S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich  (Gelesen 34647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Caesium

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #80 am: 27. September 2005, 14:37:37 »

Zitat
Original von Expert80
Das interessante ist ja, dass sich mein Book überall dort aufhängt,
wo KEIN WLAN-Netz ist. Also bei mir zuhause zum Beispiel.

Auf dem Uni-Campus fährt er ohne Proble hoch.
Hmm... klingt zugegebenermaßen etwas komisch. Ich vermute mal, dass das S270 ohne dieses Problem funktioniert hat, bevor du das erste mal ins UNI-Netzwerk gegangen bist. Daher gehe ich davon aus, dass das Proble am Umgang von Windows mit dem WLan liegt. Allerdings habe ich mit den \"Windows-Tool für Network Connections\" keinerlei Erfahrung, daher kann ich da nicht viel zu sagen. Aber frage doch mal bei eurem RZ nach, evtl. hatten die ja schonmal ein ähnlches Problem und können zur Lösung beitragen. Wenn ich mir das recht überlege gehe ich mal davon aus, dass diese Windows-Tools auf das WLan warten und wenn es nicht kommt fehlerhaft (wäre ja nichts neues) reagieren. Trotzdem denke ich, das dies kein Problem des S270 ist, da das Wlan ja bei allen anderen (zumindest habe ich noch nichts gegenteiliges gehört) einwandfrei funktioniert. Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein.

Zitat
Original von batzi
produzieren der turion ml-30 und die pci-express ati mobility radeon xpress 200m, die im MD 96400 = S270 verbaut sind nicht mehr wärme als der
centrino pm 1,6 ghz und die on-board-lösung (glaub ich) im MD 95600 = S 260?
Ich würde sagen ja, das ist so.

Zitat
Original von batzi
kann der turion ml-30 wärmemäßig so belastet werden, wie der centrino?
Wie meisnt du das?? Ob der Turion bei der selben Temperatur flöten geht wie der Centrino? Auch dem würde ich zustimmen.

Zitat
Original von batzi
sind die aussichten fürs S270, mittels patch so ruhig gestellt zu werden, wie das S260, aus diesen gründen geringer, als beim S260, wo das 5 monate gedauert hat und wohl nur der ausdauer des S260-threads zu verdanken ist?
Ich denke und hoffe nicht. Zumindest ist es den MSI mit dem BIOS 3.6 gelunden, dass der Lüfter sich zwischendurch abschaltet. Dann dürfte eine Kopplung an die Temperatur auch kein soo großes Problem mehr sein.

Zitat
Original von batzi
ich bekomme in paar tagen das MD 95600. es wurde im medion-shop als b-ware mit 1-jähriger garantie für 799,- verkauft (14-tägiges rückgaberecht). das MD96400 ist bei aldi immer noch für 999,- mit 3-jähriger garantie zu haben.
ich frage mich, ob ich besser das S270 kaufe (anwendungen: keine spiele, überwiegend office, internet, brennen).
Nach meinen Erfahrungen mit Medion (mein altes NB war ein Cytron-TCM-Edition) würde ich von der Frirma nichts mehr kaufen. Aber das ist mein persönlicher Erfahrungswert, also ausdrücklich meine ganz persönliche Meinung. Ansonsten spricht meiner Meinung nach nichts gegen das Aldi-Gerät, zudem du für 799,- wohl kaum ein vergleichbar ausgestattetes S270 bekommst und für den Office-Betrieb dürfte es allemal reichen. Allerdings würde ich mich mal erkundigen, ob du das Medion-NB nach Ablauf der Garantie auch direkt bei MSI reparieren lassen kannst und was das kostet. Und wenn du die Medion-B-Ware dann in der Hand hälst würde ich mal schauen, was daran B-Ware ist, nicht das der Lüfter dann nervig laut ist, die Festplatte zu heiß wird, oder sonst irgendwas dran ist.

So ich hoffe das hilt dir bei deiner Entscheidnung...

