Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?  (Gelesen 17624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

peterle

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #60 am: 27. September 2005, 14:04:59 »

entweder suchste unter hunderten bei mkvtech selber das passende aber sicherer wäre es dein eigenes bios mit nvflash auf diskette sichern, in win bearbeiten und dann wieder mit nvflash einspielen.

das programm zum bearbeiten heißt nibitor. wer will kann mir auch sein bios mailen und ich passe die werte an wie ihr wollt und maile es zurück. wie gesagt die graka habe ich auch zeitweise mit 450/1250 betrieben aber ich kann bei 425/1200 einfach ruhig schlafen. gpu wird beim spielen 68 grad warum und umgebung 48. gpu darf bis 115 grad heiß werden. außerdem kann man mit nibitor einstellen wie schnell der lüfter ( in %) bei 2d und 3d laufen kann/ soll.  da ist es schon mit silencer nice 50/100% zu nehmen. alles ist möglich.

anzeigen und sogar mitloggen der graka-temps geht 1.mit dem rivatuner und 2. im treibermenü (eventuell erst nach coolbits-registry hack.

Als Treiber kann ich nur hier den empfehlen:

http://www.ngohq.com/home.php?page=Files&go=cat&dwn_cat_id=20

nForce v6.xx Driver mix

neuer als die letzten 6.37betas


@giga die sind alle original bzw es steht dabei (glaube für die 9800pro gabs damals gemoddete), modden musst du eigentlich selber !

@Badb0y
 1.37 ist doch was älter nimm doch mal die aktuelle 1b oder so hier aus dem forum.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1127822967 »
Gespeichert
  • K8N neo2/Bios 1.Cmod (Murdok)
  • AMD64 Winchester 3000+@2520 / Zalman 7000AlCu
  • 2xBuffalo 1024MB DDR 400@434MHz/1T/3-3-3-8-12-16/2,60V
  • Geforce 6800 Ultra @ 425 / 1200 + VGA Silencer
  • 2x Maxtor Diamondmax 10 200GB raid 0 // 105MB/sec
    [/list=1][list=2]
    • Seat Leon 1.8 20V Turbo 180PS@210PS powered by Modchip, Watercooled [/list=2] [list=3]
      www.seat-leon.de [/list=3]

Mueli

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #61 am: 27. September 2005, 14:59:26 »

Zitat
Original von peterle
@Badb0y
 1.37 ist doch was älter nimm doch mal die aktuelle 1b oder so hier aus dem forum.
Man sollte aber auch den Hinweis geben, daß sich die BIOSse ab Version 1.9 nicht mit PCI-Karten (im speziellen PATA/SATA und für die Exoten auch SCSI) mit einem 64KByte BIOS (Option Rom) vertragen und daran angeschlossenen Festplatten somit nicht erkannt werden!
Gespeichert
Meine AMD DOSe -> hier , aber ohne Gewähr, da steter Umbau

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe  :)

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #62 am: 27. September 2005, 15:50:49 »

Zitat
Original von peterle
Als Treiber kann ich nur hier den empfehlen:
http://www.ngohq.com/home.php?page=Files&go=cat&dwn_cat_id=20
nForce v6.xx Driver mix
neuer als die letzten 6.37betas

Hab diesen Mix mal mit dem Nforce v6.66, der eigentlich für Nforce 4 ist, aber bis auf den fehlenden Gart-Treiber bei mir einwandfrei läuft, verglichen und da ist der 6.66 doch bei einigen Komponenten deutlich neuer.

Vielleicht weiß ja einer, ob es dennoch Vorteile hat den Mix für Nforce3 Boards bei nem Neo2 zu nutzen anstatt der Nforce4 Version?

(abgesehen von dem Gart-Treiber...)
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

peterle

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #63 am: 27. September 2005, 16:07:37 »

Also ich hatte anfangs mal den nf4 treiber benutzt da hatte ich nach neustart einen bluescreen von wegen poblemen mit dem nv-lan. dann konnte ich die letzte funktionierende konfiguration laden und habe den nf4 treiber gemieden wie der teufel das weihwasser.

bringt der neue gart-treiber denn eine fps ? :P
Gespeichert
  • K8N neo2/Bios 1.Cmod (Murdok)
  • AMD64 Winchester 3000+@2520 / Zalman 7000AlCu
  • 2xBuffalo 1024MB DDR 400@434MHz/1T/3-3-3-8-12-16/2,60V
  • Geforce 6800 Ultra @ 425 / 1200 + VGA Silencer
  • 2x Maxtor Diamondmax 10 200GB raid 0 // 105MB/sec
    [/list=1][list=2]
    • Seat Leon 1.8 20V Turbo 180PS@210PS powered by Modchip, Watercooled [/list=2] [list=3]
      www.seat-leon.de [/list=3]

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #64 am: 27. September 2005, 17:23:53 »

Also im Nforce 4 Paket ist kein Gart drinnen.

