Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bei Überlastung: Reboot  (Gelesen 11411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #60 am: 03. März 2005, 17:30:04 »

scheint mehreres zu sein \" File \"textures/aura/closeup/aurab.dds\" is corrupted\" deutet auf Speicherprobleme hin.

zum Memtest: http://www.memtest.org/download/1.51/memtest86+-1.51.floppy.zip

einfach entpacken, die bat ausführen und auf eine Diskette installieren, von dieser Bootest du dann.

(waehrend der Memtest läuft steht oben welche taste du fuer den \"extendet\" Test druecken musst - dauert ein paar Stunden)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #61 am: 03. März 2005, 17:54:12 »

Zitat
Original von DerKleineFreak
Jetzt 10 Minuten danach wieder nen BS

Emule, OCQ und gesurft!

Hä?

 :motz :motz

Mich verwirrt das voll jetzt!  :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:



Zu wenig Spannung!!!

Dein Board undervolted vielleicht etwas oder die CPU will halt einfach ein wenig mehr als gewöhnlich.
Ich sach nur nochmal, hatte bisher auch ständig mit Bluescreens zu kämpfen (is ja auch übertaktet bei mir), hab jetzt 1,57V der CPU gegeben und seitdem kein einziger mehr trotz tagelanger Laufzeit ohne Unterbrechung, egal ob p2p, surfen, videokonvertierung, Filme schauen, Musik hören, 3D-Tests, Systembenchmarks, Office-Anwendungen usw. und das alles gleichzeitig und nicht hintereinander.
System komplett stabil. Fehlerausmerzung hat mich 2 Monate gekostet!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1109869044 »
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #62 am: 03. März 2005, 22:31:42 »

Zitat
Original von Computerfreak
scheint mehreres zu sein \" File \"textures/aura/closeup/aurab.dds\" is corrupted\" deutet auf Speicherprobleme hin.

zum Memtest: http://www.memtest.org/download/1.51/memtest86+-1.51.floppy.zip

einfach entpacken, die bat ausführen und auf eine Diskette installieren, von dieser Bootest du dann.

(waehrend der Memtest läuft steht oben welche taste du fuer den \"extendet\" Test druecken musst - dauert ein paar Stunden)

Was muss ich auf die Diskette tun? Hab alles was da war auf die Diskette. Auf bat gedrück! Installation failed...

Was falsch?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1109885644 »
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #63 am: 07. März 2005, 17:10:11 »

So... Nun melde ich mich wieder!

Ich weiß woran es liegt. SPEICHER!!!!

Hab die HDD ja wieder gehapt. Blums, BS!
Anderer Ram Riegel rein. Voila - Geht!

Übertragug fortgesetzt! Danach ist mir erstmal de Bootloader für Win2K kaputt gegangen. Musst neu formatieren. Heute alles fertig wieder drauf. Krieg dann die HDD nochmal un guck dann welcher Speicher befallen ist!

War nen Hynix Speicher drin 256 mb! Hat ingestammt ca. 50 GB gesaugt. Hab extra immer neu angesetzt. Also mal 5 GB auf einen Schlag, mal 3 etc,...
Alles auf einmal. Hielt durch!

Meiner im Dual Channel. 20 Sekunden - BS!!!
Jetzt teste ich des mal einzelnt! Hoff das nur einer kaputt ist!

Des mit Memtest. Irgendwie hab ich kein Plan wie des funktionieren soll?!
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.