Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bei Überlastung: Reboot  (Gelesen 11412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #20 am: 24. Februar 2005, 23:18:09 »

Hatte bei meinen Bluescreens auch ab und zu den nv4_disp.sys was auf Grafikkarte deutete. Hatte aber nichts damit zu tun.

Da es der Whinnie und das Neo2 ist tippe ich (und damit liegt man bei den Komponenten zu 80% richtig, leider...) auf NT oder Prozessor-Problem...

Aber teste einfach mal nen anderen Treiber, kostet ja nicht wirklich viel Zeit und wenns Abhilfe schafft umso besser.
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #21 am: 25. Februar 2005, 07:41:02 »

*** Stop (0x0000...) und viele weiteren Nullen...
DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

*** Adress BFBADOB6 base at BFB7B00 Date Stamp 415C7928 nv4_mini.sys
Beginn des Speicherabbildes

Zudem nen immer gleichbleibender, unangenehmer, langezogener Piepton aus den Boxen!

Der Wert verändert sich immer. Kann auch mal ne .dll sein!
Der Wer bleibt immer gleich!

Ich teste mal mit nem anderen Treiber, dennoch muss es was anderes sein!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1109313686 »
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

mk_sli

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #22 am: 25. Februar 2005, 08:33:35 »

Hallo,

hatte bis gestern auch den BSOD beim starten aus dem Ruhezustand und Standby.
Dann hab\' ich einfach alle nVidia Treiber deinstalliert (nForce und Detonator) und dann wieder installiert (erst nForce, dann Detonator).
Seitdem funktioniert\'s wunderbar.

Grüße,

MK

P.S.: mein Board ist zwar ein anderes (K8N Neo4 Diamond), aber die Treiber dürften die selben sein.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1109316871 »
Gespeichert

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #23 am: 25. Februar 2005, 11:06:05 »

Hast Du jetzt schon mal die Spannung verändert?


Der Treiber-Tipp ist gut, einfach mal komplett den ganzen NVidia Schrott runter und dann am Besten mit der alten 5.03 Version die im LiveUpdate immer noch angezeigt wird neu bespielen.
Langsam frage ich mich, ob MSI vielleicht absichtlich nicht auf 5.10 aktualisiert, weil sie vielleicht wissen, dass es dann Probleme gibt. Ist nur eine Spekulaion, vielleicht machen die 5.10 auch genauso viel oder weniger ärger als ältere Versionen...
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

grimnir

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #24 am: 25. Februar 2005, 11:17:50 »

Der Notnagel hatte etwas angesprochen, das hier vernachlässigt wurde.

RAM

Das Problem mit der KN7 Delta 2 Serie (ab Bios 11.4) und der RAM-Unterstützung ist ja hinreichend bekannt.Jetzt aber das lustige.

Bei mir hackt es auch(ca nach 1h) mit genau diesem Bluescreen und dem tollen fiepen alles weg.
Wenn also der RAM nicht defekt ist, sind wir wieder bei den schrottigen Biosversionen von MSI.


TIP: versuch doch mal eines der Bios Mods, die empfohlen wurden.
TIP2: wenn die in die Signatur vom Notnagel guckst, findest du den Link zum
\"How to make an Biosupdate, ohne to produce Elektroschrott\"  :lach
TIP3: Wenn du mit dem Affen nicht klar kommst :D, helfen dir auch alle anderen gerne weiter.
Gespeichert
Das ist kein Bug, das ist ein Feature!!!

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #25 am: 26. Februar 2005, 12:35:00 »

- Statt 66.81 ist jetzt der 66.93 Treiber für die Graka drauf (Problem besteht!)
- Timings erhöht auf: 2,5 4 8 4
- VCore runter auf Winchester - Niveau (1,400)

- Nacher lass ich mal Memtest drüber laufen bzw. tu nen anderen Ram rein!

--> Siehe hier: Post über gleichen Blue - Screen!

Das komische: Ich hab ne USB HDD mal dran gehängt. Egal wieviel oder welche (wie groß) die Datei ist, die ich von der HDD zu meiner kopieren wollte. Er ist immer abgestürzt bzw. es gab diesen Blue - Screen! Wenn ich die gesamten 110 GB rüber kopiert hab gabs nur nen freeze!
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #26 am: 26. Februar 2005, 14:08:18 »

Also das mit dem Ram ist natürlich möglich. Bei mir liegt es allerdings nicht daran :

Hatte zuerst zwei 333er Riegel, einen von Infineon, einen von Elixir. Egal ob ich beide oder nur einen hatte ...BSOD (BlueScreen of Death)

Danach zwei gleiche 400er von GEIL, BSOD.

