Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen  (Gelesen 22213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lifter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #60 am: 02. Juni 2005, 13:52:32 »

du bist nicht allein...... da guckst du:

mal wieder: k8n/  bios 1.8 / temps
Gespeichert

Mr.Mito

  • Gast
BUGS
« Antwort #61 am: 02. Juni 2005, 18:56:59 »

Hallo Jungs und Mädels,

ich bin neu hier. *g*

Ich wollte mal fragen, ob es möglich wäre, dass Murdok MSI noch weitere Bugs/Inkompatibilitäten mitteilt, so das diese auch gerade gefixt werden.

Mir gehen die nämlich ziemlich auf die Eier und aus Taiwan habe ich bisher keine Rückmeldung erhalten, obwohl mich MSI DE dorthin verwiesen hat.  :streit

Das wären folgende Probleme:

- Onboard Sound sehr schlecht (Störsignale/geräusche ohne Ende) billig Anschlüsse? schlechte Abschirmung? Evt. ist da ja mit em BIOS was zu machen (ich glaubs zwar kaum, aber ... )

- Vdimm Bug selbst im neusten BIOS ! 2-2-2-5-1T und egal was man einstellt, man hat nur ~2,73V real.

Um genau zu sein: Stellt man 2-2-2-5 ein und nimmt z.B. 2,85V, so liegen beim Postscreen auch 2,87V an, aber beim booten sind es nur noch 2,73. Bei eingestellten 2,5V genau umgekehrt. Beim Postscreen 2,53 und beim booten wieder 2,73V.

Dank Atlan 1980 konnte ich diesen Fehler ja \"umgehen\", indem man Ras to Cas Delay auf 3 stellt, denn dann Funktioniert die Vdimm

- atm kein wirklicher Venice Support / kein C&Q / falsche default Vcore ...

- Vcore mit Venice nur bis 1,45V, danach nur noch über %te. Mit Winni nur bis 1,475V, danach ebenfalls nur %te.

- UTT CH-5 laufen (angeblich?) nicht mit 166er Teiler, bzw. booten nicht damit

- UTT BH-5 laufen unter aller Sau und sind erst bei ~185-190MHz wirklich stabil (wie beim NF7-S auch ...  )  :wall

- 5B-C laut Gotu () nur bis ~240-245MHz, auch wenn die Riegel normal mehr schaffen

- Vcore Schwankungen um ~0,04V (ich find das nicht wenig, auch wenn andere das wohl anders sehen ... ) (wohl auch nix behebbar durch nen BIOS, aber sagen kann man es ja mal)

Evt. können die MSI Leute dann grad noch NV auf die Füßen treten, damit die nen Fehler in den Netzwerktreibern beheben.  :lach

Wenn das gehen würde, knall ich den NV Bug auch noch hier rein. :)

PS:

Ich will endlich das meine BH-5 auf dem Board laufen. :(



EDIT:

Zitat
Was ich gerne in nem Bios sehen würde, wäre das wenn die Kiste mal zu hoch getaktet ist man nicht direkt das Bios per Jumper resetten muss.

Muss man nicht. ;) Drück einfach 2x schnell reset und schon bootet er bei mir im fail safe. :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1117731594 »
Gespeichert

jacky

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #62 am: 03. Juni 2005, 01:14:21 »

Ach cool das muss ich mal testen wenn ich ma wieder übertrieben habe :D

Aber was du noch vergessen hast zu erwähnen. MSI soll aufjedenfall mehr Teiler einbauen wie beim DFI z.B.
Ich denke das sollte mit nem Bios problemlos gehen denn über A64 Tweaker kann man die anderen Teiler ja auch auswählen.

Das Problem ist einfach, dass der 166 Teiler bei nem Referenztakt zu hoch für meine MDT\'s sind. Und der 133er Teiler ist zu niedrig ... läuft bei 300 RT unter 200Mhz und beim 166er Teiler mit 237Mhz.
Mein Speicher macht aber nur 235Mhz mit 5-3-2-2.5 1T.
Alles darüber geht nicht egal welche Timings :(

Deswegen würde ich gern so nen 155er Teiler sehen. Das muss ja möglich sein :)
Gespeichert

Mr.Mito

  • Gast
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #63 am: 03. Juni 2005, 09:25:50 »

Das mit den Teiler hat Murdok ja eh schon geschrieben. :)

Was aber auch noch fehlt, ist es die Vcore NUR über die Einstellungen auch bei WInni/Venice auf 1,55V (lieber bis 1,75V *g*) zu knallen.

Das mit den %ten ist Sch...rott, da man dann Programme wie RM-CLock oder CrystalCPU nicht vernünftig nutzen kann.

