIOS, DOS-Dateien und HP-Tool sind runtergeladen... es ist ein AMI-BIOS.



1. Braucht man zum Ausführen dann nicht eine PS/2 Tastatur?

2. Was tun wenn es fehlschlägt? BIOS vorher sichern? Doch Diskettenlaufwerk und Notfalldiskette bereithalten? Immerhin schriebst Du in Post 4 :

\"Vor dem Update sollte das Floppylaufwerk als erstes Bootlaufwerk eingestellt werden:

BIOS -> Advanced BIOS Features -> Boot Sequency / 1st/2nd/3rd Boot Device

Dies ist bei der Flashmethode unter DOS in jedem Fall notwendig.

Außerdem soll diese Einstellung bei einem fehlgeschlagenen Flashvorgang die Chancen mit der Boot-Block-Methode erhöhen.\"


Ich überlege gerade, so eine Notfalldiskette mit dieser einzeiligen Autoexec.bat zu erstellen... oder bringt das aktuellerweise gar nichts?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1369500092 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.923
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #274 am: 25. Mai 2013, 21:29:17 »

Zitat von: \'shaadar\',\'index.php?page=Thread&postID=815569#post815569\'
1. Braucht man zum Ausführen dann nicht eine PS/2 Tastatur?
Du kannst die Befehlszeile in eine eine Textdatei schreiben. Die benennst du dann als autoexec.bat. Dann startet das Flashen ohne Tastatureingabe, wenn das erste Bootlaufwerk der Stick ist.

Zitat von: \'shaadar\',\'index.php?page=Thread&postID=815569#post815569\'
2. Was tun wenn es fehlschlägt? BIOS vorher sichern? Doch Diskettenlaufwerk und Notfalldiskette bereithalten? Immerhin schriebst Du in Post 4 :
Ja das habe ich geschrieben. Aber schau mal, wie alt der Beitrag ist. Es wurden zwar immer wieder Änderungen eingearbeitet aber das eine oder andere wurde wohl übersehen. Du kannst das BIOS-Update vom Floppy machen, ABER wer hat noch eine frische fehlerfreie Diskette und ein funktionierendes Diskettenlaufwerk im Rechner. Ich nicht. Die neuen BIOS-Versionen passen auch nicht mehr auf eine Diskette. Der Stick ist größer, billiger und sicherer.

Warum soll was schief gehen, wenn du alles richtig machst? Wenn du unsicher bist, stelle die Fragen vorher!
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Radical_53

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #275 am: 04. August 2013, 08:49:13 »

Gibt es bei einem \"Not-Flash\" eigentlich sowas wie eine Exklusivitäts-Klausel, daß quasi nur eine \"passende\" Datei auf dem Stick sein darf?

Auf meinem Stick liegen derzeit die originale und unveränderte MSI Bios-Datei, das Flash-Programm, DOS Startdateien und die angepaßte autoexec.bat. Außerdem sind aber noch eine AMIBOOT.ROM sowie EIVB.BIN.

Mein ursprüngliches Problem war/ist daß das Board sich nicht vom vorletzten (1.9) auf das aktuelle (1.a0) Bios updaten ließ. Der Flash-Vorgang wurde gar nicht erst gestartet, auf den Stick gebootet hat er auch nicht.

Was mir jetzt auch schon zwei Mal passiert ist: Als das Ding endlich mal gestartet ist kam ich ganz normal ins Bios. Einzige Meldung: Die typische F1/F2 Abfrage nach einem CMOS-Clear.
Einmal habe ich \"meine\" Einstellungen genommen, einmal die \"optimized defaults\". Ergebnis war jeweils dasselbe -> danach wieder kein Boot.
In dem Zustand, wie das Board dann (auch jetzt) ist, piept es beim Starten nicht einmal. Es leuchten zwar sämtliche LEDs einmal kurz auf (Tastatur, Netzwerk, USB-Stick und HDD) aber sonst tut sich nicht viel.
Irgendwie scheint er da zwischen Nacht und dunkel hängen zu bleiben da z.B. auch die Grafikkarte nicht mit ihrem normalen \"außerhalb von Windows\" Getöse auf sich aufmerksam macht sondern ihre Lüfter immer nur mal kurz andrehen, langsamer werden und wieder andrehen. Quasi wie eine Schleife, wiederkehrend im Ansatz hängen geblieben.

Bevor ich das Ding jetzt also ausbaue -> gibt es einen Trick, den ich evtl. übersehen habe?
Gespeichert
Intel i7-6800k | MSI X99A Tomahawk  | 4x8096MB Mushkin DDR4-2666
Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream | LianLi PC-60F
Seasonic Platinum 460W (12V: 38A / 5V: 20A / 3.3V: 20A)

DJCoci

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 318
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #276 am: 04. August 2013, 09:29:14 »

In Deinem Fall wird er mit Sicherheit nur eine richtige Datei akzeptieren. Ich hatte bei meinem Board vor kurzem einen ähnlichen Fall, lies mal hier ob es so auch bei Dir ist.
In meinem Fall wurde nur die Bios Datei verlangt die vor dem misslungenem Update installiert war.
Wichtig ist nur das diese in AMIBIOS.ROM umbenannt wird.
Wenn das nicht hilft, dann ruhig die neue Bios Datei mal ausprobieren und zu AMIBIOS.ROM umbenennen.
Viel Glück!
Gespeichert

Radical_53

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #277 am: 04. August 2013, 13:34:18 »

Dank dir! ;) Mein Problem ist halt daß ich nicht weiß, wo was schief ging da der Flash-Vorgang ja noch gar nicht begonnen hatte.
Ich konnte, seit dem das Problem ursprünglich auftrat, ja auch noch zwei Mal normal ins Bios und da auch normal werkeln. Bis zum Speichern am Ende eben...
Ich probiere es mal nur mit der AMIBOOT.ROM, evtl. tut sich dann ja was ;) Ansonsten probiere ich alle \"Varianten\" durch, eine nach der anderen. Der Sonntag hat ja noch ein paar Stunden und ausgebaut ist es am Ende ja auch flott.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1375616075 »
Gespeichert
Intel i7-6800k | MSI X99A Tomahawk  | 4x8096MB Mushkin DDR4-2666
Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream | LianLi PC-60F
Seasonic Platinum 460W (12V: 38A / 5V: 20A / 3.3V: 20A)

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.923
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #278 am: 04. August 2013, 22:41:23 »

Zitat von: \'Radical_53\',\'index.php?page=Thread&postID=818567#post818567\'
AMIBOOT.ROM
Die kannst du getrost weglassen. Du hast es hier mit keinem BIOS sondern einem UEFI zu tun, wenn es um das angezeigte Z77-GD65-Board geht.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Radical_53

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #279 am: 04. August 2013, 22:56:17 »

Ja, um das geht es (bzw. ein GD 55 ;) ).

Datei weglassen ist schon mal gut. Schadet sie denn, wenn sie mit drauf ist? Bzw. liege ich mit dem Rest grundsätzlich auf dem richtigen Weg?
Nach dem kurzen \"Erfolg\" gestern (da hat das Board noch einmal gebootet) war heute gänzlich tote Hose.
Gespeichert
Intel i7-6800k | MSI X99A Tomahawk  | 4x8096MB Mushkin DDR4-2666
Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream | LianLi PC-60F
Seasonic Platinum 460W (12V: 38A / 5V: 20A / 3.3V: 20A)