Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RE: Rom saver  (Gelesen 126935 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

yank´st

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #240 am: 21. Oktober 2011, 18:38:10 »

Danke für die schnellen Antworten!!!!! :thumbup:

Wenn ich später wieder zu Hause bin versuch ich es mal.
Werd dann mal berichten ob alles gefunzt hat.


Mfg
yank´st
Gespeichert

yank´st

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #241 am: 23. Oktober 2011, 12:06:49 »

So in den letzten Tagen nicht zum Flashen gekommen,aber heute hab ichs mal versucht und
muss sagen hat alle prima gefunzt!!!

@Jack
danke für den hinweis!!! :emot:

@Voodoo Kid
habs mal nach der Methode gemacht wie ich es schon verstanden habe.
War mir jetz nicht sicher ob ich die autoexec.bat mit anderen Datein erstezen muss
oder irgenwie sowas.
Aber trotzdem Danke für dein Vorschlag!!!

Bis denn Leute und ein schönes rest WE euch noch!!!

Mfg
yank´st
Gespeichert

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Bios Flash Fehlgeschlagen
« Antwort #242 am: 02. November 2011, 23:17:23 »

Hallo zusammen!

OK, sollte man nicht machen, aber ich habe auf meinem MS-7502 OEM in einem Medion MD 8828 die von Medion bereitgestellte Winflash methode angewendet. Hat auch alles geklappt nur die Virtualisisrung ging nicht mehr und das MediaCenter machte Probleme. Da die Virtualisierung nach Aussage von VirtualBox im Bios abgedreht sei, habe ich noch was rumexperimentiert und versehentlich eine Datei \"StartBiousUpdate\" oder so im Medion Verzeichnis angeklickt. Dann ging alles ganz schnell und ich konnte noch lesen \"Erasing Bios\" und \"Programming Bios\" und dann gab\'s einen Bluescreen. Toll, was man mit Medion Programmen so anstellen kann. Erwartungsgemäß war der Rechner danach tot. Ich habe also die \"Hilfe\"-Anleitung hier im Forum durchgelesen und bin dabei auf einige Unstimmigkeiten gestoßen. Also ich habe einen USB-Stick mit den Dos-Dateien programmiert und in die autoexec.bat den Befehl \"AWFL865 W7502MLN.10R /SN /PY /CC /CD\" eingegeben. Die Dateien natürlich auf den USB-Stick gezogen. Dann Eingesteckt und gestartet. Siehe da ich kriege ein Bild und er Bootet nach einiger Zeit vom USB-Stick. Jetzt steht auf meinem Bildschirm:

AwardBIOS Flash Utility V8.65 MSI
(C)Phoenix Technologies Ltd. All Rights Reserved

Flash Type -
File Name to Program : W7502MLN.10r_

Message: Please Wait !

Vorher war statt Please Wait noch eine andere Nachricht zu lesen, die in etwa sagte warte auf Tastatureingabe. Leider scheint meine USB-Tastatur nicht zu funktioniere, jedenfalls sagt das Bios-Boot Keyboard error und der Computer reagiert auch nicht auf die Tastatur. Ich habe das Gefühl, ich bin schon weit gekommen, aber was nun? Wartet er auf eine Tastatureingabe? Kann ich das Flashprogramm auch so starten, dass er nicht auf eine Tastatureingabe wartet? Muss ich eine PS2-Tastatur anschließen? Bin für alle Tipps dankbar.

Gruß AmicX
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #243 am: 03. November 2011, 04:49:35 »

Ja, verwende mal eine ps/2 Tastatur.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.086
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #244 am: 03. November 2011, 07:46:08 »

offenbar startet er über die autoexec.bat das Flashprogramm, sonst dürfte die Meldung nicht kommen. Da braucht er meines Wissens keine Tastatureingabe. Ich habe aber auch schon lange kein AWARD mehr geflasht.
Passiert nach
Zitat
AwardBIOS Flash Utility V8.65 MSI
(C)Phoenix Technologies Ltd. All Rights Reserved

Flash Type -
File Name to Program : W7502MLN.10r_

Message: Please Wait !
nichtsmehr? Auch wenn du wartest?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #245 am: 03. November 2011, 08:06:48 »

Zitat von: \'AmicX\',\'index.php?page=Thread&postID=787731#post787731\'
Jetzt steht auf meinem Bildschirm:
Das hier?

[attach]18993[/attach]

Wenn in der (in meinem Bild leeren) Zeile deine BIOS-Datei steht, dann wartet das Flashtool wahrscheinlich auf den Abschluss mit der [Enter]-Taste. Hier vllt. doch mal dalex\' Tipp befolgen und eine PS/2 Tastatur anschliessen.

Falls weiterhin nichts passiert, dann mal nur ins DOS booten (ohne autoexec.bat) und die Befehlszeile

awfl865 w7502mln.10r /sn /py /cc /cd manuell eingeben.

