Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wasserkühlung brauche mal eure hilfe  (Gelesen 3044 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marduk

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« am: 18. Februar 2005, 07:12:52 »

Da das thema wasserkühlung für mich neuland ist woll t ich mal hier um hilfe bitten ^^

Hier erstma meine Hardware die gekühlt werden soll :)


Athlon64 3500+
MSI K8N Neo2 Nforce3
MSI NX 6800

So nun meine Frage, wo bekomme ich gute Wasserkühung her um damit die Hardware gut und leise zu Kühlen :)

der Preis sollte 300.- nicht überschreiten

P.S. Passt jeder GPU Kühler auf die MSI Graka oder muss ich was beachten da die ja kein referenzdesign hat ?
Gespeichert

Timor

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #1 am: 18. Februar 2005, 11:37:19 »

Halbwegs off-topic, aber wichtig genug, um erwähnt zu werden: welche NX6800 hast Du? Wenn es eine GT/U ist, dann prüfe unbedingt vorher, ob bei Dir auch alle Pipelines und Shader freigeschaltet sind (Soll 16/6). MSI hat hier minderwertige NV45-Chips verbaut, die sich wie eine 6800 ohne GT verhalten (12/5). Umtauschaktion ist am Laufen, ich glaube aber nicht, dass sie Dir die Karte noch umtauschen, wenn Du den Kühler abgebastelt hast -> Garantieverlust. Thread hierzu Link.

Gruß,
Timor
Gespeichert
MSI K8N Neo4 Platinum

Newcastle 3500+ 2200Mhz @ 2500Mhz

Corsair TWINX1024-3200XLPro, 200MHz CL2 2-2-5 @ 250MHz CL2.5 3-3-5

Ref 250MHz | HTT 4.0x | Core-Div 10.0x | VCore 1.550V +3.3% = ~1.6V | Ram-Div 200MHz = 1x

Stable

Benchmarc

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 449
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #2 am: 18. Februar 2005, 13:30:40 »

Mal wieder zum Thema. Mein Vorschlag, such in Shops wie Hardware Rogge oder Frozen Silicon dir die Teile selber zusammen oder nimm ein gutes Komplett-Set von Innovatek.

Achte darauf, dass du minimum einen Dual-Radiator nimmst der mit 12cm Lüftern gekühlt werden kann. Das ist leise aber kann die enorme Abwäre deiner Komponenten kühlen. Ist dein 3500+ schon ein Winchester ? Wenn nicht, dann nimm hier lieber einen größeren Kupferkühler, denn der hat ganz schön Abwäre.
Zum Kreislauf selber, erst den Radiator dann die CPU, dann die Grafikkarte und dann den Chipsatz. So laufen deine Komponenten möglichst kühl.

Es gibt auch große Unterschiede bei den Pumpen. Nimm am besten eine Eheim-Pumpe, die gibt es als 12V-Version und die sind vor allen Dingen leise und Fördern sehr viel Wasser.

Ich hoffe ich konnte einen Einblick verschaffen.
Gespeichert
Was nit passt, wird halt passend gemacht !
MSI S270 white ::Turion  MT30:: 1024MB PC400 :: 120GB WD Scorpio WD1200VE

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #3 am: 18. Februar 2005, 14:05:45 »

Hier gibt es eine schöne Linksammlung!

Wie schon mein Vorgänger sagte nimm min einen Dualradi.
Was willst du so alles kühlen? Wenn CPU, Chipset und Graka ist dei Eheim 1046 fast schon zu schwach, ich würde dir auf jeden Fall zu 1048 raten.
Vorteil: Die hat doch bisschen mehr reserven als die 1046.
Nachteil: Von den 1048en gibt es keine 12V Version.
Gespeichert

Assemblerguru

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #4 am: 22. Februar 2005, 09:33:36 »

Hi !

Ich habe auch einen Winnie 3500+, dieses Board und eine Gainward 6800GT GS GLH...

Ich habe 1x Doppelradiator Black-Ice-Micro (80x80 mit 2x Lüfter, die vom Mainboard CPU-Fan geregelt werden, dann ist schön leise und beim Zocken fahren die Lüfter dann hoch (ab 50°+5)). Dazu noch einen Einfachradiator (80x80) von meiner alten AquariusII.

