Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bitte um Übertaktungshilfe !  (Gelesen 10578 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sandra906090

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #60 am: 31. August 2005, 01:49:02 »

Hi Jungs ! ;)

Sorry erstmal für meine Anmache, Ich fühlte mich aber ziemlich verar.... von euch ! :evil:
Aber das habe Ich mir wahrscheinlich selber eingebrockt ! :wall
Nun jetzt aber Schwamm drüber und erledigt !  8)

Danke @keule011 für das Programm, Ich habe es gleich mal ausprobiert ! :]

Hier sind die Bilder (als PGN-Format :D) mit meinen Original Auto-einstellungen bei FSB 200 !



Mit sanften Grüssen

Sandra    .................... @wollex eigendlich :   150/60/90  :lach =) :lach =) :lach
Gespeichert
Board : MSI K8N SLI Platinium,
BIOS  : Phoenix Award BIOS V 3.0
Prozessor : AMD Athlon 64 3000 Winchester,
Kühler : Arktic Cooling Freezer 64,
Grafik : Gainward 6800 GT SLI,
Speicher : 2 x 400 512MB CL2 Corsair XMS3200 Pro,
Netzteil : ATX Tagan TG 480-UO1
Tower : Chieftec
Festplatten :  2 x IDE 120 GB Maxtor 7.200 6Y120PO
DVD-Rom Laufwerk  : Toshiba SD-M 2012 B
DVD-Brenner : LG 4082 B
Betriebssystem :  Windows XP Professional + SP 1

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
RE: Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #61 am: 31. August 2005, 01:57:13 »

:hi

Stell mal alle timings ( linke seite, außer TRFc>>15 und die 200MHz unten>>so lassen) 1 einstellung höher. Bsp: Tcl >>2,5

Jetzt versuch mit ClockGen über die 215 FSB zu kommen. HT auf 4x nicht vergessen. Dein speicher sollte viiiieeel mehr bringen, is son OC-Teil

Zum vergleich meine timings (anderer Ram) und nen vorschlag
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1125447530 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Sandra906090

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #62 am: 31. August 2005, 02:17:54 »

:hi

Hab Ich jetzt 2x gemacht, aber jedesmal wenn Ich auf \"SET\" beim Tweaker gedrückt habe, ist sofort alles eingefroren und nix ging mehr !  :brech

Ich kontrolliere später nochmal alles, bin jetzt zu müde !!!

BYE  :winke
Gespeichert
Board : MSI K8N SLI Platinium,
BIOS  : Phoenix Award BIOS V 3.0
Prozessor : AMD Athlon 64 3000 Winchester,
Kühler : Arktic Cooling Freezer 64,
Grafik : Gainward 6800 GT SLI,
Speicher : 2 x 400 512MB CL2 Corsair XMS3200 Pro,
Netzteil : ATX Tagan TG 480-UO1
Tower : Chieftec
Festplatten :  2 x IDE 120 GB Maxtor 7.200 6Y120PO
DVD-Rom Laufwerk  : Toshiba SD-M 2012 B
DVD-Brenner : LG 4082 B
Betriebssystem :  Windows XP Professional + SP 1

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
RE: Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #63 am: 31. August 2005, 02:22:15 »

Jo, O.K.

Muß mal suchen, bei irgendeinem nFurz4 brett von MSI gabs da nen Bug. Kommen wir beim speicher nicht weiter, mußt du den auf 166 laufen lassen (ist aber eigentlich schade drum). Naja, schaun mer mal  :kaffee
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Wolf42

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #64 am: 31. August 2005, 10:33:35 »

Hol Dir mal dieses Teil (zum tunen) : SysTool
und dieses Teil (zum Testen des Speichers) : Super Pi Mod
Stell im BIOS alles zurück auf Standard.

Vorausgesetzt guter CPU-Kühlung die CPU-Voltage auf das Maximum was das Board hergibt (ist bei mir 1,45 Volt + 9%, aber ich habe auch einen Venice).
Die Memory-Voltage auf 2,80 oder 2,85 Volt, der Speicher sollte es vertragen.