Gespeichert
Thomas

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #246 am: 03. November 2011, 17:59:49 »

Sorry für die späte Antwort, aber ich muss leider Tagsüber arbeiten.

@dalex: Eine PS/2 Tastatur habe ich leider nicht griffbereit. Bis ich eine besorgen kann könnte es auch noch was dauern.

@Notnagel: Ich habe gestern Abend ca. 15 Minuten gewartet, da ist nichts passiert. Aber Du hast recht, er bootet schon mal den USB-Stick und startet die autoexec.bat. Das lässt mich hoffen, das ich vielleicht ohne Einschicken des Motherboards aus der Nummer rauskomme.

@wollex: genau so sieht mein Bildschirm aus. Augenscheinlich kriege ich auch mit der verbauten PCIe-Grafikkarte ein Bild. Das ist ja schon mal gut. Nur bei \"Message: \" steht halt \"Please Wait !\" in blinkendem gelb. Leider habe ich keine PS/2 Tastatur, müsste eine kaufen oder ausleihen.

Danke schon mal für die Antworten. Ich versuche jetzt noch ein paar andere Optionen mit dem AWDFlash. Vielleicht versuche ich auch mal eine DOS CD zu booten, in der Hoffnung, das der meine USB-Tastatur erkennt und ich was eingeben kann. Stay Tuned...

Gruß AmicX
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #247 am: 03. November 2011, 18:11:55 »

Da habe ich wenig Hoffnung. Unter DOS funktioniert kein USB.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #248 am: 03. November 2011, 20:29:21 »

OK, habe mir jetzt von einem Freund eine PS/2 Tastatur besorgt. Habe jetzt keinen Keyboard-Error mehr. Außerdem kann ich in das DOS vom USB-Stick booten und die AWDFlash-Datei manuell aufrufen. Habe alles mögliche versucht, immer mit dem gleichen Ergebnis. Wenn ich die Bios-Datei mit angebe blinkt nach \"File Name to Program : C:\\newbios.bin_\" ein unterstrich. (Nicht wundern, habe die Files versuchsweise mal umbenannt). Wenn ich es weglasse, kann ich einen Namen in das Kästchen eintippen und mit Return bestätigen. Danach ist der blinkende Unterstrich weg. Immer aber das gleiche Ergebnis: Unten Steht: \"Message: Please Wait !\" und blinkt in gelb. Danach passiert gar nichts mehr. Ist mein Flashprogramm vielleicht kaputt (hab ich von eurer Homepage) oder hat jemand noch ein anderes Programm als AWFL865.exe? Ist der Strich nach \"Flash Type -\" normal, oder müsste da was anderes stehen.

Mit ratlosen Grüßen
AmicX
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #249 am: 03. November 2011, 20:34:05 »

Oder hast du bei deinem unbeabsichtigten Flash den Bios-Chip beschädigt oder fehl geflasht. Hast du schon mal an die Bios Recovery Methode gedacht?
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #250 am: 03. November 2011, 22:59:08 »

Nein, was ist denn die Bios Recovery Methode? Inzwischen bin ich aber auch einen Schritt weiter. Ich habe mal versucht, alle SATA Kabel abzuziehen und den RAM bis auf die erste Speicherbank auszubauen. Mit dem Erfolg, das der Computer jetzt gar nicht mehr startet. Nach dem Einschalten läuft der Prozessorlüfter kurz an und schaltet sich nach ca. 3 Sekunden wieder aus. Dann habe ich alles wieder angeschlossen und eingebaut. Gleicher Effekt. Sieht im Moment danach aus, das es zu Weihnachten einen neuen Computer gibt...
Bevor es hier Gelächter gibt: ich mache sowas nicht zum ersten mal, bisher ist eigentlich immer alles gut gegangen.

Traurige Grüße aus dem Rheinland
AmicX
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #251 am: 04. November 2011, 04:47:01 »

Hast du den Speicher riegel in den ersten schwarzen Slot von der CPU aus gesehen getan? Steckt dieser woanders, dann läuft das Board nicht.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #252 am: 04. November 2011, 10:54:39 »

Beim Rumfummeln an nicht mehr startenden Medion-Rechnern hat sich bei mir folgende Vorgehensweise bewährt.
Die Biosdatei von Medion herunterladen, die enthalten .bat wo anders hin sichern. Die CMOS-Batterie mehrere Stunden entfernen.
Eine Startdiskette erstellen, das zu flashende BIOS, die gesicherte .bat, das Flashsprogramm darauf kopieren. Die .bat in a.bat umbenennen.
In der a.bat die Dateinamen anpassen. Rechner von der Diskette starten. Das Inhaltsverzeichnis anzeigen, die unveränderte a.bat starten.
Das gelang fast immer.
HTH
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1320401457 »
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #253 am: 07. November 2011, 20:10:21 »

@dalex: Ich habe grüne und orangene Slots, der Speicher war im ersten orangenen und der war am weitesten von der CPU entfernt. Jetzt habe ich wieder alle Slots bestückt. Ergebnis: Der CPU-Lüfter geht für ca. 3 Sekunden an und dann wieder aus. Ebenso die Leuchte für \"Computer an\".