Schlne Grüße,
Caesium
Gespeichert

batzi

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #81 am: 27. September 2005, 18:05:20 »

Zitat
Original von Caesium
Ob der Turion bei der selben Temperatur flöten geht wie der Centrino? Auch dem würde ich zustimmen.
.......
Und wenn du die Medion-B-Ware dann in der Hand hälst würde ich mal schauen, was daran B-Ware ist, nicht das der Lüfter dann nervig laut ist, die Festplatte zu heiß wird, oder sonst irgendwas dran ist.

geht der turion bei geringerer temperatur flöten als der centrino?

der nervige lüfter des MD 95600/S260 soll ja durch den neuen lüfterpatch stillgelegt werden.
ab wann ist denn die festplatte zu heiß (nach den postings wohl hitachi 4200u/min 4K80-60 od dk23fa-60; zeigt everest die temperatur zuverlässig an?)?
nach einem posting ist die spezifizierte max. temp. der hitachi 55° (und das wird nach anderen postings ohnehin stets ereicht und bei defragmentierung usw. überschritten, auch bei dauerlüfter).
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #82 am: 27. September 2005, 22:21:38 »

Zur Info:

MSI übernimmt keine Reperaturen bei OEM Geräten.
Dies gilt auch nach dem Ablauf der Garantie.


OEM Hersteller haben normalerweise Reperatur Firmen wie z.B. Easy Repair.
Gespeichert

Caesium

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #83 am: 28. September 2005, 09:02:15 »

Zitat
Original von batzi
geht der turion bei geringerer temperatur flöten als der centrino?
Soweit ich weiß nicht. Hab da aber auch leider keine Quellen zu.

Zitat
Original von batzi
der nervige lüfter des MD 95600/S260 soll ja durch den neuen lüfterpatch stillgelegt werden.
Das habe ich auch gelesen, allerdings ist der Lüfter (zumindest bei meinem) beim S270 auch nicht so nervig wie laut den Postings beim S260. Wie das aber bei B-Ware ist kann keiner sagen...

Zitat
Original von batzi
ab wann ist denn die festplatte zu heiß (nach den postings wohl hitachi 4200u/min 4K80-60 od dk23fa-60; zeigt everest die temperatur zuverlässig an?)?
nach einem posting ist die spezifizierte max. temp. der hitachi 55° (und das wird nach anderen postings ohnehin stets ereicht und bei defragmentierung usw. überschritten, auch bei dauerlüfter).
Das weiß ich auch nicht, allerdings habe ich bei mir festegestellt, das die Festplatte mittlerweile kühler ist als am Anfang. Ob das an den BIOS-Updates liegt (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen), oder woran kann ich nicht sagen.

Vielleicht hat ja jemand dazu mehr Informationen, würde mich auch interessieren.
Zitat
Original von Xela
MSI übernimmt keine Reperaturen bei OEM Geräten.
Dies gilt auch nach dem Ablauf der Garantie.
Das denke ich auch, war mir nur nicht sicher.

Bis dann
Caesium
Gespeichert

BladeXXXX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
RE: S270 wärmer als S260? Lüfter weniger leicht \'beruhigbar\'?
« Antwort #84 am: 28. September 2005, 17:07:34 »

Zitat
Original von batzi
produzieren der
turion ml-30 und die pci-express ati mobility radeon xpress 200m, die im MD 96400 = S270 verbaut sind nicht mehr wärme als der
centrino pm 1,6 ghz und die on-board-lösung (glaub ich) im MD 95600 = S 260?
kann der turion ml-30 wärmemäßig so belastet werden, wie der centrino?
quote]
1. ist da keine EXTERNE PCI EXPRESS Karte eingesteckt (da auch alles onboard ist) und die GPU ist auch aktiv über den Cpukühler gekühlt.

2. Dürfte keine Probleme machen da ich MSI angeschrieben habe, weil ich mir einen ML-37 bestellt habe und wegen der Kühlleistung nachgefragt habe. Siehe orginal Antwort MSI : S270 does use the same cooling system, which is strong enough to handle the different model processor in AMD Turion 64 MT-28~MT-37,ML-28~ML-40.And there is no way to update the cooling system.

Mfg Olli
Gespeichert

batzi

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #85 am: 28. September 2005, 18:05:21 »

@ caesium
@ bladexxxx/olli

die b-ware, die ich bestellt habe und demnächst bekomme, ist das s260/md95600. dafür gibt\'s bereits nen lüfterpatch.

meine überlegung war, ob ich statt dessen lieber das s270/md96400 nehme - und dazu die fragen im hiesigen thread, ob nicht das s270 wärmer wird, als das s260.

die antwort von msi an olli verstehe ich so, dass es für das s270 keinen lüfterpatch geben wird (weil die lüftung für verschieden starke prozessoren ausgelegt sein muss).

möglicherweise ist das s270 ja von vornherein leiser, als das s260 ursprünglich war. ich möchte aber nur ein book, bei dem der lüfter im office-betrieb gar nicht anspringt (wie das jetzt beim gepatchten s260 zu sein scheint, das ich übermorgen bekomme).
Gespeichert

Caesium

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #86 am: 28. September 2005, 18:29:08 »

Hi!

