Gehäuse Coolermaster Cavalier 3
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Gehäuse Coolermaster Cavalier 3  (Gelesen 1750 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

yardi

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Gehäuse Coolermaster Cavalier 3
« am: 12. April 2005, 02:36:38 »

HiHo !!

habe vor mir das oben genannte gehäuse zu kaufen. hier mal ein paar bilder und infos KLICK
. Würde gerne wissen ob jemand hier das Gehäuse bereits hat und wie es ihm gefällt.

Desweiteren hätte ich dazu noch eine andre Frage.
Und zwar sieht man auf den bildern das genau im bereich des cpu-kühlers das seitenteil gelöchert ist und das man dort irgendwas befestigen kann. Nachdem ich ein bischen weiter gesucht hab hab ich <<< das hier gefunden. Dieses teil ist bei nem andren gehäuse dabei und wird an der seitenwand des gehäuses direkt über bzw neben dem cpu-lüfter plaziert. Somit wird die luft vom cpu-lüfter direkt von ausserhalb des gehäuses angesaugt anstatt von innerhalb.  Denke mal das das die Kühlung wesentlich verbessert, oder ?
jetzt fragt sich natürlich wo krieg ich so nen Trichter her?? Hab schon auf den bekannten sites der shops nachgeschaut und jede menge gegoogelt, is leider nix zu finden. Weis auch garnet genau wonach ich suchen soll (name).
Deshalb die Frage an euch. hat jemand so ein teil schon mal in nem shop geshen oder gekauft?? Oder weiss einer wie ich es finden könnte ??

Schonmal vieeeelen Dank im Voraus !!!

mfg yardi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1113266419 »
Gespeichert

Benchmarc

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 449
Gehäuse Coolermaster Cavalier 3
« Antwort #1 am: 12. April 2005, 12:13:38 »

Wesentlich verbessert wird die Kühlleistung nicht, bringt vielleicht unter Volllast etwa 2°C.

Wenn du es trotzdem machen willst, dann kuck mal hier.
Sind zwar keine Trichter, aber Kanäle die etwa den gleichen Zweck erfüllen.

>> Gucksdu hier..., die letzten drei unten.
Gespeichert
Was nit passt, wird halt passend gemacht !
MSI S270 white ::Turion  MT30:: 1024MB PC400 :: 120GB WD Scorpio WD1200VE

yardi

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Gehäuse Coolermaster Cavalier 3
« Antwort #2 am: 12. April 2005, 12:53:08 »

wie wäre es denn wenn ich an der stelle im seitenteil einen gehäuselüfter plazieren würde, der den cpu-kühler dann mit kühler luft beblässt ?? Würde das was bringen oder würde es die kühlleistung sogar verschlechtern ??
Gespeichert

Benchmarc

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 449
Gehäuse Coolermaster Cavalier 3
« Antwort #3 am: 12. April 2005, 12:58:01 »

Das iss sogar noch besser wenn da ein Lüfter sitzt denn dann hast du aktiv Frischluft im Gehäuse. In Kombination mit so einem Kanal hast du dann du frische, kühle Luft genau da, wo du Sie brauchst. Unter Vollast bringt das einiges.
Gespeichert
Was nit passt, wird halt passend gemacht !
MSI S270 white ::Turion  MT30:: 1024MB PC400 :: 120GB WD Scorpio WD1200VE

yardi

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Gehäuse Coolermaster Cavalier 3
« Antwort #4 am: 15. April 2005, 13:56:26 »

:hi
Habe mir das gehäuse jetzt zugelegt. Also vom Design her ist es echt top, sieht echt super edel aus.  Die Verarbeitung ist auch sehr gut, kaum dünnes Blech und die Schnappverschlüsse für die Laufwerke halten bombensicher.  Das gehäuse ist kaum warmzukriegen, die verbauten Lüfter habe ich aber ausgewechselt.
Da liegt aber auch schon das erste kleine Problem: Es ist ein zimlich großer Aufwand die Frontseite zu entfernen um den Frontlüfter auszutauschen. Die Anleitung ist in dieser Hinsicht ein echter Witz, das sieht dann ungefähr so aus:

Wie kann ich den Frontlüfter entfernen/austauschen??
-Entfernen sie die Frontplatte
-tauschen sie den Lüfter aus  :irre :irre :irre :irre :irre :irre

Durch die Stahlkonstruktion und die gute Verarbeitung is das teil zimlich schwer, ich denke mal mit meinen verbauten komponenten komme ich auf ca. 12 Kilo. Das macht mir allerdings nix aus, da ich das baby sowieso kaum schleppen werde.
Desweiteren bin ich mit den Schnappverschlüssen für die Steckkarten nicht zufrieden. Wer ne schwere Grafikkarte hat (meine wiegt stolze 800 gramm) der sollte diese unbedingt zusätzlich mit schrauben sichern.
Im großen und ganzen bin ich sehr mit dem gehäuse zufrieden und das preis-leistungsverhältniss ist sehr gut wie ich finde. Für mich ne klare kaufempfehlung!!!

Desweiteren habe ich mir so nen Lufttunnel gerade selbst gebastelt. Habe einfach den Deckel von ner Rohlings-Spindel genommen, da ein Loch in der Größe eines Gehäuselüfters reingeschnitten und das ganze mit gummisteckern und nem bissel doppelseitigem klebeband montiert. Die länge des Deckels stimmt genau, er geht genau bis zum lüfter des cpu- kühlers nicht aber über die lammellen oder den kühlkörper. Ob das was bringt hab ich noch nicht getestet, werde aber nachher mal Prime95 laufen lassen und die tempearturentwicklung beobachten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1113566509 »
Gespeichert