@mbathen: Da ist keine .bat in dem Medionverzeichnis. Nur eine \"Winflash.exe\" und eine \"Start_Flash.exe\" (letztere hatte mir ja unter Windows das Genick gebrochen) Soll ich es mal mit der Start_Flash.exe vom USB-Stick versuchen? Den Tipp mit der Bios-Batterie ausbauen versuche ich gerade. Die Batterie liegt jetzt ca. 2 Stunden neben mir. Ich warte aber zur Sicherheit mal bis morgen nachmittag.

@all: Sorry, das ich nicht immer sofort antworte, aber am Wochenende war meine 8jährige Tochter zum spielen da...
Gespeichert

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #254 am: 08. November 2011, 01:57:59 »

Das ist ein Akoya,oder? Welcher genau? Möglicherweise ist die .exe selbstextrahierend. Vielleicht kann man da reingucken.
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #255 am: 08. November 2011, 13:17:03 »

Ein MD8828. In die Start_Flash.exe kann man tatsächlich mit 7-zip reingucken. Da ist aber auch keine .bat drin. Ich bau jetzt mal die C-Mos-Batterie wieder ein und schau mal, was der Rechner sagt...
Gespeichert

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #256 am: 08. November 2011, 14:10:07 »

Manni, Du bist mein Held! Nach ausbau und wieder einbau der Batterie hat der Rechner wieder gestartet. Und nachdem ich ein anderes AWDFLASH.EXE aus dem Internet gezogen habe, hat er meinen Rechner auch wiederbelebt. Super! Das spart mir eine Menge Geld. Vielleicht sollte sich mal jemand drum kümmern, das das bei euch angebotene Flash-Utility nicht mehr aktuell ist und zumindest bei mir nicht funktioniert hat. Danke an alle Unterstützer. BTW: Meine C-Mos-Batterie ist fast total leer. Macht das was? Sollte ich mir mal eine neue besorgen?

Gruß
AmicX
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.086
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #257 am: 08. November 2011, 14:31:38 »

Zitat von: \'AmicX\',\'index.php?page=Thread&postID=788080#post788080\'
Vielleicht sollte sich mal jemand drum kümmern, das das bei euch angebotene Flash-Utility nicht mehr aktuell ist und zumindest bei mir nicht funktioniert hat.
Die hier im Forum angebotenen Tools sind getestet und funktionieren. Bei MSI funktionieren die Flashtools auch. Zu jeder BIOS-Datei ist das entsprechende Flashtool für DOS enthalten.
Was MSI und Medion machen, hat mit uns nichts zu tun.

Was heißt, deine CMOS-Batterie ist fast leer? Vermutung oder gemessen?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

AmicX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #258 am: 08. November 2011, 18:22:24 »

N
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=788081#post788081\'
Was MSI und Medion machen, hat mit uns nichts zu tun.
Na dann ist ja gut! Ich wollte nur nützlich sein und keinem von euch auf die Füße treten.

Die CMOS-Batterie hab ich in zwei Batterietester gehalten. Nur minimaler Ausschlag des Zeigers. Die ist mal so gut wie tot. Nunja, ich habe sie ermangels einer neuen mal wieder eingebaut, und der Rechner läuft ja wieder. Vielleicht sollte ich aber mal eine neue besorgen.
Gespeichert

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Dikussion zu >>BIOS-Update im Detail<<
« Antwort #259 am: 08. November 2011, 20:08:25 »

Mach mal halblang, aber es freut mich, dass es wieder läuft.
Aber Deine Kritik ist nicht berechtigt. Für die Medion-Computer arbeiten die Hardwrelieferanten als Auftragsfertiger. Medion bestimmt, was reinkommt, wie es aus zu sehen hat und was es können muss.
Ich hatte mal das Vergnügen, einen MS-6701 wieder auf Vordermann zu bringen. Such mal nach \"6701 modbar\".Mit Hilfe eines, heutigen nicht mehr tätigen Mitglieds, konnte ich die Kiste wiederbeleben und noch einiges im BIOS freischalten lassen. Böse gesagt, Medion lässt das BIOS verkrüppeln. Was nicht eingestellt werden kann, macht keine Fehler und braucht keinen Support. Da in meinem Bekanntenkreis statistisch gesehen Medion ähnlich oft vorkam wie Feuuerwehren in der Nähe von Brandherden parken, hatte ich dann viel zu tun. Heute nicht mehr, jetz heisse ich hochintelligents Quadratar..sl*ch. Ich mache an Medions nix mehr.
Die Originalboards von MSI müssen viel können im Kampf um Marktanteile. Was hier an Tools dafür bereitgestellt wird, funktioniert mit MSI-Boards einwandfrei. Liveupdate lasse ich mal aussen vor.
Sieh Dir mal die Fußzeile Deiner Screenshots an.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1320779458 »
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen