HDTV in MPEG 4 kodiert
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: HDTV in MPEG 4 kodiert  (Gelesen 5018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
HDTV in MPEG 4 kodiert
« am: 09. März 2005, 12:44:40 »

HDTV in MPEG 4 kodiert


Wie schon auf der CeBIT 2004 will Sagem auch in diesem Jahr in Hannover wieder hochauflösendes Fernsehen vorführen -- dieses Mal aber mit MPEG-4-kodierten Videoströmen (wahrscheinlich in der Ausprägung H.264/AVC). Das Unternehmen will an seinem Stand (Halle 26, Stände E32/F30) seinen neuen Receiver SAGEM IAD80-HD einsetzen. Daneben soll es auch eine MPEG-4-Demonstration mit Material in Standardauflösung geben, bei der das Modell SAGEM IAD80-SD den Mittelpunkt der Anlage darstellt. Die MPEG4-Dekodierung erfolgt laut Sagem ausschließlich in Hardware. Derselbe Decoder-Chip ließe sich in Settop-Boxen für den Satelliten-, Kabel- oder terrestrischen Empfang einsetzen.


Das Signal soll in beiden Fällen über Satellit an die Set-Top-Boxen gesendet werden, Details nannte das Unternehmen nicht. Wahrscheinlich ist aber, dass die Fernsehbilder vom TV-Sender TF1 zur Verfügung gestellt werden. Der französische Sender, seines Zeichens neben M6 Eigentümer des französischen Pay-TV-Senders TPS, versorgte schon während der CeBIT 2004 Sagem via Satellit mit Demo-Sendungen in \"Haute Définition\". TPS plant wiederum die Einführung eines HDTV-Programms für 2005 (\"TPS Star\"), später könnten die Vollprogramme TF1 und M6 hinzukommen. Wahrscheinlich wird auch die TF1-Tochtersender Eurosport über TPS die Fußballweltmeisterschaft 2006 in HD ausstrahlen. (nij/c\'t)


Quelle: Heise.de /Ticker
Gespeichert