Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8N Neo 4 Platinum Problem  (Gelesen 19541 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SystemLord

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #100 am: 22. September 2005, 22:07:05 »

@Cpt.Willard,

wenn ich es beim installieren richtig gelesen habe, haben sie mit ide zu tun.

Du wirst auf jedenfall beim installieren gefragt, ob die sie installieren willst. Einfach nein drücken, und fertig.
Gespeichert
Mein System:

Chieftek Midi Tower, MSI-K8N-Neo4-Ultra, AMD Athlon 64x2 - 4200+ Dual Core, Logitech Cordless LX500, 2GB Ram - Infineon DDR-400, 2x80GB Samsung im Raid-0, 2x200GB Samsung im Raid-0, Grafikkarte - ATI-X800 PCIExpress, 19" TFT IIYama,LG-DVD-Rom, LG-DVD-Ram-Brenner, WindowsXP-Pro.

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #101 am: 23. September 2005, 02:19:37 »

Ich weiss, schaue mal 7 posts zurück, da hab ich mein Prob schon gelöst! *g* Deswegen schmeiss ich mich ja vor Freude weg und bin andererseits sehr sauer auf NVidia und AMD!!!!
Es hiess doch, dass kein DDR400 mit dem Winchester möglich sei mit 4DS DiMMs, komisch anscheinend liegt die Begrenzung aber nicht beim Speichercontroller sonder an dem Treiber! Das wirft für mich schon wieder die Frage auf ob man verarscht werden soll, um sich ne neue CPU mit neuerem Kern zu kaufen...
Oder denkt ihr was anderes?
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

GavinCrishan

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #102 am: 23. September 2005, 06:05:42 »

Zitat
Es hiess doch, dass kein DDR400 mit dem Winchester möglich sei mit 4DS DiMMs

Genau das ist ein Problem was du aufzählst, denn von AMD ist eine derartige Aussage ja niemals gekommen! Das waren (sind?) die feuchten Träume von Hardware-l33t-Overclocker-Seiten gewesen...

Hier kannst Du mehr darüber lesen:
Hardtecs4u-A64-Test

Ich zitiere einfach mal:

Zitat
II. Speicher

Nun war an einigen Stellen zu lesen, dass der Speichercontroller der neuen 90nm Prozessoren soweit verbessert worden sei, dass es nun endlich möglich sein sollte, vier intern zweiseitige Speichermodule (fast alle 512 MB Module sind intern zweiseitig arrangiert) mit DDR400 Takt zu betreiben. Allerdings gibt es diesbezüglich noch nichts bei AMD zu lesen und AMD Deutschland konnte uns die Frage bis zum Redaktionsschluss nicht beantworten.

In der Praxis erlebten wir dann einige Überraschungen. Das MSI K8N Neo2 wollte mit vier identischen double-sided Speichern nicht bei DDR400 booten. Auf dem ABIT AV8, dem bislang einzigen Kandidaten im Hause, welcher schon mit 130nm Prozessoren stabil bei DDR400 und 2T Command-Rate arbeiten wollte, sorgte das neue BIOS für Überraschungen. Plötzlich war es nicht mehr möglich mit dem Winchester-basierenden Prozessor auf der beschriebenen Taktung zu arbeiten und unter Verwendung eines Venice-basierenden Prozessors zeigte sich das System dann zwar arbeitswillig, produzierte im Memtest dann nach knapp 15 Minuten allerdings schon Fehler.

Also hofften wir auf das ASUS A8N-SLI, welches ja bereits über aktuelle BIOS Versionen verfügte - allerdings war die SPD-Erkennung derart schlecht umgesetzt, dass wir nur raten konnten, was nun Absicht oder Spezifikation ist. Grundsätzlich wurden die Speicherlatenzen falsch erkannt und gesetzt. Mit den ersten Beta-Versionen wurden bei sämtlichen Prozessoren (auch Winchester) DDR400 Module im DDR400 Takt erkannt, die Command Rate allerdings immer mit 2 Takten gesetzt - selbst wenn nur zwei 512 Module im Einsatz waren. Mit der letzten BIOS-Version erkannte das A8N-SLI dann vier doppelseitige DDR400 Speicher nicht mehr mit DDR400-Frequenz, sondern als DDR333 mit 2T Command Rate.

Zumindest war es uns möglich auf dem A8N-SLI bei manueller Wahl DDR400 mit 2 Takten DRAM Command Rate zu erzwingen - und damit auch stabil zu arbeiten, doch wer weiß was die nächste BIOS-Version bringt.

Das mag auch Dein Problem mit der nicht funktionierenden 1T bei den Speichereinstellungen erklären...
Gespeichert

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #103 am: 23. September 2005, 11:11:46 »

Top! Danke für die Erklärung!
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

R093R

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #104 am: 03. Oktober 2005, 22:29:15 »

Is wirklich lesenswert dieses Thema - hatte übrigens genau das gleiche Problem.

