Speicherprobleme bei 915P
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Speicherprobleme bei 915P  (Gelesen 5712 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Uschi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #20 am: 16. August 2005, 18:51:42 »

Warum bieten A*** oder Med**mar** Computer mit 3,8 GHz Prozessoren an, die alleine schon über 100 Watt verbraten und nur mit großem Aufwand  (= laute Lüfter) vernünftig gekühlt werden können? Mit einer supertollen GSTDX 27900  :lach  Grafikkarte für ein \"nie gesehenes 3D-Erlebnis\"?

Das ist pure Gigantomanie zum Kundenfang.

Da wird bewusst oder unbewusst mit mangelndem Fachwissen der Kunden gespielt. Und der ist dann letztendlich der Dumme, wenn\'s Probleme gibt. Welcher Laie  liest denn schon statt der Computerb*** mal eine c\'*?
Gespeichert
System:
 
GA-P35-DS4 | Intel E6600 | 4 x 1 GB Crucial D9GKX | ATi Radeon HD4870 | WD 6400AAKS | Xonar DX | Enermax EG495AX-VE | Avance B031 Titan mit Fenster

ahcsas

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 583
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #21 am: 16. August 2005, 21:37:11 »

Ich würde wenn möglich mal zwei 2GB Module oder 2x1GB & 1x2GB testen. Könnte mir vorstellen, dass der Chipsatz die volle Belegung mit 4 so großen Modulen nicht verkraftet. Beim POST müssten dir auf jeden Fall 4096MB angezeigt werden. Auch wenn du unter Windows effektiv nicht alles nutzen kannst.
Gespeichert
Viele Grüße,
Sascha

oscarspatz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #22 am: 17. August 2005, 01:48:49 »

Zitat
Original von ahcsas
Ich würde wenn möglich mal zwei 2GB Module oder 2x1GB & 1x2GB testen. Könnte mir vorstellen, dass der Chipsatz die volle Belegung mit 4 so großen Modulen nicht verkraftet. Beim POST müssten dir auf jeden Fall 4096MB angezeigt werden. Auch wenn du unter Windows effektiv nicht alles nutzen kannst.

sowas hab ich mir schon gedacht, uschis Beiträge sind mir klar und in Ehren, aber irgendwo ist da noch nen Haken dabei....
Die Frage ist nur, wo ich um GottesWillen 2GB-Ram Module herbekommen kann, die
a.) das Board akzeptiert und
b.) ich auch noch bezahlen kann....

ich warte jetzt erst mal den Support ab.... :lala :party
Gespeichert

Uschi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #23 am: 17. August 2005, 03:27:24 »

Das wird nicht an evtl. defekten RAM Modulen liegen.

Man gebe das Problem mal bei einer Suchmaschine ein und wird feststellen, dass viele Mainboards das Problem haben...

Und 2 GB Riegel bekommste nicht.
Gespeichert
System:
 
GA-P35-DS4 | Intel E6600 | 4 x 1 GB Crucial D9GKX | ATi Radeon HD4870 | WD 6400AAKS | Xonar DX | Enermax EG495AX-VE | Avance B031 Titan mit Fenster

ahcsas

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 583
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #24 am: 17. August 2005, 12:17:17 »

Ach Uschi...

Natürlich bekommt man 2GB DDR-2 Riegel. Ob man die bezahlen will (bei Alternate 699 €  :irre), steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Ach ja, davon, dass du alle 4 Riegel mal einzeln durchgetestet hast, bin ich ausgegangen. Falls nicht, nachholen. Vielleicht ist ja wirklich einer nicht ganz in Ordnung.
Gespeichert
Viele Grüße,
Sascha

oscarspatz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #25 am: 17. August 2005, 13:08:14 »

es sind alle einzeln in ordnung....
Gespeichert

Uschi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #26 am: 17. August 2005, 14:04:44 »

Dann mach ich mal nen anderen Vorschlag:

Warum nimmst Du nicht ein kleines Server-Mainboard für 1 CPU?

Der neue Intel Chipsatz E7230 kann mit 8 GB PC2-5300 umgehen unterstützt den Sockel 775.
Gespeichert
System:
 
GA-P35-DS4 | Intel E6600 | 4 x 1 GB Crucial D9GKX | ATi Radeon HD4870 | WD 6400AAKS | Xonar DX | Enermax EG495AX-VE | Avance B031 Titan mit Fenster

oscarspatz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #27 am: 17. August 2005, 14:10:28 »

haste ma nen konkreteren Vorschlag? welches Produkt meinste denn?

mich ärgert es einfach nur, weil wir vorher mit mehreren (wohl unwissenden und inkompetenden) Händlern gesprochen und telefoniert haben, die uns alle zugesichert haben, dass die 4GB gar kein Probelm seien....

 :streit
Gespeichert

Uschi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #28 am: 17. August 2005, 14:19:29 »

Im Moment seh ich da nur das Asus P5MT, von dem ich aber nicht weiß, ob es in Deutschland schon verfügbar ist.

