S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich  (Gelesen 34065 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MeisterTam

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #120 am: 07. November 2005, 22:32:13 »

Zitat
Original von finesse
Ist das Bios Version 1013_390 auf der Internationalen Seite für meins geeignet?

Ja ist es!

Mich würde interessieren was der unterschied zwischen RS480 und RS482 ist?
Gespeichert

Caesium

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #121 am: 08. November 2005, 09:12:10 »

Zitat
Original von finesse
Mein Lüfterverhalten ist eigentlich ganz OK.
Also wie MeisterTam schon schreibt ist das 3.90 dann das richtige Bios für dich. Wenn dein Lüfterverhalten bis jetzt aber gut ist würde ich nicht unbedingt updaten. Aber schaden sollte es eigentlich auch nicht.

Zitat
Original von finesse
Das Andere wäre: Seit einiger Zeit verschwinden immer wieder Icons auf meinem Book.
Zum Beispiel ein gelber Ordner im Explorer, Auf dem Desktop der Papierkorb (Schrift ist noch da), bei Programmen rechts oben der Button zum Programm beenden... Wenn ich aber dann mit dem Mousezeiger drauf gehe sind Sie wieder da. Sehr merkwürdig! Habe auch schon die Recovery-CD wieder drauf gespielt. Aber immer noch das gleiche.
Das Problem habe ich auch ab und zu, bis jetzt ging ich davon aus, das es an meiner Window-Version liegt. Leider tritt der Fehler bei mir nicht reproduzierbar auf. Wie ist das bei dir??

Zitat
Original von MeisterTam
Mich würde interessieren was der unterschied zwischen RS480 und RS482 ist?
Also wenn ich das richtig sehe ist der RS482 der Nachfolger vom RS480. Wo genau die Unterschiede liegen weiß ich aber auch nicht. Weiß da jemand mehr??

MfG
Caesium
Gespeichert

antiplex

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #122 am: 08. November 2005, 15:21:11 »

soweit ich weiss wird der rs482 in einem anderen fertigungsprozess (90 oder 110nm)
als der rs480 (130nm) gefertigt.
daraus sollten geringere stromaufnahme und/oder geringere temperaturen resultieren.
in sachen features sind sie wohl beide einander sehr ähnlich oder gleich...
Gespeichert

finesse

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #123 am: 08. November 2005, 15:53:50 »

Danke erst mal für Eure Antworten.
Dann werde ich mal das Bios drauf spielen. Weiß von euch jemand was im Gegensatz zum 370 geändert wurde?

@Caesium
Das mit den Icons passiert willkürlich. Mal ein Tag lang gar nichts und am Nächsten nervt es gewaltig!! Vielleicht liegt es wirklich an der Windows-Version. Ist ein Image auf 3 CDs, was eh nicht gerade die Ideallösung ist! Denn wenn ich es Neu drauf spiele \"merged\" es meine 80GB Platte wieder und löscht alle meine Partitionen die ich vorher angelegt habe! Zum Glück habe ich das am Anfang schon mal ausprobiert und wusste bescheid... Habe mein Book von ALB-Computer

Grüße
Gespeichert

Caesium

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #124 am: 08. November 2005, 17:53:07 »

Zitat
Original von finesse
Denn wenn ich es Neu drauf spiele \"merged\" es meine 80GB Platte wieder und löscht alle meine Partitionen die ich vorher angelegt habe! Zum Glück habe ich das am Anfang schon mal ausprobiert und wusste bescheid...
Das kannst du Umgehen. Ne Anleitung findest du hier: http://www-users.rwth-aachen.de/Bodo.von.der.Heiden/msi_s270.htm#Recovery

Ich hab im Moment nicht die Orginal-Version drauf, sondern eine MSDNAA, daher kann es evtl. doch am Book liegen, fände ich aber komisch. Unter Linux passiert das ganze bei mir übrigens nicht.

Grüße
Gespeichert

finesse

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #125 am: 09. November 2005, 08:04:32 »

@caesium
danke für die beschreibung. leider handelt es sich bei mir aber um ein \"ghost-image\" da ist so eine wiederherstellung nicht möglich. hab mich mit den problemen mal an alb-computer gewand. mal sehen was die dazu sagen.
grüße
Gespeichert

djones

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #126 am: 14. November 2005, 20:17:31 »

mal was anderes...


Ich plane in nächster Zeit mein S270 mal ram-mässig aufzurüsten und möchte dazu einen der verbauten 256 MByte Dimms (habe derzeit 512 MB - leider auf zwei Dimms verteilt) durch einen 1 GB-Dimm ersetzen.
Hat irgendwer schon sein S270 selbstätig aufgerüstet und irgendwelche Speicherinkompatibilitäten festgestellt? Oder \'frisst\' das S270 Dimms aller Hersteller? Bzw. spricht irgendwas dagegen bei Geizhals nach dem billigsten So-Dimm Pc3200 zu suchen? Scheinen ja derzeit die Module von MDT zu sein...