Jetzt zwei gleiche 400er von MDT, BSOD.

Mittlerweile glaube ich mit dem Bios 1.36b und echten 1,5V bei FSB 270 eine ziemlich stabile Einstellung gefunden zu haben.

Die Vcore zu erniedrigen hatte bei mir immer eher gegenteiligen Effekt. Besser lief es immer mit mehr. Deswegen rate ich Dir mal weiter zu testen und Deinem Prozessor die Bios-Einstellung 1,55V + 5 % Vid zu geben. Das sind dann reale 1,5V wie bei mir. Dadurch wird er nur geringfügig wärmer, läuft aber zumindest bei mir viel viel stabiler.

Ob sich das jetzt allein durch die Vcore des Prozessors oder aus einem Zusammenspiel mit dem Netzteil, das bei mehr Volt auf der 12V-Schiene vielleicht generell andere Leistung bietet, ergibt, weiß ich leider noch nicht.
Aber Dein USB-Problem klingt irgendwie schon nach Netzteil. Denn schau mal, jede Komponente braucht eine gewisse Menge Leistung an Strom, und gerade USB-GEräte sind bekannt dafür, dass sie mehr benötigen. Wenn jetzt das Teil saugt und saugt und Dein NT in die Knie zwingt, ist ein BSOD die logische Folge. Dass die BSODs auch ohne USB-HD auftreten ist kein Gegenargument. Möglicherweise hält das Netzteil die Leistung eine Weile, bricht dann aber irgendwann zusammen. Mit der Zusatzleistung der HD macht es dann gleich ne Grätsche...

Aber vielleicht liegt es auch an der kosmischen Strahlung, die scheint MSI-Komponenten ja mehr zu beeinflussen als die anderer Hersteller  :lach
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #27 am: 26. Februar 2005, 14:21:32 »

Ich teste mal nacher mit Memtest. Aber bisher hatte ich keine Blue - Screens mehr! Seit 6 Stunden läuft der PC noch. Ich muss ihn nacher mal belasten, irgendwie! Der VCore zeigt bei mir bis jetzt keine Schwäche, ist Winchester - Niveau. Bisher keine Aussetzer. Ich lass ihn mal so stehen....

Das einzige was dazu gekommen ist, ist die Grafikkarte, die hatte ich davor nicht drin. Also vor dem MB - Crash und dem CPU - Defekt! Aber NT will mir irgendwie nicht einleuchten. Be Quiet! 450 Watt, also irgendwie müsste das doch langen. Vor allem, der einzige, der wirklich Strom frisst ist die Graka, aber was hat die bei dem Daten\"austausch\" mit der HDD zu tun? Normalerweiße dürfte die doch dann gar nicht mehr sooo viel Strom fressen!
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

alfred99

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.435
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #28 am: 26. Februar 2005, 14:23:07 »

Zitat
Ich hab ne USB HDD mal dran gehängt.
Hat sie ne eigene Stromversorgung oder über USB?
Gespeichert
MSI K9N SLI Vers.2.1 Bios 3.5 - Athlon 64 X2 6000+ Zalman 9500 Cu 900RPM - 4*muskin 2 GB EM2-6400
MSI N9800GT - Enermax Liberty ELT400AWT - 2* WD320JD -2* WD 500SD
DVDRAM GSA-4082B - DVDRAM GSA-4163B - Vista 64 Home Premium

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #29 am: 26. Februar 2005, 14:26:50 »

Hm, be quit ist natürlich gut...
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #30 am: 26. Februar 2005, 14:38:10 »

Zitat
Original von alfred99
Zitat
Ich hab ne USB HDD mal dran gehängt.
Hat sie ne eigene Stromversorgung oder über USB?

Die hab ich nicht mehr, aber ja, die hatte ne eigene! Also an der kanns nicht liegen!
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #31 am: 26. Februar 2005, 15:16:24 »

Meine Belastung:

Alle Progs hintereinander in wenigen Sekunden gestartet:

- eine 700 MB Datei auf Desktop vom 2ten PC
- zweite 700 MB Datei auf Eigene Dateien vom 2ten PC
- ICQ gestaret
- Defragmentierung gestartet
- Ad Aware gestartet
- Spybot and Destroy gestartet
- Photoshop gestartet
- Fire Fox gestartet

Alles lief problemlos durch. *überrascht*
Kann mir das jemand erklären?