Der Vorgänger-Chip E7221 kann auch nur bis 4 GB, da gibt es eine ganze Reihe fertiger Produkte.
Gespeichert
System:
 
GA-P35-DS4 | Intel E6600 | 4 x 1 GB Crucial D9GKX | ATi Radeon HD4870 | WD 6400AAKS | Xonar DX | Enermax EG495AX-VE | Avance B031 Titan mit Fenster

oscarspatz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #29 am: 17. August 2005, 14:27:11 »

am besten nen Board, bei dem alle anderen Komponenten aus dem jetztigen rechner übernommen werden können...

P4 S775 3,4GHz
SATA II - Platte (160 GB Samsung)
DVDRW+- (Samsung TS-H552U)
4x 1GB Kingston (KVR533D2N4/1G)

und alles in nem Midi ATX-Gehäuse mit echtem 350W Netzteil....

 :rolleyes:
Gespeichert

Uschi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #30 am: 17. August 2005, 14:39:57 »

Jo, hab ich mir schon fast gedacht...

Welche Grafikkarte?
Gespeichert
System:
 
GA-P35-DS4 | Intel E6600 | 4 x 1 GB Crucial D9GKX | ATi Radeon HD4870 | WD 6400AAKS | Xonar DX | Enermax EG495AX-VE | Avance B031 Titan mit Fenster

ahcsas

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 583
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #31 am: 17. August 2005, 14:43:44 »

Ob die vorhandenen Module da laufen werden ist auch fraglich. Meistens benötigt man bei großen RAM Mengen \"Registered\" Module.
Gespeichert
Viele Grüße,
Sascha

oscarspatz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #32 am: 17. August 2005, 14:50:49 »

ach ja - vergessen...

PCIE GF Club3d 6200 Turbo Cache 128MB

hab grad auch ma gesucht und bin bei supermicro  gelandet

SM-PDSM4
SM-PDSME

die kosten aber zu viel :) - bekomm ich bei meinem Cheff nicht durch. Ich fürchte nur, die Boards kosten alle so viel :(
Gespeichert

Uschi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #33 am: 17. August 2005, 14:57:23 »

hehe...

Dann bekommst Du sicher auch keine 2 GB RAMs á 699,- €

Die Serverboards benötigen zudem noch ein EPS-Netzteil mit einem etwas anderen 12 V Zusatzstecker.

[edit]Es gibt aber jetzt auch einen Nvidia Chipsatz für Sockel 775. Der kann bis 16 GB. Die Frage ist, obe ein Board ebenfalls Probleme hat, volle 4 GB zu erkennen. Die kosten so 120-140,- €.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1124283650 »
Gespeichert
System:
 
GA-P35-DS4 | Intel E6600 | 4 x 1 GB Crucial D9GKX | ATi Radeon HD4870 | WD 6400AAKS | Xonar DX | Enermax EG495AX-VE | Avance B031 Titan mit Fenster

ocram1971

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #34 am: 17. August 2005, 15:03:13 »

Zitat
Original von ahcsas
 Meistens benötigt man bei großen RAM Mengen \"Registered\" Module.

oder gleich komplett vom Seller aufgesetzte Systeme mit den gewünschten Spec.
(Aus diesem Grund sind wir zu Dell - siehe hier

Bei uns laufen umfangreiche CAD-Anwenundungen (eben viel RAM, Takt und gute Grafik). Hilft Dir zwar heute nicht, ist aber ein Tip für die Zukunft.

Viele Grüße
ocram
Gespeichert

ahcsas

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 583
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #35 am: 17. August 2005, 15:23:37 »

Ich hab da gerade noch einen FAQ Eintrag bei Asus gefunden:
http://support.asus.com/faq/faq_right_second_detail.aspx?kb_guid=33E40CC0-23E3-0A16-28CC-DAEA5589AF08&model_name=P5GD2%20Premium&SLanguage=en-us

Demnach könnten deine 3328 MB doch korrekt sein, obwohl der PCI Adressraum AFAIK 512 MB groß ist und es daher eigentlich 3584 MB sein müssten.
Gespeichert
Viele Grüße,
Sascha

oscarspatz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #36 am: 17. August 2005, 16:05:00 »

ich hab bei Kingston so was ähnliches gefunden...
Gespeichert

G-tec

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 486
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #37 am: 17. August 2005, 18:08:13 »

sind die einzelnen riegel aus  der gleichen produktion? kann es vielleicht auch sein das der herstellertyp nicht kompatiebel ist?
Gespeichert

oscarspatz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Speicherprobleme bei 915P
« Antwort #38 am: 18. August 2005, 11:52:35 »

die sind alle kompatibel und es funzen auch alle 1a - die sind extra fürs Board - hab ich aber auch schon oben geschrieben....

ich hab heut Antwort erhalten von MSI und siehe da... USCHI hat RECHT - ich hasse es....

genau aus dem von Uschi besagten Grund können nicht mehr als 3GB+ ein bisschen erkannt werden.... :wall


warum lass ich mich auch noch weiter so verarschen... da informier ich mich extra und trotzdem passiert mir das.... :motz
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1124358779 »
Gespeichert