Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Northwood 3,06GHz übertakten?  (Gelesen 4504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jayray

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Northwood 3,06GHz übertakten?
« Antwort #20 am: 02. September 2005, 20:03:43 »

Übrigens kommt mir deine CPU-Temp extrem hoch vor.Ich hab auch den Arctic Freezer 4 auf einem P4Northwood 2,4(FSB800)@3,01(FSB1000)@1,535Volt und der läuft gerade mit 36°(Dachwohnung)-bei Vollast komm ich bei der Hitze grade nie über45°!!
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Northwood 3,06GHz übertakten?
« Antwort #21 am: 02. September 2005, 20:14:11 »

Meinst du die Werte sind realistisch?!
Gespeichert

jayray

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Northwood 3,06GHz übertakten?
« Antwort #22 am: 02. September 2005, 20:40:28 »

Ja,glaub ich schon.Der Freezer wurde auf der Flachschleifmaschine plangeschliffen-war ziemlich wellig.Und drunter ist eine ganz dünne Schicht Arctic Silver5.Wenn ich reinfasse ist alles nur Handwarm.Bedenke-in sämtlichen Kühlertests ist der Freezer von der Kühlleistung besser als der Zalman 7000er!! Was mir an dem Freezer allerdings nicht gefällt ist, das er das Board nicht mitkühlt-daher hab ich ,wie Bimbel auch immer 37-ca.43°Boardtemp.
Als Netzteil verwende ich das LC-Power mit 120er Lüfter,das auch noch die warme Luft vom Kühler wegzieht.Hinten am Gehäuse(in die Richtung blast der Freezer durch die Kühlrippen) saugen noch 2 80er Arctic(tempgeregelt). Und vorne unten bläst ein 120er Noiseblocker S1 frische Luft rein(durch einen Filter).
Aber auch ohne die 3 zusatzlüfter hatte ich schon ähnliche temps.
Ich hatte die CPU/Kühler-Kombi auch schon auf einem Asusboard-gleiche Temps.

Edit:Ok -hab jetzt mal im Bios geschaut-CPU43°.Hatte meine Werte von Everest und Sandra :-(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1125686794 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Northwood 3,06GHz übertakten?
« Antwort #23 am: 02. September 2005, 22:52:12 »

43°C liegt schon eher im Bereich des Glaubwürdigen.  ;)
Gespeichert

Bimbel

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Northwood 3,06GHz übertakten?
« Antwort #24 am: 05. September 2005, 14:31:31 »

@jayray

ich hab auch einen Northwood mit FSB533 @ FSB580 nicht wie du einen FSB800

ich hab echt besch... wärmeleitpaste, das zeug was original dabei war, war wie knetmasse und konnte ich kein stück verteilen, daher hab ich noch irgendwelche andere genommen die ich noch da hatte.

ps: lies mal deine temp aus, wenn du HotCPUTester ca. 30min leufen lassen hast.
Gespeichert
    [/li]
  • P4 3,06GHz Northwood @3333MHz  FSB @580MHz
  • Arctic Cooling Freezer4
  • MSI 845PE MAX
  • ATI Radeon 8500LE
  • Kingston HyperX 512MB PC2700
  • Sharkoon Netzteil 370W
  • Gehäuselüfter:
  • 2x Arctic Cooling 80mm hinten
  • 1x Noname 80mm beleuchtet vorne