Für die CPU habe ich von Aqua-Computer einen CuPlex EVO. Der kühlt meine übertaktete CPU (2640Mhz) bei Vollast auf 57°.
Für die 6800GT Grafikkarte würde ich Dir eine kombinierte GPU, Ram und Spannungswandlerkombi empfehlen, die allerdings alleine schon ca. 79,-€ kosten (wie von Innovatek oder Aqua-Computer...).

Pumpe hab ich eine OASE P900. Die läuft sehr ruhig bei 12V und kann man auch mit Lüftersteuerungen noch mit 6V betreiben - ist dann quasi unhörbar.

Bei dem Chipsatz habe ich die WaKi wieder entfernt, weil unnötig. die Kühlleistung des kleinen Fans ist vollkommen ausreichend (auch bei FSB bis 240..). Bei BIOS 1.41mod kann man da zusätzlich (wie auch beim K8N Neo Platinum, S754) den NB-Fan nach Temp steuern lassen, somit wird der Lüfter auch nicht hörbar. Wenn man bei Vollast (also beim Zocken) die Wassertemp auch ~35° bringt, wird der Chipsatz natürlich mindesten genauso warm....mit dem Mini-Fan gehts da trotzdem nur bis 32°....

Eine sehr genaue und gute FAQ zum Verlegen, der Reihenfolge und der Komponenten, guckst Du hier:
http://www.meisterkuehler.com/98.0.html

Grüße,
A.
Gespeichert
Board: MSI K8N Neo2-Platinum (Bios 1.8Modded)

CPU: Athlon64 3500 Winchester (@2596 Mhz, 1.6V)

GFX: Gainward PP 2400 Ultra GS GLH 256MB (@425/1200 @1.3V)

Ram: 2x512MB OCZ 4000 VX Gold  (@236 Mhz, 2-3-2-5, 3.4V)

HD: 2xHitachi 160GB S-ATA als Raid

NT: 470W BeQuiet Titanium

Gehäuse: Thermaltake XaserIII + WaKü + T-Balancer

t0m

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #5 am: 22. Februar 2005, 18:32:21 »

Kauf Dir nen gutes Komplettset z.B.  das Premium XXD Set von Innovatek

Innovatek

Dies ist ein Dualradiatorset.
Die beiliegende HPPS Pumpe ist eine 12V und stärker als eine herkömmliche 1048.

Den Chipsatz brauchst du bei A64 Boards nicht kühlen, da der Speicherkontroller in der CPU sitzt und der Chipsatz nicht wirklich viel zu tun hat. Ausnahme: SLI
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1109093642 »
Gespeichert

Benchmarc

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 449
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #6 am: 22. Februar 2005, 19:25:23 »

Da muss ich dem t0m recht geben. Dieses Set ist von Verarbeitung und Leistung ein Hammer! Qualität stimmt natürlcih sowie die Abstimmung der einzelnen Teile. Man muss sich keine Gedanken machen.

Zwar sind 269 Euro plus Versand nicht wenig, aber wer das Set einmal hat, weil warum das so teuer ist.

Ich habe dieses Set mal bei einem P4 mit dem Dual-Radiator gesehen, ich muss sagen - TOP !! Das konnte einen 3,06 Prescott auf stabile 45° unter Vollast bringen.
Gespeichert
Was nit passt, wird halt passend gemacht !
MSI S270 white ::Turion  MT30:: 1024MB PC400 :: 120GB WD Scorpio WD1200VE

Assemblerguru

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #7 am: 23. Februar 2005, 10:34:50 »

Hi !

Sicher - wenn man einfach schnell eine CPU-WaKü haben will schon.... hinzu kommt noch der Preis für einen guten GPU-Kühler. Wenn man sich die Einzelteile so kauft, wie sie einem gefallen, kommt man auf den gleichen Preis..