Grüße
djones
Gespeichert
MSI S270 MT30/2048/80 - weiß

jho

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #127 am: 16. November 2005, 12:11:10 »

In meinem S260 hab ich 1GB double sided MDT SODIMM drin.
Gespeichert

djones

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #128 am: 16. November 2005, 19:55:09 »

yo :) das wollte ich wissen, dann kann ich ja mal bestellen...
Gespeichert
MSI S270 MT30/2048/80 - weiß

Scorepac

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
lüfter
« Antwort #129 am: 17. November 2006, 16:34:27 »

Hi!

hat einer nen plan ob schon an einer neuen Biso version gearbeitet wird oder sogar schon zum download bereit steht für das \" S270 RS480 \"... der letzte stand vom bios ist bei mir v3.70

und noch etwas  hat einer schon erfahrung gemacht mit lüfter austauschen ich habe einen \" Forcecon Brushless Motor FDD5-CW DFB451005M30T 5V/0.4A \" drin und ich find keine infos zu diesem...

bin der meinung das man bestimmt den Forcecon durch einen besseren Lüfter ersetzen kann...

hoffe das überfordert jetzt niemanden hier...  ;)

MfG
Gespeichert

komsomolez

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
RE: lüfter
« Antwort #130 am: 20. April 2007, 23:48:17 »

Jetzt ist  mein \"msi s270 weiss\" deutlich leiser!
Sieb unter dem Lüfter habe ich weggenommen! Und zufällig noch entdeckt dass ein Kabel zwischen dem ATI-Chip und dem Wärme-ableitende-Plastine eingeklemmt ist so dass die CPU warscheinlich nicht dicht an die Wärme-ableitende-Platine angeschraubt war.
Vorgeschichte: Vor eine Woche gekauft war sehr entäuscht, da der Lüfter ständig an Hochtouren war. Es war so laut das ich fast Kopfschmerzen krigen könnte.
Wie habe ich es gemacht? Ich hatte mehrere Fotos gemacht. Wenn jemand dieses braucht  - schreib mir.

Ja, jetzt kann ich die PC-Arbeit genießen.
С наступающим праздником Победы над фашистской Германии!
Gespeichert

Realsmasher

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #131 am: 21. April 2007, 12:14:16 »

ja, stell doch bitte die bilder rein(über imageshack.us oder sonstwie)

denke schon das es einigen helfen wird, auch wenn ich persönlich dieses problem nicht habe.
Gespeichert
RMClock Guide -> KLICK

basti007

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
S270 Probleme und ihre Lösungen - hoffentlich
« Antwort #132 am: 06. Juni 2007, 16:45:36 »

Ich bin auch ein Lüftungsgeschädigter, habe jetzt zig Threads gelesen und steige momentan mit einer Lösungsmöglichkeit beim MSI 270 nicht mehr so richtig durch.

Mein MSI 270 hat bei normaler Last eine CPU Temperatur von konstanten 30-35°, Festplatte liegt bei 43°, ACPI Temperatur gibt SpeedFan mit 58° an (ändert sich aber nie).

Nun hab ich aber ein Problem mit dem Lüfter: Der schaltet sich nämlich bei Normalbelastung konstant für einige Sekunden ein, dann wieder für einige Sekunden aus, dann wieder ein, dann wieder aus - ein Zusammenhang mit der CPU Temperatur ist mir nicht ersichtlich, der schaltet sich auch bei 28° ein und aus. Nur bei 3D-Grafikanwendungen läuft er wegen der Belastung durchgehend - was deutlich angenehmer ist als dieser ständige Hoch- und Runterfahren.

Ich weiß noch nicht genau, ob einfach nur der Fan verdreckt ist (die Lüftungsschlitze sind gereinigt), aber eigentlich sollte das bei einem 1 Jahre alten Notebook ja noch nicht der Fall sein.

Ist das einer der Bugs, die möglicherweise durch ein Bios-Update behoben werden können? Ich hab die Medion Ausführung des S270. Und notfalls lebe ich lieber mit einer Dauerlüftung als diesem ewigen rauf- und runterfahren. Welches Bios sollte ich in dem Fall aufspielen? Das ChipsetView.exe von Medion sagt mir RS482, CPU-Z sagt RS480?

Sorry, wenn`s schon mal gefragt wurde - vielleicht können die Experten mir hier noch kurz nen Tipp geben.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181156239 »
Gespeichert