Danke!
Gespeichert

ripper666

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #105 am: 03. Oktober 2005, 23:54:15 »

meine erfahrungen bis jetz.. hat sich nix geändert. hatte jetzt nur noch einen freeze in 10 tagen ca. seit ich den speichertakt im bios umgestellt habe. vorher warens freezes en masse, 10 jeden tag mindestens.

probierts ma aus!

greetz
rip
Gespeichert

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #106 am: 15. Oktober 2005, 19:48:37 »

Also ich fasse es nicht... ich hab die Freezes wieder. Auch mit DDR333, das ist nicht die Fehlerquelle.
Manchmal reicht es schon, dass ich BF2 einfach anmache, mich in mein Onlinekonto einlogge und > Freeze & Soundloop

Dachte ich hätte die Lösung schon mal gehabt aber Pustekuchen, der IDE Treiber von Windows verzögerte nur die Freezes. Hat einer noch ne Ahnung?

Zu diesen Freezes muss es doch eine Windowsfehlermeldung geben? Ich wieder mal Memtest86+ laufen lassen mit allen möglichen Einstellungen, der RAM ist nicht defekt, selbst wenn ich den mit extremen Latenzen (2-2-2-5 CR2) und höherem Takt(210) laufen lasse gibt Memtest86+ keine Errors und Prime95 läuft auch okay über Std..
Alles läuft, kann Filme rippen und weiterhin rumsurfen, CSS in höchster Auflösung zoggen, doch BF2 spackt ab und zu richtig ab.

Ein Tempproblem kann ich schon  mal ausschliessen, da ich vorhin z.B. den Rechner gerade erst 5 Min an hatte und in BF2 war, sofort freeze...

Unter Volllast wird die CPU momentan nur max 42 Grad. Die GraKa 76Grad, was aber voll normal ist.

Hoffe einer von euch hat ne Lösung! Der MSI Support meldet sich einfach nicht.
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

SystemLord

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #107 am: 15. Oktober 2005, 19:54:27 »

Bin ja mal gespannt, wann die nforce treiber aktualisiert werden. und bei msi mal das bios meinen prozzi voll unterstützt.

habe jetzt seit meinen letzten post keine freeze mehr gehabt. er erkennt meine rams aber auch nicht als 400er, sondern nur als 333er im automodus. vielleicht liegt es daran.

cu
Gespeichert
Mein System:

Chieftek Midi Tower, MSI-K8N-Neo4-Ultra, AMD Athlon 64x2 - 4200+ Dual Core, Logitech Cordless LX500, 2GB Ram - Infineon DDR-400, 2x80GB Samsung im Raid-0, 2x200GB Samsung im Raid-0, Grafikkarte - ATI-X800 PCIExpress, 19" TFT IIYama,LG-DVD-Rom, LG-DVD-Ram-Brenner, WindowsXP-Pro.

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #108 am: 15. Oktober 2005, 21:37:05 »

Jo das mit der Autoerkennung ist bei mir das gleiche, DDR333 (korrekt aber nur DDR315), kann aber manuell die Timings einstellen und dann macht er auch DDR400 mit den DS RAM, laut Prime und memtest wie gesagt keine Probleme.

Hab die Freezes aber auch bei DDR333...!!!

Gibt es noch ein anderes Speicherintensives Programm mit dem ich die gleiche Belastung wie bei BF2 emulieren könnte??? Langsam verzweifle ich...
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

PowerPyx

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #109 am: 16. Oktober 2005, 01:30:06 »

benutzt du zufällig das antivir von H&BEDV ? denn dieses antiviren tool schaffte es doch tatsächlich hf2 / gw / sacred dauernd zum abstürzen zu bringen. seit die entsprechenden .exe in der scanausnahmeliste stehen läuft der rechner stabil.

vielleicht hilfts ja.

lg
PowerPyx
Gespeichert
Msi Neo4 Platinum ; AMD64 3500+ Winchester ; 2x 512MB Corsair TwinXPro 2-2-2-5-1 ; Sapphire Radeon X1800 GTO 256MB ; EMU1820 SoundSystem ; BeQuiet 430W NT ; 3 x Samsung HD160JJ SATA-II ; Nec3520A ; Toshiba 1820M ; Liteon 5237S

GavinCrishan

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #110 am: 16. Oktober 2005, 10:06:54 »

Schau einmal nach dem Treiber des Marvell-LAN-Chips (8053), wenn du diesen denn benutzt. Einige Treiber-Versionen haben die Unart, andauernd einen Freeze zu verursachen, wechsle diesen Treiber einfach aus.