Pumpe: ca. 59,- (Alphacool P900)
Schlauch: ~10,-
Radi: ~49,-
2xLüfter: ca. 30,-
CPU-WaKü: ~39,-
GPU-WaKü: ~79,-
Anschlüsse: ~15,-
AGB:~39,-

(Mein Gott, habe ich wirklich soviel Kohle dafür ausgegeben ...???) :rolleyes:

A.
Gespeichert
Board: MSI K8N Neo2-Platinum (Bios 1.8Modded)

CPU: Athlon64 3500 Winchester (@2596 Mhz, 1.6V)

GFX: Gainward PP 2400 Ultra GS GLH 256MB (@425/1200 @1.3V)

Ram: 2x512MB OCZ 4000 VX Gold  (@236 Mhz, 2-3-2-5, 3.4V)

HD: 2xHitachi 160GB S-ATA als Raid

NT: 470W BeQuiet Titanium

Gehäuse: Thermaltake XaserIII + WaKü + T-Balancer

t0m

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #8 am: 23. Februar 2005, 15:39:40 »

Man sollte bei einer Wasserkühlund aber nicht an der falschen Stelle spaaren.
Lieber ein bissle mehr inverstieren und 10 Jahre Ruhe, als .... :lala
Gespeichert

Benchmarc

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 449
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #9 am: 23. Februar 2005, 15:49:55 »

Mein Reden, lieber ein System was ein bissi teurer ist aber dafür passt alles, man hat Garantie dass es zusammen läuft und die Qualität ist bei abgestimmten Systemen besser.

Man kann aber trotzdem noch gut aufrüsten, da es z.B. von Innovatek ein riiiiisen Angebot von Kühlern und Zubehör gibt.
Gespeichert
Was nit passt, wird halt passend gemacht !
MSI S270 white ::Turion  MT30:: 1024MB PC400 :: 120GB WD Scorpio WD1200VE

Dope4you

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #10 am: 25. Februar 2005, 07:43:09 »

Will auch Senf zugeben :)

Wenn du kein großer LAN gänger bist und dein PC eigentlich nur bei dir im Zimmer steht kann ich den Zalman Reserator1 empfehlen.

Der Zalman ist so gut wie \"Unhörbar\" und hat eine beachtliche Kühlleistung. Ich hatte einen P4 Northwood 3,0 GHZ bei 3,7 GHZ konstant bei etwa 43 Grad. Beim jetztigen AMD hatte ich zwischen 28-34 Grad (Mit Boards die die Temp auslesen können-die Werte von MSI kannst du in der Pfeife rauchen)

Ich habe zwar meine X800  nicht mit im Kreislauf, durch den Artic4 ist die eh super leise, aber vom Kühlen her würde das auch kein Problem darstellen die GPU mit einzubinden.

Also Vorteil des Zalman ist das Betriebsgeräusch, die Kühlleistung, die Optik.

Nachteil ist ganz klar die Beweglichkeit, du wirst deinen Rechner mit der Kühlung sicher nicht oft auf LAN mitnehmen :) aber für mobile Einsätze hab ich einen Zalman 7000 Kühler der ist schnell drauf montiert und kühlt auch super.

Hier mal ein Link:

http://www.pcsilent.de/de_pdet_zmreserator1.asp

.
Gespeichert
AMD Winchester 3500+@2600MHZ  ; 2X Aopen Aeolus 6800GT256 MB;  A-DATA PC 4000 Dual KIT 2x512 MB ; ASUS A8N-SLI Deluxe; Enermax 470Watt Noistaker ; 3x80GB Maxtor Diamond9 (2 im Raid0); Zalman Reservator1;

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
Wasserkühlung brauche mal eure hilfe
« Antwort #11 am: 25. Februar 2005, 14:09:34 »

Wenn einer Reserator, dann ich :)

Hab ja nun langsam alles mal durchgetestet...

Also...

mein 3,06 NW war mit Res1 (Raumtemps ca.25°) bei einem Clock von 3,5 immer zwischen 44 und 45°, der Res1 wurde nie warm..

Nun habe ich ja meine 68GT mit dran und auf Ultra takt mal 3 Stunden UT2004 gezoggt... der Res1 wird etwas wärmer als Handwarm..
Die Temps der Graka sind zwischen idle 46 und zoggn 56 (nach 3std)

Und für Lanpartys kannste dir n Brett nehmen, welches länger als dein Rechner ist, aber genau so breit... Rechner und Res kommen da drauf und werden mit irgendwas befestigt.
(Dicke Drähte um den Fuß und durch Löcher im Brett)
Dann noch etwas stabilisieren und schon könnte ich mir vorstellen, dass des klappt...

RES1 -> Thumbs up!

Greetz Steffön
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1109337047 »
Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D