Bei +8,3% ist das niedrigste atm 1,17V. Selbst 1800MHz kann ich mit 1V fahren (prime stable). Niedriger kann ich dank dem aktuellen BIOS nicht testen. :(

Im übrigen funktionier RM-Clock nicht korrekt, mit nem Venice und dem 1.8er BIOS (Vcore ändern geht gar nicht). :(
Gespeichert

jacky

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #64 am: 03. Juni 2005, 13:27:32 »

Hm ja das mit den % ist scheisse.
Aber RM-Clock funktioniert bei mir. Man muss nur den Haken bei \"Restore CPU Defaults on Exit\" wegmachen.
Aber es nervt schon mit den Prozenten. Außerdem untervolted die Kiste dermaßen lol.

Ach und kann mir ma jemand erklären obs am Mainboard liegt das auf meiner +3.3V nur ~3.10V anliegt?
Bei meinem alten ASUS A7N8X Deluxe war das nicht so. Netzteil sollte auch nicht das Prob sein. Das ist nämlich ein Antec TrueBlue 480W.

Naja bin ma gespannt :) Hoffentlich dauerts nich zu lange.

Achso und man kann übrigens den Venice auf keinen Fall unter 1.0V laufen lassen. Es liegen immer 1.05-1.10V an.
Reicht zwar zum Passiv kühlen aber trotzdem müsste das mit weniger gehen :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1117798161 »
Gespeichert

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
RAM overclocken
« Antwort #65 am: 03. Juni 2005, 16:20:04 »

Habe ja oben den Wunsch geäußert, dass die SPD-Einstellungen auch wirklich übergangen werden, wenn ich im BIOS z.B. als Max. Memclock 200 MHz nehme, der Speicher aber nur mit 166 läuft.

Hatte dazu früher mal A64Tweaker versucht zu benutzen, leider freezte der PC dann immer.

Habe ja nun schon länger das 1.8 MOD - BIOS von Murdok drauf und soeben nochmal A64Tweaker probiert - das Geile: Der RAM lässt sich nun problemlos doch auf 200 MHz einstellen. Hatte Prime95 nun nur 3 Minuten laufen, gab aber auch keinen Fehler.. :)

Lasse das Teil jetzt mal ne Stunde laufen.

Woohoo, wenn das Ding rennt, sag ich nur geil. Ist original Infineon-PC333-CL2,5-RAM, läuft momentan mit 200 MHz DDR, 2-2-2-5-1T stabil. Bin dann mal gespannt bis nachher ;)
Gespeichert

pookpook

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #66 am: 03. Juni 2005, 16:29:04 »

Ich habe nicht diese Board aber wünsche für die K8T Neo FSR ein einstellung für die Cmd Rate!
Gespeichert

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #67 am: 03. Juni 2005, 17:53:23 »

Naja, das hat hier aber nix zu suchen ^^

Schade, läuft natürlich nicht ;) Auch nicht mit 2,7 V. Muss mal die Timings bissl runternehmen.. Aber obs dann noch sooo viel bringt *g* Mal schauen, wann ich Bock/Zeit hab.
Gespeichert

Mr.Mito

  • Gast
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #68 am: 04. Juni 2005, 22:40:02 »

Zitat
Aber RM-Clock funktioniert bei mir. Man muss nur den Haken bei \"Restore CPU Defaults on Exit\" wegmachen.
Aber es nervt schon mit den Prozenten. Außerdem untervolted die Kiste dermaßen lol.

Ich habe nen Venice und kann die Vcore nicht ändern.

Dazu kommt noch, dass ich max auf 1V runter kann (Crystal CPU), nur leider eben +8,3%, wodurch 1,17V anliegen.

Das mit den %ten ist einfach nur ne schlechte Lösung, vor allem wenn man gerne nen \"manuelles C&Q\" nutzen möchte.

Mach ich ja atm auch, nur eben nicht perfekt.

Bei min 1200MHz lieben 1,17V an, wobei es mit VIEL weniger auch laufen würde und bei max 2700MHz mit 1,55V liegt nen ticken mehr an, als beim booten, da es wohl nicht soooo 100%ig sauber funzt.

Ist halt nervig, daher hoffe ich, dass die das mal sauber lösen. ;)
Gespeichert

jacky

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #69 am: 06. Juni 2005, 13:10:44 »

Okay ich fahre momentan ohne % also nur mit dem Maximum von 1.450V um meine 2,55ghz stabil zu haben.
Aber mir ist jetzt gestern aufgefallen nachdem ich über RMClock für die Nacht das Profil \"Minimal\" ausgewählt habe, dass nach dem zurückschalten auf \"Maximal\" aufeinmal 1.44V anlagen. Normalerweise sind das 1.39-1.42V. Frag mich jetzt ehrlich gesagt warum das so war.
Nach nem Reboot war alles okay.