Marvell-Treiber bekommst du unter anderem hier:

Station Drivers
Gespeichert

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #111 am: 16. Oktober 2005, 22:43:16 »

Erstmal Danke für eure beiden Hilfsangebote, ich könnte echt kotzen...
Jo dachte schon an den Marveltreiber, doch das Prob hatte ich auch mit dem NV-Lan...
Das mit Antivir werde ich mal checken.!!!
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

ripper666

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #112 am: 16. Oktober 2005, 23:51:20 »

hmm...

ich hab auch antivir installiert... das wäre schon mal eine nette gemeinsamkeit.. ma guggen!
Gespeichert

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #113 am: 17. Oktober 2005, 04:18:41 »

Ich fasse es nicht. Ich hab mal Antivir deaktiviert und auch aus dem Taskmanager rausgenommen, desweiteren wurde wieder der Nvidia-lan fürs Netzwerk eingesetzt.

Ergebnis: Freezes...

Hab ich auf DDR400, dann komme ich noch auf dem Desktop mit Strg, Alt und Entf.
Hab ich DDR333, dann freezed er mir total und nix ist mehr möglich ausser reset.

Mir fällt echt nix mehr ein...ausser das Spiel in die Tonne zu kloppen und zu sagen, nie wieder nen Pc zum zoggen kaufen, denn so einen Mist, das kann nicht sein, ich hab seit BF2 meinen Rechner mal locker 20 mal neu aufgesetzt, 30 Std. Prime95 und mindestens 20 Std. Memtest, was soll man da noch sagen???

In manchen Foren, wo das gleiche Prob besprochen wird, sind die Leute nur so lange anwesend, wie sie noch nicht die Lösung haben und wenn sie das dann haben, hört man nie wieder von ihnen, denn warum fragt denn keiner von den bisher Gleichbetrofenen nach Hilfe?

So ein Mist... :kaffee
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

GavinCrishan

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #114 am: 17. Oktober 2005, 13:00:38 »

@Cpt.Willard:

I feel with you  8)

Ich bin nun glücklicherweise soweit verschont worden von Freezes, trotz leichter Übertak=
tung (A64 Venice 3200+ von 2 GHz auf 2,4 GHz, Ram-Teiler auf 166MHz), habe dafür aber
immer wieder mal das Problem eines Total-Windowslockups, der sich derart bemerkbar
macht, daß alle Programme stehenbleiben, also per Taskmanager nicht mehr zu reaktivie=
ren sind und auch STRG-ALT-ENTF keine Wirkung zeigt, einzig der Mauszeiger läßt sich
bewegen. Mir ist es absolut rätselhaft, wie dieser Lockup begründet ist, denn:

Ich fahre seit Ewigkeiten nebenher einen Distributed-Computing-Client (Find-A-Drug),
der die CPU dauerauslastet, die Systemstabilität war aber nie kompromittiert.

Ich vermute, daß irgendwie mein Firefox damit etwas zu tun hat, denn mit den Lockups
einhergehend trat immer auch ein Stehenbleiben/Nichtanzeigen der Bookmarks auf  :wall

Eine andere Sache, die mich an meinem AMD-System sehr stört: Bei gleichzeitigem
Abspielen einer AVI-Datei über egal welchen Mediaplayer und z.B. dem arbeiten im
Browser etc. gibt das deutlich Haker, Verlangsamungen und Sprünge während des
Abspielens. Das Problem trat mit meinem vorherigen Intel-System nicht auf und
nervt mich schon sehr (ich vermute dahinter das Hyperthreading).
Ich bin nicht sonderlich scharf drauf, deswegen auf einen X2 umzusteigen  :rolleyes:
Gespeichert

ripper666

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #115 am: 17. Oktober 2005, 13:30:05 »

jo das ist mir auch aufgefallen. bin echt enttäuscht, auch dass user andere ncih an lösungen teilhaben lassen. naja, charaktersache.

bei mir haben die speichertiming 90% der freezes gelöst.

aber jedesmal nach dem neuaufsetzen / bzw.biosupdate passiert mir wieder das gleiche: ich vergesse im bios das c & Q zu aktivieren, mache es aber im windows oder umgekehrt. daraus resultieren dann die selben freezes! captain willard, hast du da alles richtig konfiguriert?

greetz
ripper
Gespeichert

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #116 am: 17. Oktober 2005, 15:03:33 »

C&Q hab ich im Bios deaktiviert. Energieoptionen, dafür hab ich eine Verknüpfung auf dem Desktop angelegt und der Status steht bei Dauerbetrieb.
Die Timmings des RAMs sind weitestgehend durchgeprüft, je schärfer, desto mehr Saft muss ich denen halt geben, ist aber egal ob ich sie mit SPD Latenzen fahre oder halt mit 2-2-2-5 2T, bei BF2 gibts immer nen Freeze. Auf CL3 kann ich sie nicht einstellen, dann startet der PC nicht.