Da hatte ich dich wohl teilweise falsch verstanden. Allerdings springt der Lüfter bei meinem S270 im Office-Betrieb auch nur noch ab und zu an. Allerdings erst seit Bios 3.6 (allerdings noch nicht zuverlässig). Anscheinend arbeitet MSI also auch für das S270 an einem Patch, welcher das Problem behebt. Und ob das S270 wärmer wird kann ich aufgrund mangelnden vergleichs mit dem S260 nicht sagen.

MfG
Caesium
Gespeichert

Klinsi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #87 am: 03. Oktober 2005, 01:04:11 »

Hallo,
Bios 3.6 ? Auf der MSI Hompage gibts doch erst die Version 3.5!?!
Woher das neue?
Gruß Klinsi
Gespeichert

Caesium

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #88 am: 03. Oktober 2005, 10:33:38 »

Hi!

Die deutsche Seite ist da immer etwas langsam. Schau mal auf der interntionalen Seite nach. Hier der Link: http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=608&kind=11
Im übrigen ist mittlerweile 3.7 aktuell.

Mfg
Caesium
Gespeichert

Expert80

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #89 am: 05. Oktober 2005, 15:05:26 »

Hallo Leute,

mit der folgenden Mail die ich bekommen habe, ist der Traum von einem leisen S270
ausgeträumt:

Hello,

Owing to there are some potential risk and BIOS maintenance difficulty, we are not able to release a revised S270 KBC firmware to fulfill your demand.  Since the S270 KBC firmware was bundled with BIOS, the consequence is you may not able to flash the latest updated BIOS anymore.  They are not like S260 which KBC and BIOS were separated files.  I apology for the inconvenience.

Regards,
Michael
MSI NB Technical Support

Damit fällt die Entscheidnung S270 oder S260 nicht mehr so schwierig.
Gespeichert

MeisterTam

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #90 am: 05. Oktober 2005, 17:40:26 »

Naja, das S270 ist eigentlich schon leise! Mit den Book kann man schön in der Bibliothek arbeiten ohne andere zu stören.

Gruss
Tam
Gespeichert

Abgar

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #91 am: 05. Oktober 2005, 18:29:24 »

Nun, das ist ja mal eine Ausrede...  :D

Dann könnte ja ein Bios-Update direkt eine Änderung beim S270 bewirken - oder liege ich da falsch?

270er-User bleibt dran...

Grüße Euch - Abgar
Gespeichert
[FONT="Verdana"]dell [COLOR="sienna"]i9400[/COLOR] (dtr - xp/vista/fedora7) | [COLOR="Red"]i[/COLOR][COLOR="Green"]b[/COLOR][COLOR="Navy"]m[/COLOR] [COLOR="sienna"]t40[/COLOR] (mobil/der freund fürs grobe... - xp) | msi[COLOR="sienna"] s260[/COLOR] (i-net/server - xp/fedora7)[/FONT]

MeisterTam

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #92 am: 05. Oktober 2005, 19:35:59 »

Das ist keine Ausrede! Mein S270 ist seid 3h an und der Lüfter ist die meiste Zeit aus! Ab und zu springt er für ca. 15 sec an um herunter zukühlen.

Dieses anspringen ist aber seltener geworden seid der Biosversion 3.70. Ich habe das Book seid der Biosversion 3.20 und ich denke auch das man den Lüfter per Bios Update verändern kann.

Gruss
Tam
Gespeichert

MeisterTam

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #93 am: 05. Oktober 2005, 19:40:31 »

Wollt noch sagen das ich ein Original MSI Gerät habe! Mit MSI Logo. Ich weiss nicht inwiefern das mit den Lüfter aussieht aber vielleicht haben die Barbones andere Lüfter. Ich hab auch Fotos vom Innenleben und kann diese bei interesse hochladen!

Gruss
Tam
Gespeichert

christian82

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #94 am: 05. Oktober 2005, 20:04:09 »

Mein S260 ist seit 11h an und der Lüfter lief bis jetzt nicht einmal :-)   :lala
Gespeichert
MSI S260 (1024MB Ram, 80GB, PentiumM-750) - definitiv das letzte Geraet von MSI!

batzi

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
S270 - S260: Lüfterverhalten
« Antwort #95 am: 06. Oktober 2005, 01:40:55 »

Das Lüfterverhalten des S260 ist nach geflashtem EC deutlich besser, als das des S270 mit BIOS 3.7.
Ich habe beide Geräte (MD 95600 = S260 und MD 96400 = S270) und beide entsprechend upgedatet.


