DRI6-B2 total unbekannt?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: DRI6-B2 total unbekannt?  (Gelesen 1914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hinterhof

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
DRI6-B2 total unbekannt?
« am: 17. Februar 2005, 18:01:59 »

Hallo zusammen!

Habe mir heute den DVD Brenner DRI6-B2 gekauft. Ein wenig Google nach dem Model befragt doch nix dazu gefunden. Selbst auf der Betreiber Seite gibt es weder Firmware noch Informationen zum Gerät....

Mein Problem: Habe mit Nero 6.3 eine DVD mit Daten von 4,3 GB bespielt. Ursprünglich habe ich auf 8fach (11,080 kb/s) gestellt gehabt. Das dauerte 45 Minuten !!!! Das kann doch zeitlich für 8fache Geschwindigkeit überhaupt nicht stimmen oder?

Wie gesagt, wollte flashen aber es gibt nix zum Brenner... weiß jemand Rat bezüglich der beschriebenen Probleme?

Gruss
Matze
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.358
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
DRI6-B2 total unbekannt?
« Antwort #1 am: 17. Februar 2005, 18:13:26 »

Darfst nicht bei den \"restlos überlasten Typen\" in Frankfurt nachschauen.
In Taiwan wirst du fündig: http://www.msi.com.tw/program/products/optical_devices/dvs/pro_dvs_detail.php?UID=609

Oder ist das kein DR16-B2?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Hinterhof

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
depp
« Antwort #2 am: 17. Februar 2005, 18:34:18 »

Ja, klar!

Ich bin selber schuld  :wall :wall :wall

Habe das DRsechzehn als DR I gelesen. Kein Wunder, dass da nix kommt. Jedenfalls finde ich JETZT genug Sachen.

Aber trotzdem: ist es nicht super seltsam, dass 4,3 GB auf eine Verbatim DVD-R in 48 Minuten gebrannt wird? Im Speed tTest kommt er dann auch nicht über einen Schnitt von 2,99 nicht drüber hinaus.

Na ja, wenn ihr noch tipps haben solltet...
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.358
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
DRI6-B2 total unbekannt?
« Antwort #3 am: 17. Februar 2005, 18:40:49 »

hast den Text zum Firmwareupdate gelesen?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Hinterhof

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Hä?
« Antwort #4 am: 17. Februar 2005, 20:44:09 »

Hallo Herr Doktor!

Zitat
hast den Text zum Firmwareupdate gelesen?

Hmm, ja. Stand ja nur dabei wie man flashed... hat auch so gut funktioniert.

Hab dann nochmal was gebrannt: MP3 4,3 GB in ca. 1 Stunde.

Bin dann nochmal  ein paar Hinweisen nachgegangen.
Habe festgestellt: Sekundärer IDE blablabla war auf PIO Modus und nicht auf DMA Modus gestellt. Kanns daran liegen? Ich probiers gleich nochmal....

Andere Tipps?
Gespeichert

Hinterhof

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Klappt
« Antwort #5 am: 17. Februar 2005, 21:26:20 »

So:

Lösung des Problems:  Es lag tatsächlich an der DMA Einstellung des Sekundären IDE Kanals.
Brenner kommt jetzt auf Hochtouren.

DANKE!!!
Gespeichert