Im Mix ist ja der Gart4.40, der aber auch in anderen Mixes vorher zu finden war.


Eine Bluescreen-Problematik hatte ich nie mit dem Treiber...wohl Schwein gehabt ;-)
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

Badb0y

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #65 am: 27. September 2005, 18:07:08 »

Zitat
Original von peterle
@Badb0y
 1.37 ist doch was älter nimm doch mal die aktuelle 1b oder so hier aus dem forum.

Ich kann, diese Bios ist alt, aber mit dem 1.37mod kann ich so Einstellung einstellen:
HT Frequency: 3
Adjust cpu ratio 8.5
Adjust cpu fsb frequency: 270

Aber mit dem 1.9 oder 1b kann ich nicht Adjust cpu fsb frequency grösser als 245FSB.
Gespeichert

peterle

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #66 am: 27. September 2005, 19:48:28 »

komisch geht bei vielen anderen ja auch ahhh :/ habe 290 und alles ok :/ woran mag das denn wieder liegen?
Gespeichert
  • K8N neo2/Bios 1.Cmod (Murdok)
  • AMD64 Winchester 3000+@2520 / Zalman 7000AlCu
  • 2xBuffalo 1024MB DDR 400@434MHz/1T/3-3-3-8-12-16/2,60V
  • Geforce 6800 Ultra @ 425 / 1200 + VGA Silencer
  • 2x Maxtor Diamondmax 10 200GB raid 0 // 105MB/sec
    [/list=1][list=2]
    • Seat Leon 1.8 20V Turbo 180PS@210PS powered by Modchip, Watercooled [/list=2] [list=3]
      www.seat-leon.de [/list=3]

Stressfaktor

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #67 am: 30. September 2005, 00:32:22 »

So, das wars...mir kommt kein MSI Board mehr ins Haus..habe mir heut ein Asus A8V gekauft, war es leid..ständig neue Versuche mit allen möglichen Treibern/Biosen und Einstellungen  zu starten..und trotzdem keinen Erfolg zu haben..in der Zeit die ich damit verbracht habe auf dem Board irgendetwas anständig zum laufen zu bekommen, haben andere schon ein Haus gebaut..

Das Asus eingebaut, Treiber drauf und läuft top..ohne jegliche Probleme..so solls sein..wieso MSI in der Qualität so nachgelassen hat ist mir ein Rätsel..so schafft man sich keine Kunden..ich sitze zwar jetzt auf einem 119 € teurem Board, aber was solls..dient es halt als Warnung die Finger von MSI zu lassen..schade aber was will man machen..
Gespeichert
A64 3000 Venice - MSI K8N Neo2 Platinum - Albatron 6800 Ultra -
4x512 Infineon Original - Dualchannel -
Audigy2 ZS - WinFast TV2000 XP Deluxe - XP Pro

Engelbert

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #68 am: 30. September 2005, 09:50:47 »

Deine Schlußfolgerungen in allen Ehren.

Es ist schon sehr verwunderlich, wie man ein solch recht gutes Board bauen kann, ohne binnen Jahresfrist ein passendes Bios dafür zu haben.

Allerdings haben wir alle wohl kaum Erfahrungen darüber, wie denn die normallen User (also ohne OC-Ambitionen) darüber denken.

Immerhin macht das letzte Bios einen ganz akzeptablen Eindruck.

Es wird schon Gründe dafür geben, weshalb AMD beim Ausmessen der neuen CPUs den einen zum 3000, andere bis zum 3800 einstuft.
Gespeichert
K8N Neo2 Platinum | 4000+ |1.B XMOD | Zalman7700Cu | 2x512MB TwinMOS-Kit

Mueli

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #69 am: 30. September 2005, 10:18:35 »

Zitat
Original von Engelbert
Immerhin macht das letzte Bios einen ganz akzeptablen Eindruck.

