Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen  (Gelesen 2262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cha0z

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13

hi

läuft der neue pentium 6xx auch auf dem neo3-f? auf der website steht \"noch nicht getestet\".

außerdem stellt das board einen teiler ein (3:2) sobald ich die speichertiming von hand einstellen will, also auf enabled mache. weiß jemand wie ich das problem beheben kann?

mfg
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #1 am: 30. März 2005, 21:21:59 »

Wenn ich mich nicht irre hat es hier schon jemand am laufen ob es sinnvoll ist, sei aber dahin gestellt.

Zu 2.

Ist allgemein bekannter Problem, betrifft sowohl die ganze 865e Serie als auch die 875e. Ohne einen entsprechenden Bios lässt sich dieses Problem leider nicht beheben.
Gespeichert

cha0z

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #2 am: 30. März 2005, 21:51:26 »

warum macht msi dann kein bios womit man die timings einstellen kann.
auf dem 865pe neo2 von einem kollegen gehts ja auch ohne probleme.

theoretisch müsste man PAT doch auch noch zum laufen bekommen, wenn msi das mit dem bios hinbekommt, oder?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1112212305 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #3 am: 30. März 2005, 22:01:41 »

Gute Frage, die einfachste Antwort wäre, die wissen nichts von, woran ich allerdings nicht glaube. Jemand muss es in die Hand nehmen und durchziehen, sowie es damals bei den 875/865 neo/neo2 der Fall war.
Gespeichert

cha0z

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #4 am: 30. März 2005, 22:10:24 »

also an die support anfrage hab ich schon mal geschrieben über das formular etc., aber keine reaktion. das bockt die gar nicht hab ich das gefühl. von msi hätte ich mehr erwartet.
Gespeichert

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #5 am: 30. März 2005, 22:27:51 »

Du biste einer von 10000 Leuten die sich da am Tag melden und die sitzen da mit ka. 7 Mann oder so. Da musste dich mal gedulden.
Die sind ja hier nicht wie bei Saleen oder wie oder wat, wo jeder Kaufer eines Wagens seinen eigenen Wagen-Betreuer bekommt :)
Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D

spacemanneke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #6 am: 31. März 2005, 20:32:57 »

Zitat
Original von Steffön
Du biste einer von 10000 Leuten die sich da am Tag melden und die sitzen da mit ka. 7 Mann oder so. Da musste dich mal gedulden.
Die sind ja hier nicht wie bei Saleen oder wie oder wat, wo jeder Kaufer eines Wagens seinen eigenen Wagen-Betreuer bekommt :)

na ja,andere firmen schaffen es auch in einer angemessenen zeit zu antworten.ich selber habe schon geschlagene 4 mal an den support geschrieben,das erste mal vor einem monat,das letzte mal vor einer woche,immer mit dem hinweis das schon mehrere supportanfragen von mir losgeschickt wurden........no answer till now.

aber klar auch nach einem monat ist msi nicht in der lage anfragen zu beantworten.sorry andere firmen und selbst asrock ist in dieser hinsicht viel besser.da gehen die support anfragen zwar nach holland,aber nach 4-5 tagen hat man garantiert eine antwort.........aber msi hat ja eine sonderstellung,wahrscheinlich weil zuviele user wegen den schrottigen boards von denen sich melden müssen........echt toll msi

EDIT:

und noch etwas muß ich loswerden:

als ich mit meinem asrock letztes jahr probleme mit meiner 9800pro hatte,hatte ich hingeschrieben und direkt ein betabios geschickt bekommen,welches die probleme behoben hatte.für ein board welches 39,- euro gekostet hatte finde ich das einen super service.
bei msi wo man doppelt und dreifach des preises zahlen muß ist sowas nicht selbstverständlich,im gegenteil man wird noch alleine gelassen.hauptsache kohle ist schon im sack..........,also fällt euch etwas auf leute?
Gespeichert

cha0z

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #7 am: 01. April 2005, 23:38:47 »

das könnte glatt von mir sein  :irre
Gespeichert

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #8 am: 02. April 2005, 08:46:43 »

Zitat
und selbst asrock ist in dieser hinsicht viel besser

Asrock hat auch ein paar Kunden weniger...

Du kannst in -ich glaube- 3 Threats lesen, dass MSI gewachsen ist.
MSI war mal so groß wie ASrock und dann immer mehr verkaufen verkaufen und so weiter... nur in die Produktion investiert, hat der Support schlechte Karten, wenn mal wieder etwas nicht klappt...

Bis dahin
Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D

spacemanneke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #9 am: 03. April 2005, 11:27:26 »

Zitat
Original von Steffön
Zitat
und selbst asrock ist in dieser hinsicht viel besser

Asrock hat auch ein paar Kunden weniger...

Du kannst in -ich glaube- 3 Threats lesen, dass MSI gewachsen ist.
MSI war mal so groß wie ASrock und dann immer mehr verkaufen verkaufen und so weiter... nur in die Produktion investiert, hat der Support schlechte Karten, wenn mal wieder etwas nicht klappt...

Bis dahin

immer lustig wie manche leute den miesen support bei msi rechtfertigen.tatasache ist das asrock auch mehrere millionen boards im jahr verkauft (zu einem ganz anderen preis wie msi boards ) und denoch in der lage ist einen minimum support aufrechtzuerhalten.

kannst du mir erklären warum msi eine sonderstellung diesbezüglich eingeräumt werden muß?was bei anderen selbstverständlich ist und msi nicht schafft soll hier nicht angesprochen werden?
Man sollte ganz klar sagen:
wer msi käuft hat im supportfall nichts zum lachen da man alleine von msi gelassen wird.warum auch,das geld wurde ja schon verdient.......
Gespeichert

grimnir

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 521
Pentium 6xx auf MSI 865PE Neo3-F/kann ram-timings nicht verstellen
« Antwort #10 am: 04. April 2005, 13:14:27 »

1. Ja, MSI läßt seine Supportler in Deutschland am langen Arm verhungern.
2. Ja, auch die Leute im Support haben ein extrem unterschiedliches Niveau, vom liebevollen \"Du bist doof,selber schuld, ich mach hier garnix\" bis zum \"sorry, und 5min später hatte ich ein Bios (auch wenn es nicht half)\"

3. Könnten wir den OFFTOPIC hiermit beenden und das Ziel wieder ins Auge fassen.

 :D Danke
Gespeichert
Das ist kein Bug, das ist ein Feature!!!