RX800XL und D.O.T. Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RX800XL und D.O.T. Problem  (Gelesen 2028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tim_Tailor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RX800XL und D.O.T. Problem
« am: 07. Mai 2005, 15:21:41 »

Hallo!

Ich habe mir die MSI RX800XL von MSI gekauft. Laufen tut sie soweit einwandfrei.
Nur fällt mir auf, dass die CPU und RAM bei Belastung immer übertaktet werden.
Nun gut, die Karte hat D.O.T. Aber dies muss man doch auch ausschalten können....?
Ich habe den 8.09 Treiber von der MSI-Homepage installiert. Nur find ich leider nicht zu overclocking bzw. D.O.T.! Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen.

Gruß
Tim
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
RX800XL und D.O.T. Problem
« Antwort #1 am: 07. Mai 2005, 15:32:56 »

CPU und RAM sind aber am Board...

Du meinst GPU und RAM, oder?



D.O.T. funktioniert nur mit den MSI-Treibern..

Bei den Standard Catalyst-Treibern muß man das OverDrive deaktivieren...

Könnte aber auch am Board liegen...
Gespeichert

Tim_Tailor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RX800XL und D.O.T. Problem
« Antwort #2 am: 07. Mai 2005, 15:44:05 »

Ja ich meine GPU und Grafikkarten-Ram. Overdrive kann ich leider nicht deaktivieren, da der Chip X800XL dieses Feature nicht unterstützt. Wird also erst gar nicht im CCC angezeigt. Im Mainboard bios ist auch alles im Punkto DOT deaktiviert. Weiß echt nicht woran das liegen könnte, dass auch ohne MSI-Treiber die Karte übertaktet wird...
Gespeichert

Tim_Tailor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RX800XL und D.O.T. Problem
« Antwort #3 am: 07. Mai 2005, 17:04:39 »

So, ich hatte ne Mail an MSI geschickt.
Die Karte unterstützt kein D.O.T.! Overdrive unterstützt der Chip
ebensowenig. Also scheiden diese beiden Sachen schonmal als Ursachen aus....   :lala
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1115478304 »
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
RX800XL und D.O.T. Problem
« Antwort #4 am: 07. Mai 2005, 19:23:42 »

Wie merkst Du das \"übertakten\"?
Gespeichert

Tim_Tailor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RX800XL und D.O.T. Problem
« Antwort #5 am: 07. Mai 2005, 20:01:02 »

Also ich lese die Daten mit Everest oder ATI_Tool aus. Beide zeigen bei 3D Belastung diese Übertaktung an. Hmmm. Bis jetzt weiß ich immer noch nicht woran dies liegen könnte... Die PCIx-Frequenz ist fest bei 100MHz..
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
RX800XL und D.O.T. Problem
« Antwort #6 am: 07. Mai 2005, 21:46:00 »

Hmm...

Um wieviel bzw. auf welche Werte steigen die Taktraten an?
Gespeichert

Tim_Tailor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RX800XL und D.O.T. Problem
« Antwort #7 am: 07. Mai 2005, 23:07:05 »

Gpu auf 412MHz
Ram auf 513MHz
Gespeichert