Du hast dem Ganzen hier wohl nicht richtig folgen können, denn alle BIOSse ab 1.9 sind schlichtweg eine einzige Krücke und machen zumindest den PCI-Bus geradezu unbenutzbar. Der PCI-Bus ist zum Einsetzen von Erweiterungskarten gedacht und mit den neuen BIOSsen wird der größte Teil an Erweiterungskarten ausgeschlossen.
Gespeichert
Meine AMD DOSe -> hier , aber ohne Gewähr, da steter Umbau

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe  :)

Stressfaktor

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #70 am: 30. September 2005, 10:34:56 »

Zitat
Original von Mueli
Zitat
Original von Engelbert
Immerhin macht das letzte Bios einen ganz akzeptablen Eindruck.

Du hast dem Ganzen hier wohl nicht richtig folgen können, denn alle BIOSse ab 1.9 sind schlichtweg eine einzige Krücke und machen zumindest den PCI-Bus geradezu unbenutzbar. Der PCI-Bus ist zum Einsetzen von Erweiterungskarten gedacht und mit den neuen BIOSsen wird der größte Teil an Erweiterungskarten ausgeschlossen.

Vollkommen richtig...aber ist auch nur ein Teil des ganzen Fehlerspektrums...was mich aber am meisten stört ist die Ignoranz von Seiten MSIs..würden hier nicht etliche private User ihre Freizeit opfern und versuchen Verbesserungen herbeizuführen, würde es ganz dunkel um dieses Board aussehen..

Es scheint einfach so, das dieses Board, oder besser gesagt Nforce3 einfach abgehakt wird..wer das Board hat wird sich damit abfinden müssen, das wohl nichts richtig läuft..und wer nun eine teurer 6800 GT/Ultra sein eigenen nennen darf, hat nunmal die Arschkarte gezogen, muss Er Sie halt billig verkloppen und auf PCI-E wechseln..so scheint das gewollt..

Kann man auch daran festmachen, das es kaum oder garkeine Karten in dieser Art mehr gibt..so bleibt dem Kunden keine Wahl..diese Art erinnert mich total an die Monopolstellung von Microsoft..

Wie man aber bei mir sieht, gibt es gottseidank noch gute Boardsanderer Hersteller  für 939/Venice/ AGP..so das  man nicht ganz hilflos gegenüber der Willkür ist...ich finde diesen Trend einfach schlimm, nur was Profit verspricht wird auch gefördert und verbessert..alle anderen können zusehen was Sie machen..dafür noch 119 € zu verlangen ist eine bodenlose Frechheit...und eine Blödheit meinerseits das zu bezahlen..das aber nur, weil ich bisher immer mit MSI Boards zufrieden war..wie gesagt..bis zum K8N und Venice..
Gespeichert
A64 3000 Venice - MSI K8N Neo2 Platinum - Albatron 6800 Ultra -
4x512 Infineon Original - Dualchannel -
Audigy2 ZS - WinFast TV2000 XP Deluxe - XP Pro

Mueli

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #71 am: 30. September 2005, 10:57:51 »

Zitat
Original von Stressfaktor

Es scheint einfach so, das dieses Board, oder besser gesagt Nforce3 einfach abgehakt wird..wer das Board hat wird sich damit abfinden müssen, das wohl nichts richtig läuft..und wer nun eine teurer 6800 GT/Ultra sein eigenen nennen darf, hat nunmal die Arschkarte gezogen, muss Er Sie halt billig verkloppen und auf PCI-E wechseln..so scheint das gewollt..

Wenn es man mal so einfach wäre, würde ich ja sogar wechseln. Aber bei diesen PCIe Brettern ist nur unbrauchbares auf dem Markt. Sie haben nicht genügend PCI-Steckplätze und für diese unnötigen \'kleinen\' PCIe Slots gibt es noch keine Karten aus dem Bereich, die ich verwende. Ich benutze SCSI aus gutem Grund, seht euch doch die Probleme der User hier an, die den Schnickschnack (SATA/PATA-Raid usw.) auf diesen Eierlegendenwollmilchsäuen verwenden oder SATA Port 1/2 gehen bei OC nicht. Nichts als Probleme bei BIOS-Wechseln. Wer eigenständige Hostadapter verwendet kennt solchen Stress nicht (sie haben eine eigene Clockgenerierung), der läuft nur ins offene Messer wenn der Hersteller des BIOS sein Handwerk nicht versteht (wie jetzt beim Neo2).
Gespeichert
Meine AMD DOSe -> hier , aber ohne Gewähr, da steter Umbau

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe  :)

Engelbert

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #72 am: 30. September 2005, 17:54:15 »

Es soll auch Leute geben, die mit einem solchen Board und einem schwierigen Bios, schon gar bei OC-Ambitionen, einfach überfordert sind!
Gespeichert
K8N Neo2 Platinum | 4000+ |1.B XMOD | Zalman7700Cu | 2x512MB TwinMOS-Kit

Stressfaktor

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #73 am: 30. September 2005, 18:43:46 »

Zitat
Original von Engelbert
Es soll auch Leute geben, die mit einem solchen Board und einem schwierigen Bios, schon gar bei OC-Ambitionen, einfach überfordert sind!