Die HDD hab ich nicht mehr, konnt nicht mit ihr testen!  X(
War jetzt im Normaldmodus, also dort, wo ich immer drin bin!

Maan, mich macht das ratlos!
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #32 am: 26. Februar 2005, 15:44:12 »

Hey!

Mal ne dumme Frage, hattest du die Probleme nur, als die externe USB-Platte dran war?? In was für einem Gehäuse  war die Platte oder weißt du, welches Chipset im USB-Gehäuse war?
Gespeichert

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #33 am: 26. Februar 2005, 16:32:00 »

Zitat
Original von Karl-Heinz
Hey!

Mal ne dumme Frage, hattest du die Probleme nur, als die externe USB-Platte dran war?? In was für einem Gehäuse  war die Platte oder weißt du, welches Chipset im USB-Gehäuse war?

Nein, ingesamt 3 Tage lang. Egal ob die USB HDD dran war oder nicht! Also die Probs lagen nicht an der HDD...
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #34 am: 26. Februar 2005, 17:47:41 »

Hab mal wieder Daten (200 MB) dirket auf meine HDD gemacht (vom MP3 PLayer) und es kam kein Blue Screen, lagg, oder sonstwas. Dabei noch schön Musik laufen lassen!

Ich glaub, oder hoff, dass wars!  =)

Lag am zu hohen VCore...
CS hab ich au ohne Probs gezockt :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1109436477 »
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #35 am: 26. Februar 2005, 20:29:07 »

Würde mich ja freuen, wenn es sich erledigt hätte...

Aber ich warne zur Vorfreude...Mein Rechner lief gestern auch 14 Stunden problemlos. Habe etliche Programme gleichzeitig laufen lassen, unter anderem prime, 3dmark 2001 & 2003, outlook, browser, winamp usw...
Und dann will ich eins der Programme kleiner machen und klicke drauf und buuuuuum, wieder ein bluescreen...  :wall
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

mcihael

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 891
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #36 am: 26. Februar 2005, 21:52:58 »

Bei einem übertakteten System braucht man sich doch über lustig-blaue Seiteneffekte nicht zu wundern, oder?

Michael
Gespeichert
K8T Neo2-FIR, BIOS 9.40 / Athlon64 3000+, S.939 (Winchester) / Boxed Kühler / 2x1024MB PC3200 CL3 Kingston/ MSI Geforce 6200 (NV44) AGP8x 256MB passiv

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #37 am: 26. Februar 2005, 23:52:44 »

Tja, aber bei einigen scheints ja besser zu laufen und bei anderen nicht...

Bin noch am ausprobieren...
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281

DerKleineFreak

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #38 am: 27. Februar 2005, 04:22:55 »

Zitat
Original von stw500
Tja, aber bei einigen scheints ja besser zu laufen und bei anderen nicht...

Bin noch am ausprobieren...

Aber im Gegensatz zu dir \"erzwing\" ich keinen BS. So, wies jetzt ist, solls ja auch vom Hersteller laufen! Von daher ist es prozentual gedacht bei mir eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass ich nen BS bekomme!
Gespeichert
Antec P-160 | MSI K8N Neo 2-54G | A64 3500+ Win | Zalman 7000B Cu |Galaxy Zeus GeForce 6800GT | 2 x 512 MB MDT | Seagate Barracuda 7200.7 200GB | be quiet! Blackline 450W 1.3 | A-Open 1648 AAP | LG GSA-4160 | Audigy 2 ZS | Logitech Z-5300 5.1 | Logitech Internet Navigator S.E. | MS Intelli 1.1 | Fujitsu Siemens P19-2  LCD 19" | Windows 2000 Prof.

stw500

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Bei Überlastung: Reboot
« Antwort #39 am: 27. Februar 2005, 11:29:13 »

Joa, das is richtig, hab ich ja von vornherein gesagt, dass bei einem nicht-übertakteten System eigentlich erst recht kein bluescreen auftauchen sollte.

Wie isses nun? Kam inzwischen mal wieder einer? Mein System läuft im Moment etwas über 15 Stunden ohne und das ist bisher Rekordzeit!  :]
Gespeichert
Gigabyte GA-P55A-UD4 mit i5-750@4Ghz, 8GB Gskill Cl7@1600Ghz
Intel X25-M 80GB Postville, 2 TB WD20EADS, 1 TB Samsung F1
MSI HAWK HD 5770
27,5 Zoll Hanns.G HZ281