Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Der Vater des Mikrochips ist tot  (Gelesen 885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

grimnir

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
Der Vater des Mikrochips ist tot
« am: 22. Juni 2005, 13:45:13 »

Der Physik-Nobelpreisträger Jack Kilby ist tot. Wie sein ehemaliger Arbeitgeber Texas Instruments mitteilte, starb der \"Vater des Mikrochip\" bereits am Montag im Alter von 81 Jahren nach einem Krebsleiden in Dallas.

Jack Kilby bastelte 1958 den ersten integrierten Schaltkreis zusammen und legte damit die Grundlage für alle modernen Computerchips. Und das ist nur die bekannteste seiner Erfindungen.


Ein kurze Biografie gibt es hier
Gespeichert
Das ist kein Bug, das ist ein Feature!!!