Mit SysTool maximalen FSB ermitteln lassen.
Mit Super Pi auf Stabilität testen ( mindesten 3 x auf 1M berechnen lassen, sollte fehlerfrei durchlaufen)

Dann mit der Voltage runter, aber immer beachten, daß das System stabil bleibt. Die Speicherspannung könnte so um die 2,70 bis 2,65 Volt zum stehen kommen, die CPU-Spannung wird vermutlich bei 1,45 + 6% bleiben.

Alle Einstellungen wenn möglich im BIOS tätigen, mit ClockGen kann Du immer noch nachbessern. ;)

Und Du könntest auch einmal Deine CPU-Z-Werte posten.
Gespeichert
Mainboard: K7D Master-L CPUs: 2 x AthlonXP 2400+ auf MPs gemodded@2250MHz RAM: 2 x 512MB Crucial PC2100 reg. ECC Kühlung: Wasser
Mainboard: K8N SLI Platinum CPU: Athlon64 X2 4400+ Toledo@2530MHz RAM: Corsair TwinX 1024-3200XLPRO Kühlung: Luft
Never trust a smiling Wolfi! :D

Sandra906090

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #65 am: 01. September 2005, 10:51:28 »

Hi Leute !  :winke

Ich habe jetzt im BIOS alles auf Standart-Werte gesetzt ! Jetzt sind viele Werte wieder enable/disable oder auf Auto !!! Ich habe aber alles original so gelassen !

Danach habe Ich die Memory-Voltage  2,85 Volt gesetzt, weiter noch nichts !

Was muß Ich denn bei dem SysTool eingeben ? Bei CPU Overclocking ist alles leer ? (siehe Bild)

Mit Super Pi habe Ich deswegen noch nichts gemacht !

Weiterhin noch die CPU-Z-Werte die er mir mit Original Einstellung ausliest !



Mit Grüssen

Sandra
Gespeichert
Board : MSI K8N SLI Platinium,
BIOS  : Phoenix Award BIOS V 3.0
Prozessor : AMD Athlon 64 3000 Winchester,
Kühler : Arktic Cooling Freezer 64,
Grafik : Gainward 6800 GT SLI,
Speicher : 2 x 400 512MB CL2 Corsair XMS3200 Pro,
Netzteil : ATX Tagan TG 480-UO1
Tower : Chieftec
Festplatten :  2 x IDE 120 GB Maxtor 7.200 6Y120PO
DVD-Rom Laufwerk  : Toshiba SD-M 2012 B
DVD-Brenner : LG 4082 B
Betriebssystem :  Windows XP Professional + SP 1

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
RE: Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #66 am: 01. September 2005, 13:03:40 »

:hi

... erstmal unter ClockGenerator deinen Chipsatz ( nForce4) auswählen. Sei vorsichtig mit diesem proggi. Hat noch alpha-status. Bei ändern der einstellungen PCI/PCIe takt beobachten. Bei mir hebt es das teilweise an. Mal gehts/mal nicht!!

Setze die vCore nicht zu hoch. Wir hatten den am anfang schon @startup auf 240 laufen. Daran liegts nicht, wenn ER bei 215 mit husten anfängt. Ist eindeutig nen speicherproblem. :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Sandra906090

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #67 am: 03. September 2005, 08:34:56 »

Hi Leute !  :winke

Habe das jetzt mit dem SysTool ausprobiert !

Bei FSB 233.86 lief der Rechner noch stabil,  :]
bei FSB 235.38 ist der Rechner wieder eingefroren ! :brech

Fragen :
1. Kann man nicht nur den FSB hochsetzen wie wir das am Anfang getestet haben ? (Bis FSB 240 lief er schon stabil)