Ja das stimmt wohl, die MSI Entwickler waren wohl stark überfordert...mal im Ernst was soll solche Aussage..was heisst schwieriges Bios ? ,seit wann gibt es sowas..es gibt nur unausgereifte Hardware...oder willst Du damit sagen, das K8N ist nur für Spezialisten gedacht ? ..dann sollte MSI das auch dabei schreiben..Nicht für den normalen Nutzer geeignet..

Solche Aussagen sind sowas von daneben, schau mal in die Hardwareforen..das sind dann wohl alles Idioten und Daus, die Probleme mit diesem Board haben..aber vielleicht hast Du ja recht, das Board ist SuperKlasse und hat keine Bugs nur die User sind zu Dumm  :lach
Gespeichert
A64 3000 Venice - MSI K8N Neo2 Platinum - Albatron 6800 Ultra -
4x512 Infineon Original - Dualchannel -
Audigy2 ZS - WinFast TV2000 XP Deluxe - XP Pro

Badb0y

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #74 am: 01. Oktober 2005, 17:18:45 »

Welche bios ist die beste für unseren Motherboards?
Gespeichert

peterle

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #75 am: 02. Oktober 2005, 01:08:32 »

@Stress ich habe nach monatelanger Quälerei vom A8V endlich weg zum K8N neo 2 gewechselt. Das A8V war beim Overclocken nicht sooo gut und total schlechte Ramkompatibilität.

Und Du hast doch gepostet es ging nun soweit alles und stabil?

Also siehe meine Config ich habe keine Probleme und eben 6 Stunden BF2 gespielt und kann nicht klagen. Als einzige PCI Karte habe ich ne Audigy 1 eingebaut.
Gespeichert
  • K8N neo2/Bios 1.Cmod (Murdok)
  • AMD64 Winchester 3000+@2520 / Zalman 7000AlCu
  • 2xBuffalo 1024MB DDR 400@434MHz/1T/3-3-3-8-12-16/2,60V
  • Geforce 6800 Ultra @ 425 / 1200 + VGA Silencer
  • 2x Maxtor Diamondmax 10 200GB raid 0 // 105MB/sec
    [/list=1][list=2]
    • Seat Leon 1.8 20V Turbo 180PS@210PS powered by Modchip, Watercooled [/list=2] [list=3]
      www.seat-leon.de [/list=3]

Stressfaktor

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #76 am: 02. Oktober 2005, 02:28:54 »

Zitat
Original von peterle
@Stress ich habe nach monatelanger Quälerei vom A8V endlich weg zum K8N neo 2 gewechselt. Das A8V war beim Overclocken nicht sooo gut und total schlechte Ramkompatibilität.

Und Du hast doch gepostet es ging nun soweit alles und stabil?

Also siehe meine Config ich habe keine Probleme und eben 6 Stunden BF2 gespielt und kann nicht klagen. Als einzige PCI Karte habe ich ne Audigy 1 eingebaut.

Ja es ist wirklich so, wie ich sage...das A8V eingebaut, neuste Bios und es rennt wirklich top..ich lüge bestimmt nicht..und wie gesagt OC passiert hier nicht..

Wie ich aber sehe, hast Du einen Winchester..ich einen Venice, das ist wohl der grosse Unterschied..ich habe in anderen Foren eigentlich auch nur Probleme im Zusammenhang mit einem Venice gefunden, darin liegt wohl die Crux..

Ich habe auch nicht vor, das K8N Neo2 Platinum zu verschleudern, dafür war es einfach zu teuer..ich hoffe immer noch auf MSI...obwohl die Hoffnung ziemlich gering ist..