Hat einer von euch schon mal ne Antwort von MSI beim Support bekommen, also gerade dann mal wenn das Problem nicht so ersichtlich war??? Ich hab denen wie gesagt schon gemailt aber nischt...
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #117 am: 17. Oktober 2005, 16:32:08 »

Zitat
Original von Cpt.Willard
Hat einer von euch schon mal ne Antwort von MSI beim Support bekommen, also gerade dann mal wenn das Problem nicht so ersichtlich war??? Ich hab denen wie gesagt schon gemailt aber nischt...

Hallo,

ja ich habe das gemacht. War wohl am 2. oder 3. Tag nachdem ich mir den PC gekauft und zusammengesetzt habe. (Ich habe seit über 6 Wochen keinen Freeze mehr gehabt, von daher scheint sich das Problem bei mir wohl erledigt zu haben, ich weiß jedoch nicht wieso auf einmal?).

Also ich habe ihnen die Situation geschildert, ihre Antwort darauf war eigentlich ziemlich einfach, wenn auch meiner Meinung nach etwas bescheuert.

ALLES vom PC abklemmen außer der Festplatte und einem CD-Rom Laufwerk, eventuell sogar nur EINEN Ramstreifen nutzen. Testen ob der ganze Mist funktioniert. (Tja da ist das 1. Problem, mal kommt ein Freeze, mal nicht, schlichtweg glaubt man nach einigem Testen das es behoben ist (wie etwas weiter oben ja bereits gesagt durch die IDE Treiber) und dann kommen sie mit einem Mal wieder). Sollte dann dieser Test ohne jegliche Komponente abgeschlossen sein, solle ich die nächste Komponente anschließen und ebenfalls wieder testen ob dies das Problem nun endlich beseitigt hat.

So soll es dann immer weitergehen bis man seinen PC am Ende wieder zusammengebaut hat oder aber das Problem durch die \"herausgefundene\" Komponente das Zeitliche segnet.

Gemacht habe ich den Schmarrn nicht, da die Freezes auf einmal weg waren - aber verdammt ich weiß nicht wieso? Ich habe seit wiegesagt über 6 Wochen jetzt absolut keine Probleme mehr, Prime95 ebenfalls nicht und auch sonst keine Probleme mit meinem PC, läuft wirklich wie geschmiert.

Ich weiß nicht ob es jetzt was gebracht habe, aber das war die Antwort die ich vom Support auf diese Anfrage bekommen habe, so jetzt kennt ihr sie ebenfalls. :)

Mit freundlichen Grüßen
Patrick
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

Cpt.Willard

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #118 am: 17. Oktober 2005, 17:36:57 »

hmmm... so sah es bei mir zwischenzeitlich ja auch mal aus... ich bin schon am Überlegen, ob ich meine ganzen \"Plünnen\" (GraKa, RAM, Raid-0-Pladden, Audigy 2ZS) mal in den Pentium Pres. 530 (ebenfalls MSI MoBo [915P]) reinknalle um zu checken ob da alles funzt...
Hab mal Bf2 deinstalliert und wieder neu rauf, dieses Mal allerdings auf dem vorgeschlagenen Pfad, C:\\Progr. ... .

Das komische ist ja, das alles andere ohne Probs in höchsten Auflösungen funzt?!!?
Ich hörte F.e.a.r. ist auch so ein Hardwarefresser? Gibts da eine spielbare Demo? Ist das ein guter Vergleich, rein Spieleperformancemässig, zu BF2? Und wenn das dann funzt, könnte es nicht dann doch rein am Spiel liegen? Denn Doom3, Farcry und HL2 laufen alle bei 1600X1200 mit höchsten Einstellungen inkl. Sound...?!? Ich werde erstmal weiterchecken und ggf. mal dieses F.E.A.R. raufziehen...
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum V1.0 Bios 1.D
G.SKill F1-3200PHU2-2GBZX 2-3-2-5 1T @DDR476 2,5-3-2-5 1T
Athlon64X2 Manchester 4200+ @ 2600MHz
1xSamsung Sp1213c
Audigy2ZS Platinum
BQT 650W
XFX 8800GTX

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K8N Neo 4 Platinum Problem
« Antwort #119 am: 17. Oktober 2005, 18:15:31 »

F.E.A.R. ist schon extrem und ja es sollte wohl gehen das zu testen.

Letztlich sehe ich ein Problem darin, es in den Pentium zu bauen, da es ja sein kann das dort etwas anders läuft als auf dem AMD, vielleicht passt dem AMD irgendwas nicht, vielleicht dem Mobo von MSI, da bringt es ja nicht allzuviel zu gucken ob es mit nem Pentium funzt..

Also wiegesagt ich habe keine Probleme mehr, es funzt alles ohne Probleme bisher. Hmm... sorry aber weiter/mehr kann ich dir da nicht helfen...
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/