Ja RMClock funktioniert bei mir ab nem 300 FSB überhaupt nicht mehr. Da bekomme ich sofort nen netten Freeze :)

Joa und wiegesagt ich brauch mehr Teiler, weil mein RAM nicht höher wie 235Mhz geht :(
Hoffentlich beeilen die sich ma :/

Brauch unbedingt die Teiler :D
Gespeichert

SANY|nfs

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #70 am: 12. Juni 2005, 16:25:07 »

Ist den nun schon näheres bekannt, wann das neue Bios kommt?
Gespeichert
[list=0]
  • CPU: AMD Athlon 64 3200+
  • Mainboard: MSI K8N Neo2 Pl. 1.8mod
  • RAM: 2x512Mb G.Skill F1 LA DDR600
  • Graka: MSI GeForce 6800
[/url]

firewalker2k

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #71 am: 12. Juni 2005, 22:41:17 »

Laut dem anderen Thread hat MSI ein Beta-BIOS fertiggestellt, testet dies noch (nicht, dass nachher reihenweise PC\'s kaputt gehn ^^) und dann werden wirs haben.. Ich schätze, die Woche kommt was!
Gespeichert

fhwalter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #72 am: 16. Juni 2005, 12:29:16 »

ich habe aktuell ein board mit bios 1.5 und das wohl schon bekannte problem mit eine matrox grafikkarte. der hinweis, eine andere graka einzubauen, das bios zu flashen und danach die matrox wieder einzubauen, ist doch wohl ein scherz!?

ich habe keine andere grafikkarte!

ich kann das system aber ohne matrox-treiber im VGA modus betreiben.
da muesste sich das BIOS doch auch flashen lassen, oder?

zurück zu 1.1 (wo der fehler noch nicht drin war) ist wohl nicht sinnvoll? oder geht das auch? weiss jemand, ob das matrox problem mit dem neusten offiziellen treiber 1.8 weg ist?

da ich (zumindest für dieses board) ein neuling bin:

gibt\'s infos/anleitungen/links, wie ich das bios am besten flashe?

danke schonmal!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.981
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #73 am: 16. Juni 2005, 13:10:19 »

ich würde das BIOS mit Diskette flashen. Also im DOS-Modus.
Du kannst jedes beliebige BIOS für das Board flashen. Also wenn du ein aktuelles drauf hast, geht auch ein älteres.
Eventuell werden hier noch ein paar Fragen beantwortet: BIOS-Update im Detail
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

executor

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
6800GT Bug
« Antwort #74 am: 16. Juni 2005, 14:25:15 »

Hallo Leute,
ich habe ja auch dieses Board und bin eigentlich sehr zufrieden. Nur lese ich hier etwas über diesen 6800GT Bug, wodurch sich Karten mit übertaktung unter Last auf Standardtakt zurück takten. Ich kann meine nicht über 385Mhz takten. Darüber taktet sie auf 350 bei Last zurück. FastWrite im Bios deaktivieren hat leider auch keine abhilfe gebracht. Da ja viele anscheinend dieses Problem haben, gibt hier schon eine Lösung oder Abhile?
thx für eine Antwort.
Gespeichert
Möge die Hardware mit euch sein.
MSI K8N Neo2 Platinum 54G (Bios: xmod1B); A64 X2 4200+ Manchester (HTT200 - 2*2200Mhz); RX1950GT (500/1200); 2*1Gb PC3200-DDR400 Infinion; WindowsXP-64bit

panzerstricker

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #75 am: 16. Juni 2005, 15:22:57 »

Weiß man eigentlich genau wann das Bios kommt?
Gespeichert

Fabi

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #76 am: 16. Juni 2005, 15:46:18 »

Zitat
Original von panzerstricker
Weiß man eigentlich genau wann das Bios kommt?

Welches neues? :rolleyes:

Guckst du http://msi-forum.de/thread.php?threadid=17206
Gespeichert
mfg Fabi :winke                                                                                                                                                                                                                                                                                          

>>Mein System<<  

fhwalter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
K8N NEO2 Platinum 1.8 BIOS BUGS & Optimierungen
« Antwort #77 am: 17. Juni 2005, 08:36:54 »

zur info für alle, die es interessiert:

MIT DEM OFFIZIELLEN BIOS 1.8 IST DAS (zumindestens \'mein\')  \'MATROX-PROBLEM\' MIT DEM NEO2 PLATINUM TATSÄCHLICH BEHOBEN!!!

habe gestern auf 1.8 geflasht, danach liess sich der graka-treiber ohne \'schwarzen bildschirm\' und unbeabsichtigtes durchstarten und ohne blue screen(!) installieren.

bin soweit sehr erleichtert und happy!!! (einmal ist der bildschirm noch \'eingefroren\'...)
danke für eure hilfe
Gespeichert