Ich brauche ein funktionsfähiges System, deshalb habe ich auf das A8V bei meinem Händler zurückgegriffen..was anderes interessantes hatte Er nicht da, aber wie gesagt es läuft einwandfrei mit 4x512 Infineon Original/400 im Dual/ TV Karte und Audigy2 ZS..war/ist mit dem K8N nicht möglich gewesen, habe alle regulären Biose durch..ich dachte ich hätte es im Griff, wie ich auch postete..war aber leider nicht der Fall wie sich kurz darauf rausstellte..ich versteh es ja selber nicht..obwohl ich dann auf die Audigy und TV Karte verzichtete, änderte sich nichts..
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1128213136 »
Gespeichert
A64 3000 Venice - MSI K8N Neo2 Platinum - Albatron 6800 Ultra -
4x512 Infineon Original - Dualchannel -
Audigy2 ZS - WinFast TV2000 XP Deluxe - XP Pro

Stressfaktor

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #77 am: 02. Oktober 2005, 23:50:19 »

So Leute, ich glaube ich muss mich bei MSI entschuldigen, denn in meinem Fall scheint das Board nicht Schuld an den Freezes zu sein, sondern meine Geforce 6800 Ultra..aber macht Euch selbst ein Bild...

Quelle: http://www.hardtecs4u.com/?id=1094892066,18626,ht4u.php

Im Zuge aktueller Grafikkartentests stießen wir auf ein eigenartiges Problem mit einer NVIDIA GeForce 6800 Ultra Grafikkarte. Aufmerksam wurden wir, als das Modell in manchen Vergleichsbenchmarks plötzlich langsamer zu Werke ging, als die kleinere 6800 GT Grafikkarte. Bei genauerem Betrachten stellten wir dann fest, dass es, gerade in längeren Benchmarks wie 3DMark2003 und 2001, zu einer Art \"Stop and Go\" kam. Dies äußerte sich dahingehend, dass in einer willkürlichen Szene des Tests plötzlich das Bild für wenige Sekunden stehenblieb. Allerdings handelte es sich dabei nicht um den üblichen, bekannten Systemfreeze wie man ihn bei Instabilitäten kennt, denn nach ein oder zwei Sekunden, setzte der Benchmark seine Tätigkeit fort.

So testeten wir diesen Umstand etwas genauer. Mit der Forceware 61.76 war das Problem nur äußerst schwierig zu reproduzieren. Oftmals dauerte es mehrere Stunden, bis der Fehler auftrat. Als wir dann auf den jüngeren Treiber in Version 61.77 zurück griffen, konnten wir das Fehlerbild bereits in den ersten Durchgängen reproduzieren. Das Herabsetzen des Speichertaktes von 1,1 GHz auf 1,0 GHz brachte erst einmal Abhilfe und selbst nach etwa 24 Stunden Testdurchlauf, fiel uns kein Fehler mehr auf.

Unsere Ultra Karte war zu diesem Zeitpunkt mit der Firmware 5.40.02.10.14 bestückt. An einen Grafikkartendefekt glaubten wir nicht so recht und mutmaßten den Fehler eher im Bereich der Firmware. Da auf unsere Anfrage bei NVIDIA bislang noch keine Reaktion erfolgt war, besorgten wir uns eine weitere Firmwareversion, hier mit der Endnummer 10.15. Danach war das Problem bei 1.1 GHz Speichertakt nicht mehr reproduzierbar. Erste Vergleiche zeigten uns allerdings auch, dass die GeForce 6800 Ultra Karte nun langsamer als zuvor arbeitete (exakte Vergleiche werden noch folgen).

Wir hielten mit einigen namhaften Grafikkartenherstellern dazu Rücksprache. In den meisten Fällen war das Problem nicht bekannt. Ein Hersteller jedoch wusste von diesem Problem und teilte uns mit, dass man nach Meldung seitens NVIDIA mit einer neuen Firmware versorgt worden sei. Auch dort habe man einen gewissen Leistungsrückgang festgestellt. Die genauen Änderungen in der Firmware sind nicht bekannt.

Evtl. ist in den frühen Firmwareversionen der Ultra Karten der Speicher zu aggressiv angesteuert, jedoch noch in Bereichen, in welchen es nicht zu Abstürzen kommt. Möglicherweise führten Timings schlicht dazu, dass ein Adressierungsvorgang des Speichers wiederholt werden musste, was zu diesen Aussetzern führte. Im Ergebnis muss man hier aber auch schlussfolgern, dass Benchmarkvergleiche von 6800 Ultra Grafikkarten mit der frühen Firmwareversion damit heute nicht mehr unbedingt repräsentativ sind. Wie zuvor erwähnt, wollen wir hier aber noch nähere Vergleiche in mehreren Benchmarks anstellen.