2. Wenn ja wie hoch ?
Mein Board-Multiplikator geht  max. 9x !

3. Gibt es irgendwelche Nachteile bei reiner FSB-Anhebung ?




Mit Grüssen

Sandra
Gespeichert
Board : MSI K8N SLI Platinium,
BIOS  : Phoenix Award BIOS V 3.0
Prozessor : AMD Athlon 64 3000 Winchester,
Kühler : Arktic Cooling Freezer 64,
Grafik : Gainward 6800 GT SLI,
Speicher : 2 x 400 512MB CL2 Corsair XMS3200 Pro,
Netzteil : ATX Tagan TG 480-UO1
Tower : Chieftec
Festplatten :  2 x IDE 120 GB Maxtor 7.200 6Y120PO
DVD-Rom Laufwerk  : Toshiba SD-M 2012 B
DVD-Brenner : LG 4082 B
Betriebssystem :  Windows XP Professional + SP 1

spreCo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #68 am: 08. September 2005, 20:34:30 »

Jo macht mal weiter hier - ich habe ähnliches System und brauch was mehr Power weil ich mich zuwenig über SLI informiert habe (braucht unheimlich CPU Leistung) ^^

Mit FSB 240 CPU, FSB 166 RAM und HT 400 läufts schonmal schön stabil :P
Jezz könnt ihr mich nicht hängen lassen - die Mehrleistung ist schon deutlich und erfreulich :)

Habe nun nen Venice Chip und mein Winni vorher ging mit dem Chip Tuning Guide auf 270 FSB. Nur hier will er nich wirklich.
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #69 am: 08. September 2005, 21:31:04 »

Zitat
Original von spreCo
Jo macht mal weiter hier - ich habe ähnliches System und brauch was mehr Power weil ich mich zuwenig über SLI informiert habe (braucht unheimlich CPU Leistung) ^^

Mit FSB 240 CPU, FSB 166 RAM und HT 400 läufts schonmal schön stabil :P
Jezz könnt ihr mich nicht hängen lassen - die Mehrleistung ist schon deutlich und erfreulich :)

Habe nun nen Venice Chip und mein Winni vorher ging mit dem Chip Tuning Guide auf 270 FSB. Nur hier will er nich wirklich.

Was hast du für speicher?? FSB 250 sollten auch mit standard DDR 400 bei 166er timing kein prob sein.


Zitat
Fragen :  1. Kann man nicht nur den FSB hochsetzen wie wir das am Anfang getestet haben ? (Bis FSB 240 lief er schon stabil)    2. Wenn ja wie hoch ?   Mein Board-Multiplikator geht max. 9x !    3. Gibt es irgendwelche Nachteile bei reiner FSB-Anhebung ?


Wenn du nur den FSB anhebst, geht das auch. Nachteile gibts keine, aber dein RAM sollte VIIIEEEL mehr können. Denk dran, daß du spätestens ab FSB 260 den HT Multi von 4 auf 3 stellen mußt. Um ne anhebung der Vcore wirste dann auch nicht drumrum kommen.

Wär aber schade um den schönen, teuren Speicher....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1126229723 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

spreCo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Bitte um Übertaktungshilfe !
« Antwort #70 am: 09. September 2005, 19:29:09 »

Hi, ich habe den MDT DS 3200 als Speicher - DS für Double Sided, weil er irgendwie anders heisst.
Ich muss auch meine Angaben korrigieren, ich kann höchstens FSB 237 laufen lassen, alles was drüber is is nach 15 Minuten Clanwar Asche.

Habe auch VCore hoch und HT runter - alles das gleiche, es geht nicht mehr.
Auch habe ich den RAM runter und habe versucht den RAM mit cl2 laufen zu lassen, alles endete im Absturz. Hab ich was vergessen irgendwo?
Den oben angeführten RAM habe ich ebenfalls mit meinem Winnie auf 270 laufen gehabt.

Kennt ihr die Anleitung von Chip, sicher denke ich - die Konstellation funktioniert ebenfalls nicht, obwohl sie mit älterer Hardware schon so lief :C

auch wird nix zu heiss ich habe 4 zusätzlich Gehäuselüfter, 2 davon blasen direkt auf die CPU - dafür Fönt mir das Ding zwar die Hand aber dafür is das Mousepad immer schön trocken :P

Achja, vielen Dank für euren Support!!!
Gespeichert