Beim S270 läuft der Lüfter - ohne weiteren Betrieb des Books - anfänglich (1 Stunde?) nicht, dann aber in häufigem und störendem ein/aus-Modus. Ich werde das MD 96400 deshalb ALDI zurückgeben, nachdem jetzt ziemlich klar ist, dass es eine wirkliche Verbesserung seitens MSI nicht geben wird.

Die Temperaturen der Western Digital WD600VE-00HDT0 (MD 96400) zeigen EVEREST home ed. v. 2.20.405, MobileMeter 0.3.0.0 und CHC konstant mit 19°C an - die Tools lesen sie also nicht aus.
Auch die CPU zeigt EVEREST konstant mit 52° an.
MobilMeter und CHC zeigen 49/50° und gehen beim \"Rechner-Test\" (99999.. x n!) auf 69°.


Beim S260 bleibt der Lüfter im Office Betrieb still (bis auf ein ganz leichtes, kaum hörbares Grundgeräusch, das beide Books haben (vielleicht Grundstufe des Lüfters)) und nur selten mal, nach langer Zeit und abhängig von den offenen Programmen, springt der Lüfter sehr kurz an.

Die Temperaturen des MD 95600 = S260 habe ich im thread S260 -> dauerlüfter gepostet. Hier bleibt die Frage, ob vielleicht die Lebensdauer von HDD und Prozessor durch den runtergeregelten Lüfter verkürzt wird.
Gespeichert

Expert80

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
RE: S270 - S260: Lüfterverhalten
« Antwort #96 am: 06. Oktober 2005, 15:57:29 »

@ Meister Tam

ich habe auch ein orginal MSI Notebook mit bios 3.6 inzwischen.
Also mein Lüfter läuft ständig.
Ich weis nicht wie du auf die angegebenen Werte kommst.
Das höre ich auch nur von dir komischerweise???
(Bist du etwa ein spitzel?)

Zuvor habe ich von denen eine andere Mail bekommen und zwar folgende.

We had studied this issue and if we set the fan start temperature as 60 degC, the test result is listed below:

1. For CPU full speed (1.7GHz) condition: the fan will not start within 30 minutes @ Ta=25 degC. It means that when the environment temperature becomes higher, the time period becomes shorter.

2. For CPU low speed 800MHz condition: the fan will not start within 60 minutes  @Ta=25 degC. It means that when the environment temperature becomes higher, the time period becomes shorter.

If you are agreed with this condition then we will release a beta version for your own usage only.


kurz danach kam diese noch dazu


One more thing to remind you is the bottom surface temperature will rise very high since the CPU fan did not start for a long time till the temperature reach to 60 degree C in idle mode.


und zu letzt halt die Absage!

@ Abgar

die Initiative des S270 Threads ist nicht all zu groß, so dass keine Lösung für AMD\'ler zu erwarten ist.
Gespeichert

MeisterTam

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RE: S270 - S260: Lüfterverhalten
« Antwort #97 am: 06. Oktober 2005, 16:32:05 »

Zitat
Original von Expert80

(Bist du etwa ein spitzel?)

Ja bin ich!  :lala
Gespeichert

BladeXXXX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #98 am: 06. Oktober 2005, 18:01:51 »

Hy,
diese Antwort hab ich von MSI bekommen also müsste daran gearbeit werden, am besten schicken alle S270 user, Mails an den Support, vielleicht können wir den gleichen Druck machen wie bei den S260 usern.

As for the special way to resolve this problem, because the fan speed is controlled by embedded controller, we are trying to find a feasible way to make the fan to starts at 60°C instead of 40°C without any thermal problem. We will inform you once the KBC firmware is ready

Es muss doch einen Weg geben, das Problem zu lösen, denn AMD CPUs halten auf jedenfall genauso viel Grad aus wie Intels, ich hab da meine Desktop Cpu schon ganz schön gekocht!!!! und die läuft noch immer Tadellos.

Mfg Olli
Gespeichert

Expert80

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #99 am: 10. Oktober 2005, 14:41:50 »

Hi Blade,

deine Mail hatte ich auch als aller erstes bekommen.
Ca. 2 wochen später kamen die mails dich ich vorher gepostet habe.
Also die Absage.
Mich würde es freuen, wenn noc mehr S270 User denen schreiben.
Gespeichert