Wer eine Karte mit dem kritischen BIOS 5.40.02.10.14 sein Eigen nennt und das vorbeschriebene Freeze-Problem auf dem eigenen System reproduzieren kann, sollte sich zu allererst an den Hersteller dieser Karte wenden. Im Idealfall wird dieser eine neue BIOS-Version sowie entsprechende Flash-Tools zur Verfügung stellen.

Ich versuchte das Bios meiner Grafikkarte auszulesen, leider sah es damit schlecht aus, da ich nur chinesische Schriftzeichen zu sehen bekam..eins war aber zu erkenne..Revision A1..also gehe ich davon aus, das meine Grafikkarte zu den Problemfällen gehört..Albatron stellt generell kein Bios für Grafikkarten zur Verfügung, so kann man es dort lesen..aber ich glaube eine Seite im Net gesehen zu haben, die von Usern erstellte Garikkarten Bios zur Verfügung stellen, leider weiss ich nicht mehr wo das war..vielleicht ist Euch da etwas bekannt ?
Gespeichert
A64 3000 Venice - MSI K8N Neo2 Platinum - Albatron 6800 Ultra -
4x512 Infineon Original - Dualchannel -
Audigy2 ZS - WinFast TV2000 XP Deluxe - XP Pro

AlfonsS

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 111
K8N Neo2 Platinum BiosMeldung ?
« Antwort #78 am: 03. Oktober 2005, 09:48:23 »

Zitat
Original von Engelbert
Deine Schlußfolgerungen in allen Ehren.

Es ist schon sehr verwunderlich, wie man ein solch recht gutes Board bauen kann, ohne binnen Jahresfrist ein passendes Bios dafür zu haben.

Allerdings haben wir alle wohl kaum Erfahrungen darüber, wie denn die normallen User (also ohne OC-Ambitionen) darüber denken.


Jetzt einmal eine Meinung eines Benutzers ohne OC Ambitionen.

Es gibt nur eine Macke des Neo2 über die ein Laie stolpern kann und zwar,
wenn er wie ich Probleme mit dem Warmstart des BIOS hat.
Ansonsten läuft es super Stabil!

Ich komme gerade von einem Bekannten, der tief in die Tasche gegriffen hat
und sich ein Asus K8N SLI Deluxe gekauft hat. Das Teil ist wirklich nicht schlecht ABER.....
Wenn man sich von Äusseren Eindrücken beeinflussen lassen würde, hätte
ich persönlich die Finger davon gelassen.
Besonders weil es von ASUS stammt und man ja irgendwelche Anschprüche an den Namen stellt.
Die BIOS Einstellungen sind eingedeutscht aber anscheinend von einem
1:1 Translator. Mir tat de Bauch weh vor lachen!!
Spiele Hafen Anschrift?? = Game Port Adress
Beim Booten erscheinen die Festplatten in einer mir unbekannten Sprache? (Portugisisch)

Nur das zu ASUS
Gespeichert
Mfg. Alfons:rolleyes:
Board:MSI K8N Neo2 Platinum
CPU:AMD Athlon64 x2 4400+ (939)
RAM:2*512MB Corsair XMS CL2 PC3200
Grafik: Sapphire 9800Pro Ultimata
HDD:3x Maxtor DMax+9 200MB SATA 1xIBM 42GB IDE
LWs: Toshiba SDM-1912 & Plexwriter 716A & Pana DVR111
Sound: on Board. - TV KNC One/ISDN Fritz
NT:Be Quiet 400W ATX2
Gehäuse:Casetek CS-C 1018
Monitor: Philips 190P

MurdoK

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.051
Links zu GRAKA Biossen
« Antwort #79 am: 03. Oktober 2005, 10:53:16 »

Hallo !!

Hier die Adressen die ich kenne:
http://www.mvktech.net/component/option,com_frontpage/Itemid,1/
http://www.techpowerup.com/

Ihr solltet für den Notfall zuerst ein Backup des Graka-Bios machen, ausserdem ist eine zweite PCI-Graka hilfreich. Dann könnt ihr damit das Bios-backup wieder zurückflashen. Beim AGP ist sowas wie ein Hotflash nicht möglich !

Gruss MurdoK
Gespeichert
/ K8N DIAMOND Plus / Bios 1.2 BETA3 / Zalman7700Cu / RX1900XT@XTX Bios  / SB Audigy SE / 3000 Winchester @ 300Mhz x 8 = 2400 / 2x 512MB DS MDT@200mhz / 470W BeQuiet / MaXtor160GB SATA / WD250GB SATAII / ext. IBM80GB / ....and don´t forget: Everytime you eat an egg, it´s like you are eating a chicken baby...:D